Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

02.05.2018

Attitudes toward Same-Sex Marriage and Parenting, Ideologies, and Social Contacts: the Mediation Role of Sexual Prejudice Moderated by Gender

Zeitschrift:
Sexuality Research and Social Policy
Autoren:
Olivier Vecho, Martine Gross, Emmanuel Gratton, Salvatore D’Amore, Robert-Jay Green

Abstract

Recognition of same-sex marriage and parenting has increased in the last two decades but remains a controversial issue in which public opinion plays a role, as it can influence political leaders but also determine the immediate environment of same-sex families. The literature highlights the effect of religiosity, political orientation, beliefs about etiology of homosexuality, and social contacts with gay men and lesbians on attitudes toward same-sex marriage and parenting (ASSMP). The aim of this study was to explore the under-studied mediation role of sexual prejudice in this process and how participants’ gender moderated the mediation effects. Data were collected from 1416 heterosexual French students and analyzed with moderated mediation models in accordance with recent recommendations from Hayes (2013). Sexual prejudice mediated the effects of religiosity, political orientation, and etiological beliefs on ASSMP more strongly in men than in women. It also mediated the effect of contact with gay and lesbian persons and same-sex couples on ASSMP in men but not in women. The results highlight the need to explicitly deconstruct negative beliefs about homosexuality during debates about same-sex marriage and same-sex parenting, even when prejudice against homosexuality itself is not explicit in opponents’ discourse.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Entwicklung einer Supply-Strategie bei der Atotech Deutschland GmbH am Standort Feucht

Die Fallstudie zur Entwicklung der Supply-Strategie bei Atotech Deutschland GmbH beschreibt den klassischen Weg der Strategieentwicklung von der 15M-Reifegradanalyse über die Formulierung und Implementierung der Supply-Rahmenstrategie. Im Mittelpunkt der Betrachtung steht die Ableitung und Umsetzung der strategischen Stoßrichtungen sowie die Vorstellung der Fortschreibung dieser Strategie. Lesen Sie in diesem Whitepaper, wie die Supply-Strategie dynamisch an die veränderten strategischen Anforderungen des Unternehmens angepasst wurde. Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise