Skip to main content
main-content

Zeitschrift

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift

ATZ - Automobiltechnische Zeitschrift 11/2018

Ausgabe 11/2018

Inhaltsverzeichnis ( 24 Artikel )

01.11.2018 | Editorial | Ausgabe 11/2018

Aus der Sackgasse

Alexander Heintzel

01.11.2018 | Historie | Ausgabe 11/2018

Von Hörnern, Airbags und Hupen

Stefan Schlott

01.11.2018 | Aktuell | Ausgabe 11/2018

Personen + Unternehmen

Mathias Heerwagen, Thomas Schneider

01.11.2018 | Im Fokus | Ausgabe 11/2018

Rechtlich ausgebremst Hochautomatisiertes Fahren auf Stand-by

Mathias Heerwagen

01.11.2018 | Titelthema | Ausgabe 11/2018

Fahrzeugführung Präzise und komfortabel

Michael Reichenbach

01.11.2018 | Titelthema | Ausgabe 11/2018

Lenkungskonzepte für hochautomatisiertes und autonomes Fahren

Thomas Heitz, Arne Schacht, Tim Bayer, Daniel Kreutz

01.11.2018 | Titelthema | Ausgabe 11/2018

"Autonomes Fahren soll einen mehrfachen Nutzen bescheren"

Klaus Härtl, Rainer Schuler

01.11.2018 | Titelthema | Ausgabe 11/2018

Sicheres autonomes Fahren mit hochauflösenden Karten

Willem Strijbosch

01.11.2018 | Aktuell | Ausgabe 11/2018

Produkte

Mathias Heerwagen, Thomas Schneider

01.11.2018 | Entwicklung | Ausgabe 11/2018

Concept in-the-Loop-Methode für die Automatisierung von Transportsystemen

Benedikt Schonlau, Klaus Krumbiegel, David Seidel

01.11.2018 | Entwicklung | Ausgabe 11/2018

Digitales Licht Millionen Pixel auf der Straße

Ernst Olaf Rosenhahn, Holger Seibold, Johannes Geywitz-Senn, Ilona Rutkiewicz

01.11.2018 | Entwicklung | Ausgabe 11/2018

Smarte Logistik Von der ersten bis zur letzten Meile

Georg Mihatsch, Ulrich Reith, Patrick Knieß, Alexander Banerjee

01.11.2018 | Entwicklung | Ausgabe 11/2018

Hochintegrierte elektrische Antriebsachse für Pkw

Peter Janssen, Gereon Hellenbroich, Hans-Peter Lahey

01.11.2018 | Entwicklung | Ausgabe 11/2018

Modulares Sensor-Reinigungssystem für autonomes Fahren

Walter Kral, Stefano Dalpez

01.11.2018 | Spezial | Ausgabe 11/2018

Spezial | Additive Fertigung

Thomas Siebel

01.11.2018 | Spezial | Ausgabe 11/2018

"Durch OEMs freigegebene Werkstoffe sind die Voraussetzung"

Martin Hillebrecht, Martin Feuerstein

01.11.2018 | Spezial | Ausgabe 11/2018

"Der 3-D-Druck kommt in der Nutzfahrzeugindustrie an"

Roman Teutsch

01.11.2018 | Spezial | Ausgabe 11/2018

Additive Herstellung topologieoptimierter Großbauteile

Elena López, Uriel Tradowsky, Frank Brückner, Christoph Leyens

01.11.2018 | Spezial | Ausgabe 11/2018

Leichte und stabile Bauweise durch innere Stützstrukturen

Matthias Berner, Ulf Martin

01.11.2018 | Aktuell | Ausgabe 11/2018

Forschung

Andreas Fuchs

01.11.2018 | Forschung | Ausgabe 11/2018

Modularer thermochemischer Wärmespeicher für die Motorvorwärmung

Jure Galović, Fabian Havlik, Peter Hofmann

01.11.2018 | Forschung | Ausgabe 11/2018

Untersuchungen zu Scheinwerfern mit hochauflösenden Projektionsmodulen

Dmitrij Polin, Tran Quoc Khanh

01.11.2018 | Service | Ausgabe 11/2018

Bücher

Mathias Heerwagen, Thomas Schneider

01.11.2018 | Gastkommentar | Ausgabe 11/2018

Anwendungsnahe Forschung besser fördern

Andreas Nevoigt

Aktuelle Ausgaben

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Und alles läuft glatt: der variable Federtilger von BorgWarner

Der variable Federtilger von BorgWarner (VSA Variable Spring Absorber) ist in der Lage, Drehschwingungen unterschiedlicher Pegel im laufenden Betrieb effizient zu absorbieren. Dadurch ermöglicht das innovative System extremes „Downspeeding“ und Zylinderabschaltung ebenso wie „Downsizing“ in einem bislang unerreichten Maß. Während es Fahrkomfort und Kraftstoffeffizienz steigert, reduziert es gleichzeitig die Emissionen, indem der VSA unabhängig von der Anzahl der Zylinder und der Motordrehzahl immer exakt den erforderlichen Absorptionsgrad sicherstellt.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

Konnektivität im autonomen Fahrzeug

Neue Verbindungen für zuverlässige Datenübertragung
Ohne ultimative Konnektivität und schnelle zuverlässige Datenübertragung ist das autonome Auto nicht darstellbar. Dafür müssen die Verbindungsstellen extrem anspruchsvolle Herausforderungen meistern. Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise