Skip to main content
main-content

Zeitschrift

ATZelektronik 4/2013
ATZelektronik

Ausgabe 4/2013

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Inhaltsverzeichnis (17 Artikel)

01.08.2013 | Editorial

Vordenken
Markus Schöttle

01.08.2013 | Aktuell

Personen + Unternehmen
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.08.2013 | Titelthema

Assistenzsysteme Mit Augmented Reality
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.08.2013 | Titelthema

Head-up-Display Die nächste Generation mit Augmented-Reality-Technik
Dr. Jochen Blume, Dr. Thorsten Alexander Kern, Dr. Pablo Richter

01.08.2013 | Titelthema

„Keine unüberwindbaren Hürden Beim automatisierten Fahren“
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.08.2013 | Titelthema

Augmented Reality Transfer von Präsentations-techniken ins Cockpit
Christoph Groenegress, Stephan Ritz

01.08.2013 | Aktuell

Produkte
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.08.2013 | Entwicklung

Bordnetzauslegung Mit einem Simulationswerkzeug von der Anforderung bis zur Serie
Roman Lahmeyer, Christoph Prehl, Dongdao Zhang

01.08.2013 | Entwicklung

Entwurf moderner Bordnetze mittels Co-Simulation und Modellbibliothek
Dr. Josef Zehetner, Di Wenpu Lu, Univ.-Doz. Dr. Daniel Watzenig

01.08.2013 | Entwicklung

Car-to-Car-Kommunikation Skalierbares Konzept — vom Einfach-modell bis zur High-End-Lösung
Marc Klaassen

01.08.2013 | Entwicklung

Die fremderregte Synchronmaschine Potenziale in der Elektromotoren-entwicklung
Olaf Johann, Johannes Müller

01.08.2013 | Entwicklung

Virtualisierung Validierung von über 200 Getriebevarianten auf PC-Basis
Stefan Gloss, Milan Slezák, Andreas Patzer

01.08.2013 | Entwicklung

Most — Definitionen für die nächsten Generationen
Harald Schöpp, Rainer Klos, Dr. Wolfgang Bott, Mandy Ahlendorf

01.08.2013 | Peer Review

Peer Review
Das Begutachtungsverfahren für Forschungs-Fachbeiträge in ATZ, MTZ und ATZ Elektronik

01.08.2013 | Forschung

Die stromerregte Synchronmaschine als hocheffizienter Traktionsmotor in Elektrofahrzeugen
Dipl.-Ing. Enzo Illiano

01.08.2013

Vorschau 05 >
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.08.2013 | Gastkommentar

Der Zeit voraus sein
Wilfried Nietschke

Premium Partner