Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Aufbau und Konzeption der universitären Lehrveranstaltung

verfasst von: Anna Barbara Orschulik

Erschienen in: Entwicklung der Professionellen Unterrichtswahrnehmung

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Neben dem empirischen Teil des Forschungsprojekts umfasst die Studie auch einen konstruktiven Teil. Dieser bezieht sich auf die Konzeption des fachdidaktischen Begleitseminars zum Kernpraktikum, das aktuell innerhalb der Praxisphase des Masterstudiums an der Universität Hamburg angeboten wird. Im Zuge des Projekts ProfaLe wurde die Lehrveranstaltung jedoch mit dem Ziel neu konzipiert, die Entwicklung des professionellen Wissens und Könnens der Studierenden unter besonderer Berücksichtigung der Professionellen Unterrichtswahrnehmung gezielt zu fördern. Es wird der Aufbau der Praxisphase des Masterstudiums an der Universität Hamburg erläutert und zwei Lerngelegenheiten des Seminars dargestellt.
Fußnoten
1
Das Integrierte Schulpraktikum findet vier Wochen im Block während der vorlesungsfreien Zeit statt und wird durch ein Vorbereitungsseminar (2 SWS) sowie ein Nachbereitungsseminar (1 SWS) eingebunden. Diese Seminare sind dabei jedoch nicht fachgebunden.
 
2
Neben den drei Bestandteilen (Schulpraxis, fachdidaktisches Begleitseminar und Reflexionsseminar), die sich auf die Dauer des gesamten Praktikums beziehen, gehört in der Semesterphase auch eine DaZ-Einheit zu diesem Gesamtmodul. Deren Inhalte sind für die vorliegende Studie nicht von Bedeutung und werden hier daher nicht weiter ausgeführt.
 
3
Bei dieser fachdidaktischen Veranstaltung handelt es sich in der Regel um die dritte und letzte innerhalb des Studiums an der Universität Hamburg. Im Bachelorstudium (in der Regel im dritten oder vierten Semester) besuchen die Studierenden die Einführung in die Fachdidaktik (sechs Leistungspunkte) und im ersten Mastersemester die Weiterführung der Fachdidaktik (fünf Leistungspunkte).
 
4
Das Video stammt aus der DVD-Reihe „Unterrichtsvideos mit Begleitmaterialien für die Aus- und Weiterbildung von Lehrpersonen“ herausgegeben von Kurt Reusser, Christine Pauli und Kathrin Krammer. Die Lektionen wurden im Rahmen der TIMSS (Trend in International Mathematics and Science Study) 1999 Video Study und der schweizerischen Vertiefungsstudie aufgenommen. Es handelt sich dabei um das Video zur Kombinatorik auf DVD 2 „Problemlösen im Mathematikunterricht“.
 
Metadaten
Titel
Aufbau und Konzeption der universitären Lehrveranstaltung
verfasst von
Anna Barbara Orschulik
Copyright-Jahr
2021
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-33931-9_5

Premium Partner