Skip to main content
main-content

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter

Aufgaben

I. Lineare Regelvorgänge

Zusammenfassung
Voraussetzung für den Entwurf eines Regelsystems ist ein mathematisches Modell der Regelstrecke, das deren dynamische Eigenschaften ausreichend genau beschreibt. Für die Ableitung der mathematischen Modelle werden die physikalischen Grundzusammenhänge herangezogen.
Werner Leonhard, Eckehard Schnieder

II. Nichtlineare Regelvorgänge

Zusammenfassung
Regler mit schaltendem Steliglied führen auf besonders einfache technische Lösungen. Durch pulsbreitenmoduliertes Schalten mit genügend hoher Frequenz ist auch hier eine angenähert lineare Betriebsweise möglich.
Werner Leonhard, Eckehard Schnieder

Backmatter

Weitere Informationen