Skip to main content

2022 | Buch

Aufklärung von Compliance-Verstößen

Whistleblowing, Arbeitnehmerüberwachung, Auskunftspflichten

share
TEILEN
insite
SUCHEN

Über dieses Buch

Dieses Buch bietet einen Überblick über praxisrelevante rechtliche Fragen im Zusammenhang mit Compliance-Verstößen. Von Routinekontrollen bis zum Ernstfall der Ermittlungen gegen Unternehmensangehörige wird dargestellt, wie Unternehmen das Verhalten Ihrer Mitarbeiter kontrollieren, ohne dabei selbst rechtliche Grenzen zu übertreten. Damit dient das Werk als Leitfaden für Compliance-Beauftragte und Führungskräfte, die einen angemessenen Ausgleich zwischen Compliance und Arbeitnehmerrechten finden müssen.

Die 3. Auflage berücksichtigt das neue Hinweisgeberschutzgesetz und wurde umfassend aktualisiert.

Inhaltsverzeichnis

Frontmatter
Kapitel 1. Einleitung
Zusammenfassung
Das Kapitel bietet einen Überblick über rechtliche Grenzen der Arbeitnehmerkontrolle und untersucht die Pflicht des Arbeitgebers zur „Compliance“.
Lena Rudkowski
Kapitel 2. Maßnahmen der regelmäßigen Selbstkontrolle
Zusammenfassung
Routinemäßige Selbstkontrolle ist der erste Schritt, Compliance-Verstöße aufzudecken und zu ermitteln. Die Ausgangslage ist hier eine andere als bei internen Ermittlungen: Ein konkreter Verdacht eines Rechtsverstoßes liegt noch nicht vor, die in Aussicht genommene Maßnahme soll erst Umstände ans Licht bringen, die auf einen Rechtsverstoß hindeuten. Ihre rechtlichen Grenzen sind daher enger als bei einer Maßnahme zur internen Ermittlung, bei der bereits ein Verdacht eines Compliance-Verstoßes gegeben ist.
Lena Rudkowski
Kapitel 3. Interne Ermittlungen
Zusammenfassung
Die Bedeutung des Arbeitgebers bei der Ermittlung von Rechtsverstößen seiner Arbeitnehmer hat in den letzten Jahren deutlich zugenommen. Beeinflusst von der U.S.-amerikanischen Rechtspraxis führen auch deutsche Arbeitgeber verstärkt interne Ermittlungen durch.
Lena Rudkowski
Kapitel 4. Folgen des Compliance-Verstoßes
Zusammenfassung
Die Folgen des Compliance-Verstoßes erschöpfen sich nicht darin, sich von Mitarbeitern zu trennen, die sich rechtsbrüchig verhalten haben. Vielmehr ist zu klären, welche Schlüsse der Arbeitgeber aus dem Verstoß für sich selbst und seine Unternehmensorganisation zieht: War der Pflichtverstoß Produkt individuellen Fehlverhaltens und damit Einzelfall oder könnten in der Zukunft weitere Verstöße drohen, weil die Organisation des Betriebs Rechtsbrüche dieser Art begünstigt? Ggf. gilt es dann, die betrieblichen Strukturen anzupassen.
Lena Rudkowski
Kapitel 5. Ausblick auf anstehende Gesetzgebung
Zusammenfassung
Wie nur wenige andere Rechtsgebiete ist das Arbeitsrecht und gerade das Recht der Aufklärung von Compliance-Verstößen von einer gewissen Rechtsunsicherheit geprägt: Die gesetzliche Regelung ist eher lückenhaft, und allzu oft muss die Rechtsprechung eingreifen, um sie zu ergänzen oder sie überhaupt erst handhabbar zu machen.
Lena Rudkowski
Metadaten
Titel
Aufklärung von Compliance-Verstößen
verfasst von
Lena Rudkowski
Copyright-Jahr
2022
Electronic ISBN
978-3-658-38429-6
Print ISBN
978-3-658-38428-9
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-38429-6

Premium Partner