Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.02.2015 | Aufsatz | Ausgabe 1/2015

Publizistik 1/2015

Aufmerksamkeit, Aufmerksamkeit, Aufmerksamkeit

Eine qualitative Inhaltsanalyse zur Handlungslogik der Massenmedien

Zeitschrift:
Publizistik > Ausgabe 1/2015
Autor:
Prof. Dr. Michael Meyen

Zusammenfassung

Der Beitrag fragt, nach welchen Prinzipien deutsche Tageszeitungen heute Realität konstruieren, und nutzt Schimanks Verknüpfung von System- und Handlungstheorie, um die Handlungslogik der Massenmedien als komplexes Konstrukt aus Akteurskonstellationen und Erwartungs- und Deutungsstrukturen zu konzeptualisieren. Auf dieser Basis wird in einer historisch-vergleichenden qualitativen Inhaltsanalyse untersucht, wie drei Tageszeitungen (Süddeutsche Zeitung, Münchner Merkur, Bild) über zehn Ereignistypen aus unterschiedlichen sozialen Funktionssystemen berichtet haben. Die Studie zeigt, dass institutionalisierte Medienangebote einer konzeptionellen Logik folgen, die von Akteurs- und Strukturkonstellationen abhängt und sich folglich ändern kann. Die Tagespresse in Deutschland folgt heute stärker einer kommerziellen Logik als vor drei oder vier Jahrzehnten. Anders ausgedrückt: Es werden Themen ausgewählt, die allgemeine Aufmerksamkeit versprechen, und so aufbereitet, dass sie ein möglichst großes Publikum ansprechen.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Publizistik

Die Zeitschrift enthält in der Regel vier größere Aufsätze (Forschungsberichte), dazu Personalien (Laudationes bei Geburtstagen von Fachvertretern, Berufungen, Habilitationen sowie Nachrufe) und Buchbesprechungen. Gelegentlich ist dem Heft auch eine Kolumne/Gastessay vorangestellt.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 58.000 Bücher
  • über 300 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Versicherung + Risiko




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 1/2015

Publizistik 1/2015 Zur Ausgabe

Buchbesprechung

Buchbesprechung

Personalien

Personalien

Editorial

Editorial