Skip to main content
main-content

Aus der Bibliothek: Business IT + Informatik

Aus der Bibliothek: Business IT + Informatik

Modernisierung der IT aus der Cloud

Clouds ermöglichen die Nutzung ganzer Informations- und Kommunikations-Infrastrukturen als Dienste. Sie können die Unternehmens-IT neu strukturieren. In diesem Kapitel erklärt Herbert Weber die wichtigsten Vorteile und Herausforderungen für Unternehmen.

Digitales Kundenmanagement

Dieses Springer essential gibt einen Überblick über die Werkzeuge des digitalen Kundenmanagements. Welchen Stellenwert der Konsument einnimmt und welche unternehmerischen Handlungen relevant werden, sind Aspekte, die in diesem Buch thematisiert werden. 

Risiken im Online-Handel abwägen

High-Tech trägt zwar zum Erfolg der E-Commerce-Branche bei, weitaus wichtiger ist jedoch die Handelsexpertise. Dieses Buchkapitel stellt sich typischen Online-Fallstricken und zeigt, welche Auswirkungen die EU-Harmonisierung mit sich bringt.

Datenanalyse in Social Media

Im Springer essential "Social-Media-Analyse – mehr als nur eine Wordcloud" legen die Autoren Analysemethoden von Social-Media-Daten dar. Damit werden kundenorientierte Geschäftsmaßnahmen eingeleitet und das Abwägen zwischen automatisierten und kostenintensiven manuellen Reports gesteuert.

Gamification, Digitalisierung und Industrie 4.0

Gamification, der Einfluss von Videospielen auf Güter, Dienstleistungen und gesellschaftliche Prozesse, erfährt zunehmende Bedeutung in der unternehmerischen Praxis. Das erste Kapitel aus Lutz Anderies gleichnamigem Springer-Essential. 

Algorithmen und KI fürs Business

Daten – ob small, big oder smart – bringen per se keinen Mehrwert. Erst Algorithmen, seien es einfach vordefinierte Mechanismen oder selbstlernende Systeme, können aus den Daten Werte schaffen. Ein Kapitel aus dem neuen Springer-Buch "Künstliche Intelligenz für Sales, Marketing und Service".

Projektteams zum Erfolg führen

Die Qualität von Projekt-Meetings ist der entscheidende Faktor, um die Zusammenarbeit in Projektteams zu verbessern. Denn gute Sitzungen steigern die Mitarbeiterzufriedenheit. Das ist das Ergebnis dieser Fallstudie von Springer-Autor Manuel Burba. 

Herausforderung Business Model Innovation

Geschäftsmodelle verändern sich in der digitalen Transformation schneller als je zuvor. Wie Unternehmen ihr Business an die Kundenerwartung anpassen können, zeigt der Arbeitskreis Innovationsmanagement der Schmalenbach-Gesellschaft für Betriebswirtschaft an Praxisbeispielen. 

Weiterbildung 4.0

Die Arbeitswelt 4.0 hat Folgen für die Kompetenzentwicklung von Mitarbeitern. Daher muss die Digitalisierung auch bei der Weiterbildung der Belegschaft berücksichtigt werden. Ein Buchkapitel von den Springer-Autoren Jessica Andermahr und Boris Jermer zu Bildungsformaten und Trainingskonzepten für die digitale Transformation. 

Digitale Souveränität

Digitalisierung besitzt enorme Innovationspotenziale für die Wertschöpfung. Das Kapitel "Unternehmen" aus dem Themenband "Digitale Souveränität" bietet einen neuen Blick auf den Umgang und die Nutzung von Daten durch Menschen und Maschinen, sowie die Veränderung der Aufgaben und Prozesse. 

Spezielle Klauseln in IT-Verträgen

Wer mit IT-Dienstleistern arbeitet, muss spezielle Feinheiten bei Verträgen beachten. Dieses Buchkapitel behandelt IT-spezifische Klauseln in AGB der Lieferantenseite, insbesondere das Benutzungsrecht des Kunden an überlassenen Software-Produkten. Ein Leitfaden für Unternehmen, die IT-Leistungen einkaufen. 

Mit "kostenlos" Geld verdienen

Ein Großteil der Dienste im Internet ist kostenlos und Anbieter müssen nach alternativen Erlösquellen suchen. Welche Erkenntnisse gibt bereits es zu Geschäfts- und Erlösmodellen von kostenlosen Online-Angeboten? Ein Kapitel aus dem Buch "Der Wert von Nutzerinformationen aus Anbieter- und Nutzerperspektive". 

Die disruptive Organisation entwickeln

Disruptive Innovationen, Guerilla-Marketing, Blue Ocean-Strategien, digitale Transformation – um wettbewerbsfähig zu bleiben, suchen Firmen nach neuen Wegen. Doch wie werden sie disruptiv? Die Zeitschrift für Angewandte Organisationspsychologie gibt Antworten.

Technische Simulation beschleunigt

Ein autonomes Fahrzeug müsste Milliarden Testkilometer absolvieren, um seine KI auf das Niveau eines Durchschnittsfahrers zu heben. Um den Aufwand zu reduzieren, kommen nur Computersimulationen infrage, erklärt Ansys.

Arbeitsrecht 4.0

Die Arbeitswelt und das Arbeitsrecht wandeln sich rasant. Datenschutz, Digitalisierung, die Robotisierung des Arbeitslebens oder der demografische Wandel sind nur einige Treiber dieser Veränderungen, die Springer-Autor Jörg Podehl als "ein weites Feld" bezeichnet.

Mobile & Recht

Gleich ob "New Business", "Old Economy" oder eben "Mobile": Jedes Geschäftsfeld hat (s)einen rechtlichen Rahmen. Um hier unternehmerische Entscheidungen verantwortlich treffen zu können, müssen die Risiken daraus erst einmal bekannt sein. Dieses Buchkapitel gibt einen Überblick.

Die Industrial Cloud

In der Industrie 4.0 wird Cloud Computing für die Produktion von morgen eine wesentliche Rolle spielen. Dieses Buchkapitel gibt einen Überblick über den aktuellen Stand beim Einsatz und der Entwicklung des Cloud Computing für die Produktionsautomatisierung (Industrial Cloud). 

Integriertes Risikomanagement

Ein effektives IT-Risikomanagement ist im Management-System des Unternehmens verankert. Es gilt dabei, nicht nur die Chancen, sondern auch die durch die Bedrohungen verursachten Risiken für nachhaltige Prosperität und Lebensfähigkeit des Unternehmens zu behandeln. 

Agile Testing

Unter agilem Testen versteht man das Testen von Software im Rahmen eines agilen Entwicklungsprojekts. Daher muss sich der Test in einem agilen Entwicklungsprojekt auf die Unterstützung des Entwicklungsteams konzentrieren. Ein Buchkapitel für genau diese Projektteams.

Gründung für Softwareentwickler

Dieses essential beschreibt den Ablauf einer erfolgreichen GmbH-Gründung aus der Perspektive von Softwareingenieuren. Im Vergleich zu anderen Start-up-Sachbüchern werden Strategien und mögliche Lösungswege anhand von Analogien zur Softwarearchitektur aufgezeigt.