Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ausblick

Die Zukunft der informationellen Selbstbestimmung

verfasst von: Dr. Tobias Matzner, Dr. Philipp Richter

Erschienen in: Informationelle Selbstbestimmung im digitalen Wandel

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Die Informationelle Selbstbestimmung ist im deutschen Rechtssystem das zentrale Schutzkonzept, um Persönlichkeitsentfaltung, persönliche und demokratische Freiheit beim automatisierten Umgang mit personenbezogenen Daten zu gewährleisten. Sie ist seit dem »Volkszählungsurteil« von 1983 Grundrecht in Deutschland. Die informationelle Selbstbestimmung ist dabei kein bloßes Recht auf Rückzug aus dem gesellschaftlichen Leben, kein Recht auf Teilhabe unter diktierten Bedingungen oder als alternative völlige Nicht-Teilhabe.

Metadaten
Titel
Ausblick
verfasst von
Dr. Tobias Matzner
Dr. Philipp Richter
Copyright-Jahr
2017
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-17662-4_18

Premium Partner