Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.09.2011 | Ausgabe 3/2011

Automotive Agenda 3/2011

Ausgeschlafen

Zeitschrift:
Automotive Agenda > Ausgabe 3/2011
Die deutsche Autoindustrie habe diese oder jene technische Entwicklung verschlafen, liest man oft. Und überhaupt: Deutschland müsse „Gas geben“, um in diesem oder jenem Forschungsgebiet „den Anschluss an die Weltspitze“ nicht zu verlieren. Vereinzelt mag das zutreffen. Insgesamt jedoch nicht. Es bietet sich vielmehr der Eindruck emsiger, um nicht zu sagen: fiebriger Geschäftigkeit. Zahlreich sind die Forschungs- und Förderprojekte rund um „Auto und Mobilität“. Beträchtliche Summen Geld fließen. Da stellt sich schon eher die Frage, wie gut koordiniert und wie effektiv all die Aktivitäten sind. Wir werden sehen. Von bleierner Müdigkeit jedenfalls keine Spur. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe
  • Versicherung + Risiko

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe




Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Ausgabe 3/2011

Automotive Agenda 3/2011 Zur Ausgabe

OriginalPaper

Ganz schön patent

OriginalPaper

Lass die mal machen