Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2022 | OriginalPaper | Buchkapitel

Ausgestaltung von kantonalen Digitalisierungsstrategien – Eine Bestandsaufnahme

verfasst von: Chantal Menzi, Alexander Mertes, Caroline Brüesch

Erschienen in: Digitale Transformation der öffentlichen Verwaltung in der Schweiz

Verlag: Springer Fachmedien Wiesbaden

share
TEILEN

Zusammenfassung

Die Kantone sind Treiber der digitalen Transformation in der Schweiz. In Digitalisierungsstrategien formulieren sie mittelfristige Ziele, Pläne und Prinzipen für die digitale Transformation im öffentlichen Sektor. Der Beitrag vergleicht die Strategien in den Kantonen. Dabei werden insbesondere der Umsetzungsstand und die Kooperationsmodelle fokussiert. Die Kooperationsmodelle zeigen primär Unterschiede in der Zusammenarbeit mit den Gemeinden und privatwirtschaftlichen Akteuren sowie in der Finanzierung der Digitalisierungsvorhaben. Auf Basis einer schriftlichen Befragung wurden die Unterschiede in den Digitalisierungsstrategien erhoben.
Anhänge
Nur mit Berechtigung zugänglich
Fußnoten
1
AG, AR, AI, BL, BS, BE, FR, GE, GL, LU, NE, OW, SH, SO, SG, SZ, TG, UR, VD, ZG, ZH.
 
2
GR, JU, NW, TI, VS.
 
3
Public-Private Partnerships sind kooperative institutionelle Vereinbarungen zwischen Akteuren des öffentlichen und des privaten Sektors (Hodge & Greve, 2007).
 
Literatur
Zurück zum Zitat Bossert, P. (2018). Digitale Strategien in der Schweiz – Unterschiede und Gemeinsamkeiten der digitalen Strategien von Bund, Kantonen und Städten. ZHAW School of Management and Law. Bossert, P. (2018). Digitale Strategien in der Schweiz – Unterschiede und Gemeinsamkeiten der digitalen Strategien von Bund, Kantonen und Städten. ZHAW School of Management and Law.
Zurück zum Zitat Breier, C., Meyer, M., & Baumann, M. (2017). Smart Government: Was macht eine smarte Verwaltung aus? Jahrbuch der Schweizerischen Verwaltungswissenschaften, 8, 168–184. Breier, C., Meyer, M., & Baumann, M. (2017). Smart Government: Was macht eine smarte Verwaltung aus? Jahrbuch der Schweizerischen Verwaltungswissenschaften, 8, 168–184.
Zurück zum Zitat Dietl, W. (2018). Strategieentwicklung für Unternehmen: Operative Bereiche und Funktionen strategisch ausrichten. Schäffer-Poeschel. CrossRef Dietl, W. (2018). Strategieentwicklung für Unternehmen: Operative Bereiche und Funktionen strategisch ausrichten. Schäffer-Poeschel. CrossRef
Zurück zum Zitat Fredericksson, H. G. (2005). Whatever happened to public administration? Governance, governance everywhere. In E. Ferlie, C. Pollitt, & L. Lynn (Hrsg.), The Oxford Handbook of Public Management (S. 282–304). Oxford University Press. Fredericksson, H. G. (2005). Whatever happened to public administration? Governance, governance everywhere. In E. Ferlie, C. Pollitt, & L. Lynn (Hrsg.), The Oxford Handbook of Public Management (S. 282–304). Oxford University Press.
Zurück zum Zitat Greve, C. (2015). Ideas in public management reform for the 2010s. Digitalization, value creation and involvement. Public Organization Review, 15, 49–65. Greve, C. (2015). Ideas in public management reform for the 2010s. Digitalization, value creation and involvement. Public Organization Review, 15, 49–65.
Zurück zum Zitat Hodge, G., & Greve, C. (2007). Public-private partnerships. An international performance review. Public Administration Review, 67(3), 545–558. Hodge, G., & Greve, C. (2007). Public-private partnerships. An international performance review. Public Administration Review, 67(3), 545–558.
Zurück zum Zitat Hodge, G., Greve, C., & Boardman, A. (Hrsg.). (2010). International handbook on public-private partnerships. Edward Elgar. Hodge, G., Greve, C., & Boardman, A. (Hrsg.). (2010). International handbook on public-private partnerships. Edward Elgar.
Zurück zum Zitat International Telecommunication Union (ITU). (2008). 2008 Report on the world summit on the information society stocktaking. ITU. International Telecommunication Union (ITU). (2008). 2008 Report on the world summit on the information society stocktaking. ITU.
Zurück zum Zitat Johnson, G., Whittington, R., Scholes, K., Angwin, D., & Regnér, P. (2018). Strategisches Management. Pearson. Johnson, G., Whittington, R., Scholes, K., Angwin, D., & Regnér, P. (2018). Strategisches Management. Pearson.
Zurück zum Zitat Klimmer, M. (2016). Unternehmensorganisation. NWB. Klimmer, M. (2016). Unternehmensorganisation. NWB.
Zurück zum Zitat Ladner, A. (2018). Der Schweizer Föderalismus im Wandel. IDHEAP. Ladner, A. (2018). Der Schweizer Föderalismus im Wandel. IDHEAP.
Zurück zum Zitat Linder, W. (2012). Schweizerische Demokratie – Institution, Prozesse, Perspektiven. Haupt. Linder, W. (2012). Schweizerische Demokratie – Institution, Prozesse, Perspektiven. Haupt.
Zurück zum Zitat Lombriser, R., & Abplanalp, P. A. (2010). Strategisches Management. Visionen entwickeln, Erfolgspotenziale aufbauen, Strategien umsetzen. Versus. Lombriser, R., & Abplanalp, P. A. (2010). Strategisches Management. Visionen entwickeln, Erfolgspotenziale aufbauen, Strategien umsetzen. Versus.
Zurück zum Zitat OECD. (2001). Understanding digital divide. OECD. OECD. (2001). Understanding digital divide. OECD.
Zurück zum Zitat Pleger, L. E., Guirguis, K., & Mertes, A. (2021). Making public concerns tangible: An empirical study of German and UK citizens’ perception of data protection and data security. Computers in Human Behavior, 122, 106830. Pleger, L. E., Guirguis, K., & Mertes, A. (2021). Making public concerns tangible: An empirical study of German and UK citizens’ perception of data protection and data security. Computers in Human Behavior, 122, 106830.
Zurück zum Zitat Proeller, I. (2007). Strategische Steuerung für den Staat. Internationale Ansätze im Vergleich. Bertelsmann Stiftung. Proeller, I. (2007). Strategische Steuerung für den Staat. Internationale Ansätze im Vergleich. Bertelsmann Stiftung.
Zurück zum Zitat Schedler, K. (2018). Von Electronic Government und Smart Government – Mehr als elektrifizieren! IMPuls. Schedler, K. (2018). Von Electronic Government und Smart Government – Mehr als elektrifizieren! IMPuls.
Zurück zum Zitat Skelcher, C. (2005). Public-private partnerships and hybridity. In E. Ferlie, C. Pollitt, & L. Lynn (Hrsg.), The Oxford handbook of public management (S. 347–370). Oxford University Press. Skelcher, C. (2005). Public-private partnerships and hybridity. In E. Ferlie, C. Pollitt, & L. Lynn (Hrsg.), The Oxford handbook of public management (S. 347–370). Oxford University Press.
Metadaten
Titel
Ausgestaltung von kantonalen Digitalisierungsstrategien – Eine Bestandsaufnahme
verfasst von
Chantal Menzi
Alexander Mertes
Caroline Brüesch
Copyright-Jahr
2022
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-658-36591-2_3

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner