Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2021 | OriginalPaper | Buchkapitel

5. Ausnahmen

verfasst von: Walter Frenz

Erschienen in: Handbuch Europarecht

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

In Art. 107 Abs. 2 und Abs. 3 AEUV ist ein Katalog von Ausnahmebestimmungen enthalten, der abschließend ist. Dabei differenziert der Vertrag zwischen zwingenden und fakultativen Ausnahmen. Liegt einer der in Art. 107 Abs. 2 AEUV genannten Tatbestände vor, so sind die insoweit gewährten Beihilfen bereits von Vertrags wegen mit dem Binnenmarkt vereinbar. Art. 107 Abs. 3 AEUV enthält dagegen Tatbestände, in denen die Kommission Beihilfen für zulässig erklären kann. Die Genehmigung dieser Beihilfen ist insoweit in das Ermessen der Kommission gestellt. Von großer praktischer Bedeutung sind hierbei die Tatbestände, die wirtschaftliche Gründe für die ausnahmsweise Zulässigkeit von Beihilfen umschreiben (Art. 107 Abs. 3 lit. a)–c) AEUV).
Fußnoten
1
S. u. Rn. 1463 ff.
 
2
So die inzwischen einhellige Auffassung, vgl. dazu nur v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 138; Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 42.
 
3
Des Rates vom 13.07.2015 über besondere Vorschriften für die Anwendung von Art. 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2015 L 248, S. 9.
 
4
Angedeutet bei EuG, Rs. T-132 u. 143/96, ECLI:EU:T:1999:326 (Rn. 148) – Sachsen u. a./Kommission; Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 42; bejahend v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 138.
 
5
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 138; Kühling, in: Streinz, Art. 107 AEUV Rn. 102.
 
6
Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 43; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 139.
 
7
Dafür aber Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 200.
 
8
Vgl. Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 198; Heidenhain, in: ders., Beihilfenrecht, § 11 Rn. 3.
 
9
Näher dazu Koenig/Sander, EuR 2000, 743 (750 f.).
 
10
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 140, unter Hinweis auf die Mitteilung über die Anwendung der Art. 92 und 93 des EG-Vertrages und des Art. 61 des EWR-Abkommens auf staatliche Beihilfen für den Luftverkehr, ABl. 1994 C 350, S. 5; Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 201 f.; Koenig/Kühling/Ritter, EG-Beihilfenrecht, Rn. 193; a. A. Heidenhain, in: ders., Beihilfenrecht, § 11 Rn. 2; Heidenhain, in: ders., European State Aid Law, § 11 Rn. 2.
 
11
A. A. Heidenhain, in: ders., Beihilfenrecht, § 11 Rn. 2; Heidenhain, in: ders., European State Aid Law, § 11 Rn. 2.
 
12
Für eine solche Unmittelbarkeitsbeziehung aber wohl GA Reischl, EuGH, Rs. C-52/76, ECLI:EU:C:1977:16 (Rn. 191) – Benedetti.
 
13
Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 43; Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 200; Heidenhain, in: ders., Beihilfenrecht, § 11 Rn. 3; Heidenhain, in: ders., European State Aid Law, § 11 Rn. 3.
 
14
Kraftfahrzeugsteuergesetz 2002 – KraftStG in der Fassung der Bekanntmachung vom 26.09.2002, BGBl. I S. 3818, zul. geändert durch Art. 2 des Gesetzes vom 06.06.2017, BGBl. I S. 1491.
 
15
Heidenhain, in: ders., Beihilfenrecht, § 11 Rn. 4; Heidenhain, in: ders., European State Aid Law, § 11 Rn. 4; Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 201; Koenig/Kühling/Ritter, EG-Beihilfenrecht, Rn. 193.
 
16
Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 201.
 
17
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 140.
 
18
Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 201.
 
19
Mitteilung über die Anwendung der Art. 92 und 93 des EG-Vertrages und des Art. 61 des EWR-Abkommens auf staatliche Beihilfen für den Luftverkehr, ABl. 1994 C 350, S. 5.
 
20
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 51 Rn. 4.
 
21
Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 205; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 142; Erwägungsgrund 69 der VO (EU) Nr. 651/2014 der Kommission vom 17.06.2014 zur Feststellung der Vereinbarung bestimmter Gruppen von Beihilfen mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2014 L 187, S. 1.
 
22
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 142.
 
23
Mitteilung der Kommission gem. Art. 93 Abs. 2 EG-Vertrag über bestimmte Beihilfen, die Griechenland Obst- und Gemüsebauern, deren Ernten im Sommer 1997 von Feldmäusen zerstört wurden, gewähren möchte, C 62/98, ABl. 1998 C 396, S. 2 (3).
 
24
Zu Beihilfen im Rahmen der BSE-Krise s. aber den Gemeinschaftsrahmen für staatliche Beihilfen im Rahmen von TSE-Tests, Falltieren und Schlachtabfällen, ABl. 2002 C 324, S. 2. Als Rechtsgrundlage für diese Beihilfen wird allerdings nur Art. 87 Abs. 3 lit. c) EG/Art. 107 Abs. 3 lit. c) AEUV herangezogen, vgl. a. a. O. Rn. 48.
 
25
Mitteilung der Kommission – Gemeinschaftsrahmen für staatliche Beihilfen im Agrarsektor, ABl. 2000 C 28, S. 2 (Ziff. 11.2.1., und 11.3.1.).
 
26
Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 44.
 
27
Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 205.
 
28
Bereits Mitteilung der Kommission – Gemeinschaftsrahmen für staatliche Beihilfen im Agrarsektor, ABl. 2000 C 28, S. 2 (Ziff. 11.3.1., 11.3.5.); KOME 1999/100/EG, ABl. 1999 L 32, S. 25 (26) – Linsenanbauer sowie Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 205 unter Verweis auf Rahmenregelung der Gemeinschaft für staatliche Beihilfen im Agrar- und Forstsektor 2007–2013, Rn. 125 ff., ABl. 2006 C 319, S. 1; VO (EG) Nr. 1857/2006 der Kommission vom 15.12.2006 über die Anwendung der Art. 87 und 88 EG-Vertrag auf staatliche Beihilfen an kleine und mittlere in der Erzeugung von landwirtschaftlichen Erzeugnissen tätige Unternehmen, Art. 2 Nr. 8, ABl. 2006 L 358, S. 3; Leitlinien für die Prüfung staatlicher Beihilfen im Fischerei- und Aquakultursektor, ABl. 2008 C 84, S. 10 (Ziff. 4.4).
 
29
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 143.
 
30
EuGH, Rs. C-346 u. 529/03, ECLI:EU:C:2006:130 (Rn. 81) – Atzeni u. a.; EuG, Rs. T-254 u. a./00, ECLI:EU:T:2008:537 (Rn. 340) – Hotel Cipriani.
 
31
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 143.
 
32
Mitteilung der Kommission an das Europäische Parlament, den Rat, den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und den Ausschuss der Regionen – „Investitionsplan für ein zukunftsfähiges Europa, Investitionsplan für den europäischen Grünen Deal“, COM(2020) 21 final (Ziff. 4.3); näher o. Rn. 122 ff.
 
33
Rahmenregelung der Europäischen Union für staatliche Beihilfen im Agrar- und Forstsektor und in ländlichen Gebieten 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 330).
 
34
S. Heidenhain, in: ders., Beihilfenrecht, § 12 Rn. 1; Heidenhain, in: ders., European State Aid Law, § 12 Rn. 1; Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 44; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 143; Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn 205.
 
35
Vgl. Mitteilung der Kommission an das Europäische Parlament und an den Rat „Die Folgen der Attentate in den Vereinigten Staaten für die Luftverkehrsbranche“, KOM (2001) 574 endg.
 
36
Kommission, SA.56685 (2020/N) – Denmark – Compensation scheme for cancellation of events related to COVID-19.
 
37
Näher u. Rn. 2342 ff.
 
38
Z. B. Heidenhain, in: ders., Beihilfenrecht, § 12 Rn. 1; Heidenhain, in: ders., European State Aid Law, § 12 Rn. 1 a. E.; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 143; Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 206.
 
39
KOME 2002/597/EC, ABl. 2002 L 194, S. 37 (Rn. 43 ff.); ebenso Mestmäcker/Schweitzer, EU-Wettbewerbsrecht, Art. 107 Abs. 2 AEUV Rn. 19; krit. etwa Bacon, European Law of State Aid, 3.2.1.
 
40
Kommissionmitteilung vom 01.07.2014, Rahmenregelung der EU für staatliche Beihilfen im Agrar- und Forstsektor und in ländlichen Gebieten 2014, ABl. C 204, S. 1 (Ziff. 330).
 
41
KOME 91/175/EWG, ABl. 1991 L 86, S. 23 (25) – Mezzogiorno; Heidenhain, in: ders., Beihilfenrecht, § 12 Rn. 2; Heidenhain, in: ders., European State Aid Law, § 12 Rn. 2; Nowak, in: Pechstein/Nowak/Häde, Art. 107 AEUV Rn. 51; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 142; Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 204.
 
42
S. u. Rn. 1820 ff.
 
43
KOME 91/175/EWG, ABl. 1991 L 86, S. 23 (25) – Mezzogiorno; EuGH, Rs. C-364/90, ECLI:EU:C:1993:157 (Rn. 2113) – Italien/Kommission.
 
44
Vgl. KOME 2003/196/EG, ABl. 2003 L 77, S. 61 (Rn. 32 ff.) – Französische Luftfahrtunternehmen; 2003/637/EG, ABl. 2003 L 222, S. 33 (Rn. 38 ff.) – Österreichische Luftfahrtunternehmen.
 
45
Ausführlich u. Rn. 2344 ff.
 
46
Vgl. Mitteilung der Kommission gem. Art. 93 Abs. 2 EG-Vertrag über bestimmte Beihilfen, die Griechenland Obst- und Gemüsebauern, deren Ernten im Sommer 1997 von Feldmäusen zerstört wurden, gewähren möchte, C 62/98, ABl. 1998 C 396, S. 2.
 
47
Kruse, EuZW 1998, 229 (230).
 
48
In der Fassung vom 23.02.1982, BGBl. I S. 225; Bull. EG 2-1965, S. 34.
 
49
Nach dem Gesetz zur Förderung des Zonenrandgebiets vom 05.08.1971, BGBl. I S. 1237; Bull. EG 2-1965, S. 34 (Kap. III Rn. 18).
 
50
S. Bull. EG 2-1965, S. 34 (Kap. III Rn. 18).
 
51
EuG, Rs. T-132 u. 143/96, ECLI:EU:T:1999:326 (Rn. 130 f.) – Sachsen u. a./Kommission; EuGH, Rs. C-57 u. 61/00 P, ECLI:EU:C:2003:510 (Rn. 39) – Freistaat Sachsen u. a./Kommission.
 
52
So aber Wernicke, EuZW 2000, 127 (128).
 
53
S. dazu im Einzelnen schon Mederer/van Ysendyck, in: v. d. Groeben/Schwarze, 6. Aufl. 2003, Art. 87 Abs. 2 Rn. 135.
 
54
In diese Richtung auch Schütterle, EuZW 1994, 715 (717); Kruse, EuZW 1998, 229 (231).
 
55
KOME 94/266/EG, ABl. 1994 L 114, S. 21 (23) – SST-Garngesellschaft mbH, Thüringen; vgl. auch 96/666/EG, ABl. 1996 L 308, S. 46 (52) – Volkswagen Sachsen; 94/1074/EG, ABl. 1994 L 386, S. 13 (15) – Textilwerke Deggendorf. Zur unterschiedlichen Auslegung des Art. 87 Abs. 2 lit. c) EG in der Lit. s. Wössner, Die Deutschlandklausel im EG-Beihilfenrecht, 2001, S. 156 ff.
 
56
EuGH, Rs. C-156/98, ECLI:EU:C:2000:467 (Rn. 52) – Deutschland/Kommission; Rs. C-57 u. 61/00 P, ECLI:EU:C:2003:510 (Rn. 23) – Freistaat Sachsen u. a./Kommission.
 
57
EuGH, Rs. C-156/98, ECLI:EU:C:2000:467 (Rn. 55) – Deutschland/Kommission; Rs. C-57 u. 61/00 P, ECLI:EU:C:2003:510 (Rn. 25) – Freistaat Sachsen u. a./Kommission.
 
58
KOME 92/465/EWG, ABl. 1992 L 263, S. 15 (22 f.) – Daimler Benz.
 
59
S. auch Kommission, XXIV. Bericht über die Wettbewerbspolitik 1994, KOM (1995) 142 endg., Anhang II Abschnitt E S. 532.
 
60
Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 210 f.; Koenig/Kühling/Ritter, EG-Beihilfenrecht, Rn. 201; Kruse, EuZW 1998, 229 (232); s. weitergehend Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 46, der die Vorschrift angesichts der engen Auslegung durch den EuGH als faktisch außer Kraft getreten ansieht.
 
61
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 146.
 
62
EuGH, Rs. C-431/14 P, ECLI:EU:C:2016:145 (Rn. 68) – Griechenland/Kommission; Rs. C-667/13, ECLI:EU:C:2015:151 (Rn. 67) – Estado português/Banco Privado Português SA u. a.; Rs. C-301/87, ECLI:EU:C:1990:67 (Rn. 15) – Frankreich/Kommission; Rs. C-39/94, ECLI:EU:C:1996:285 (Rn. 36) – SFEI.
 
63
Vgl. dazu aus der Fülle verwaltungsrechtlicher Lit. nur Maurer/Waldhoff, Verwaltungsrecht, § 7 Rn. 1 ff.
 
64
EuGH, Rs. C-183/84, ECLI:EU:C:1985:402 (Rn. 23 ff.) – Rheingold; Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 49; Jestaedt/Schweda, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 14 Rn. 6; Schweda, in: Heidenhain, European State Aid Law, § 14 Rn. 5.
 
65
Nowak, in: Pechstein/Nowak/Häde, Art. 107 AEUV Rn. 57; näher sogleich Rn. 1497 ff.
 
66
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1; dazu Wishlade, EStAL 2013, 659 ff.; Todino/Zanazzo, EStAL 2013, 676 ff.; Otter/Glavanovits, EStAL 2014, 404 ff.; Junginger-Dittel, EStAL 2014, 677 ff.
 
67
Leitlinien für staatliche Beihilfen zur Förderung von Risikofinanzierungen, ABl. 2014 C 19, S. 4.
 
68
Mitteilung der Kommission von 15.11.2013 über staatliche Beihilfen für Filme und andere audiovisuelle Werke, ABl. 2013 C 332, S. 1; Orssich, EStAL 2014, 698 ff.
 
69
Mitteilung der Kommission, Leitlinien der EU für die Anwendung der Vorschriften über staatliche Beihilfen im Zusammenhang mit dem schnellen Breitbandausbau, ABl. 2013 C 25, S. 1; Kliemann/Stehmann, EStAL 2013, 493 ff.
 
70
Mitteilung der Kommission vom 04.04.2014 – Leitlinien für staatliche Beihilfe für Flughäfen und Luftverkehrsgesellschaften, ABl. 2014 C 99, S. 3; Linke, NVwZ 2014, 1541 ff.
 
71
Mitteilung der Kommission vom 27.06.2014, Unionsrahmen für staatliche Beihilfen zur Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation, ABl. 2014 C 198, S. 1; s. v. Wendland, EStAL 2015, 25 ff.
 
72
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1; hierzu Bigot/Kirst, ZUR 2015, 73 ff.; Frenz, ZNER 2014, 345 ff. Zur Unanfechtbarkeit dieser Leitlinien im Wege der Individualnichtigkeitsklage nach Art. 263 Abs. 4 AEUV vgl. EuG, Rs. T-670/14, ECLI:EU:T:2015:906 (Rn. 14 ff.) – Milchindustrie-Verband u. a.
 
73
S. EuGH, Rs. C-730/79, ECLI:EU:C:1980:209 (Rn. 16 f.) – Philipp Morris; KOME 84/497/EWG, ABl. 1984 L 276, S. 37 (38) – Flachglashersteller; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 150.
 
74
EuGH, Rs. C-730/79, ECLI:EU:C:1980:209 (Rn. 24) – Philip Morris; Rs. C-303/88, ECLI:EU:C:1991:136 (Rn. 34) – ENI und Lanerossi; Rs. C-431/14 P, ECLI:EU:C:2016:145 (Rn. 68) – Griechenland/Kommission; EuG, Rs. T-319/11, ECLI:EU:T:2014:186 (Rn. 27) – ABN Amro Group.
 
75
Mederer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 217.
 
76
Ludwigs, EuZW 2017, 41 f.
 
77
Frenz, RdE 2017, 281 (286) auch zum Folgenden. Allgemein zur hinreichenden demokratischen Legitimation auf europäischer Ebene m. w. N. Frenz, Europarecht 6, Rn. 133 ff.
 
78
Im Einzelnen Frenz, Europarecht 6, Rn. 1111 ff., bes. 1161 ff.
 
79
Zusammen mit Rat und Europäischem Rat gemeinsam bilden sie die europäische Regierung, BVerfGE 123, 267 (Rn. 403) – Lissabon.
 
80
Vgl. für das GG Grzeszick, in: Maunz/Dürig, GG, Art. 20 VI Rn. 107 ff.
 
81
S. die – allerdings erfolglose – Klage Deutschlands (EuG, Rs. T-258/06, ECLI:EU:T:2010:214) gegen die Mitteilung der Kommission zu Auslegungsfragen in Bezug auf das Gemeinschaftsrecht, das für die Vergabe öffentlicher Aufträge gilt, die nicht oder nur teilweise unter die Vergaberichtlinien fallen, ABl. 2006 C 179, S. 2.
 
82
Zu Recht Behrens, EuZW 2017, 81 (82) gegen den Vorwurf der De-Legitimierung.
 
83
Der Unionsgesetzgeber kann nur wie im Energierecht auf sachpolitischer Grundlage tätig werden; Frenz, EuR 2019, 400 (414 f.) auch zum Ganzen.
 
84
Grimm, Europa ja – aber welches?, 2016, S. 44 ff., 86 f.
 
85
Für eine solche legislative Umprogrammierung der primärrechtlichen Verankerung der Beschlusspraxis der Kommission in Beihilfesachen Ludwigs, EuZW 2017, 41 (42).
 
86
Behrens, EuZW 2017, 81 (82).
 
87
Näher Frenz, DVBl. 2017, 468 ff.
 
88
Etwa BVerfG, 27.11.1990 – 1 BvR 402/87, BVerfGE 83, 130 (142) – Josefine Mutzenbacher; 26.06.2002 – 1 BvR 670/91, BVerfGE 105, 279 (304 f.) – Psychosekte.
 
89
Vgl. etwa zu den Begriffe „Schaffung von Arbeitsplätzen“ oder „großes Investitionsvorhaben“, Ziff. 20 lit. k) und l) der Leitlinien für Regionalbeihilfen 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1.
 
90
Z. B. KOME 84/497/EWG, ABl. 1984 L 276, S. 37 (38) – Flachglashersteller; Mederer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 216; Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 51.
 
91
Vgl. KOME 81/984/EWG, ABl. 1981 L 361, S. 24 (25) – Raffinerie in Antwerpen; 80/1157/EWG, ABl. 1980 L 343, S. 38 (40) – Tochtergesellschaft eines Mineralölkonzerns.
 
92
Mitteilung der Kommission – Leitlinien für staatliche Umweltschutz- und Energiebeihilfen 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 135 ff.).
 
93
Mederer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 217.
 
94
S. allgemein o. Rn. 224.
 
95
Behrens, EuZW 2017, 81 (82). S. o. Rn. 1491.
 
96
EuGH, Rs. C-301/87, ECLI:EU:C:1990:67 (Rn. 25 ff.) – Frankreich/Kommission; Rs. C-56/93, ECLI:EU:C:1996:64 (Rn. 11) – Belgien/Kommission; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 155.
 
97
EuGH, Rs. C-57/72, ECLI:EU:C:1973:30 (Rn. 14) – Westzucker; Rs. C-169/95, ECLI:EU:C:1997:10 (Rn. 34) – Spanien/Kommission, Rs. C-301/87, ECLI:EU:C:1990:67 (Rn. 15) – Frankreich/Kommission; Rs. C-56/93, ECLI:EU:C:1996:64 (Rn. 11) – Belgien/Kommission; Rs. C-39/94, ECLI:EU:C:1996:285 (Rn. 36) – SFEI; Rs. C-169/95, ECLI:EU:C:1997:10 (Rn. 34) – Spanien/Kommission; Rs. C-278/00, ECLI:EU:C:2004:239 (Rn. 97) – Griechenland/Kommission.
 
98
EuGH, Rs. C-57/72, ECLI:EU:C:1973:30 (Rn. 14) – Westzucker; Rs. C-169/95, ECLI:EU:C:1997:10 (Rn. 34) – Spanien/Kommission; Rs. C-278/00, ECLI:EU:C:2004:239 (Rn. 97) – Griechenland/Kommission; Jestaedt/Schweda, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 14 Rn. 6; Schweda, in: Heidenhain, European State Aid Law, § 14 Rn. 5.
 
99
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 155.
 
100
Jestaedt/Schweda, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 14 Rn. 7; Schweda, in: Heidenhain, European State Aid Law, § 14 Rn. 6; Ehlermann/Schütterle, EuZW 1996, 234 (235); Jestaedt/Häsemeyer, EuZW 1995, 787 ff.
 
101
S. o. Rn 1491.
 
102
Vgl. z. B. zum Begriff des „Unternehmens in Schwierigkeiten“ Ziff 19 ff. der Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1.
 
103
Bulla, GewArch. 2015, 279 (282). Näher u. Rn. 1501 f.
 
104
Vgl. etwa zu den Begriffen „außergewöhnlich niedrige Lebenshaltung“ sowie „erhebliche Unterbeschäftigung“ im Sinne des Art. 107 Abs. 3 lit. a) AEUV, Ziff. 149 ff. der Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1.
 
105
Vgl. etwa Mitteilung der Kommission – Leitlinien für Staatliche Beihilfen zur Rettung und Umstrukturierung nichtfinanzieller Unternehmen in Schwierigkeiten, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 131); Mitteilung der Kommission – Leitlinien für staatliche Beihilfen zur Förderung von Risikofinanzierungen, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 197); Mitteilung der Kommission – Leitlinien für die Prüfung staatlicher Beihilfen im Fischerei- und Aquakultursektor, ABl. 2015 C 217, S. 1 (Ziff. 129 f.).
 
106
Vgl. die Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 oder Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1; Jestaedt/Schweda, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 14 Rn. 14; Koenig/Kühling/Ritter, EG-Beihilfenrecht, Rn. 203.
 
107
Der Begriff der „Leitlinie“ wird allerdings im primären Unionsrecht an einzelnen Stellen erwähnt, so etwa in Art. 148, Art. 171 und 172 AEUV.
 
108
Nettesheim, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 288 AEUV Rn. 75; Geismann, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 288 Rn. 22 ff.; Ruffert, in: Calliess/Ruffert, Art. 288 AEUV Rn. 98.
 
109
Steindorff, in: FS für Mestmäcker, 1996, S. 497 (514); Schütterle, EuZW 1995, 391 (393 f.).
 
110
Angedeutet bei Schwarze, in: GS für Martens, 1987, S. 819 (829): „eine Art Selbstbindung … hinsichtlich der Einhaltung der Wettbewerbsgleichheit“; zur Bindungswirkung von Verwaltungsvorschriften im deutschen Verwaltungsrecht s. Maurer/Waldhoff, Allgemeines Verwaltungsrecht, § 24 Rn. 21 ff.
 
111
S. Crones, Selbstbindung der Verwaltung im europäischen Gemeinschaftsrecht, 1997, S. 124 ff.; Jestaedt/Häsemeyer, EuZW 1995, 797 (790).
 
112
EuG, Rs. T-380/94, ECLI:EU:T:1996:195 (Rn. 57) – AIUFFASS und AKT; Rs. T-149/95, ECLI:EU:T:1997:165 (Rn. 61) – Ducros; Rs. T-35/99, ECLI:EU:T:2002:19 (Rn. 77) – Keller; Rs. T-267 u. 279/08, ECLI:EU:T:2011:209 (Rn. 130) – Région Nord-Pas-de-Calais; EuGH, Rs. C-382/99, ECLI:EU:C:2002:363 (Rn. 24) – Niederlande/Kommission; Rs. C-278/00, ECLI:EU:C:2004:239 (Rn. 98) – Griechenland/Kommission.
 
113
EuG, Rs. T-73/98, ECLI:EU:T:2001:94 (Rn. 71) – Prayon-Rupel.
 
114
Jestaedt/Schweda, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 14 Rn. 34; Schweda, in: Heidenhain, European State Aid Law, § 14 Rn. 37; Bulla, GewArch. 2015, 279 (282).
 
115
Jestaedt/Schweda, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 14 Rn. 37; Magiera, in: Rengeling, Handbuch zum europäischen und deutschen Umweltrecht, § 37 Rn. 64.
 
116
EuGH, Rs. C-325/91, ECLI:EU:C:1993:245 (Rn. 26) – Frankreich/Kommission; Rs. C-370/07, ECLI:EU:C:2009:590 (Rn. 39) – Kommission/Rat.
 
117
Jestaedt/Schweda, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 14 Rn. 31; Schweda, in: Heidenhain, European State Aid Law, § 14 Rn. 33; zur Begrenzung s. o. Rn. 683 ff.
 
118
Dies stellt eine „zweckdienliche Maßnahme“ im Sinne des Art. 108 Abs. 1 AEUV dar; vgl. etwa Leitlinien für staatliche Beihilfen mit regionaler Zielsetzung 2007–2013, ABl. 2006 C 54, S. 13 (Ziff. 107).
 
119
So verfährt die Kommission auch im Falle der neuen Regionalbeihilfeleitlinien 2007–2013, weil Deutschland diese nicht vollständig umsetzen will, vgl. dazu FAZ vom 28.06.2006, S. 12 sowie Pressemitteilung der Kommission IP/06/851 vom 27.06.2006.
 
120
EuGH, Rs. C-135/84, ECLI:EU:C:1984:320 (Rn. 6) – F.B.; Rs. C-261/13 P, ECLI:EU:C:2014:2423 (Rn. 13) – Schönberger/Parlament; Rs. C-506/13 P, ECLI:EU:C:2015:562 (Rn. 16) – Lito Maieftiko.
 
121
Im Fall einer einzelnen Unternehmenssubvention, vgl. Koenig/Kühling, NJW 2000, 1065 (1073).
 
122
Im Ergebnis ebenso Jestaedt/Schweda, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 14 Rn. 42 f.; Schweda, in: Heidenhain, European State Aid Law, § 14 Rn. 49 f. Ähnlich Kühling/Rüchardt, in: Streinz, Art. 108 AEUV Rn. 57.
 
123
EuGH, Rs. C-135/93, ECLI:EU:C:1995:201 – Spanien/Kommission; a. A. Gaitanides, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 263 AEUV Rn. 21; Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 263 AEUV Rn. 17; Schweda, Administrative Normsetzung und Verwaltungsverfahren in der europäischen Beihilfenaufsicht, 2000, S. 311.
 
124
EuGH, Rs. C-135/93, ECLI:EU:C:1995:201 (Rn. 29) – Spanien/Kommission.
 
125
Jestaedt/Schweda, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 14 Rn. 43; Schweda, in: Heidenhain, European State Aid Law, § 14 Rn. 50.
 
126
S. u. Rn. 2810 auch für das Folgende.
 
127
EuGH, Rs. C-135/16, ECLI:EU:C:2018:582 (Rn. 28 ff.) – Georgsmarienhütte u. a.
 
128
Vom 25.11.2014 über die Beihilferegelung SA.33995 (2013/C) (ex 2013/NN), ABl. 2015 L 250, S. 122.
 
129
Vor Inkrafttreten des Lissabonner Vertrags: Gemeinschaftsrahmen.
 
130
Vgl. EuGH, Rs. C-313/90, ECLI:EU:C:1993:111 (Rn. 44) – CIRFS; Rs. C-311/94, ECLI:EU:C:1996:383 (Rn. 42) – Ijssel-Vliet.
 
131
Zu solchen „zweckdienlichen Maßnahmen“ gehören etwa Vorschläge zur inhaltlichen Änderung von Beihilferegelungen oder die Einführung von Verfahrensvorschriften, s. Art. 108 Abs. 1 S. 2 AEUV i. V. m. Art. 22 VO (EU) 2015/1589 des Rates vom 13.07.2015 über besondere Vorschriften für die Anwendung von Art. 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2015 L 248, S. 9; vgl. Ziff. 191 der Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1.
 
132
Mederer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 220; Koenig/Kühling/Ritter, EG-Beihilfenrecht, Rn. 205; Jestaedt/Schweda, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 14 Rn. 51.
 
133
EuGH, Rs. C-292/95, ECLI:EU:C:1997:192 (Rn. 33 f.) – Spanien/Kommission (Kfz-Gemeinschaftsrahmen II).
 
134
EuGH, Rs. C-310/85, ECLI:EU:C:1987:96 (Rn. 22) – Deufil; Rs. C-288/96, ECLI:EU:C:2000:537 (Rn. 62) – Jadekost; Rs. C-439/11 P, ECLI:EU:C:2013:513 (Rn. 59) – Ziegler/Kommission.
 
135
S. EuGH, Rs. C-313/90, ECLI:EU:C:1993:111 (Rn. 36) – CIRFS; Rs. C-311/94, ECLI:EU:C:1996:383 (Rn. 42 f.) – Ijssel-Vliet; Rs. C-288/96, ECLI:EU:C:2000:537 (Rn. 65) – Jadekost; Rs. C-242/00, ECLI:EU:C:2002:380 (Rn. 28) – Deutschland/Kommission; Rs. C-118/10, ECLI:EU:C:2013:787 (Rn. 55) – Kommission/Rat.
 
136
Vgl. Jestaedt/Schweda, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 14 Rn. 46 ff.; Schweda, in: Heidenhain, European State Aid Law, § 14 Rn. 32; Uerpmann, EuZW 1998, 331 (333) bezeichnet den Gemeinschaftsrahmen als „sekundärrechtlichen Vertrag“; ausführlich Schweda, Administrative Normsetzung und Verwaltungsverfahren in der europäischen Beihilfenaufsicht, 2000, S. 313 ff.
 
137
EuGH, Rs. C-292/95, ECLI:EU:C:1997:192 (Rn. 32 ff.) – Spanien/Kommission.
 
138
Jestaedt/Schweda, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 14 Rn. 53; Schweda, in: Heidenhain, European State Aid Law, § 14 Rn. 45.
 
139
Vgl. dazu KOME 98/639/EG zur Durchsetzung des multisektoralen Regionalbeihilferahmens gegenüber der Bundesrepublik Deutschland, ABl. 1998 L 304, S. 24 (28 f.).
 
140
A. A. Gaitanides, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 263 AEUV Rn. 21; Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 263 AEUV Rn. 17; Schweda, Administrative Normsetzung und Verwaltungsverfahren in der europäischen Beihilfenaufsicht, 2000, S. 343.
 
141
Jestaedt/Schweda, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 14 Rn. 60.
 
142
Näher u. Rn. 2771 ff.
 
143
Vgl. Erwägungsgrund 5 der VO (EG) Nr. 994/1998 des Rates vom 07.05.1998 über die Anwendung der Art. 92 und 93 des Vertrags zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft auf bestimmte Gruppen horizontaler Beihilfen, ABl. 1998 L 142, S. 1.
 
144
Des Rates über die Anwendung der Art. 92 und 93 des Vertrages zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft auf bestimmte Gruppen horizontaler Beihilfen, ABl. 1998 L 142, S. 1.
 
145
Des Rates über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf bestimmte Gruppen horizontaler Beihilfen, ABl. 2015 L 248, S. 1.
 
146
Vgl. Art. 1 Abs. 1 VO (EU) 2015/1588 des Rates vom 13.07.2015 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf bestimmte Gruppen horizontaler Beihilfen, ABl. 2015 L 248, S. 1.
 
147
Vgl. Art. 2 Abs. 1 VO (EU) 2015/1588 des Rates vom 13.07.2015 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf bestimmte Gruppen horizontaler Beihilfen, ABl. 2015 L 248, S. 1.
 
148
Art. 1 Abs. 2 VO (EU) 2015/1588 des Rates vom 13.07.2015 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf bestimmte Gruppen horizontaler Beihilfen, ABl. 2015 L 248, S. 1.
 
149
VO (EG) Nr. 70/2001 der Kommission vom 12.01.2001 über die Anwendung der Art. 87 und 88 EG-Vertrag auf staatliche Beihilfen an kleine und mittlere Unternehmen, ABl. 2001 L 10, S. 33.
 
150
VO (EG) Nr. 68/2001 der Kommission vom 12.01.2001 über die Anwendung der Art. 87 und 88 EG auf Ausbildungsbeihilfen, ABl. 2001 L 10, S. 20.
 
151
VO (EG) Nr. 2204/2002 der Kommission vom 12.12.2002 über die Anwendung der Art. 87 und 88 EG-Vertrag auf Beschäftigungsbeihilfen, ABl. 2002 L 337, S. 3.
 
152
VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
153
Unter Art. 14 VO (EU) Nr. 651/2014 der Kommission vom 17.06.2014 zur Feststellung der Vereinbarung bestimmter Gruppen von Beihilfen mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2014 L 187, S. 1.
 
154
VO (EU) Nr. 651/2014 der Kommission vom 17.06.2014 zur Feststellung der Vereinbarung bestimmter Gruppen von Beihilfen mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2014 L 187, S. 1, zul. geändert durch VO (EU) 2017/1084 der Kommission vom 14.06.2017 zur Änderung der VO (EU) Nr. 651/2014 in Bezug auf Beihilfen für Hafen- und Flughafeninfrastrukturen, in Bezug auf Anmeldeschwellen für Beihilfen für Kultur und die Erhaltung des kulturellen Erbes und für Beihilfen für Sportinfrastrukturen und multifunktionale Freizeitinfrastrukturen sowie in Bezug auf regionale Betriebsbeihilferegelungen für Gebiete in äußerster Randlage und zur Änderung der VO (EU) Nr. 702/2014 in Bezug auf die Berechnung der beihilfefähigen Kosten, ABl. 2017 L 156, S. 1.
 
155
Der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
156
Der Kommission vom 25.06.2014 zur Feststellung der Vereinbarkeit bestimmter Arten von Beihilfen im Agrar- und Forstsektor und in ländlichen Gebieten mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Art. 107 und 108 AEUV, ABl. 2014 L 193, S. 1.
 
157
Der Kommission vom 16.12.2014 zur Feststellung der Vereinbarkeit bestimmter Gruppen von Beihilfen zugunsten von in der Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung von Erzeugnissen der Fischerei und der Aquakultur tätigen Unternehmen mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Art. 107 und 108 AEUV, ABl. 2014 L 369, S. 37.
 
158
Erwägungsgrund 7 der VO (EU) Nr. 651/2014 der Kommission vom 17.06.2014 zur Feststellung der Vereinbarung bestimmter Gruppen von Beihilfen mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2014 L 187, S. 1. „Diese Verordnung nimmt den Mitgliedstaaten nicht die Möglichkeit, Beihilfen anzumelden, deren Ziele den unter diese Verordnung fallenden Zielen entsprechen.“ Gleichlautend Erwägungsgrund 12 der VO (EU) Nr. 702/2014 der Kommission vom 25.06.2014 zur Feststellung der Vereinbarkeit bestimmter Arten von Beihilfen im Agrar- und Forstsektor und in ländlichen Gebieten mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2013 L 193, S. 1.
 
159
Sinnaeve, EuZW 2001, 69 (70 f.).
 
160
Art. 4 VO (EU) 2015/1588 des Rates vom 13.07.2015 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf bestimmte Gruppen horizontaler Beihilfen, ABl. 2015 L 248, S. 1.
 
161
Des Rates vom 13.07.2015 über besondere Vorschriften für die Anwendung von Art. 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2015 L 248, S. 9.
 
162
Jestaedt/Schweda, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 14 Rn. 89; Sinnaeve, EuZW 2001, 69 (74 f.).
 
163
Bartosch, NJW 2001, 921 (927); zum Entzug der Freistellung im Kartellrecht s. Art. 29 VO (EG) Nr. 1/2003 des Rates vom 16.12.2002 zur Durchführung der in den Art. 81 und 82 des Vertrags niedergelegten Wettbewerbsregeln, ABl. 2003 L 1, S. 1; Mestmäcker/Schweitzer, EU-Wettbewerbsrecht, § 13 Rn. 32 f.; Frenz, Europarecht 2, Rn. 1228 ff.
 
164
S. bereits Koenig/Kühling/Ritter, EG-Beihilfenrecht, Rn. 212 Fn. 68.
 
165
Vgl. Art. 11 VO (EU) Nr. 651/2014 der Kommission vom 17.06.2014 zur Feststellung der Vereinbarung bestimmter Gruppen von Beihilfen mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2014 L 187, S. 1.
 
166
Vgl. Sinnaeve, EuZW 2001, 69 (74).
 
167
S. Art. 16 VO (EU) 2015/1589 des Rates vom 13.07.2015 über besondere Vorschriften für die Anwendung von Art. 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2015 L 248, S. 9, sowie im Einzelnen u. Rn. 2586 ff.
 
168
Soltész, ZIP 2001, 278 (284); Sinnaeve, EuZW 2001, 69 (77).
 
169
Bartosch, NJW 2001, 921 (926 f.).
 
170
Jestaedt/Schweda, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 14 Rn. 89; Bartosch, NJW 2001, 921 (927); Sinnaeve, EuZW 2001, 69 (70).
 
171
S. u. Rn. 2817 ff. auch zum Folgenden.
 
172
Jestaedt/Schweda, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 14 Rn. 69.
 
173
Derzeit gültig ist die VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
174
Quigley/Collins, EC State Aid Law and Policy, 2003, S. 66; Soltész, ZIP 2001, 278 (283).
 
175
Vgl. Sinnaeve, EuZW 2001, 69 (75).
 
176
Näher o. Rn. 1441 ff. auch zum Folgenden.
 
177
EuGH, Rs. C-351/98, ECLI:EU:C:2002:530 (Rn. 52) – Spanien/Kommission; Rs. C-156/98, ECLI:EU:C:2000:467 (Rn. 40 f.) – Deutschland/Kommission; näher dazu Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 36.
 
178
Vgl. hierzu bereits die Mitteilung der Kommission über „De-minimis“-Beihilfen, ABl. 1996 C 68, S. 9. Krit. dazu Sinnaeve, EuZW 2001, 69 (75), die darauf hinweist, dass die Verordnung vertragswidrig wäre, wenn im Einzelfall eine Beihilfe unterhalb des Schwellenwerts doch Auswirkungen auf den Handel und/oder Wettbewerb zwischen den Mitgliedstaaten hat.
 
179
Gemeinschaftsrahmen für staatliche Beihilfen an kleine und mittlere Unternehmen, ABl. 1992 C 213, S. 2.
 
180
Mitteilung der Kommission über „De-minimis“-Beihilfen, ABl. 1996 C 68, S. 9.
 
181
Der Kommission vom 12.01.2001 über die Anwendung der Art. 87 und 88 EG-Vertrag auf „De-minimis“-Beihilfen, ABl. 2001 L 10, S. 30.
 
182
VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
183
Art. 1 Abs. 1 lit. b) VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
184
Art. 1 Abs. 1 lit. a) VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
185
Vgl. Erwägungsgrund 5 VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1. In Anbetracht der im Durchschnitt geringen Größe von Straßengüterverkehrsunternehmen sollte der Höchstbetrag für Unternehmen, die im gewerblichen Straßengüterverkehr tätig sind, bei 100.000 Euro belassen werden. Die Erbringung einer umfassenden Dienstleistung, bei der die Beförderung nur ein Bestandteil ist, wie beispielsweise bei Umzugsdiensten, Post- und Kurierdiensten oder Abfallsammlungs- und -behandlungsdiensten, sollte nicht als Verkehrsdienstleistung gelten. Vor dem Hintergrund der Überkapazitäten im Straßengüterverkehrssektor sowie der verkehrspolitischen Zielsetzung in Bezug auf die Verkehrsstauproblematik und den Güterverkehr sollten Beihilfen für den Erwerb von Fahrzeugen für den Straßengüterverkehr durch Unternehmen des gewerblichen Straßengüterverkehrs vom Geltungsbereich dieser Verordnung ausgenommen werden. In Anbetracht der Entwicklung des Personenkraftverkehrssektors sollte für diesen Bereich kein niedrigerer Höchstbetrag mehr gelten. Art. 1 der VO enthält hierzu keine Regelung.
 
186
Erwägungsgrund 6 der VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
187
Art. 1 Abs. 1 lit. c) VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1. Damit soll sichergestellt werden, dass Regelungen über Marktorganisationen für bestimmte Agrarsektoren nicht beeinträchtigt werden, vgl. Erwägungsgrund 8 der VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
188
Art. 1 Abs. 1 lit. d) VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
189
Art. 1 Abs. 1 lit. e) VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
190
Art. 4 VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
191
Vgl. dort Art. 1.
 
192
Vgl. Erwägungsgrund 14 und 15 VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
193
Vgl. FAZ vom 15.08.2006, S. 15.
 
194
S. Erwägungsgrund 6 der VO (EG) Nr. 69/2001 der Kommission vom 12.01.2001 über die Anwendung der Art. 87 und 88 EG-Vertrag auf „De-minimis“-Beihilfen, ABl. 2001 L 10, S. 30 und Erwägungsgrund 12 und 13 VO (EG) Nr. 1998/2006 der Kommission vom 15.12.2006 über die Anwendung der Art. 87 und 88 EG-Vertrag auf „De-minimis“-Beihilfen, ABl. 2006 L 379, S. 5.
 
195
Mitteilung der Kommission über „De-minimis“-Beihilfen, ABl. 1996 C 68, S. 9.
 
196
Art. 3 Abs. 2 VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
197
Art. 3 Abs. 6 UAbs. 1 VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
198
Art. 3 Abs. 6 UAbs. 1 VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
199
Art. 3 Abs. 6 UAbs. 2 VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
200
Art. 3 Abs. 1 VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
201
Repplinger-Hach, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 5 Rn. 15.
 
202
Art. 6 Abs. 1 VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
203
Art. 6 Abs. 3 VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
204
Erwägungsgrund 10 der VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
205
Art. 6 Abs. 3 VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
206
Art. 7 Abs. 1 VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
207
Art. 7 Abs. 2 VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
208
Bericht der Kommission an das Europäische Parlament, den Rat, den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und den Ausschuss der Regionen – Bericht über die Wettbewerbspolitik 2014, COM(2015) 247 final, S. 3; Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, A., Rn. 4.
 
209
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, A., Rn. 3.
 
210
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, A., Rn. 22.
 
211
Umweltschutz- und Energiebeihilfen 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1.
 
212
Im Einzelnen Frenz, in: ders./Müggenborg/Cosack/Hennig/Schomerus, EEG, Europarecht der erneuerbaren Energien Rn. 75 ff. Ausführlich auch Auer, Das Europäische Beihilferecht und die Förderung erneuerbarer Energien, 2020.
 
213
EuGH, Rs. C-405/16 P, ECLI:EU:C:2019:268 – Deutschland/Kommission; dazu ausführlich o. Rn. 1123 ff.
 
214
Zuletzt geändert durch die VO (EU) Nr. 733/2013 des Rates vom 22.07.2013 zur Änderung der VO (EG) Nr. 994/98 über die Anwendung der Art. 92 und 93 des Vertrags zur Gründung der Europäischen Gemeinschaft auf bestimmte Gruppen horizontaler Beihilfen, ABl. 2013 L 204, S. 11 (sog. Ermächtigungsverordnung).
 
215
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, A., Rn. 17.
 
216
Mitteilung der Kommission – Leitlinien für staatliche Beihilfen mit regionaler Zielsetzung, ABl. 1998 C 74, S. 9.
 
217
Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 65 auch zur folgenden Entwicklung.
 
218
VO (EG) Nr. 800/2008 der Kommission vom 06.08.2008 zur Erklärung der Vereinbarkeit bestimmter Gruppen von Beihilfen mit dem Gemeinsamen Markt in Anwendung der Art. 87 und 88 EG-Vertrag (allgemeine Gruppenfreistellungsverordnung), ABl. 2008 L 214, S. 3.
 
219
Zu ihr und den anderen „Altverordnungen“ die Voraufl. Frenz, Beihilfe- und Vergaberecht, Rn. 791 ff.
 
220
Der Kommission vom 17.06.2014 zur Feststellung der Vereinbarkeit bestimmter Gruppen von Beihilfen mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2014 L 187, S. 1 (im Folgenden: AGVO).
 
221
Erwägungsgrund 2 der VO (EU) Nr. 651/2014 der Kommission vom 17.06.2014 zur Feststellung der Vereinbarung bestimmter Gruppen von Beihilfen mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2014 L 187, S. 1; Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 65.
 
222
S. u. Rn. 2329.
 
223
Mitteilung der Kommission vom 08.05.2012 an das Europäische Parlament, den Rat, den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und den Ausschuss der Regionen, Modernisierung des EU-Beihilfenrechts (State Aid Modernisation – SAM), KOM(2012) 209 final.
 
224
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, A., Rn. 1.
 
225
Näher dazu Berghofer, EStAL 2009, 323, 325 m. w. N.; Heinrich, in: Birnstiel/Bungenberg/Heinrich, EU-Beihilfenrecht, Rn. 2136 ff.
 
226
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. I, Art. 3 AGVO Rn. 2 a. E.
 
227
Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 66.
 
228
S. allerdings Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. I, Art. 5 AGVO Rn. 4.
 
229
Beschl. vom 07.03.2013, SA.30015 (Nr. 688/2009), Rn. 43 ff. – ERP. Dies sieht auch Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. I, Art. 5 AGVO Rn. 14 so.
 
230
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. I, Art. 6 AGVO Rn. 4.
 
231
Jennert/Püstow, in: Birnstiel/Bungenberg/Heinrich, EU-Beihilfenrecht, Rn. 2218; Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. I, Art. 6 AGVO Rn. 3.
 
232
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 224 lit. d)); Frenz, in: ders./Müggenborg/Cosack/Hennig/Schomerus, EEG, Europarecht der erneuerbaren Energien Rn. 152 f.
 
233
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 27 lit. d) sowie Rn. 49).
 
234
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 49 a. E.).
 
235
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 49).
 
236
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 68, 74 f.).
 
237
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt B., Kap. I, Art. 6 AGVO Rn. 3 unter Verweis auf EuGH, Rs. C-630/11 P u. a., ECLI:EU:C:2013:387 (Rn. 103 ff.) – HGA, KOME vom 04.07.2006, C 40/2005, ABl. 2006 L 366, S. 32 (Rn. 33 ff.) – Ford Genk einerseits und EuG, Rs. T-162/06, ECLI:EU:T:2009:2 (Rn. 60 f.) – Kronoply andererseits, wo das EuG aber auch auf die schwere faktische Separierbarkeit verweist.
 
238
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Art. 6 AGVO Rn. 4 mit Verweis auf die Internetseite der Kommission.
 
239
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, A., Rn. 4 f. Näher u. Rn. 1588 f.
 
240
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, A., Rn. 15.
 
241
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, A., Rn. 15 a. E.
 
242
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, A., Rn. 24.
 
243
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, A., Rn. 22.
 
244
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, A., Rn. 25.
 
245
Dafür per se Erlbacher, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 109 AEUV Rn. 15.
 
246
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, A., Rn. 25.
 
247
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, A., Rn. 26.
 
248
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, A., Rn. 27.
 
249
Näher Nowak, in: Birnstiel/Bungenberg/Heinrich, EU-Beihilfenrecht, Rn. 687 ff.
 
250
Bereits EuGH, Rs. 120/73, ECLI:EU:C:1973:152 (Rn. 8) – Lorenz; Rs. C-354/90, ECLI:EU:C:1991:440 (Rn. 11) – FNCE; Rs. C-39/94, ECLI:EU:C:1996:285 (Rn. 39) – SFEI; Rs. C-1/09, ECLI:EU:C:2010:136 (Rn. 23 ff.) – CELF; auch Rennert, EuZW 2011, 576 ff.
 
251
BGH, EuZW 2011, 440 (441 f.); GRUR-RR 2012, 157 (159), dazu näher Koenig/Hellstern, GRURInt 2012, 14 ff.; kurz Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, A., Rn. 29.
 
252
S. BGH, GRUR-RR 2012, 157 (160).
 
253
S. BGH, EuZW 2011, 440 (444 f.); GRUR-RR 2012, 157 (160).
 
254
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, A., Rn. 29.
 
255
Dazu o. Rn. 1464 ff.; die immer häufigeren Dürreperioden zählen jedenfalls nicht eindeutig dazu.
 
256
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. I, Art. 1 AGVO Rn. 1.
 
257
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. I, Art. 1 AGVO Rn. 2.
 
258
Näher Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. I, Art. 1 AGVO Rn. 2.
 
259
Über die Anwendung der Art. 87 und 88 EGV auf regionale Investitionsbeihilfen der Mitgliedstaaten verabschiedet, welche unter bestimmten Voraussetzungen mitgliedstaatliche Investitionsbeihilfen im Sinne von Art. 107 Abs. 3 AEUV von der Anmeldepflicht des Art. 108 Abs. 3 AEUV befreit, ABl. 2006 L 302, S. 29.
 
260
Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 64.
 
261
Dazu u. Rn. 1848 ff.
 
262
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 195.
 
263
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 199.
 
264
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 199.
 
265
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 13 AGVO Rn. 1.
 
266
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 198.
 
267
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 14 AGVO Rn. 1 zur Entwicklung gegenüber Art. 12 f. VO (EG) Nr. 800/2008.
 
268
Sog. A- und C-Fördergebiete.
 
269
Leitlinien für Regionalbeihilfen 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Rn. 15).
 
270
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 14 AGVO Rn. 1 m. w. N.
 
271
Zu den damit verbundenen wettbewerbsrechtlichen Problemen Frenz, WRP 2016, 671 ff.
 
272
Leitlinien für Regionalbeihilfen 2014–2020, ABl. 2013 C 209, 1.
 
273
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 201 a. E.
 
274
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 202.
 
275
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 14 AGVO Rn. 1.
 
276
S. etwa EuGH, Rs. C-156/98, ECLI:EU:C:2000:467 (Rn. 30) – Deutschland/Kommission; Rs. C-288/96, ECLI:EU:C:2000:537 (Rn. 77) – Jadekost, auch EuG, Rs. T-162/06, ECLI:EU:T:2009:2 (Rn. 74) – Kronoply.
 
277
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 15 AGVO Rn. 2.
 
278
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Rn. 16).
 
279
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 15 AGVO Rn. 2.
 
280
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 204.
 
281
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 16 AGVO Rn. 1.
 
282
Dazu näher Frenz, Vergaberecht EU und national, 2018.
 
283
VO (EG) Nr. 70/2001 der Kommission vom 12.01.2001 über die Anwendung der Art. 87 und 88 EG-Vertrag auf staatliche Beihilfen an kleine und mittlere Unternehmen, ABl. 2001 L 10, S. 33; geändert durch VO (EG) Nr. 364/2004 der Kommission im Hinblick auf die Erstreckung des Anwendungsbereichs auf Forschungs- und Entwicklungsbeihilfen, ABl. 2004 L 63, S. 22. Näher die Voraufl. Frenz, Europarecht 3, Rn. 812 ff.
 
284
Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 72.
 
285
Näher zum Ganzen Frenz, GewArch. 2017, 172; ders., GewArch. 2017, 279; ders., GewArch. 2017, 325.
 
286
Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 72.
 
287
VO (EU) Nr. 1388/2014 der Kommission vom 16.12.2014 zur Feststellung der Vereinbarkeit bestimmter Gruppen von Beihilfen zugunsten von in der Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung von Erzeugnissen der Fischerei und der Aquakultur tätigen Unternehmen mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Art. 107 und 108 AEUV, ABl. 2014 L 369, S. 37.
 
288
ABl. 2014 C 204, S. 1.
 
289
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 341.
 
290
Leitlinien für staatliche Beihilfen zur Förderung von Risikofinanzierungen, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 21).
 
291
S. näher sogleich Rn. 1622 ff.
 
292
Frenz, GewArch. 2017, 172.
 
293
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 17 AGVO Rn. 19 unter Verweis auf KOME vom 15.01.2002, ABl. 2002 L 165, S. 15 ff. (Rn. 60 ff.) – Klausner Nordic Timber GmbH & Co. KG; und vom 15.01.2002, ABl. 2002 L 296, S. 20 ff. (Rn. 63 ff.) – Pollmeier GmbH.
 
294
KOME vom 15.01.2002, ABl. 2002 L 296, S. 20 ff. (Rn. 66) – Pollmeier GmbH.
 
295
Frenz, Vergaberecht EU und national, 2018, Rn. 822 m. w. N.
 
296
KOME vom 15.11.2000, ABl. 2001 L 292, S. 45 ff. (Rn. 36 ff.) – SolarTech.
 
297
KOME vom 15.11.2000, ABl. 2001 L 292, S. 45 (Rn. 35, 40 ff.) – SolarTech.
 
298
EuGH, Rs. C-91/01, ECLI:EU:C:2004:244 (Rn. 54 ff.) – Solar Tech.
 
299
EuGH, Rs. C-110/13, ECLI:EU:C:2014:114 (Rn. 34 u. 39) – HaTeFo GmbH/Finanzamt Haldensleben.
 
300
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 17 AGVO Rn. 19.
 
301
EuGH, Rs. C-110/13, ECLI:EU:C:2014:114 (Rn. 39) – HaTeFo GmbH/Finanzamt Haldensleben.
 
302
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 17 AGVO Rn. 2.
 
303
Näher in diesem Kontext Frenz, GewArch. 2017, 279 ff.
 
304
Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17.12.2013 mit besonderen Bestimmungen zur Unterstützung des Ziels „Europäische territoriale Zusammenarbeit“ aus dem Europäischen Fonds für regionale Entwicklung (EFRE), ABl. 2013 L 347, S. 259.
 
305
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 346.
 
306
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 347.
 
307
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 349.
 
308
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 348; näher Leitlinien für staatliche Beihilfen zur Förderung von Risikofinanzierungen, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 16, 29 f.).
 
309
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 351.
 
310
S. vorstehend Rn. 1639 ff.
 
311
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 22 AGVO Rn. 4.
 
312
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 24 AGVO Rn. 3 unter Verweis auf den 92. Erwägungsgrund und Art. 15 Abs. 3 der RL 2011/61/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 08.06.2011 über die Verwalter alternativer Investmentfonds und zur Änderung der RL 2003/41/EG und 2009/65/EG und der VO (EG) Nr. 1060/2009 und (EU) Nr. 1095/2010, ABl. 2011 L 174, S. 1; Art. 406 VO (EU) Nr. 575/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26.06.2013 über Aufsichtsanforderungen an Kreditinstitute und Wertpapierfirmen und zur Änderung der VO (EU) Nr. 646/2012, ABl. 2013 L 176, S. 1 sowie die Erwägungsgründe 13, 17 und 22 und Art. 9 des Beschl. 466/2014/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 16.04.2014 über eine Garantieleistung der Europäischen Union für etwaige Verluste der Europäischen Investitionsbank aus Finanzierungen zur Unterstützung von Investitionsvorhaben außerhalb der Union, ABl. 2014 L 135, S. 1.
 
313
S. näher sogleich bei der experimentellen Entwicklung.
 
314
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 25 AGVO Rn. 20 zu Art. 7 Abs. 5 AGVO mit Beispielsrechnung.
 
315
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 25 AGVO Rn. 19.
 
316
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 137 f.
 
317
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 27 AGVO Rn. 4.
 
318
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 138.
 
319
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 138.
 
320
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 27 AGVO Rn. 5.
 
321
S. vorstehend Rn. 1672.
 
322
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 139.
 
323
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 139.
 
324
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 139 a. E.
 
325
Unionsrahmen Anhang II; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 274.
 
326
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 140.
 
327
S. o. Rn. 1663.
 
328
Näher und krit. Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 30 AGVO Rn. 3.
 
329
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 30 AGVO Rn. 10.
 
330
Der Kommission vom 25.06.2014 zur Feststellung der Vereinbarkeit bestimmter Arten von Beihilfen im Agrar- und Forstsektor und in ländlichen Gebieten mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2014 L 193, S. 1.
 
331
Nach der VO (EU) Nr. 1379/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11.12.2013 über die gemeinsame Marktorganisation für Erzeugnisse der Fischerei und der Aquakultur, zur Änderung der VO (EG) Nr. 1184/2006, VO (EG) Nr. 1224/2009 des Rates und zur Aufhebung der VO (EG) Nr. 104/2000 des Rates, ABl. 2013 L 354, S. 1.
 
332
Der Kommission vom 16.12.2014 zur Feststellung der Vereinbarkeit bestimmter Gruppen von Beihilfen zugunsten von in der Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung von Erzeugnissen der Fischerei und der Aquakultur tätigen Unternehmen mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2014 L 369, S. 37.
 
333
Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15.05.2014 über den Europäischen Meeres- und Fischereifonds und zur Aufhebung der VO (EG) Nr. 2328/2003, (EG) Nr. 861/2006, (EG) Nr. 1198/2006 und (EG) Nr. 791/2007 des Rates und der VO (EU) Nr. 1255/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates, ABl. 2014 L 149, S. 1.
 
334
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 372.
 
335
Mitteilung der Kommission – Leitlinien für die Prüfung staatlicher Beihilfen im Fischerei- und Aquakultursektor, ABl. 2015 C 217, S. 1, Rn. 72 ff.
 
336
Mitteilung der Kommission – Leitlinien für die Prüfung staatlicher Beihilfen im Fischerei- und Aquakultursektor, ABl. 2015 C 217, S. 1, Rn. 113 ff.
 
337
Mitteilung der Kommission – Leitlinien für die Prüfung staatlicher Beihilfen im Fischerei- und Aquakultursektor, ABl. 2015 C 217, S. 1, Rn. 117; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 373.
 
338
VO (EG) Nr. 68/2001 der Kommission vom 12.01.2001 über die Anwendung der Art. 87 und 88 EG auf Ausbildungsbeihilfen, ABl. 2001 L 10, S. 20, geändert durch VO (EG) Nr. 363/2004.
 
339
Näher Frenz, Beihilfe- und Vergaberecht, Rn. 825 ff.
 
340
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 31 AGVO Rn. 5.
 
341
Näher Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 31 AGVO Rn. 7.
 
342
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 335.
 
343
S. EuGH, Rs. C-459/10 P, ECLI:EU:C:2011:515 (Rn. 42) – DHL Leipzig-Halle.
 
344
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 31 AGVO Rn. 5.
 
345
Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 76.
 
346
Kommission, Staatliche Beihilfen C 39/2008, ABl. 2010 L 167, S. 1 Rn. 14 – Ford Craiova; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 337.
 
347
Mitteilung der Kommission – Kriterien für die Bewertung der Vereinbarkeit einzeln anzumeldender Ausbildungsbeihilfen mit dem Gemeinsamen Markt, ABl. 2009 C 188, S. 1. Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 76.
 
348
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 337; näher Mitteilung der Kommission – Kriterien für die Bewertung der Vereinbarkeit einzeln anzumeldender Ausbildungsbeihilfen mit dem Gemeinsamen Markt, ABl. 2009 C 188, S. 1.
 
349
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 32 AGVO Rn. 4 unter Verweis auf KOME vom 18.03.2008, N 594/2007 (Rn. 17 ff.) – Leistungen zur Beschäftigungsförderung; vom 05.06.2009, N 209/2009 (Rn. 10) – sector mueble I; und vom 06.07.2009, N 53/2009 (Rn. 10) – spanish toy sector.
 
350
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 358.
 
351
Mitteilung der Kommission – Kriterien für die Bewertung der Vereinbarkeit einzeln anzumeldender staatlicher Beihilfen für die Beschäftigung von benachteiligten und behinderten Arbeitnehmern mit dem gemeinsamen Markt, ABl. 2009 C 188, S. 6.
 
352
Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 77.
 
353
Ausführlich Rn. 1628 ff.
 
354
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 33 AGVO Rn. 6.
 
355
S. bereits vorstehend Rn. 1695.
 
356
Art. 2 Nr. 4 lit. b) AGVO.
 
357
Art. 2 Nr. 4 lit. c) AGVO.
 
358
Art. 2 Nr. 4 lit. d) AGVO.
 
359
Art. 2 Nr. 4 lit. c) AGVO.
 
360
Art. 2 Nr. 4 lit. e) AGVO.
 
361
Art. 2 Nr. 4 lit. g) AGVO.
 
362
Art. 2 Nr. 3 lit. a) AGVO.
 
363
Art. 2 Nr. 3 lit. b) AGVO.
 
364
EuGH, Rs. C-354/13, ECLI:EU:C:2014:2463 (Rn. 59) – FOA; mit gleichem Ansatz Rs. C-335/11 u. C-337/11, ECLI:EU:C:2013:222 (Rn. 41) – HK Danmark.
 
365
EuGH, Rs. C-354/13, ECLI:EU:C:2014:2463 (Rn. 60) – FOA.
 
366
Art. 32 Abs. 2 AGVO.
 
367
Art. 33 Abs. 2 AGVO.
 
368
Art. 32 Abs. 6 bzw. Art. 33 Abs. 5 AGVO.
 
369
Art. 32 Abs. 4, Art. 33 Abs. 4 AGVO.
 
370
Art. 32 Abs. 5 AGVO.
 
371
Art. 32 Abs. 3 bzw. Art. 33 Abs. 3 AGVO.
 
372
S. etwa EuGH, Rs. C-41/90, ECLI:EU:C:1991:161 (Rn. 21) – Höfner und Elser; näher Frenz, Europarecht 2, Rn. 654 ff.
 
373
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 32 AGVO Rn. 11.
 
374
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 32 AGVO Rn. 4 und Art. 33 AGVO Rn. 5.
 
375
Art. 34 Abs. 2 lit. a) AGVO.
 
376
Art. 34 Abs. 2 lit. b) AGVO.
 
377
Art. 34 Abs. 2 lit. c) AGVO.
 
378
Art. 34 Abs. 2 lit. d) AGVO.
 
379
Art. 34 Abs. 2 lit. e) AGVO.
 
380
Das sind gem. Art. 2 Abs. 100 AGVO Beschäftigungsverhältnisse in einem Unternehmen, in dem mindestens 30 % der Arbeitnehmer Menschen mit Behinderungen sind.
 
381
Art. 34 Abs. 2 lit. f) AGVO.
 
382
VO (EU) Nr. 651/2014 der Kommission vom 17.06.2014 zur Feststellung der Vereinbarkeit bestimmter Gruppen von Beihilfen mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2014 L 187, S. 1.
 
383
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 36 AGVO Rn. 1.
 
384
Hirsbrunner, in: Schwarze, Art. 194 AEUV Rn. 20 f.; Kröger, NuR 2016, 85 (90); zum Ganzen m. w. N. Frenz, in: ders./Müggenborg/Cosack/Hennig/Schomerus, EEG, Europarecht der erneuerbaren Energien Rn. 179 ff.
 
385
Zuletzt Calliess, in: Rehbinder/Schink, Umweltrecht, Kap. 2 Rn. 37 f. (S. 90) m. w. N.
 
386
Etwa EuGH, Rs. C-382/99, ECLI:EU:C:2002:363 (Rn. 24) – Niederlande/Kommission; Rs. C-278/00, ECLI:EU:C:2004:239 (Rn. 98) – Griechenland/Kommission.
 
387
Näher Frenz, in: ders./Müggenborg/Cosack/Hennig/Schomerus, EEG, Europarecht der erneuerbaren Energien Rn. 159 m. w. N.
 
388
VO (EU) Nr. 1024/2012 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25.10.2012 über die Verwaltungszusammenarbeit mit Hilfe des Binnenmarkt-Informationssystems und zur Aufhebung der Entscheidung 2008/49/EG der Kommission („IMI-Verordnung“), ABl. 2012 L 316, S. 1.
 
389
Ausführlich Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 36 AGVO Rn. 9.
 
390
RL 2010/75/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 24.11.2010 über Industrieemissionen (integrierte Vermeidung und Verminderung der Umweltverschmutzung), ABl. 2010 L 334, S. 17.
 
391
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 300.
 
392
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 36 AGVO Rn. 9 unter Verweis auf Beschl. der KOM vom 08.03.2011, N 386/2008 (Rn. 48) – Pilot scheme for purchase of electric vehicles.
 
393
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 1).
 
394
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 19 Abs. 3 lit. a) Fn. 21).
 
395
Etwa EuGH, Rs. C-201/02, ECLI:EU:C:2004:12 (Rn. 56 f.) – Wells; Rs. C-152/07 u. a., ECLI:EU:C:2008:426 (Rn. 35 f.) – Arcor II; näher Frenz, Europarecht 5, Rn. 1078 ff.
 
396
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 36 AGVO Rn. 9 unter Verweis auf Beschl. der KOM vom 08.03.2011, N 386/2008 (Rn. 48) und KOME vom 10.07.2008, N 265/2008 (Rn. 2.3.), (Rn. 3.1.) zur Reduktion von NOx-Emissionen.
 
397
Dazu näher Frenz, Grundzüge des Klimaschutzrechts, 2020, Rn. 886 ff. sowie im hiesigen Kontext Rn. 108.
 
398
S. bereits den Beschl. des Europäischen Parlaments vom 13.11.2018, dazu näher Frenz, ER 2019, 64 ff.
 
399
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 36 AGVO Rn. 14 a. E.
 
400
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 36 AGVO Rn. 17.
 
401
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 19 Abs. 4 sowie Anhang I); v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 303.
 
402
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 37 AGVO Rn. 6 unter Verweis auf Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 72).
 
403
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 305.
 
404
S. o. Rn. 1714 ff.
 
405
RL 2018/844/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30.05.2018 zur Änderung der RL 2010/31/EU über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden und der RL 2012/27/EU über Energieeffizienz, ABl. 2018 L 156, S. 75, zuletzt geändert durch die Delegierte VO (EU) 2019/826 der Kommission vom 04.03.2019 zur Änderung der Anhänge VIII und IX der RL 2012/27/EU des Europäischen Parlaments und des Rates hinsichtlich des Inhalts der umfassenden Bewertungen des Potenzials für eine effiziente Wärme- und Kälteversorgung, ABl. 2019 L 137, S. 3.
 
406
RL 2018/844/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30.05.2018 zur Änderung der RL 2010/31/EU über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden und der RL 2012/27/EU über Energieeffizienz, ABl. 2018 L 156, S. 75.
 
407
S. o. Rn. 1720 f.
 
408
RL 2018/844/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30.05.2018 zur Änderung der RL 2010/31/EU über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden und der RL 2012/27/EU über Energieeffizienz, ABl. 2018 L 156, S. 75.
 
409
S. o. Rn. 1727.
 
410
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 310.
 
411
In der Fassung der RL 2018/844/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30.05.2018 zur Änderung der RL 2010/31/EU über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden und der RL 2012/27/EU über Energieeffizienz, ABl. 2018 L 156, S. 75.
 
412
Dazu näher Frenz/Lülsdorf, EnEG/EnEV, 2015.
 
413
Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30.05.2018 zur Änderung der RL 2010/31/EU über die Gesamtenergieeffizienz von Gebäuden und der RL 2012/27/EU über Energieeffizienz, ABl. 2018 L 156, S. 75.
 
414
S. die Formulierung in Art. 39 Abs. 4 AGVO „oder einen anderen Finanzintermediär“, so dass auch ein Energieeffizienzfonds ein solcher ist.
 
415
Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 25.10.2012 zur Energieeffizienz, zur Änderung der RL 2009/125/EG und 2010/30/EU und zur Aufhebung der RL 2004/8/EG und 2006/32/EG, ABl. 2012 L 315, S. 1.
 
416
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 313.
 
417
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 19 Abs. 11).
 
418
RL 2009/28/EG des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23.04.2009 zur Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen und zur Änderung und anschließenden Aufhebung der RL 2001/77/EG und 2003/30/EG, ABl. 2009 L 140, S. 16.
 
419
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 41 AGVO Rn. 4.
 
420
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 41 AGVO Rn. 4.
 
421
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 318.
 
422
Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23.10.2000 zur Schaffung eines Ordnungsrahmens für Maßnahmen der Gemeinschaft im Bereich der Wasserpolitik, ABl. 2000 L 327, S. 1.
 
423
Selbst die Nachbesserung von Angeboten ist dort generell ausgeschlossen, Frenz, Vergaberecht EU und national, 2018, Rn. 1894 f., 1936 m. w. N.
 
424
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 321.
 
425
Kommission, Beschl. vom 20.12.2016, SA.45461, Rn. 50.
 
426
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 128); s. im Übrigen Frenz, in: ders./Müggenborg/Cosack/Hennig/Schomerus, EEG, Europarecht der erneuerbaren Energien Rn. 127.
 
427
Kommission, Beschl. vom 20.12.2016, SA.45461.
 
428
Kommission, Pressemitteilung vom 09.04.2014: Staatliche Beihilfen: Kommission verabschiedet neue Regeln für staatliche Umweltschutz- und Energiebeihilfen, online abrufbar unter: http://europa.eu/rapid/press-release_IP-14-400_de.htm, zuletzt aufgerufen am 28.07.2020.
 
429
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 42 AGVO Rn. 11 unter Verweis auf den gedanklich für die Regelung Pate stehenden Impact Assessment Report, Commission Staff Working Document, Impact Assessment Accompanying the document Communication from the Commission Guidelines on State aid for environmental protection and energy for 2014–2020, SWD (2014) 140, S. 16 und 73.
 
430
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 42 AGVO Rn. 11 mit Bezug auf die Kommissionsbeschl. vom 23.07.2014, SA.38758 (2014/N), SA.38759 (2014/N), SA.38761 (2014/N), SA.38763 (2014/N) & SA.38812 (2014/N), Rn. 30 ff. und 66 ff. „Support for five Offshore Wind Farms: Walney, Dudgeon, Hornsea, Burbo Bank and Beatrice“; vom 23.07.2014, SA.38632 (2014/N), Rn. 244 ff. „EEG 2014“; vom 28.10.2014, SA.36023, Rn. 28 ff. „Support scheme for electricity produced from renewable sources and efficient co-generation“; sowie vom 06.11.2014, SA.38428 (2014/N), Rn. 11 ff. und 36 „Finish offshore wind farm demonstration project“.
 
431
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 42 AGVO Rn. 11 unter Verweis auf den Kommissionsbeschl. vom 28.10.2014, SA.36023, Rn. 28 ff. „Support scheme for electricity produced from renewable sources and efficient co-generation“ und den etwas abw. Kommissionsbeschl. vom 19.02.2015, SA.38762, Rn. 58 „Lynemouth Biomass Conversion“.
 
432
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 4 AGVO Rn. 5.
 
433
S. o. Rn. 1771.
 
434
Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23.04.2009 zur Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen und zur Änderung und anschließenden Aufhebung der RL 2001/77/EG und 2003/30/EG, ABl. 2009 L 140, S. 16.
 
435
Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13.10.1998 über die Qualität von Otto- und Dieselkraftstoffen und zur Änderung der RL 93/12/EWG des Rates, ABl. 1998 L 350, S. 58.
 
436
Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 23.04.2009 zur Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen und zur Änderung und anschließenden Aufhebung der RL 2001/77/EG und 2003/30/EG, ABl. 2009 L 140, S. 16.
 
437
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 325.
 
438
Des Rates vom 27.10.2003 zur Restrukturierung der gemeinschaftlichen Rahmenvorschriften zur Besteuerung von Energieerzeugnissen und elektrischem Strom, ABl. 2003 L 283, S. 51.
 
439
Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 21.04.2004 über Umwelthaftung zur Vermeidung und Sanierung von Umweltschäden, ABl. 2004 L 143, S. 56, zuletzt geändert durch VO (EU) 2019/1010 des Europäischen Parlamentes und des Rates vom 05.06.2019 zur Angleichung der Berichterstattungspflichten im Bereich der Rechtsvorschriften mit Bezug zur Umwelt und zur Änderung der VO (EG) Nr. 166/2006 und (EU) Nr. 995/2010 des Europäischen Parlaments und des Rates, der RL 2002/49/EG, 2004/35/EG, 2007/2/EG, 2009/147/EG und 2010/63/EU des Europäischen Parlaments und des Rates, der VO (EG) Nr. 338/97 und (EG) Nr. 2173/2005 des Rates und der RL 86/278/EWG des Rates, ABl. 2019 L 170, S. 115.
 
440
Näher Frenz, Das Verursacherprinzip im Öffentlichen Recht, 1997, S. 241 ff.
 
441
BVerfG, Beschl. vom 16.02.2000 – 1 BvR 242/91 u. a., BVerfGE 102, 1.
 
442
BVerfG, Beschl. vom 16.02.2000 – 1 BvR 242/91 u. a., BVerfGE 102, 1 (19 ff.).
 
443
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 328.
 
444
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 315.
 
445
Beschl. vom 16.06.2017, SA.45296. Näher dazu Frenz, in: ders., Atomrecht, 2019, EntsorgFondsG, Anhang 3, Rn. 1 ff.
 
446
Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 19.11.2008 über Abfälle und zur Aufhebung bestimmter Richtlinien (Abfallrahmenrichtlinie), ABl. 2008 L 312, S. 3, zuletzt geändert durch RL 2018/851/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 30.05.2018 zur Änderung der RL 2008/98/EG über Abfälle, ABl. 2018 L 150, S. 109.
 
447
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 330.
 
448
Es ist eine doppelte Berücksichtigung und damit eine Kumulation möglich.
 
449
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 333.
 
450
Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13.07.2009 über gemeinsame Vorschriften für den Elektrizitätsbinnenmarkt und zur Aufhebung der RL 2003/54/EG, ABl. 2009 L 211, S. 55.
 
451
Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13.07.2019 über gemeinsame Vorschriften für den Erdgasbinnenmarkt und zur Aufhebung der RL 2003/55/EG, ABl. 2009 L 211, S. 94.
 
452
Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13.07.2009 zur Gründung einer Agentur für die Zusammenarbeit der Energieregulierungsbehörden, ABl. 2009 L 211, S. 1.
 
453
Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13.07.2009 über die Netzzugangsbedingungen für den grenzüberschreitenden Stromhandel und zur Aufhebung der VO (EG) Nr. 1228/2003, ABl. 2009 L 211, S. 15.
 
454
Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 13.07.2009 über die Bedingungen für den Zugang zu den Erdgasfernleitungsnetzen und zur Aufhebung der VO (EG) Nr. 1775/2005, ABl. 2009 L 211, S. 36.
 
455
S. o. Rn. 1805.
 
456
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 331.
 
457
S. o. Rn. 1714 ff. zu Art. 36 AGVO.
 
458
Umweltschutz- und Enegiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Anhang I); v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 332.
 
459
S. o. Rn. 1464 ff.
 
460
S. o. Rn. 1470 ff.
 
461
S. daher o. Rn. 1455 ff.
 
462
Dazu näher Frenz, Vergaberecht EU und national, 2018, Rn. 175 ff.
 
463
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 52 AGVO Rn. 11 unter Verweis auf die Mitteilung der Kommission – Leitlinien der EU für die Anwendung der Vorschriften über staatliche Beihilfen im Zusammenhang mit dem schnellen Breitbandausbau (Breitbandausbau-Leitlinien 2013), ABl. 2013 C 25, S. 1 (Rn. 78 lit. e)).
 
464
S. für die Digitalisierung Frenz, WRP 2016, 671 (678).
 
465
EuG, Rs. T-167/08, ECLI:EU:T:2012:323 – Microsoft II; dazu Frenz, Europarecht 2, Rn. 1896 ff.
 
466
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 385 a. E.
 
467
Bereits EuGH, Rs. C-324/98, ECLI:EU:C:2000:669 (Rn. 60 ff.) – Telaustria; Rs. C-458/03, ECLI:EU:C:2005:605 (Rn. 46) – Parking Brixen; auch noch etwa Rs. C-410/14, ECLI:EU:C:2016:399 (Rn. 44) – Falk; zum Ganzen näher Frenz, Vergaberecht EU und national, 2018, Rn. 175 ff.
 
468
S. u. Rn. 2182 ff., 2204.
 
469
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 409.
 
470
Dazu allgemein o. Rn. 1002 ff., sowie Rn. 1352 ff. zu Frage der allgemeinen Verfügbarkeit.
 
471
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 409.
 
472
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 55 AGVO Rn. 4 unter Verweis auf die Kommissionsbeschl. vom 02.10.2013, SA.36105 (2013/N), Rn. 19 „Fußballstadion Chemnitz“; und vom 20.11.2013, SA.37109 (2013/N), Rn. 30 „Fottball stadiums in Flanders“; vom 13.12.2013, SA.37373 (2013/N), Rn. 56 f. „Contribution to the renovation of ice arena Thialf in Heerenveen“; vom 11.06.2014, SA.37058 (2013/N), Rn. 42 f. „Sachsenring – Umbau 2012“; vom 05.12.2012, SA.33952, Rn. 68 f. „Kletteranlagen des Deutschen Alpenvereins“ und vom 11.06.2014, SA.33575 (2013/NN), Rn. 20 f. „Support from central government to non-profit sport facilities“.
 
473
Kommissionsbeschl. vom 20.03.2013, SA.35440 (2012/N), Rn. 8 „Multifunktionsarena der Stadt Jena“; vom 20.03.2013, SA.35135 (2012/N), Rn. 9 „Multifunktionsarena der Stadt Erfurt“; vom 02.10.2013, SA.36105 (2013/N), Rn. 10 „Fußballstadion Chemnitz“; und vom 20.11.2013, SA.37109 (2013/N), Rn. 21 „Football stadiums in Flanders“.
 
474
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 55 AGVO Rn. 4; allgemein EuGH, Rs. C-41/90, ECLI:EU:C:1991:161 (Rn. 21) – Höfner und Elser.
 
475
Kommissionsbeschl. vom 02.05.2013, SA.33618 (2012/C), Rn. 36 ff. „Uppsala arena“; vom 15.05.2013, SA.33728 (2012/C), Rn. 35 ff. „multiarena in Copenhagen“.
 
476
Wittig, EuZW 2015, 53 (57); Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 55 AGVO Rn. 4 unter Bezug auf den Kommissionsbeschl. vom 23.07.2014, SA.33045 (2013/NN), Rn. 38 „Kristall Bäder AG“.
 
477
Zu den beihilferechtlichen Abgrenzungen o. Rn. 1002 ff. und Rn. 1352 ff.
 
478
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 56 AGVO Rn. 1 unter Verweis auf Schrotz, in: Birnstiel/Bungenberg/Heinrich, EU-Beihilfenrecht, Rn. 631; Dörr/Heinemann, KommJur 2006, 41 ff.
 
479
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 56 AGVO Rn. 6.
 
480
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 56 AGVO Rn. 6.
 
481
Etwa Frenz, Öffentliches Recht, Rn. 1222 ff.
 
482
BVerfG, DVBl. 2016, 1597 für Art. 3 GG; Frenz, Öffentliches Recht, Rn. 1235.
 
483
Für die Grundfreiheiten etwa EuGH, Rs. C-145/09, ECLI:EU:C:2010:708 (Rn. 43) – Tsakouridis.
 
484
BVerfG, DVBl. 2001, 62 – Club 88; Fallbeispiel bei Frenz, Öffentliches Recht, Rn. 1242.
 
485
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 56 AGVO Rn. 12 unter Rückgriff auf Kommissionsbeschl. vom 20.11.2013, SA.37109 (2013/N), Rn. 23 „Football stadiums in Flanders“ und den Kommissionsbeschl. vom 18.12.2013, SA.35501, Rn. 254 ff. „Financement de la construction et de la rénovation des stades pour l’Euro 2016“ sowie die Mitteilung der Kommission – Leitlinien für staatliche Beihilfen für Flughäfen und Luftverkehrsgesellschaften, ABl. 2014 C 99, S. 3 (Ziff. 53 ff.).
 
486
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 56 AGVO Rn. 12 mit Verweis auf EuGH, Rs. C-214/12 u. a., ECLI:EU:C:2013:682 (Rn. 93 ff.) – Bank Burgenland; Mitteilung der Kommission betreffend Elemente staatlicher Beihilfe bei Verkäufen von Bauten oder Grundstücken durch die öffentliche Hand, ABl. 1997 C 209, S. 3 ff., II. (Grundsätze); Kommissionsbeschl. vom 18.12.2013, SA.35501, Rn. 223 ff. „Financement de la construction et de la rénovation des stades pour l’Euro 2016“.
 
487
EuGH, Rs. C-239/09, ECLI:EU:C:2010:778 (Rn. 35) – Seydaland Vereinigte Agrarbetriebe.
 
488
Mitteilung der Kommission betreffend Elemente staatlicher Beihilfe bei Verkäufen von Bauten oder Grundstücken durch die öffentliche Hand, ABl. 1997 C 209, S. 3 (Abschn. II Ziff. 1 und 2).
 
489
Bekanntmachung der Kommission vom 19.07.2016 zum Begriff der staatlichen Beihilfe im Sinne des Art. 107 Abs. 1 AEUV, ABl. 2016 C 262, S. 1 (Rn. 103).
 
490
EuGH, Rs. C-239/09, ECLI:EU:C:2010:778 (Rn. 35, 39) – Seydaland Vereinigte Agrarbetriebe.
 
491
Soltész, EuZW 2016, 87 (88).
 
492
EuGH, Rs. C-39/14, ECLI:EU:C:2015:470 (Rn. 31) – BVVG, sowie in diesem Sinne schon Rs. C-239/09, ECLI:EU:C:2010:778 (Rn. 35, 39) – Seydaland Vereinigte Agrarbetriebe. Näher zu diesem Urteil Frenz, DÖV 2016, 819 (823) sowie später ders., EWS 2018, 315 (320).
 
493
S. EuGH, Rs. C-226/11, ECLI:EU:C:2012:795 (Rn. 24, 36 ff.) – Expedia; näher zur Bindung über den Gleichheitssatz und den Vertrauensschutz Frenz, Europarecht 5, Rn. 1493 ff.
 
494
Abgrenzend Frenz, Vergaberecht EU und national, 2018, Rn. 333 ff.
 
495
Im Einzelnen Frenz, Vergaberecht EU und national, 2018, Rn. 1316 ff.
 
496
In deren Erwägungsgrund 5 ist das Bestreben verankert, „die Volkswirtschaften der Mitgliedstaaten zu einigen und deren harmonische Entwicklung zu fördern, indem sie den Abstand zwischen einzelnen Gebieten und den Rückstand weniger begünstigter Gebiete verringern“.
 
497
Darin wird in UAbs. 1 die nachhaltige Entwicklung Europas auf der Grundlage eines ausgewogenene Wirtschaftswachstums genannt, in UAbs. 2 die Förderung des wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalts.
 
498
Nämlich die Stärkung des wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Zusammenhalts.
 
499
Diese Überschneidung zwischen Wettbewerbspolitik und Regionalpolitik macht eine bessere Koordinierung der beiden Bereiche erforderlich, um widersprüchliche Effekte zu vermeiden, vgl. die Mitteilung der Kommission an die Mitgliedstaaten über die Regionalpolitik und die Wettbewerbspolitik, ABl. 1998 C 90, S. 3.
 
500
Vgl. EuGH, Rs. C-730/79, ECLI:EU:C:1980:209 (Rn. 25) – Philip Morris; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 157.
 
501
EuGH, Rs. C-248/84, ECLI:EU:C:1987:437 (Rn. 19) – Deutschland/Kommission; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 189.
 
502
EuGH, Rs. C-730/79, ECLI:EU:C:1980:209 (Rn. 24) – Philip Morris; Rs. C-301/87, ECLI:EU:C:1990:67 (Rn. 49) – Frankreich/Kommission; Rs. C-303/88, ECLI:EU:C:1991:136 (Rn. 34) – ENI und Lanerossi; Rs. C-169/95, ECLI:EU:C:1997:10 (Rn. 18) – Spanien/Kommission.
 
503
Vgl. dazu Leitlinien für staatliche Beihilfen mit regionaler Zielsetzung 2000–2006, (Regionalbeihilfeleitlinien 2000–2006) ABl. 1998 C 74, S. 9 (Fn. 2); Leitlinien für staatliche Beihilfen mit regionaler Zielsetzung 2007–2013, (Regionalbeihilfeleitlinien 2007–2013) ABl. 2006 C 54, S. 13 (Fn. 2 f.); Leitlinien für Regionalbeihilfen 2014–2020 (Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020) ABl. 2013 C 209, S. 1.
 
504
Regionalbeihilfeleitlinien 2000–2006, ABl. 1998 C 74, S. 9.
 
505
Regionalbeihilfeleitlinien 2007–2013, ABl. 2006 C 54, S. 13.
 
506
Regionalbeihilfeleitlinien 2007–2013, ABl. 2006 C 54, S. 13 (Ziff. 4).
 
507
FAZ Nr. 147 vom 28.06.2006, S. 12: „Deutschland droht Klage aus Brüssel“; vgl. auch Pressemitteilung der Kommission IP/06/851 vom 27.06.2006.
 
508
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1.
 
509
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 26. Für Deutschland erfolgte die Genehmigung durch die Kommissionsentscheidung vom 11.03.2014, SA.37423.
 
510
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 189).
 
511
EuGH, Rs. C-311/94, ECLI:EU:C:1996:383 (Rn. 36 f.) – Ijssel-Vliet; Rs. C-242/00, ECLI:EU:C:2002:380 (Rn. 28) – Deutschland/Kommission; Rs. C-118/10, ECLI:EU:C:2013:787 (Rn. 55) – Kommission/Rat. Näher o. Rn. 1499 ff.
 
512
Des Rates vom 13.07.2015 über besondere Vorschriften für die Anwendung von Art. 108 des Vertrags über die Arebtisweise der Europäischen Union, ABl. 2015 L 248, S. 9.
 
513
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 10).
 
514
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 10).
 
515
Zum Begriff vgl. Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Anhang IV).
 
516
Zum Begriff vgl. Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Anhang IV).
 
517
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 18 mit Fn. 19). Diese Ad-hoc-Beihilfen werden ohnehin nicht zu den Regionalbeihilfen gerechnet, s. bereits Mitteilung der Kommission – Leitlinien der Gemeinschaft für Staatliche Beihilfen zur Rettung und Umstrukturierung von Unternehmen in Schwierigkeiten (Mitteilung an die Mitgliedstaaten mit Vorschlag zweckdienlicher Maßnahmen), ABl. 1999 C 288, S. 2 (Ziff. 53 f.).
 
518
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 42).
 
519
VO (EU) 2015/1589 des Rates vom 13.07.2015 über besondere Vorschriften für die Anwendung von Art. 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2015 L 248, S. 9; zu dieser VO ausführlich Rn. 2373 ff.
 
520
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 148).
 
521
Diese lag bei 42,7 % und wurde separat veröffentlicht: Nationale Fördergebietshöchstgrenzen im Rahmen der Ausnahmebestimmungen des Art. 92 Abs. 3 lit. a) und c) EG-Vertrag für den Zeitraum 2000 bis 2006, ABl. 1999 C 16, S. 5.
 
522
Vgl. Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 30.
 
523
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 164).
 
524
Diese Abkürzung steht für „Nomenclature des Unités territoriales statistiques“ (Systematik der Gebietseinheiten für die Statistik), s. VO (EG) Nr. 1059/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26.05.2003 über die Schaffung einer gemeinsamen Klassifikation der Gebietseinheiten für die Statistik (NUTS), ABl. 2003 L 154, S. 1; zuletzt geändert durch VO (EU) 2017/2391 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 12.12.2017 zur Änderung der VO (EG) Nr. 1059/2003 in Bezug auf die territorialen Typologien (Tercet), ABl. 2017 L 350, S. 1. Diese Systematik wird schon seit langem benutzt, beruhte aber ursprünglich lediglich auf einer zwischen Eurostat und den Mitgliedstaaten getroffenen Vereinbarung, vgl. Catalán, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn 294.
 
525
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 150).
 
526
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 151).
 
527
Art. 3 Abs. 1 VO (EG) Nr. 1059/2003 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26.05.2003 über die Schaffung einer gemeinsamen Klassifikation der Gebietseinheiten für die Statistik (NUTS), ABl. 2003 L 154, S. 1.
 
528
Konkret handelt es sich dabei um Guadeloupe, Französisch-Guayana, Martinique, Réunion, Saint Barthélemy, Saint Martin, die Azoren, Madeira und die Kanarischen Inseln. „[…] sowie, obwohl in Art. 349 AEUV nicht direkt genannt, seit 01.01.2014 qua Ratsentscheidung 2012/419/EU vom 11.07.2012 (ABl. 2012 L 204, S. 131) auch Mayotte, Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 31“.
 
529
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 151 lit. b)).
 
530
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 153), unter Bezug auf EuGH, Rs C-248/84, ECLI:EU:C:1987:437 (Rn. 19) – Deutschland/Kommission.
 
531
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 153), unter Bezug auf EuGH, Rs C-248/84, ECLI:EU:C:1987:437 (Rn. 19) – Deutschland/Kommission.
 
532
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 148); v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 206.
 
533
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 209 mit Einzelheiten.
 
534
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 154 unter Bezug auf Ziff. 148).
 
535
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 162).
 
536
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 210 mit Einzelheiten.
 
537
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 158, 160).
 
538
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 168 lit. a)).
 
539
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 168 lit. b)).
 
540
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 168 lit. c)).
 
541
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 168 lit. d)).
 
542
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 168 lit. e)).
 
543
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 34).
 
544
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 57).
 
545
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C. 209, S. 1 (Ziff. 38 mit Fn. 31).
 
546
Nach den Regionalbeihilfeleitlinien 2000–2006 war noch eine pauschalierte Berechnung möglich. Ziff. 4.2. legte insoweit lediglich fest, dass der Beihilfeempfänger einen Eigenanteil von mindestens 25 % zur Finanzierung der Investition leisten muss. Bezugsgröße war somit der Umfang der Investition und nicht die jeweils beihilfefähigen Kosten. Damit ist nunmehr zunächst eine einzelfallbezogene Berechnung der beihilfefähigen Kosten erforderlich, bevor die Maximalhöhe der öffentlichen Förderung festgesetzt werden kann.
 
547
FAZ Nr. 147 vom 28.06.2006, S. 12.
 
548
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 36).
 
549
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 37).
 
550
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 37).
 
551
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 60 ff.).
 
552
Umkehrschluss aus Ziff. 6 und 16 der Regionalbeihilfeleitlinien 2014.
 
553
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 111).
 
554
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 230.
 
555
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 16).
 
556
S. o. Rn. 1614 ff.
 
557
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 171).
 
558
Zur Berechnungsmethode vgl. Regionalbeihilfeleitlinien 2000–2006, Anhang I.
 
559
Regionalbeihilfeleitlinien 2000–2006, ABl. 1998 C 74, S. 9 (Anhang I, 1. Allgemeine Grundsätze).
 
560
EuG, Rs. T-298/97 u. a., ECLI:EU:T:2000:151 (Rn. 89) – Alzetta.
 
561
Im Rahmen der Abzinsungsrechnung werden etwa investitionsbedingte Abschreibungsvorteile oder Zinsvorteile vom Wert der Beihilfe abgezogen, vgl. Regionalbeihilfeleitlinien 2000–2006, ABl. 1998 C 74, S. 9 (Anhang I, Ziff. 1.2).
 
562
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 20 lit. f)).
 
563
Vgl. Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 174).
 
564
Vgl. Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 177).
 
565
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C. 209, S. 1 (Ziff. 92).
 
566
Mitteilung der Kommission – Multisektoraler Regionalbeihilferahmen für große Investitionsvorhaben (Multisektoraler Regionalbeihilferahmen 2002), ABl. 2002 C 70, S. 8; geändert durch ABl. 2003 C 263, S. 2.
 
567
S. Multisektoraler Regionalbeihilferahmen 2002, ABl. 2002 C 70, S. 8 (Ziff. 21).
 
568
Bereits Multisektoraler Regionalbeihilferahmen 2002, ABl. 2002 C 70, S. 8 (Ziff. 13, 15).
 
569
Multisektoraler Regionalbeihilferahmen 2002, ABl. 2002 C 70, S. 8 (Ziff. 16 ff.).
 
570
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C. 209, S. 1 (Ziff. 20 lit. c)).
 
571
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 223.
 
572
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C. 209, S. 1 (Ziff. 23 und 20 lit. n)).
 
573
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 222.
 
574
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 24).
 
575
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 20 lit. r)).
 
576
Vgl. EuGH, Rs. C-242/00, ECLI:EU:C:2002:380 (Rn. 34 f.) – Deutschland/Kommission. S. auch Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 179): „Jede Fördergebietskarte […] ist Bestandteil der Regionalbeihilfeleitlinien.“
 
577
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 145).
 
578
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 178).
 
579
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 183).
 
580
Jestaedt, in: Heidenhain, European State Aid Law, § 16 Rn. 1.
 
581
Mitteilung der Kommission – Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. L 2020 C 91, S. 1, zunächst nur in englischer Fassung: Communication from the Commission, Temporary Framework for State aid measures to support the economy in the current COVID-19 outbreak, C (2020) 1863 final, zuletzt geändert am 08.05.2020 durch Communication from the Commission, Amendment to the Temporary Framework for State aid measures to support the economy in the current COVID-19 outbreak, C (2020) 3156 final. Dazu u. Rn. 2320 ff.
 
582
S. Kommission vom 23.03.2020, SA.57082 – Air France.
 
583
S. u. Rn. 2342 ff.
 
584
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 30).
 
585
Näher u. Rn. 1918 ff.
 
586
Vgl. KOME 2001/780/EG, ABl. 2001 L 292, S. 58 (Rn. 20) – Iveco.
 
587
Jestaedt, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 16 Rn. 3; Jestaedt, in: Heidenhain, European State Aid Law, § 16 Rn. 3; Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 368.
 
588
Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 368; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 160.
 
589
Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 368; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 160. Näher dazu u. Rn. 1899, 2074 ff.
 
590
So aber v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 160.
 
591
Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 370; Jestaedt, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 16 Rn. 3; Jestaedt, in: Heidenhain, European State Aid Law, § 16 Rn. 3.
 
592
EuGH, Rs. C-148/04, ECLI:EU:C:2005:774 (Rn. 72 ff.) – Unicredito Italiano; Rs. C-66/02, ECLI:EU:C:2005:768 (Rn. 139 f.) – Italien/Kommission; EuG, Rs. T-254 u. a./00, ECLI:EU:T:2008:537 (Rn. 337) – Hotel Cipriani.
 
593
EuGH, Rs. C-66/02, ECLI:EU:C:2005:510 (Rn. 142) – Italien/Kommission; Rs. C-148/04, ECLI:EU:C:2005:522 (Rn. 76) – Unicredito.
 
594
EuGH, Rs. C-62 u. 72/87, ECLI:EU:C:1988:132 (Rn. 22 f.) – Exécutif Régional Wallon u. a.
 
595
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 369 unter Verweis auf Entscheidung der Kommission vom 24.01.2007, C 52/2005 – Italien – Digitale Decoder, ABl. 2007 L 147, S. 1 (Rn 131); Entscheidung der Kommission vom 23.10.2007, C 34/06 – Deutschland – Einführung von DVB-T in Nordrhein-Westfalen, ABl. 2008 L 236, S. 10 (Rn 191), gebilligt durch EuG, Rs. T-21/06, ECLI:EU:C:1988:132 (Rn. 79) – Deutschland/Kommission (DVB-T Berlin/Brandenburg).
 
596
Dies können auch außereuropäische Staaten sein, vgl. Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 370.
 
597
Jestaedt, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 16 Rn. 3 f.; Jestaedt, in: Heidenhain, European State Aid Law, § 16 Rn. 3 f.
 
598
Jestaedt, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 16 Rn. 4; Jestaedt, in: Heidenhain, European State Aid Law, § 16 Rn. 4.
 
599
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 30).
 
600
Beide Komponenten müssen zusammengesehen werden, Frenz, in: ders./Müggenborg/Cosack/Hennig/Schomerus, EEG, Europarecht der erneuerbaren Energien Rn. 72.
 
601
Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 371.
 
602
Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 371.
 
603
EuG, Rs. T-132 u. 143/96, ECLI:EU:T:1999:326 (Rn. 167) – Sachsen u. a./Kommission sowie EuGH, Rs. C-57 u. 61/00 P, ECLI:EU:C:2003:510 (Rn. 96 ff.) – Freistaat Sachsen u. a./Kommission; Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 372; Jestaedt, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 16 Rn. 14; Jestaedt, in: Heidenhain, European State Aid Law, § 16 Rn. 14; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 162.
 
604
Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 372.
 
605
Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 372.
 
606
S. u. Rn. 2342, 2350 ff.
 
607
Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 373; Jestaedt, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 16 Rn. 13; Jestaedt, in: Heidenhain, European State Aid Law, § 16 Rn. 13.
 
608
Wie etwa für Jugendliche oder ältere Arbeitnehmer bzw. Handwerksbetriebe.
 
609
KOME 84/508/EWG, ABl. 1984 L 283, S. 42 – Polypropylen-Fasern.
 
610
S. u. Rn. 2342.
 
611
EuG, Rs. T-132 u. 143/96, ECLI:EU:T:1999:326 (Rn. 169) – Sachsen u. a./Kommission.
 
612
Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 373; Jestaedt, in: Heidenhain, Beihilfenrecht, § 16 Rn. 13; Jestaedt, in: Heidenhain, European State Aid Law, § 16 Rn. 13.
 
613
Martenczuk, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 397: Beihilfemaßnahmen, die auf Art. 107 Abs. 3b AEUV gestützt sind, sind nur solange zulässig, wie die beträchtliche Störung im Wirtschaftsleben fortdauert.
 
614
KOME 88/167/EWG, ABl. 1988 L 76, S. 18 (18 f.) – Griechische Industriebeihilfen.
 
615
S. sogleich Rn. 1907 ff.
 
616
Konsolidierte Version des am 17.12.2008 angenommenen Gemeinschaftsrahmens, verändert am 25.02.2009, ABl. 2009 C 83, S. 1; geändert durch die Mitteilung der Kommission vom 31.10.2009, ABl. 2009 C 261, S. 2, die Mitteilung vom 15.12.2009, ABl. 2009 C 303, S. 6 sowie die Mitteilung vom 11.01.2011, ABl. 2011 C 6, S. 5. Die Bestimmungen waren nach Ziff. 7 des vorübergehenden Gemeinschaftsrahmens nur temporär vom 17.12.2008 bis zum 31.12.2011 anwendbar.
 
617
Zuletzt Mitteilung der Kommission über die Anwendung der Vorschriften für staatliche Beihilfen ab dem 01.08.2013 auf Maßnahmen zur Stützung von Banken im Kontext der Finanzkrise (sog. siebte Bankenmitteilung), ABl. 2013 C 216, S. 1; s. weiter Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 58.
 
618
Mitteilung vom 11.01.2011, ABl. 2011 C 6, S. 5.
 
619
EuG, Rs. T-457/09, ECLI:EU:T:2014:683 – Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband sowie dazu Anm. Frenz, DVBl. 2014, 1389 ff. auch für das Folgende.
 
620
EuG, Rs. T-457/09, ECLI:EU:T:2014:683 (Rn. 1) – Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband.
 
621
EuG, Rs. T-457/09, ECLI:EU:T:2014:683 (Rn. 4) – Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband.
 
622
EuG, Rs. T-457/09, ECLI:EU:T:2014:683 (Rn. 19) – Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband.
 
623
EuG, Rs. T-457/09, ECLI:EU:T:2014:683 (Rn. 37) – Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband.
 
624
Entscheidung 2009/971/EG, ABl. L 345, S. 1 wiedergegeben in EuG, Rs. T-457/09, ECLI:EU:T:2014:683 (Rn. 54 f.) – Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband.
 
625
EuG, Rs. T-457/09, ECLI:EU:T:2014:683 (Rn. 190) – Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband.
 
626
EuG, Rs. T-457/09, ECLI:EU:T:2014:683 (Rn. 181 f.) – Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband.
 
627
Bereits EuGH, Rs. 730/79, ECLI:EU:C:1980:209 (Rn. 24) – Philip Morris.
 
628
EuG, Rs. T-457/09, ECLI:EU:T:2014:683 (Rn. 185 f.) – Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband.
 
629
EuG, Rs. T-457/09, ECLI:EU:T:2014:683 (Rn. 187) – Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband.
 
630
EuG, Rs. T-457/09, ECLI:EU:T:2014:683 (Rn. 202) – Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband.
 
631
EuG, Rs. T-457/09, ECLI:EU:T:2014:683 (Rn. 212 f.) – Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband.
 
632
EuG, Rs. T-457/09, ECLI:EU:T:2014:683 (Rn. 294 ff.) – Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband.
 
633
Vgl. bereits EuG, Rs. T-349/03, ECLI:EU:T:2005:221 (Rn. 66) – Corsica Ferries France/Kommission.
 
634
EuG, Rs. T-457/09, ECLI:EU:T:2014:683 (Rn. 303 ff.) – Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband.
 
635
EuG, Rs. T-457/09, ECLI:EU:T:2014:683 (Rn. 120 ff.) – Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband.
 
636
So allgemein die fest etablierte Plaumann-Formel, EuGH, Rs. 25/62, ECLI:EU:C:1963:17 – Plaumann; etwa auch Rs. C-78/03 P, ECLI:EU:C:2005:761 (Rn. 33) –Aktionsgemeinschaft Recht und Eigentum.
 
637
EuG, Rs. T-228 u. 233/99, ECLI:EU:T:2003:57 – Westdeutsche Landesbank Girozentrale und NRW.
 
638
EuG, Rs. T-457/09, ECLI:EU:T:2014:683 (Rn. 320 f.) – Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband.
 
639
EuG, Rs. T-228 u. 233/99, ECLI:EU:T:2003:57 (Rn. 196) – Westdeutsche Landesbank Girozentrale und NRW.
 
640
EuG, Rs. T-457/09, ECLI:EU:T:2014:683 (Rn. 397) – Westfälisch-Lippischer Sparkassen- und Giroverband.
 
641
Umweltschutz- und Energiebeihilferichtlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1. Sie werden umfassend dargestellt bei Frenz, in: ders./Müggenborg/Cosack/Hennig/Schomerus, EEG, Europarecht der erneuerbaren Energien Rn. 75 ff.
 
642
EuGH, Rs. C-405/16 P, ECLI:EU:C:2019:268 (Ls. 1 f.) – Deutschland/Kommission. Vorgelagert war der Beschl. der Kommission vom 18.12.2013, C(2013) 4424 final, gegen den Deutschland ebenfalls klagte; diese Klage T-134/14 wurde aber abgesetzt.
 
643
Näher Frenz, RdE 2020, 441 ff.
 
644
S. bereits Frenz, RdE 2019, 209 (214) für das Folgende. Die dortigen Überlegungen werden hier fortentwickelt. Ausführlich dazu auch Auer, Das Europäische Beihilferecht und die Förderung erneuerbarer Energien, 2020.
 
645
EuGH, Rs. C-262/12, ECLI:EU:C:2013:3851 – Vent de Colère.
 
646
EuG, Rs. T-251/11, ECLI:EU:T:2014:1060 – Österreich/Kommission.
 
647
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 27 lit. a)).
 
648
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 30) unter Verweis auf KOM (2010) 639 endg. – Mitteilung „Energie 2020“.
 
649
Mitteilung der Kommission an das Europäische Parlament, den Rat, den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und den Ausschuss der Regionen – „Ein Rahmen für die Klima- und Energiepolitik im Zeitraum 2020–2030“, KOM (2014) 15 endg., S. 5.
 
650
Europäischer Rat, EUCO 169/14, 1 ff.
 
651
S. o. Rn. 122 ff.
 
652
S. u. Rn. 2329.
 
653
Zu diesem Mechanismus näher Frenz, ZNER 2019, 87 (92).
 
654
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 30) unter Bezug auf KOM (2011) 112 endg. – Fahrplan für den Übergang zu einer wettbewerbsfähigen CO2-armen Wirtschaft; KOM (2011) 571 endg. – Fahrplan für ein ressourceneffizientes Europa.
 
655
Frenz, in: ders./Müggenborg/Cosack/Hennig/Schomerus, EEG, Europarecht der erneuerbaren Energien Rn. 79.
 
656
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 31).
 
657
Umweltschutz- und Energiebeihilferichtlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 27, 33, 108).
 
658
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 27 lit. b), 33).
 
659
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 33 Fn. 38).
 
660
RL (EU) 2018/2002 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11.12.2018 zur Änderung der RL 2012/27/EU zur Energieffizienz, ABl. 2018 L 328, S. 210.
 
661
Umweltschutz- und Energiebeihilferichtlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Rn. 125 f.).
 
662
S. die nähere Gegenüberstellung bei Frenz, ER 2018, 152.
 
663
Etwa Käller, in: Schwarze, Art. 11 AEUV Rn. 12.
 
664
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 3, Rn. 30); Frenz, in: ders./Müggenborg/Cosack/Hennig/Schomerus, EEG, Europarecht der erneuerbaren Energien Rn. 72 ff. auch für das Folgende.
 
665
EuG, Rs. T-178/05, ECLI:EU:T:2005:412 (Rn. 60) – United Kingdom/Kommission.
 
666
S. Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 3, Rn. 57 f.).
 
667
https://www.bmwi-energiewende.de/EWD/Redaktion/Newsletter/2016/22/Meldung/topthema.html, zuletzt aufgerufen am 28.07.2020.
 
668
EuGH, Rs. C-405/16 P, ECLI:EU:C:2019:268 (Rn. 70) – Deutschland/Kommission.
 
669
Näher Frenz, Vergaberecht EU und national, 2018, Rn. 151 f.
 
670
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 3, Rn. 79).
 
671
Frenz, ZNER 2019, 87 (92) auch für das Folgende.
 
672
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 3, Ziff. 127 f.).
 
673
Kommissionsbeschl. vom 20.12.2016, SA.44679 (2016/N), ABl. 2017 C 68, S. 1.
 
674
S. Frenz, REE 2017, 57.
 
675
Frenz, ER 2017, 200.
 
676
Frenz, ZNER 2019, 87 (92).
 
677
S. u. Rn. 2329.
 
678
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 3, Rn. 30) unter Verweis auf KOM (2010) 639 endg. – Mitteilung „Energie 2020“.
 
679
S. näher o. Rn. 1922 ff.
 
680
S. o. Rn. 1924.
 
681
S. o. Rn. 1925.
 
682
S. o. Rn. 1926.
 
683
S. dazu ausführlich o. Rn. 1848 ff.
 
684
Mederer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 405 unter Hinweis auf die französische („certaines activités économiques“) und englische („certain economic activities“) Übersetzung des Vertrags.
 
685
Es gibt aber Überschneidungen, s. u. Rn. 1956.
 
686
Mederer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 404; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 188.
 
687
Kreuschitz, in: MüKoEuWettbR, Art. 107 AEUV Rn. 899.
 
688
Mederer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 406.
 
689
KOME 89/254/EWG, ABl. 1989 L 106, S. 34 (36) – SA Belgian Shell; 85/380/EWG, ABl. 1985 L 217, S. 20 – Französische Textil- und Bekleidungsindustrie; EuGH, Rs. C-730/79, ECLI:EU:C:1980:209 (Rn. 26) – Philip Morris.
 
690
Dies stellt eine grds. unzulässige Betriebsbeihilfe dar, EuGH, Rs. C-62 u. 72/87, ECLI:EU:C:1988:132 (Rn. 29 ff.) – Exécutif régional wallon; KOME 88/605/EWG, ABl. 1988 L 334, S. 22 (24) – Exportförderung von Zitrusfrüchten; 94/374/EG, ABl. 1994 L 170, S. 36 (38 ff.) – SITAS.
 
691
Mederer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 406.
 
692
Mederer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 407.
 
693
Mederer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 407.
 
694
KOME 88/173/EWG, ABl. 1988 L 78, S. 44 – Polypropylengarn; EuGH, Rs. 730/79, ECLI:EU:C:1980:209 (Rn. 26 f.) – Philip Morris; Mederer, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 407.
 
695
Näher Frenz, WRP 2016, 671 (678).
 
696
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1. Diese lösten die Vorgängerrichtlinien von 2004, ABl. C 244, S. 2 und 1999, ABl. 1999 C 288, S. 2 ab.
 
697
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 135).
 
698
S. u. Rn. 1976.
 
699
Vgl. Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 1999, ABl. 1999 C 288, S. 2 (Ziff. 3.1 u. 3.2).
 
700
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 234.
 
701
Für den Steinkohlenbergbau VO (EG) Nr. 1407/2002 des Rates vom 02.07.2002 über staatliche Hilfen für den Steinkohlenbergbau, ABl. 2002 L 205, S. 1, näher dazu u. Rn. 2214 ff.; für die Stahlindustrie Mitteilung der Kommission – Rettungs- und Umstrukturierungsbeihilfen und Schließungsbeihilfen für die Stahlindustrie (Mitteilung Stahlindustriebeihilfen), ABl. 2002 C 70, S. 21, s. dazu u. Rn. 2132 ff.
 
702
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 20).
 
703
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 20 lit. a)).
 
704
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 20 lit. b)).
 
705
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 20 lit. c)).
 
706
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 20 lit. d)).
 
707
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 69 unter krit. Verweis auf EuG, Rs. T-102 u. 120/07, ECLI:EU:T:2010:62 – MB Immobilien Verwaltungs GmbH und MB System: Ausreichen von zweijährigen Verlusten und Liquiditätsproblemen.
 
708
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 24); Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 71.
 
709
S. EuGH, Rs. C-245/16, ECLI:EU:C:2017:521 – Nerea S.p.A.
 
710
Soltész, EuZW 2018, 60 (65).
 
711
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 21).
 
712
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 21).
 
713
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 21, 22).
 
714
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 26, 55).
 
715
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 55 lit. a)).
 
716
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 56).
 
717
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2004, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 16).
 
718
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 45).
 
719
S. o. Rn. 1954.
 
720
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 45).
 
721
Kommission Beihilfe SA.34.290 – P+S Werften; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 240.
 
722
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 114 ff.).
 
723
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 247.
 
724
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 116).
 
725
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 247.
 
726
Vgl. dazu die Sondervorschriften (Kap. 6) für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) in der Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 104 ff. und u. Rn. 958 f.).
 
727
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 55 lit. a)).
 
728
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 55 lit. c)).
 
729
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 55 lit. d)).
 
730
S. dort Ziff. 23 lit. a) und e). Zu dieser Änderung s. Ehricke, EuZW 2005, 71 (72).
 
731
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 55 lit. e)).
 
732
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 60).
 
733
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 70 f.); s. dazu näher u. Rn. 1999 ff.
 
734
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 121).
 
735
S. sogleich Rn. 1989 ff.
 
736
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 51).
 
737
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 48, 49, 50).
 
738
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 124 ff.).
 
739
Vgl. Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 30 ff.).
 
740
Der Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 31 f.).
 
741
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 33).
 
742
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 78).
 
743
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 78).
 
744
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 243 unter Verweis auf die Mitteilung der Kommission – Leitlinien der Gemeinschaft für staatliche Beihilfen zur Rettung und Umstrukturierung von Unternehmen in Schwierigkeiten. ABl. 2004 C 244, S. 2 (Ziff. 60 ff.).
 
745
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 98).
 
746
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 61).
 
747
Der Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 4).
 
748
In den Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 1999, ABl. 1999 C 288, S. 2 sind solche konkreten Werte noch nicht enthalten, s. dort Ziff. 40.
 
749
Der Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 64, 111).
 
750
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 97.
 
751
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014. ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 62).
 
752
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 97.
 
753
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 65 ff.).
 
754
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 98 auch zum Folgenden.
 
755
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 68).
 
756
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 69).
 
757
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 98).
 
758
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 95).
 
759
So die Überschrift von Abs. 3.6.1 der Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1.
 
760
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 70, 71).
 
761
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 71).
 
762
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 72 lit. c)).
 
763
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 72 lit. a)).
 
764
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 72 lit. b)).
 
765
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 74).
 
766
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 78.
 
767
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 75).
 
768
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 73).
 
769
S. KOME 2005/314/EG, ABl. 2005 L 100, S. 26 (Rn. 78) – Compagnie Marseille Réparation.
 
770
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 78.
 
771
ABl. 2003 L 124, S. 36 (vgl. Fn. 10 der Risiko- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1).
 
772
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 105).
 
773
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 18 Fn. 24).
 
774
Rettungs- und Umstrukturierungsleitlinien 2014, ABl. 2014 C 249, S. 1 (Ziff. 71 Fn. 39).
 
775
Mitteilung Staatliche Beihilfen und Risikokapital (Risikokapitalmitteilung 2001), ABl. 2001 C 235, S. 3.
 
776
Aktionsplan staatliche Beihilfen – Weniger und besser ausgerichtete staatliche Beihilfen – Roadmap zur Reform des Beihilfenrechts 2005–2009, KOM (2005) 107 endg.
 
777
Leitlinien der Gemeinschaft für staatliche Beihilfen zur Förderung von Risikokapitalinvestitionen in kleine und mittlere Unternehmen (Risikokapitalleitlinien 2006), ABl. 2006 C 194, S. 2.
 
778
Mitteilung der Kommission – Leitlinien für staatliche Beihilfen zur Förderung von Risikofinanzierungen (Risikokapitalleitlinien 2014), ABl. 2014 C 19, S. 4.
 
779
Dazu o. Rn. 1637 ff.
 
780
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 15).
 
781
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 26 ff.).
 
782
Hierauf beschränkt Risikokapitalleitlinien 2006, ABl. 2006 C 194, S. 2 (Ziff. 1.1).
 
783
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 5).
 
784
Vgl. insoweit bereits Risikokapitalmitteilung 2001, ABl. 2001 C 235, S. 3 (Ziff. I.1).
 
785
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 5).
 
786
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 14).
 
787
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 22).
 
788
Aktionsplan staatliche Beihilfen – Weniger und besser ausgerichtete staatliche Beihilfen – Roadmap zur Reform des Beihilfenrechts 2005–2009, KOM (2005) 107 endg., Rn. 19.
 
789
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 157).
 
790
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 157).
 
791
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 158).
 
792
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 159).
 
793
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 15).
 
794
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 17).
 
795
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 18).
 
796
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 19).
 
797
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 26 lit. a) und b)).
 
798
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 26 lit a)).
 
799
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 26).
 
800
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 28).
 
801
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 16).
 
802
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 30, mit weiteren Einzelheiten Ziff. 31 ff.).
 
803
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 46).
 
804
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 188.
 
805
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 46).
 
806
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 47).
 
807
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 48).
 
808
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 49).
 
809
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 53).
 
810
Mitteilung der Kommission an das Europäische Parlament, den Rat, den Europäischen Wirtschafts- und Sozialausschuss und den Ausschuss der Regionen – Modernisierung des EU-Beihilfenrechts, COM(2012) 209 final.
 
811
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 54).
 
812
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 55).
 
813
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 57).
 
814
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 58).
 
815
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 62).
 
816
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 63).
 
817
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 63).
 
818
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 64).
 
819
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 67).
 
820
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 190.
 
821
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 66).
 
822
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 65).
 
823
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 66).
 
824
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 65).
 
825
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 191.
 
826
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 65).
 
827
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 191.
 
828
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 69 ff.).
 
829
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 75 ff.).
 
830
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 191.
 
831
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 89 f.).
 
832
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 89).
 
833
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 90 f.).
 
834
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 92).
 
835
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 93).
 
836
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 193.
 
837
Im Einzelnen Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 94 ff.).
 
838
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 130 f.).
 
839
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 194.
 
840
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 131).
 
841
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 194.
 
842
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 133 f.).
 
843
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 135 ff.).
 
844
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 155 ff.).
 
845
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 156).
 
846
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 157) sowie die Kontinuität aufzeigend Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 194 unter Verweis auf Kommission 20.12.2006, ABl. 2008 L 45, S. 1 (Rn. 191–199) – Investbx.
 
847
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 157).
 
848
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 162, 164).
 
849
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 165).
 
850
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 199.
 
851
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 166).
 
852
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 167 f.).
 
853
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 200.
 
854
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 170).
 
855
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 172).
 
856
Risikokapitalleitlinien 2014, ABl. 2014 C 19, S. 4 (Ziff. 180).
 
857
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 1).
 
858
Mitteilung der Kommission – Gemeinschaftsrahmen für staatliche Umweltschutzbeihilfen (Gemeinschaftsrahmen Umweltschutzbeihilfen), ABl. 2001 C 37, S. 3.
 
859
Gemeinschaftsrahmen Umweltschutzbeihilfen, ABl. 1994 C 72, S. 3.
 
860
Gemeinschaftsrahmen Umweltschutzbeihilfen, ABl. 1994 C 72, S. 3 (Ziff. 2).
 
861
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 202.
 
862
S. u. Rn. 2329.
 
863
Umweltschutz-und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 18).
 
864
EuGH, Rs. C-405/16 P, ECLI:EU:C:2019:268 – Deutschland/Kommission.
 
865
S. o. Rn. 1919.
 
866
RL 2018/2001/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11.12.2018 zur Förderung der Nutzung von Energie aus erneuerbaren Quellen, ABl. 2018 L 328, S. 82.
 
867
VO (EU) Nr. 2018/1999 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 11.12.2018 über das Governance-System für die Energieunion und für den Klimaschutz, zur Änderung der VO (EG) Nr. 663/2009 und (EG) Nr. 715/2009 des Europäischen Parlaments und des Rates, der RL 94/22/EG, 98/70/EG, 2009/31/EG, 2009/73/EG, 2010/31/EU, 2012/27/EU und 2013/30/EU des Europäischen Parlaments und des Rates, der RL 2009/119/EG und (EU) 2015/652 des Rates und zur Aufhebung der VO (EU) Nr. 525/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates, ABl. 2018 L 328, S. 1.
 
868
S. o. Rn. 1918 ff.
 
869
Ausführlich Frenz, in: ders./Müggenborg/Cosack/Hennig/Schomerus, EEG, Europarecht der erneuerbaren Energien Rn. 76 ff.
 
870
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 18).
 
871
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 18 lit. h), j), l), m) und n)).
 
872
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 210.
 
873
S. o. Rn. 1565 ff., 1714 ff.
 
874
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 15).
 
875
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 19 Abs. 1).
 
876
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 15 lit. a)).
 
877
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 203.
 
878
Frenz, Das Verursacherprinzip im Öffentlichen Recht, 1997, S. 241 ff.
 
879
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S, 1 (Ziff. 18 lit. b)).
 
880
S. o. Rn. 1724, 1730 ff., 1742.
 
881
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 211.
 
882
Bereits EuGH, Rs. C-324/98, ECLI:EU:C:2000:669 (Rn. 62) – Telaustria.
 
883
EuGH, Rs. C-336/12, ECLI:EU:C:2013:647 (Rn. 28) – Manova. Im Einzelnen Frenz, Vergaberecht EU und national, 2018, Rn. 175 ff.
 
884
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 211.
 
885
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 211.
 
886
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 30), ausführlich zum Folgenden für Ökostrombeihilfen Frenz, in: ders./Müggenborg/Cosack/Hennig/Schomerus, EEG, Europarecht der erneuerbaren Energien Rn. 76 ff.
 
887
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 31).
 
888
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 32).
 
889
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 33 lit. a)).
 
890
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 33 lit. b)).
 
891
Näher im Zusammenhang Frenz, ER 2019, 193 (200).
 
892
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 35).
 
893
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 36).
 
894
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 38 f.).
 
895
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 40 ff.).
 
896
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 49 f.).
 
897
Näher Frenz, RdE 2016, 1 (7).
 
898
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 51 f.).
 
899
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 53 ff.).
 
900
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 69).
 
901
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 70 f).
 
902
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 73 ff.).
 
903
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 71); Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 214.
 
904
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 88).
 
905
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 72).
 
906
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 69).
 
907
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 214.
 
908
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 88).
 
909
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S, 1 (Ziff. 89).
 
910
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 90).
 
911
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 94).
 
912
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 101 ff.).
 
913
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 72).
 
914
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 19 Abs. 3).
 
915
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 19 Abs. 24).
 
916
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 244.
 
917
Umweltschutz- und Energiebeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2014 C 200, S. 1 (Ziff. 107 ff.); ausführlich Frenz, in: ders./Müggenborg/Cosack/Hennig/Schomerus, EEG, Europarecht der erneuerbaren Energien Rn. 75 ff.
 
918
S. o. Rn. 1121 ff., 1918 ff.
 
919
Diese Abkürzung s. Mitteilung der Kommission – Unionsrahmen für staatliche Beihilfen zur Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation (Unionsrahmen FuEuI 2014), ABl. 2014 C 198 S. 1 (Ziff. 2); näher dazu sogleich.
 
920
FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198 S. 1.
 
921
S. u. Rn. 2330.
 
922
S. bereits den Gemeinschaftsrahmen ABl. 1986 C 83 S. 2 sowie dann den Gemeinschaftsrahmen für staatliche FuE-Beihilfen, ABl. 1996 C 45, S. 5; geändert durch die Mitteilung der Kommission zur Änderung des Gemeinschaftsrahmens für staatliche Forschungs- und Entwicklungsbeihilfen, ABl. 1998 C 48, S. 2.
 
923
ABl. 2005 C 310, S. 10.
 
924
Aktionsplan staatliche Beihilfen – Weniger und besser ausgerichtete staatliche Beihilfen – Roadmap zur Reform des Beihilfenrechts 2005–2009, KOM (2005) 107 endg.
 
925
Dieser Arbeitsentwurf vom 20.04.2006 ist auf den Internetseiten der Generaldirektion Wettbewerb im Bereich State Aid reform/Aid for research & development and innovation abrufbar (gesehen am 31.07.2006).
 
926
Entwurf eines Gemeinschaftsrahmens für staatliche Hilfen für Forschung, Entwicklung und Innovation (Ziff. 1.2).
 
927
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198 S. 1.
 
928
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198 S. 1 (Ziff. 15 lit. y) sowie lit. bb)).
 
929
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198 S. 1 (Ziff. 15 lit. r-t)).
 
930
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 279.
 
931
Es sei denn, dort ist etwas anderes bestimmt, vgl. Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198 S. 1 (Ziff. 8).
 
932
S. o. Rn. 1965 ff.
 
933
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198 S. 1 (Ziff. 10).
 
934
S. o. Rn. 2074 sowie Rn. 2329.
 
935
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198 S. 1 (Ziff. 104).
 
936
S. o. Rn. 1246 ff.
 
937
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198 S. 1 (Ziff. 18).
 
938
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198 S. 1 (Ziff. 18).
 
939
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198 S. 1 (Ziff. 18).
 
940
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 126.
 
941
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 20).
 
942
EuGH, Rs. C-205/03 P, ECLI:EU:C:2006:453 (Rn. 26) – FENIN; EuG, Rs. T-347/09, ECLI:EU:2013:T:418 (Rn. 52) – Deutschland/Kommission.
 
943
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 126.
 
944
RL 2014/24/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26.02.2014 über die öffentliche Auftragsvergabe und zur Aufhebung der RL 2004/18/EG, Art. 12 Abs. 1 lit. b), Abs. 3 lit. b); RL 2014/25/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26.02.2014 über die Vergabe von Aufträgen durch Auftraggeber im Bereich der Wasser-, Energie- und Verkehrsversorgung sowie der Postdienste und zur Aufhebung der RL 2004/17/EG, RL 2014/23/EU des Europäischen Parlaments und des Rates vom 26.02.2014 über die Konzessionsvergabe, Art. 28 Abs. 1 lit. b), Abs. 3 lit. b); Art. 17 Abs. 1, Abs. 3 lit. b) und § 108 Abs. 1 Nr. 2, Abs. 4 Nr. 2 GWB; näher Frenz, Vergaberecht EU und national, 2018, Rn. 849 ff.
 
945
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, 2016, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 126 unter Verweis auf interne Überlegungen v. a. mit der GD Forschung.
 
946
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198 S. 1 (Ziff. 21).
 
947
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198 S. 1 (Ziff. 22 f.).
 
948
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198 S. 1 (Ziff. 22 lit. b)).
 
949
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 127.
 
950
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198 S. 1 (Ziff. 25 lit. a), Fn. 2).
 
951
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198 S. 1 (Ziff. 25).
 
952
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198 S. 1 (Ziff. 26).
 
953
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 128 unter Verweis auf EuGH, Rs. C-83 u. a./01 P, ECLI:EU:C:2003:388 (Rn. 40) – Chronopost I.
 
954
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 128.
 
955
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198 S. 1 (Ziff. 15 lit. f)).
 
956
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 25 lit. b)).
 
957
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 128.
 
958
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 28 sowie Ziff. 29 näher zu den Anforderungen an einen Marktpreis).
 
959
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 32).
 
960
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 33).
 
961
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 35).
 
962
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 36).
 
963
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 37).
 
964
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 42).
 
965
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 40).
 
966
Mitteilung der Kommission – Kriterien für die Würdigung der Vereinbarkeit von staatlichen Beihilfen zur Förderung wichtiger Vorhaben von gemeinsamem europäischem Interesse im Binnenmarkt (IPCEI-Mitteilung), ABl. 2014 C 188, S. 4. Befristet bis 2020, aber verlängert bis Ende 2021, s. u. Rn. 2329.
 
967
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 131.
 
968
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 42 f.).
 
969
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 46).
 
970
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 48).
 
971
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 283.
 
972
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 49).
 
973
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 50 ff.).
 
974
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 60 f.).
 
975
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 283.
 
976
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 62).
 
977
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 63, Fn. 34 f.).
 
978
KOME 2009/838/EG vom 17.06.2009 über die staatliche Beihilfe C 33/08 (ex N 732/07), die Schweden zugunsten der Volvo Aero Corporation für FuE gewähren will, ABl. 2009 L 301, S. 41.
 
979
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 149.
 
980
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 66).
 
981
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 67).
 
982
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 150.
 
983
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 72 f.).
 
984
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 74).
 
985
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 74).
 
986
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 78 ff.).
 
987
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 72 f.).
 
988
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 89).
 
989
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 92).
 
990
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 83 f.).
 
991
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 85).
 
992
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 94).
 
993
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 95 ff.) mit weiteren Einzelheiten.
 
994
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 104).
 
995
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 105).
 
996
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 120).
 
997
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 121).
 
998
Arbeitsunterlage der Kommissionsdienststellen – Gemeinsame Methodik für die Evaluierung staatlicher Beihilfen, SWD (2014) 179 endg.
 
999
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 121 f.).
 
1000
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 123).
 
1001
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 119).
 
1002
Näher die Voraufl. Frenz, Europarecht 3, Rn. 1030 ff.
 
1003
Bartosch, EU-Beihilfenrecht, Art. 107 Abs. 3 AEUV Rn. 132.
 
1004
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 12 lit. a)).
 
1005
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang II).
 
1006
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 2 (Ziff. 75).
 
1007
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 2 (Ziff. 73).
 
1008
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 27).
 
1009
Alle niedergelegt durch die Europäische Kommission, KOM (2018) 232 endg., S. 3.
 
1010
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang II lit. a)).
 
1011
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang II).
 
1012
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 28).
 
1013
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang).
 
1014
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang I).
 
1015
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang I).
 
1016
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang I).
 
1017
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang I). Es fehlen allerdings Beispiele, so dass unklar bleibt, welche Kosten konkret davon erfasst werden.
 
1018
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang I).
 
1019
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 60 f.).
 
1020
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 79).
 
1021
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 80).
 
1022
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 81).
 
1023
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang II).
 
1024
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang I).
 
1025
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang II).
 
1026
Dazu Frenz, Europarecht 3 (Voraufl.), Rn. 1041 ff.
 
1027
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang II).
 
1028
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang I).
 
1029
Frenz, Europarecht 3 (Voraufl.), Rn. 1047 ff.
 
1030
Frenz, Europarecht 3 (Voraufl.), Rn. 1049 ff.
 
1031
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang I, Ziff. 15 lit. o)).
 
1032
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang II).
 
1033
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang I).
 
1034
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang I).
 
1035
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Anhang II).
 
1036
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 124).
 
1037
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 125).
 
1038
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 1).
 
1039
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 2).
 
1040
Unionsrahmen FuEuI 2014, ABl. 2014 C 198, S. 1 (Ziff. 4).
 
1041
Lock, in: Wegener, Europäische Querschnittpolitiken, § 6 Rn. 47.
 
1042
Lock, in: Wegener, Europäische Querschnittspolitiken, § 6 Rn. 71; Frenz, in: Pechstein/Nowak/Häde, Art. 173 AEUV Rn. 34.
 
1043
Frenz, in: Pechstein/Nowak/Häde, Art. 173 AEUV Rn. 11 ff.
 
1044
Frenz, in: Pechstein/Nowak/Häde, Art. 173 AEUV Rn. 25.
 
1045
Ruffert, in: Calliess/Ruffert, Art.173 AEUV Rn. 17.
 
1046
Multisektoraler Regionalbeihilferahmen 2002, ABl. 2002 C 70, S. 8; geändert durch ABl. 2003 C 263, S. 1.
 
1047
Einzeln angemeldete Investitionsvorhaben werden nach den zum Zeitpunkt der jeweiligen Anmeldung geltenden Vorschriften behandelt, s. Regionalbeihilfeleitlinien 2007–2013, ABl. 2006 C 54, S. 13 (Ziff. 63 Fn. 58).
 
1048
Regionalbeihilfeleitlinien 2007–2013, ABl. 2006 C 54, S. 13 (Ziff. 63).
 
1049
ABl. 2013 C 209, S. 1. Ausführlich o. Rn. 1851 ff.
 
1050
Mitteilung der Kommission – Rettungs- und Umstrukturierungsbeihilfen und Schließungsbeihilfen für die Stahlindustrie (Mitteilung Stahlindustriebeihilfen), ABl. 2002 C 70, S. 21.
 
1051
Vgl. Multisektoraler Regionalbeihilferahmen 2002, ABl. 2002 C 70, S. 8 (Ziff. 27); Regionalbeihilfeleitlinien 2007–2013, ABl. 2006 C 54, S. 13 (Ziff. 8); nunmehr Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 9). In Anhang I des Multisektoralen Regionalbeihilferahmens 2002 ist auch eine Definition der Stahlindustrie enthalten, vgl. auch Anhang I der Regionalbeihilfeleitlinien 2007–2013; vgl. nunmehr Anhang IV der Regionalbeihilfeleitlinien 2014.
 
1052
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 9).
 
1053
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 366.
 
1054
Mitteilung der Kommission – Gemeinschaftsrahmen für staatliche Beihilfen in der Kfz- Industrie (Kfz-Gemeinschaftsrahmen 1997), ABl. 1997 C 279, S. 1.
 
1055
Kfz-Gemeinschaftsrahmens 1997, ABl. 1997 C 279, S. 1 (Ziff. 2.2).
 
1056
Kfz-Gemeinschaftsrahmens 1997, ABl. 1997 C 279, S. 1 (Ziff. 3.2).
 
1057
Multisektoraler Regionalbeihilferahmen 2002, ABl. 2002 C 70, S. 8; s. dazu bereits o. Rn. 2131.
 
1058
Vgl. Multisektoraler Regionalbeihilferahmen 2002, ABl. 2002 C 70, S. 8 (Ziff. 2).
 
1059
Multisektoraler Regionalbeihilferahmen 2002, ABl. 2002 C 70, S. 8 (Ziff. 21 ff.).
 
1060
Regionalbeihilfeleitlinien 2007–2013, ABl. 2006 C 54, S. 13 (Ziff. 63).
 
1061
ABl. 2013 C 209, S. 1.
 
1062
Dieser Begriff umfasst die Herstellung und Texturierung aller Arten von Fasern und Garnen auf der Basis von Polyester, Polyamid, Acryl und Polypropylen, vgl. Beihilfenkodex für die Kunstfaserindustrie, ABl. 1996 C 94, S. 11.
 
1063
Beihilfenkodex für die Kunstfaserindustrie, ABl. 1996 C 94, S. 11 (13 f.).
 
1064
Multisektoraler Regionalbeihilferahmen 2002, ABl. 2002 C 70, S. 8 (Ziff. 39 f.).
 
1065
Regionalbeihilfeleitlinien 2007–2013, ABl. 2006 C 54, S. 13 (Ziff. 8).
 
1066
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 9).
 
1067
ABl. C 364, S. 9. S. die Vorgängerregelung der Rahmenbestimmungen für Beihilfen an den Schiffbau, ABl. 2003 C 317, S. 11 (Rahmenbestimmungen Schiffbau). Sie ersetzen die auf der Grundlage des Art. 87 Abs. 3 lit. e) EG ergangene VO (EG) Nr. 1540/98 des Rates vom 29.06.1998 zur Neuregelung der Beihilfen für den Schiffbau, ABl. 1998 L 202, S. 1.
 
1068
Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1 (Ziff. 10, Fn. 9).
 
1069
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 377 mit Beispielen.
 
1070
Näher o. Rn. 309 ff.
 
1071
Des Rates vom 24.07.2006 zur Anwendung bestimmter Wettbewerbsregeln auf die Produktion landwirtschaftlicher Erzeugnisse und den Handel mit diesen Erzeugnissen, ABl. 2006 L 214, S. 7.
 
1072
Mittlerweile gibt es nur noch die einheitliche Marktordnung VO (EG) Nr. 491/2009 des Rates vom 25.05.2009 zur Änderung der VO (EG) Nr. 1234/2007 über eine gemeinsame Organisation der Agrarmärkte und mit Sondervorschriften für bestimmte landwirtschaftliche Erzeugnisse (Verordnung über die einheitliche GMO), ABl. 2009, L 154, S. 1.
 
1073
S. o. Rn. 315 f.
 
1074
ABl. 2013 L 347, S. 487. Diese ersetzte zum 01.01.2014 die VorgängerVO (EG) Nr. 1698/2005, ABl. 2005 L 277, S. 1, welche ihrerseits zum 01.01.2007 die VorgängerVO (EG) Nr. 1257/1999 (EAGFL), ABl. 1999 L 160, S. 80 ablöste.
 
1075
Näher o. Rn. 320.
 
1076
Im Folgenden Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor und in ländlichen Gebieten 2014–2020, ABl. 2014 C 204, S. 1.
 
1077
Cremer, in: Calliess/Ruffert, Art. 107 AEUV Rn. 62 auch zum Folgenden.
 
1078
ABl. 2006 C 319, S. 1; verlängert bis zum 30.06.2014 durch Mitteilung der Kommission vom 19.11.2013, ABl. 2013 C 339, S. 1.
 
1079
ABl. 2000 C 28, S. 2.
 
1080
VO (EU) Nr. 702/2014 der Kommission vom 25.06.2014 zur Feststellung der Vereinbarkeit bestimmter Arten von Beihilfen im Agrar- und Forstsektor und in ländlichen Gebieten mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2013 L 193, S. 1. S. dort Art. 3.
 
1081
VO (EU) Nr. 1408/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen im Agrarsektor, ABl. 2013 L 352, S. 9 in Ablösung der VO (EG) Nr. 1535/2007, VO (EG) Nr. 1535/2007 der Kommission über die Anwendung der Art. 87 und 88 EGV auf De-minimis-Beihilfen im Agrarerzeugnissektor, ABl. 2007 L 337, S. 35. S. bereits die VO (EG) Nr. 1860/2004 der Kommission über die Anwendung der Art. 87 und 88 EGV auf De-minimis-Beihilfen im Agrar- und Fischereisektor, ABl. 2004 L 325, S. 4.
 
1082
Erhart, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 81.
 
1083
EuGH, Rs. 177/78, ECLI:EU:C:1979:164 (Rn. 11) – Pigs and Bacon Commission.
 
1084
S. o. Rn. 321 f.
 
1085
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 19).
 
1086
Im Folgenden Fischereileitlinien 2015, ABl. 2015 C 217, S. 1. Diese Leitlinien ersetzen die vorherigen aus 2004, ABl. 2004 C 229, S. 5, die wiederum die vorherigen aus 2001, ABl. 2001 C 19, S. 5 ersetzten. S. u. Rn. 2174 ff.
 
1087
VO (EU) Nr. 1388/2014 der Kommission vom 16.12.2014 zur Feststellung der Vereinbarkeit bestimmter Gruppen von Beihilfen zugunsten von in der Erzeugung, Verarbeitung und Vermarktung von Erzeugnissen der Fischerei und der Aquakultur tätigen Unternehmen mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2014 L 369, S. 37.
 
1088
VO (EU) Nr. 717/2014 der Kommission vom 27.06.2014 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen im Fischerei- und Aquakultursektor, ABl. 2014 L 190, S. 45.
 
1089
S. o. Rn. 1684 ff.
 
1090
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 67).
 
1091
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 68).
 
1092
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 7).
 
1093
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 67).
 
1094
Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17.12.2013 mit Vorschriften über Direktzahlungen an Inhaber landwirtschaftlicher Betriebe im Rahmen von Stützungsregelungen der Gemeinsamen Agrarprolitik und zur Aufhebung der VO (EG) Nr. 637/2008 des Rates und der VO (EG) Nr. 73/2009 des Rates, ABl. 2013 L 347, S. 608.
 
1095
Des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17.12.2013 über die Finanzierung, die Verwaltung und das Kontrollsystem der Gemeinsamen Agrarpolitik und zur Aufhebung der VO (EWG) Nr. 352/78, (EG) Nr. 165/94, (EG) Nr. 2799/98, (EG) Nr. 814/2000, (EG) Nr. 1290/2005 und (EG) Nr. 485/2008 des Rates, ABl. 2013 L 347, S. 549.
 
1096
S. o. Rn. 320 ff.
 
1097
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 67).
 
1098
VO (EU) Nr. 1408/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen im Agrarsektor, ABl. 2013 L 352, S. 9.
 
1099
S. Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 33 u. 67). Die entsprechende Regelung ist in Ziff. 10 der Regionalbeihilfeleitlinien 2014–2020, ABl. 2013 C 209, S. 1. Ausführlich dazu o. Rn. 1855 ff.
 
1100
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 143). Zur stark gestiegenen Bedeutung dieses letzten Gesichtspunkts im Rahmen der neuen Ordnung der Agrarförderung s. o. Rn. 318.
 
1101
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 135).
 
1102
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 139 u. 140).
 
1103
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 144).
 
1104
Vgl. dort Art. 17 Abs. 3 und Abs. 4 jeweils i. V. m. Anhang II.
 
1105
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 146 u. 147).
 
1106
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 145 mit weiteren Fällen).
 
1107
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 148).
 
1108
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 153).
 
1109
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 154).
 
1110
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 156 ff.).
 
1111
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 61 ff.).
 
1112
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 168).
 
1113
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 171).
 
1114
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 207 ff.).
 
1115
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 215 ff.).
 
1116
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 228).
 
1117
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 212).
 
1118
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 213).
 
1119
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 232 f.).
 
1120
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 235 f.).
 
1121
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 240).
 
1122
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 244 ff.).
 
1123
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 249 f.).
 
1124
VO (EU) Nr. 1305/2013 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 17.12.2013 über die Förderung der ländlichen Entwicklung durch den Europäischen Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen Raums (ELER) und zur Aufhebung der VO (EG) Nr. 1698/2005, ABl. 2013 L 347, S. 487.
 
1125
Zum Begriff s. Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 35 Nr. 29).
 
1126
Gem. Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 176) ist die Definition der kleinen landwirtschaftlichen Betriebe von den Mitgliedstaaten festzulegen und muss auf Kleinst- und kleine Unternehmen beschränkt sein.
 
1127
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 174).
 
1128
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 184).
 
1129
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 424).
 
1130
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 425).
 
1131
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 430).
 
1132
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 439 i. V. m Ziff. 425).
 
1133
S. dazu o. Rn. 1464 ff.
 
1134
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 366).
 
1135
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 374 u. 375).
 
1136
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 409).
 
1137
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 479–481).
 
1138
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 264 ff.).
 
1139
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 278 ff.).
 
1140
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 287 ff.).
 
1141
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 290 ff.).
 
1142
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 299 ff.).
 
1143
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 293, 299, 310).
 
1144
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 297, 298).
 
1145
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 307).
 
1146
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 312).
 
1147
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 313 ff.).
 
1148
Rahmenregelung für den Agrar- und Forstsektor 2014, ABl. 2014 C 204, S. 1 (Ziff. 445).
 
1149
Art. 8 Abs. 1 VO (EU) Nr. 508/2014 des Europäischen Parlaments und des Rates vom 15.05.2014 über den Europäischen Meeres- und Fischereifonds und zur Aufhebung der VO (EG) Nr. 2328/2003, (EG) Nr. 861/2006, (EG) Nr. 1198/2006 und (EG) Nr. 791/2007 des Rates und der VO (EU) Nr. 1255/2011 des Europäischen Parlaments und des Rates, ABl. 2014 L 149, S. 1.
 
1150
Mitteilung der Kommission – Leitlinien für die Prüfung staatlicher Beihilfen im Fischerei- und Aquakultursektor (Fischereileitlinien 2015), ABl. 2015 C 217, S. 1.
 
1151
Fischereileitlinien 2015, ABl. 2015 C 217, S. 1 (Ziff. 15).
 
1152
Fischereileitlinien 2015, ABl. 2015 C 217, S. 1 (Ziff. 31).
 
1153
Fischereileitlinien 2015, ABl. 2015 C 217, S. 1 (Ziff. 50, 22 lit. l)). Zur ausnahmsweisen Zulässigkeit von Betriebsbeihilfen in Gebieten in äußerster Randlage, s. Fischereileitlinien 2015 (Ziff. 113 f.).
 
1154
Fischereileitlinien 2015, ABl. 2015 C 217, S. 1 (Ziff. 27).
 
1155
VO (EU) Nr. 717/2014 der Kommission vom 27.06.2014 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen im Fischerei- und Aquakultursektor, ABl. 2014 L 190, S. 45.
 
1156
Fischereileitlinien 2015, ABl. 2015 C 217, S. 1 (Ziff. 16).
 
1157
Die Fischereileitlinien 2004 verweisen hier auf den Gemeinschaftsrahmen für staatliche Umweltschutzbeihilfen sowie die Leitlinien zur Rettung und Umstrukturierung von Unternehmen in Schwierigkeiten (Ziff. 4.1.1. und 4.1.2.).
 
1158
Fischereileitlinien 2015, ABl. 2015 C 217, S. 1 (Ziff. 72 ff.).
 
1159
Fischereileitlinien 2015, ABl. 2015 C 217, S. 1 (Ziff. 86 ff.).
 
1160
Fischereileitlinien 2015, ABl. 2015 C 217, S. 1 (Ziff. 89) verweist hier bei den Leitlinien und sonstigen Instrumenten auf die Kriterien für die Bewertung der Vereinbarkeit von staatlichen Ausbildungsbeihilfen, die der Anmeldepflicht für Einzelbeihilfen unterliegen (ABl.​ 2009 C 188, S.​ 1); die Leitlinien für staatliche Beihilfen zur Förderung von Risikofinanzierungen (ABl.​ 2014 C 19, S.​ 4); den Unionsrahmen für staatliche Beihilfen zur Förderung von Forschung, Entwicklung und Innovation (ABl.​ 2014 C 198, S.​ 1); die Leitlinien der Gemeinschaft für staatliche Umweltschutz- und Energiebeihilfen 2014–2020 (ABl.​ 2014 C 200, S.​ 1); die Leitlinien für staatliche Beihilfen zur Rettung und Umstrukturierung nichtfinanzieller Unternehmen in Schwierigkeiten (ABl.​ 2014 C 249, S.​ 1).
 
1161
Fischereileitlinien 2015, ABl. 2015 C 217, S. 1 (Ziff. 90 ff.).
 
1162
Vgl. die Nachw. dazu bei Kliemann, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 803.
 
1163
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 397.
 
1164
Heidenhain, in: ders., Beihilfenrecht, § 19 Rn. 2; Heidenhain, in: ders., European State Aid Law, § 19 Rn. 2; Ress, in: GS für Grabitz, 1995, S. 595 (616 f.); Koenig/Kühling, EuZW 2000, 197 (200). Es kann sich aber das Problem der Diskriminierung stellen, soweit etwa die Vergabe von Preisen oder Stipendien an nationale Kriterien geknüpft ist, vgl. Ress, a. a. O. (617).
 
1165
KOME N 494/98, ABl. 1999 C 52, S. 10 – Erlebnis-Bergwerk Hallstatt (Österreich).
 
1166
Koenig/Kühling, EuZW 2000, 197 (200).
 
1167
Ress, in: GS für Grabitz, 1995, S. 595 (617 f.).
 
1168
Bekanntmachung der Kommission zum Begriff der staatlichen Beihilfe im Sinne des Art. 107 Abs. 1 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2016 C 262, S. 1 (Ziff. 33 ff.).
 
1169
Heidenhain, in: ders., Beihilfenrecht, § 19 Rn. 2; Heidenhain, in: ders., European State Aid Law, § 19 Rn. 2; Ress, in: GS für Grabitz, 1995, S. 595 (617); Koenig/Kühling, EuZW 2000, 197 (200).
 
1170
Vgl. Erster Bericht über die Berücksichtigung der kulturellen Aspekte in der Tätigkeit der Europäischen Gemeinschaft, KOM(96) 160 endg., S. 20.
 
1171
So auch Wemmer, Die neuen Kulturklauseln des EG-Vertrags, 1996, S. 14, 199. Vgl. auch v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 395.
 
1172
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 53 AGVO Rn. 2 unter Verweis auf die Kommissionsentscheidung vom 01.07.2009, Staatliche Beihilfe N132/2009, Rn. 26 „Publishing aid for Basque literature“.
 
1173
Ress, in: GS für Grabitz, 1995, S. 595 (622).
 
1174
KOME NN70/98 vom 24.02.1999 n.v. (Ziff. 6.2) – KiKa/Phoenix, Genehmigung veröffentlicht in ABl. 1999 C 238, S. 3.
 
1175
S. v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 95; auch Koenig/Kühling, EuZW 2000, 197 (201).
 
1176
Vgl. Wemmer, Die neuen Kulturklauseln des EG-Vertrags, 1996, S. 12 f., 15 ff.; Nowak, in: Pechstein/Nowak/Häde, Art. 107 AEUV Rn. 66.
 
1177
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 396; Koenig/Kühling/Ritter, EG-Beihilfenrecht, Rn. 319; Koenig/Kühling, EuZW 2000, 197 (201).
 
1178
Schröder in: Birnstiel/Bungenberg/Heinrich, EU-Beihilfenrecht, Rn. 2086.
 
1179
Schröder in: Birnstiel/Bungenberg/Heinrich, EU-Beihilfenrecht, Rn. 2086; s. Kommissionsbeschluss vom 04.04.2011, SA.32144 (staatliche Beihilfe N 2011), Rn. 15 „State Aid to dance, music and poetry“; vom 30.05.2013, SA.35814 u. a., Rn. 17 „State aid to Madach-Posonium, Lilium Aurum, Petit Press and MPhilms“ und vom 11.02.2014, SA.37916, Rn. 30 „Subventions pour le développement de l’usage de la langue basque dans la vie sociale“.
 
1180
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 53 AGVO Rn. 2 unter Verweis auf die Kommissionsbeschl. vom 30.05.2013, SA.35814 u. a., Rn. 14 „State aid to Madach-Posonium, Lilium Aurum, Petit Press and MPhilms“ und vom 05.12.2014, SA.37409 (2013/N), Rn. 20 „Culture of national minorities in Slovakia“.
 
1181
Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 53 AGVO Rn. 9 unter Verweis auf das UNESCO-Übereinkommen den Kommissionsbeschluss vom 04.02.2014, SA.37412, Rn. 15 „Municipal aid to art house cinemas“ mit Ausnahme der Filmstudioinfrastrukturen.
 
1182
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 401.
 
1183
Mitteilung der Kommission vom 15.11.2013 über staatliche Beihilfen für Filme und andere audiovisuelle Werke (Mitteilung zu Filmen und Audiovisuellen Werken 2013), ABl. 2013 C 332, S. 1.
 
1184
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 1).
 
1185
Mitteilung der Kommission an den Rat, das Europäische Parlament, den Wirtschafts- und Sozialausschuss und den Ausschuss der Regionen zu bestimmten Rechtsfragen im Zusammenhang mit Kinofilmen und anderen audiovisuellen Werken (Mitteilung zur Filmwirtschaft 2001), KOM(2001) 534 endg., ABl. 2002 C 43, S. 6.
 
1186
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 402.
 
1187
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 22).
 
1188
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 53); v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 408.
 
1189
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 23).
 
1190
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 24).
 
1191
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 24).
 
1192
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 25).
 
1193
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 26) sowie EuGH, Rs. C-250/06, ECLI:EU:C:2007:783 (Rn. 43) – United Pan-Europe Communications Belgium; Rs. C-222/07, ECLI:EU:C:2009:124 (Rn. 34, 36) – UTECA.
 
1194
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 39 ff.).
 
1195
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 42).
 
1196
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 43 f.).
 
1197
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 405: in zweifacher Hinsicht.
 
1198
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 47 f.).
 
1199
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 52 Nr. 1).
 
1200
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 52 Nr. 2).
 
1201
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 52 Nr. 3).
 
1202
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 52 Nr. 4).
 
1203
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 52 Nr. 5); v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 407.
 
1204
Mitteilung zu Filmen und audiovisuellen Werken 2013, ABl. 2013 C 332, S. 1 (Ziff. 52 Nr. 7); v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 407.
 
1205
Koenig/Kühling/Ritter, EG-Beihilfenrecht, Rn. 318; ohne nähere Problematisierung v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 409; zweifelnd Heidenhain, in: ders., Beihilfenrecht, § 19 Rn. 3 Fn. 11.
 
1206
Koenig/Kühling/Ritter, EG-Beihilfenrecht, Rn. 318.
 
1207
Zur engen Auslegung des Kulturbegriffs Mitteilung der Kommission über die Anwendung der Vorschriften über Staatliche Beihilfen auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk, ABl. 2001 C 320, S. 5 (Ziff. 26); KOME NN70/98 vom 24.02.1999 n.v., (Ziff. 6.2) – KiKa/Phoenix, Genehmigung veröffentlicht in ABl. 1999 C 238, S. 3.
 
1208
S. daher näher o. Rn. 1833 ff.
 
1209
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 107 AEUV Rn. 409; Nowak, in: Immenga/Mestmäcker, Bd. 3, II. Abschnitt, B., Kap. III, Art. 55 AGVO Rn. 4: Unternehmereigenschaft und grenzüberschreitender Charakter; s. bereits o. Rn. 1834 sowie näher Rn. 1326 ff., 1355 ff.
 
1210
Dazu o. Rn. 1436 ff.
 
1211
Erwägungsgrund 74 der AGVO.
 
1212
Zur Diskussion um die Beihilfequalität öffentlich-rechtlicher Rundfunkgebühren s. o. Rn. 985 ff.
 
1213
Mitteillung der Kommission vom 27.10.2009 über die Anwendung der Vorschriften über staatliche Beihilfen auf den öffentlich-rechtlichen Rundfunk (Rundfunkmitteilung), ABl. 2009 C 257, S. 1.
 
1214
Rundfkunkmitteilung, ABl. 2009 C 257, S. 1 (Ziff. 13).
 
1215
S. auch u. Rn. 2249 f.
 
1216
KOME NN70/98 vom 24.02.1999 n.v., (Ziff. 6.3) – KiKa/Phoenix, Genehmigung veröffentlicht in ABl. 1999 C 238, S. 3 – KiKa/Phoenix; allgemein zu Art. 106 Abs. 2 AEUV Frenz, Europarecht 2, Rn. 4256 ff.
 
1217
Rundfunkmitteilung, ABl. 2009 C 257, S. 1 (Ziff. 35).
 
1218
Heidenhain, in: ders., Beihilfenrecht, § 20 Rn. 2; Heidenhain, in: ders., European State Aid Law, § 20 Rn. 2; Erlbacher, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 816.
 
1219
Erlbacher, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 816; Heidenhain, in: ders., Beihilfenrecht, § 20 Rn. 1; Heidenhain, in: ders., European State Aid Law, § 20 Rn. 1.
 
1220
Schröder, in: Birnstiel/Bungenberg/Heinrich, EU-Beihilfenrecht, Rn. 2115.
 
1221
Heidenhain, in: ders., Beihilfenrecht, § 20 Rn. 2; Heidenhain, in: ders., European State Aid Law, § 20 Rn. 2.
 
1222
Erlbacher, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 817.
 
1223
Schröder, in: Birnstiel/Bungenberg/Heinrich, EU-Beihilfenrecht, Rn. 2118; Nowak, in: Pechstein/Nowak/Häde, Art. 107 AEUV Rn. 69.
 
1224
Nowak, in: Pechstein/Nowak/Häde, Art. 107 AEUV Rn. 69.
 
1225
S. EuGH, Rs. C-400/92, ECLI:EU:C:1994:360 (Rn. 15 ff.) – Deutschland/Kommission, EuG, Rs. T-266/94, ECLI:EU:T:1996:153 (Rn. 169) – Skibsvaerftsforeningen.
 
1226
Schröder, in: Birnstiel/Bungenberg/Heinrich, EU-Beihilfenrecht, Rn. 2119; Nowak, in: Pechstein/Nowak/Häde, Art. 107 AEUV Rn. 69.
 
1227
S. VO (EG) Nr. 1407/2002 des Rates vom 23.07.2002 über staatliche Beihilfen für den Steinkohlenbergbau, ABl. 2002 L 205, S. 1.
 
1228
So die Entscheidung Nr. 3632/93/EGKS der Kommission vom 28.12.1993 über die Gemeinschaftsregelung für staatliche Beihilfen zugunsten des Steinkohlenbergbaus, ABl. 1993 L 329, S. 12.
 
1229
Erwägungsgrund 2 der VO (EG) Nr. 1407/2002 des Rates vom 02.07.2002 über staatliche Hilfen für den Steinkohlenbergbau, ABl. 2002 L 205, S. 1.
 
1230
Erwägungsgründe 3 ff. VO (EG) Nr. 1407/2002 des Rates vom 02.07.2002 über staatliche Hilfen für den Steinkohlenbergbau, ABl. 2002 L 205, S. 1.
 
1231
Erwägungsgrund 7 der VO (EG) Nr. 1407/2002 des Rates vom 02.07.2002 über staatliche Hilfen für den Steinkohlenbergbau, ABl. 2002 L 205, S. 1.
 
1232
Erwägungsgrund 18 der VO (EG) Nr. 1407/2002 des Rates vom 02.07.2002 über staatliche Hilfen für den Steinkohlenbergbau, ABl. 2002 L 205, S. 1.
 
1233
Rusche, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 821.
 
1234
S. vorstehend Rn. 2209 ff.; Rusche, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 821.
 
1235
Rusche, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 822.
 
1236
Erwägungsgrund 11 des Beschlusses 2010/787/EU vom 21.12.2010 über staatliche Beihilfen zur Erleichterung der Stilllegung nicht wettbewerbsfähiger Steinkohlebergwerke, ABl. 2010 L 336, S. 24.
 
1237
Kommission, N 597/2004, Lignit Hodonín, CZ, ABl. 2005 C 250, S. 9; N 500/2008, Bana Cary, SK, ABl. 2009 C 147, S. 6.
 
1238
Rusche, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 823 unter Verweis auf Kommission, N 6/A/2001 Public, Service Obligations imposed on the Electricity Supply Board with respect to the generation of electricity out of peat, IE, ABl. 2002 C 77, p. 27; N 34/99, Stranded costs compensation, AT, ABl. 2002 C 5, p. 2, wo es um von Stromunternehmen an die Minen durchgereichte Beihilfen ging.
 
1239
Dazu näher Frenz, RdE 2016, 1 (7).
 
1240
ABl. 2009 L 211, S. 55.
 
1241
Rusche, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 107 AEUV Rn. 823 unter Verweis auf Kommission, NN 49/99, ES, Steinkohle I, ABl. 2001 C 268, S. 7; N 178/2010, ES, Steinkohle II, ABl. 2010 C 312, S. 5. Die dagegen erhobene Klage wurde abgewiesen, EuG, Rs. T-57/11, ECLI:EU:T:2014:1021 – Castelnou. Vorläufigen Rechtschutz abl. EuG, Beschl. des Präsidenten vom 17.02.2011, Rs. T-520/10 R, ECLI:EU:T:2011:56 – Galicia.
 
1242
S. o. Rn. 2213.
 
1243
Erlbacher, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 108 AEUV Rn. 131.
 
1244
Art. 107 Abs. 2 lit. a) AEUV – soziale Beihilfen; Art. 107 Abs. 2 lit. b) AEUV – Beihilfen für Schäden, die durch außergewöhnliche Ereignisse entstanden sind Art. 107 Abs. 3 lit. a) AEUV – Beihilfen für Gebiete mit außergewöhnlich niedriger Lebenshaltung oder erheblicher Arbeitslosigkeit; Art. 107 Abs. 3 lit. b) AEUV – Beihilfen zur Behebung einer beträchtlichen Störung im Wirtschaftsleben eines Mitgliedstaats.
 
1245
EuGH, Rs. C-354/90, ECLI:EU:C:1991:440 (Rn. 9, 14) – Fédération nationale du commerce extérieur des produits alimentaires; Rs. C-110/02, ECLI:EU:C:2004:395 (Rn. 29) – Kommission/Rat.
 
1246
S. o. Rn. 1491 m. w. N.
 
1247
Erlbacher, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 108 AEUV Rn. 131.
 
1248
EuGH, Rs. C-110/02, ECLI:EU:C:2004:395 (Rn. 31) – Kommission/Rat; Rs. C-399/03, ECLI:EU:C:2006:417 (Rn. 24) – Kommission/Rat.
 
1249
Erlbacher, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 108 AEUV Rn. 131.
 
1250
Erlbacher, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 108 AEUV Rn. 131 unter Verweis auf EuGH, Rs. T-70 u. 71/92, ECLI:EU:T:1997:69 (Rn. 151 ff) – Florimex in einer vergleichbaren Situation.
 
1251
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 108 AEUV Rn. 146.
 
1252
S. dazu Ratsentscheidung 87/375/EWG, ABl. 1987 L 200, S. 17 – Beihilfe für die vorübergehende Lagerung von Most und Wein angesichts vorhandener Überschüsse; 85/213/EWG, ABl. 1985 L 96, S. 34 – Beihilfen für die Destillation von Trauben wegen starker Überschüsse auf dem Tafelweinmarkt.
 
1253
Ratsentscheidung 2002/361/EG, 2002/362/EG und 2002/363/EG zu Beihilfen für Unternehmen des Straßengüterverkehrs wegen hoher Dieselpreise, ABl. 2002 L 131, S. 12, 14, 15.
 
1254
EuGH, Rs. C-122/94, ECLI:EU:C:1996:68 (Rn. 18) – Kommission/Rat: nur auf offensichtliche Fehler, Ermessensmissbrauch oder Ermessensüberschreitung; Rs. C-111/10, ECLI:EU:C:2013:785 (Rn. 97) – Kommission/Rat.
 
1255
Erlbacher, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 108 AEUV Rn. 137; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 108 AEUV Rn. 145.
 
1256
V. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 108 AEUV Rn. 148.
 
1257
Erlbacher, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 108 AEUV Rn. 137.
 
1258
Vgl. dazu auch EuGH, Rs. C-117/10; ECLI:EU:C:2013:786 (Rn. 59) – Kommission/Rat; GA Mayras, EuGH, Rs. C-70/72, ECLI:EU:C:1973:87 (Rn. 835) – Kommission/Deutschland, der zutreffend darauf hinweist, dass die Entscheidungsmaßstäbe von Rat einerseits und Kommission und Gerichtshof andererseits völlig unterschiedlich sind. S. aber zu Recht Bär-Bouyssière, in: Schwarze, Art. 108 AEUV Rn. 11: „Der Rat hat nicht die Befugnis, nach Erlass einer Kommissionsentscheidung über die Unvereinbarkeit einer Beihilfe eine Entscheidung zu erlassen, die der Entscheidung der Kommission inhaltlich widerspricht, insbesondere wenn der Mitgliedstaat den Antrag erst nach Erlass der Entscheidung stellt. Ebenso wenig kann der Rat eine Beihilfe genehmigen, die einen Ausgleich für Beihilfen gewährt, die die Kommission für unvereinbar mit dem Binnenmarkt erklärt hat; dies würde auch der Rechtssicherheit widersprechen.“
 
1259
Erlbacher, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 108 AEUV Rn. 137.
 
1260
EuGH, Rs. C-110/02, ECLI:EU:C:2004:395 (Rn. 42 f.) – Kommission/Rat.
 
1261
So GA Mengozzi, EuGH, Rs. C-117/10, ECLI:EU:C:2013:11 (Rn. 31) – Kommission/Rat.
 
1262
EuGH, Rs. C-110/02 ECLI:EU:C:2004:395 (Rn 33, 35) – Kommission/Rat; Rs. C-399/03, ECLI:EU:C:2006:417 (Rn. 24 f.) – Kommission/Rat; Erlbacher, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 108 AEUV Rn. 137.
 
1263
EuGH, Rs. C-117/10, ECLI:EU:C:2013:786 – Kommission/Rat.
 
1264
V. Wallenberg, in: Grabitz, Kommentar zum EWG-Vertrag, Stand: 1988, Art. 93 Rn. 39. Diese Auffassung vertritt sie in der neuesten Kommentierung jedoch nicht mehr, v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 108 AEUV Rn. 146 ff.
 
1265
Erlbacher, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 108 AEUV Rn. 137.
 
1266
Erlbacher, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 108 AEUV Rn. 137; v. Wallenberg/Schütte, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 108 AEUV Rn. 149 ff.
 
1267
Beide Formulierungen der Rechtsprechung aufgreifend s. EuGH, Rs. C-475/99, ECLI:EU:C:2001:577 (Rn. 57 f.) – Ambulanz Glöckner; näher Frenz, Europarecht 2, Rn. 4292.
 
1268
EuGH, Rs. C-280/00, ECLI:EU:C:2003:415 (Rn. 87 ff., zusammenfassend Rn. 95) – Altmark; bestätigt in: Rs. C-327/15, ECLI:EU:C:2016:974 (Rn. 52 f) – TDC; näher o. Rn. 892 ff. auch zur Folgerechtsprechung und mit Kritik Rn. 960 ff.
 
1269
Umfassend zu diesen beiden Vorschriften Frenz, Europarecht 2, Rn. 4256 ff. Im Folgenden werden nur die beihilferechtlichen Besonderheiten dargestellt.
 
1270
Vom 28.11.2005, ABl. 2005 L 312, S. 67 (nachfolgend Gemeinschaftsrahmen gemeinwohlbezogene Dienstleistungen).
 
1271
Allgemein näher Frenz, Europarecht 2, Rn. 4361 ff. Treffend Pielow, Grundstrukturen öffentlicher Versorgung, 2001, S. 100: „Sorge- und Schutzpflicht“.
 
1272
Zur Rechtsgrundlage sogleich Rn. 2237 ff.
 
1273
Erwägungsgrund 20 der KOME 2005/842/EG.
 
1274
Gemeinschaftsrahmen gemeinwohlbezogene Dienstleistungen, ABl. 2005 L 312, S. 67.
 
1275
ABl. 2005 C 297, S. 4.
 
1276
Gemeinschaftsrahmen gemeinwohlbezogene Dienstleistungen, ABl. 2005 L 312, S. 67 (Ziff. 25).
 
1277
Gemeinschaftsrahmen gemeinwohlbezogene Dienstleistungen, ABl. 2005 L 312, S. 67 (Ziff. 27).
 
1278
Gemeinschaftsrahmen gemeinwohlbezogene Dienstleistungen, ABl. 2005 L 312, S. 67 (Ziff. 26).
 
1279
Vgl. Gemeinschaftsrahmen gemeinwohlbezogene Dienstleistungen, ABl. 2005 L 312, S. 67 (Ziff. 2).
 
1280
Wernicke, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 106 AEUV Rn. 115.
 
1281
VO (EU) Nr. 360/2012 der Kommission vom 25.04.2012 über die Anwendung der Art. 107 und 108 AEUV auf De-minimis-Beihilfen an Unternehmen, die Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse erbringen, ABl. 2012 L 114, S. 8.
 
1282
S. o. Rn. 1546.
 
1283
Beschl. 2012/21/EU der Kommission vom 20.12.2012 über die Anwendung von Art. 106 Abs. 2 AEUV auf staatliche Beihilfen in Form von Ausgleichsleistungen zugunsten bestimmter Unternehmen, die mit der Erbringung von Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse betraut sind, ABl. 2012 L 7, S. 3.
 
1284
Storr, in: Birnstiel/Bungenberg/Heinrich, EU-Beihilfenrecht, Rn. 2470; Wernicke, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 106 AEUV Rn. 115 unter Verweis auf die Kritik von Sauter, Public Services in EU Law, 2015, S. 66, da sich um eine Bereichsausnahme handelt.
 
1285
Wernicke, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 106 AEUV Rn. 115.
 
1286
Mitteilung der Kommission – Rahmen der Europäischen Union für staatliche Beihilfen in Form von Ausgleichsleistungen für die Erbringung öffentlicher Dienstleistungen (2011), ABl. 2012 C 8, S. 15.
 
1287
Wernicke, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 106 AEUV Rn. 115.
 
1288
Wernicke, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 106 AEUV Rn. 115.
 
1289
Mitteilung der Kommission, Qualitätsrahmen für Dienstleistungen von allgemeinem Interesse in Europa, KOM(2011) 900 vom 20.12.2011
 
1290
Näher Frenz, Europarecht 2, Rn. 4327 ff.
 
1291
S. EuGH, Rs. C-107/95 P, ECLI:EU:C:1997:71 (Rn. 27) – Bundesverband der Bilanzbuchhalter; aus der Lit. Magiera, in: FS für Rauschning, 2001, S. 269 (287 f.); Wernicke, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 106 AEUV Rn. 82 m. w. N.
 
1292
EuGH, Rs. C-163/99, ECLI:EU:C:2001:189 (Rn. 19 f.) – Portugal/Kommission.
 
1293
EuGH, Rs. C-48 u. 66/90, ECLI:EU:C:1992:63 (Rn. 27 f.) – Kurierdienste Niederlande u. Rs. C-107/95 P, ECLI:EU:C:1997:71 (Rn. 23) – Bundesverband der Bilanzbuchhalter.
 
1294
S. EuGH, Rs. C-48 u. 66/90, ECLI:EU:C:1992:63 (Rn. 30 ff.) – Kurierdienste Niederlande.
 
1295
Sauter, Public Services in EU Law, 2015, S. 66, wiedergegeben bei Wernicke, in: Grabitz/Hilf/Nettesheim, Art. 106 AEUV Rn. 115.
 
1296
A. A. Jennert, Zum Verhältnis von europäischem Beihilfenrecht und mitgliedstaatlicher Daseinsvorsorge, 2005, S. 294 ff.
 
1297
Wenn auch eher im Rahmen eines Vergleichs, EuGH, Rs. C-48 u. 66/90, ECLI:EU:C:1992:63 (Rn. 32) – Kurierdienste Niederlande.
 
1298
Differenzierend u. Rn. 2254 ff.
 
1299
S. bereits EuGH, Rs. C-188–190/80, ECLI:EU:C:1982:257 (Rn. 14) – Transparenzrichtlinie.
 
1300
Demgegenüber auf den Regelungszusammenhang abstellend und wegen der Überprüfung staatlicher Beihilfen durch die Kommission eine unmittelbare Wirkung verneinend GA Lenz, EuGH, Rs. C-387/92, ECLI:EU:C:1994:1 (Rn. 62 ff.) – Banco Exterior de España. Dahin dann wohl auch der EuGH, Rs. C-387/92, ECLI:EU:C:1994:100 (Rn. 21) – Banco Exterior de España.
 
1301
S. EuGH, Rs. C-66/86, ECLI:EU:C:1989:140 (Rn. 56) – Ahmed Saeed Flugreisen; Rs. C-218/00, ECLI:EU:C:2002:36 (Rn. 19) – Cisal; dies als inzwischen feststehend bezeichnend Grill, in: Lenz/Borchardt, Art. 106 AEUV Rn. 30; auch Klotz, in: v. d. Groeben/Schwarze/Hatje, Art. 106 AEUV Rn. 94 sowie Hellermann, Örtliche Daseinsvorsorge und gemeindliche Selbstverwaltung, 2000, S. 119; anders früher EuGH, Rs. C-10/71, ECLI:EU:C:1971:85 (Rn. 13/16) – Muller; auch Rs. C-172/82, ECLI:EU:C:1983:69 (Rn. 15) – Inter-Huiles; auf die Entscheidung Ahmed Saeed Flugreisen Bezug nehmend EuG, Rs. T-106/95, ECLI:EU:T:1997:23 (Rn. 172) – FFSA, die auf das Beihilfenverbot bezogene Grundlagenentscheidung in dieser Frage. Spezifisch im Verhältnis zu Art. 107 AEUV ausführlich Jennert, Das Verhältnis von europäischem Beihilfenrecht und mitgliedstaatlicher Daseinsvorsorge, 2005, S. 264 ff., 282 ff. m. w. N. auch aus der Lit.
 
1302
EuGH, Rs. C-147 u. 148/97, ECLI:EU:C:2000:74 (Rn. 44 f., 49 ff.) – Deutsche Post.
 
1303
Etwa EuGH, Rs. C-260/89, ECLI:EU:C:1991:254 – ERT; Rs. C-320/91, ECLI:EU:C:1993:198 (Rn. 19 ff.) – Corbeau; Rs. C-19/93, ECLI:EU:C:1995:339 (Rn. 18 f.) – Rendo.
 
1304
Jung, in: Calliess/Ruffert, Art. 106 AEUV Rn. 9 unter Verweis auf Europäische Kommission, Leitlinien für die Anwendung der EG-Wettbewerbsregeln im Telekommunikationsbereich, ABl. 1991 C 233. S. 2 (Ziff. 23); GA Jacobs, EuGH, Rs. C-41/90, ECLI:EU:C:1991:14 (Rn. 53) – Höfner und Elser.
 
1305
EuGH, Rs. 66/86, ECLI:EU:C:1989:140 (Rn. 58) – Ahmed Saeed Flugreisen.
 
1306
Ziff. 7 des Unionsrahmens für gemeinwohlbezogene Dienstleistungen. Näher zum Ganzen u. Rn. 2258 f.
 
1307
EuGH, Rs. C-19/93, ECLI:EU:C:1995:339 (Rn. 18) – Rendo.
 
1308
EuGH, Rs. C-19/93, ECLI:EU:C:1995:339 (Rn. 18) – Rendo; Stadler, in: Langen/Bunte, Kartellrecht, Art. 106 AEUV Rn. 12.
 
1309
Hailbronner, NJW 1991, 593 (599, 600); s. bereits EuGH, Rs. 10/71, ECLI:EU:C:1971:85 (Rn. 13, 16) – Muller (Hafen von Metert).
 
1310
S. EuGH, Rs. C-147 u. 148/97, ECLI:EU:C:2000:74 (Rn. 52) – Deutsche Post.
 
1311
EuG, Rs. T-106/95, ECLI:EU:T:1997:23 (Rn. 172) – FFSA noch bezogen auf Art. 92, 93 EGV unter Verweis auf das Urteil EuGH, Rs. C-387/92, ECLI:EU:C:1994:100 (Rn. 14 f.) – Banco Exterior de España, das aber nicht im Hinblick auf die unmittelbare Wirkung in Bezug genommen wird; insoweit wird das Urteil Rs. C-66/86, ECLI:EU:C:1989:140 (Rn. 56) – Ahmed Saeed Flugreisen herangezogen, das die unmittelbare Wirkung bejahte; ebenso EuG, Rs. T-204 u. 270/97, ECLI:EU:T:2000:148 (Rn. 125) – EPAC; Rs. T-46/97, ECLI:EU:T:2000:123 (Rn. 84) – SIC.
 
1312
So auch die Prüfungsreihenfolge der Kommission in Beschl. (EU) 2016/634 der Kommission vom 21.01.2016, C(2016) 167, ABl. 2016 L 113, S. 148 (Rn. 90 f.); KOME 2006/513/EG, ABl. 2006 L 200, S. 14 (Rn. 90 ff.) – DVB-T.
 
1313
Näher Frenz, Europarecht 2, Rn. 1157 ff.
 
1314
Für eine solche Einstufung von Art. 106 Abs. 2 AEUV Heinemann, Grenzen staatlicher Monopole im EG-Vertrag, 1996, S. 188.
 
1315
So Jennert, Zum Verhältnis von europäischem Beihilfenrecht und mitgliedstaatlicher Daseinsvorsorge, 2005, S. 291 f.
 
1316
KOME NN88/98, ABl. 2000 C 78, S. 6 – BBC; KOME NN70/98 vom 24.02.1999 n.v., Genehmigung veröffentlicht in ABl. 1999 C 238, S. 3 – KiKa/Phoenix; s. o. Rn. 2207 f.
 
1317
KOME 2006/513/EG, ABl. 2006 L 200, S. 14 (Rn. 122) – DVB-T.
 
1318
So auch der Ansatz in KOME 2006/513/EG, ABl. 2006 L 200, S. 14 (Rn. 91 ff.) – DVB-T, wenngleich im Ergebnis abl. wegen einer fehlenden Eignung und v. a. Erforderlichkeit für die Förderung der neuen Technik (Rn. 107, 111 f.).
 
1319
So Erhardt, Beihilfen für öffentliche Dienstleistungen, 2003, S. 231 ff.
 
1320
EuGH, Rs. C-332/98, ECLI:EU:C:2000:338 (Rn. 31 ff.) – Frankreich/Kommission.
 
1321
GA La Pergola, EuGH, Rs. C-332/98, ECLI:EU:C:2000:338 (Rn. 24) – Frankreich/Kommission.
 
1322
S. auch GA Tizzano, EuGH, Rs. C-53/00, ECLI:EU:C:2001:627 (Rn. 82) – Ferring. Dazu u. Rn. 2289 ff.
 
1323
So o. Rn. 222 ff.
 
1324
GA Lenz, EuGH, Rs. C-387/92, ECLI:EU:C:1994:1 (Rn. 66) – Banco Exterior de España, noch bezogen auf Art. 90 u. 92 Abs. 2 u. 3 EWGV; a. A. Jennert, Zum Verhältnis von europäischem Beihilfenrecht und mitgliedstaatlicher Daseinsvorsorge, 2005, S. 293: „lex specialis“ oder „aliud“.
 
1325
S. vorstehend Rn. 2247 ff.
 
1326
So GA Lenz, EuGH, Rs. C-387/92, ECLI:EU:C:1994:1 (Rn. 67 f.) – Banco Exterior de España.
 
1327
S. vorstehend Rn. 2242.
 
1328
Vgl. zum dahin geänderten System der Freistellungstatbestände des Kartellverbots Frenz, Europarecht 2, Rn. 1158 f.
 
1329
GA Tizzano, EuGH, Rs. C-53/00, ECLI:EU:C:2001:627 (Rn. 80) – Ferring.
 
1330
Eine generelle Befreiung vom Beihilfenverbot auf der Basis von Art. 106 Abs. 2 AEUV annehmend Magiera, in: FS für Rauschning, 2001, S. 269 (283).
 
1331
S. den Ansatz in EuGH, Rs. C-159/94, ECLI:EU:C:1997:501 (Rn. 59) – Kommission/Frankreich. Die Erforderlichkeit hier verneinend allerdings Erhardt, Beihilfen für öffentliche Dienstleistungen, 2003, S. 361.
 
1332
S. Gundel, RIW 2002, 222 (229 f.); Jennert, Zum Verhältnis von europäischem Beihilfenrecht und mitgliedstaatlicher Daseinsvorsorge, 2005, S. 295 ff.
 
1333
GA Tizzano, EuGH, Rs. C-53/00, ECLI:EU:C:2001:627 (Rn. 81) – Ferring.
 
1334
GA Tizzano, EuGH, Rs. C-53/00, ECLI:EU:C:2001:627 (Rn. 83) – Ferring
 
1335
Ziff. 7 des Unionsrahmens für gemeinwohlbezogene Dienstleistungen.
 
1336
Erwägungsgrund 7 des Beschl. 2012/21/EU.
 
1337
S. o. Rn. 2252.
 
1338
Vgl. dort Ziff. 11.
 
1339
S. o. Rn. 2233, 2258.
 
1340
Erwägungsgründe 4 u. 5 des Beschl. 2012/21/EU sowie Ziff. 2 u. 3 Unionsrahmen gemeinwohlbezogene Dienstleistungen unter Bezug auf EuGH, Rs. C-280/00, ECLI:EU:C:2003:415 (Rn. 87 ff.) – Altmark; näher o. Rn. 892 ff.
 
1341
KOME 2006/513/EG, ABl. 2006 L 200, S. 14 – DVB-T.
 
1342
S. o. Rn. 896, 977 f.
 
1343
S. u. Rn. 2284 ff. sowie o. Rn. 892 ff.
 
1344
Ebenso Jennert, Zum Verhältnis von europäischem Beihilfenrecht und mitgliedstaatlicher Daseinsvorsorge, 2005, S. 279 (Fn. 842). Näher bereits o. Rn. 975 ff.
 
1345
Näher o. Rn. 960 ff.
 
1346
Erwägungsgrund 6 lit. a) Beschl. 2012/21/EU.
 
1347
Ziff. 13 des Unionsrahmens gemeinwohlbezogene Dienstleistungen.
 
1348
Mitteilung der Kommission – Rahmen der Europäischen Union für staatliche Beihilfen in Form von Ausgleichsleistungen für die Erbringung öffentlicher Dienstleistungen (2011), ABl. 2012 C 8, S. 4.
 
1349
Erwägungsgrund 8 des Beschl. 2012/21/EU, Ziff. 13 Unionsrahmen gemeinwohlbezogene Dienstleistungen sowie Ziff. 46 Mitteilung der Kommission über die Anwendung der Beihilfevorschriften der Europäischen Union auf Ausgleichsleistungen für die Erbringung von Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse, ABl. 2012 C 8, S. 4.
 
1350
EuGH, Rs. C-320/91, ECLI:EU:C:1993:198 (Rn. 14) – Corbeau.
 
1351
S. dazu Weißbuch zu Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse vom 12.05.2004, KOM (2004) 374 endg., Ziff. 3.3.
 
1352
Näher zum Ganzen Frenz, Europarecht 2, Rn. 4269 ff.
 
1353
Es zählt letztlich der staatliche Einfluss auf das Unternehmen; die Betrauung kann auch konkludent erfolgen, Frenz, Europarecht 2, Rn. 4282 f. m. w. N.
 
1354
Erwägungsgrund 14 des Beschl. 2012/21/EU.
 
1355
S. EuGH, Rs. C-147 u. 148/97, ECLI:EU:C:2000:74 (Rn. 53) – Deutsche Post.
 
1356
Erwägungsgrund 11 des Beschl. 2012/21/EU.
 
1357
Erwägungsgrund 13 des Beschl. 2012/21/EU.
 
1358
S. dazu EuGH, Rs. C-242/95, ECLI:EU:C:1997:376 (Rn. 54) – GT-Link; im Kontext Frenz, Europarecht 2, Rn. 4273 ff.
 
1359
EuGH, Rs. C-266/96, ECLI:EU:C:1998:306 (Rn. 45) – Corsica Ferries II.
 
1360
EuGH, Rs. C-179/90, ECLI:EU:C:1991:464 (Rn. 27) – Genova. Einschränkend denn auch Erwägungsgrund 25 des Beschl. 2012/21/EU („bei denen es sich um Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse im Sinne von Art. 106 Abs. 2 AEUV handelt“).
 
1361
Näher o. Rn. 275.
 
1362
Vom 24.09.2008, ABl. 2008 L 293, S. 3.
 
1363
Vom 07.12.1992, ABl. 1992 L 364, S. 7.
 
1364
Erwägungsgrund 24 des Beschl. 2012/21/EU.
 
1365
S. o. Rn. 277 ff.
 
1366
Erwägungsgrund 23 des Beschl. 2012/21/EU auch zum Folgenden.
 
1367
S. o. Rn. 283 ff.
 
1368
EuGH, Rs. C-280/00, ECLI:EU:C:2003:415 (Rn. 107 f.) – Altmark.
 
1369
Vom 23.10.2007, ABl. 2007 L 315, S. 1, zuletzt geändert durch VO (EU) 2016/2338 vom 14.12.2016, ABl. 2016 L 354, S. 22.
 
1370
S. Ziff. 7 und 11 des Unionsrahmens gemeinwohlbezogene Dienstleistungen.
 
1371
Dort Ziff. 8.
 
1372
S. o. Rn. 2266 ff.
 
1373
Vgl. Art. 4 Beschl. 2012/21/EU sowie Ziff. 15 und 16 des Unionsrahmens gemeinwohlbezogene Dienstleistungen.
 
1374
S. Frenz, Europarecht 2, Rn. 4273 f.
 
1375
Art. 4 lit. a)–f) Beschl. 2012/21/EU sowie Ziff. 16 a)–e) des Unionsrahmens gemeinwohlbezogene Dienstleistungen.
 
1376
S. EuGH, Rs. C-280/00, ECLI:EU:C:2003:415 (Rn. 87 ff.) – Altmark; näher o. Rn. 892 ff.
 
1377
Dort Art. 5.
 
1378
Dort Ziff. 21 ff.
 
1379
S. o. Rn. 2230.
 
1380
Dazu näher Frenz, Europarecht 2, Rn. 4313 f.
 
1381
Vgl. EuG, Rs. T-106/95, ECLI:EU:T:1997:23 (Rn. 99 f.) – FFSA; s. bereits EuG, Rs. T-32/93, ECLI:EU:T:1994:261 (Rn. 37) – Ladbroke Racing.
 
1382
S. o. Rn. 2247 ff.
 
1383
KOME 2006/513/EG, ABl. 2006 L 200, S. 14 (Rn. 126 ff.) – DVB-T zur beihilfegestützten Einführung des digitalen terrestrischen Fernsehens in Berlin-Brandenburg.
 
1384
Dort Art. 5 Abs. 1.
 
1385
Dort Ziff. 21.
 
1386
Erwägungsgrund 16 Beschl. 2012/21/EU.
 
1387
S. Art. 5 Abs. 3 Beschl. 2012/21/EU und Ziff 29 des Unionsrahmens gemeinwohlbezogene Dienstleistungen.
 
1388
Art. 5 Abs. 3 S. 2 Beschl. 2012/21/EU.
 
1389
S. Art. 5 Abs. 3 S. 2 Beschl. 2012/21/EU.
 
1390
Dort Art. 5 Abs. 9.
 
1391
Dort Ziff. 44.
 
1392
Ziff. 44 des Unionsrahmens gemeinwohlbezogene Dienstleistungen.
 
1393
Vgl. Art. 5 Abs. 3 S. 2 Beschl. 2012/21/EU, Ziff. 30 f. des Unionsrahmens gemeinwohlbezogene Dienstleistungen.
 
1394
Art. 5 Abs. 3 S. 2 lit. a) Beschl. 2012/21/EU, Ziff. 30 des Unionsrahmens gemeinwohlbezogene Dienstleistungen.
 
1395
Art. 5 Abs. 3 S. 2 lit. b) Beschl. 2012/21/EU.
 
1396
Art. 5 Abs. 3 S. 2 lit. c) Beschl. 2012/21/EU.
 
1397
Art. 5 Abs. 9 Beschl. 2012/21/EU, Ziff. 44 des Unionsrahmens gemeinwohlbezogene Dienstleistungen. S. auch vorstehend Rn. 2294.
 
1398
Vgl. Art. 5 Abs. 3 S. 2 lit. c) Beschl. 2012/21/EU und Ziff. 31 des Unionsrahmens gemeinwohlbezogene Dienstleistungen.
 
1399
S. EuGH, Rs. C-83 u. a./01 P, ECLI:EU:C:2003:388 (Rn. 40) – Chronopost, worauf der Unionsrahmen gemeinwohlbezogene Dienstleistungen in Ziff. 31 verweist.
 
1400
Festgelegt in Art. 5 Abs. 9 S. 2 Beschl. 2012/21/EU und Ziff. 16 des Unionsrahmens gemeinwohlbezogene Dienstleistungen.
 
1401
EuGH, Rs. C-83 u. a./01 P, ECLI:EU:C:2003:388 (Rn. 40) – Chronopost.
 
1402
Geregelt in Art. 5 Abs. 3 S. 2 lit. d) Beschl. 2012/21/EU.
 
1403
EuGH, Rs. C-83 u. a./01 P, ECLI:EU:C:2003:388 (Rn. 41) – Chronopost.
 
1404
EuGH, Rs. C-280/00, ECLI:EU:C:2003:415 (Rn. 93) – Altmark.
 
1405
Art. 5 Abs. 4 Beschl. 2012/21/EU und Ziff. 32 des Unionsrahmens gemeinwohlbezogene Dienstleistungen.
 
1406
Dazu u. Rn. 2306 ff.
 
1407
Vgl. Art. 5 Abs. 4 S. 3 Beschl. 2012/21/EU und Ziff. 46 des Unionsrahmens gemeinwohlbezogene Dienstleistungen.
 
1408
Führmeyer, Quersubventionen als Problem des europäischen Wettbewerbsrechts, 2004, S. 232 f.; a. A. Bartosch, NJW 2000, 2251 (2252 f.).
 
1409
Art. 5 Abs. 4 Beschl. 2012/21/EU, Ziff. 32 des Unionsrahmens gemeinwohlbezogene Dienstleistungen.
 
1410
S. EuGH, Rs. C-475/99, ECLI:EU:C:2001:577 (Rn. 59) – Ambulanz Glöckner; näher Frenz, Europarecht 2, Rn. 4308 f.
 
1411
Gegen eine strikte Begrenzung wegen der schwankenden Erträge allerdings Frenz, Europarecht 2, Rn. 4311.
 
1412
S. o. Rn. 451 ff., 1256 ff.
 
1413
Art. 6 Abs. 2 S. 3 Beschl. 2012/21/EU. Dazu näher u. Rn. 2315.
 
1414
Art. 5 Abs. 9 Beschl. 2012/21/EU. S. auch o. Rn. 2294.
 
1415
S. zur alten Regelung nach Art. 5 Abs. 4 KOME 2005/842/EG Frenz, Europarecht 3 (Voraufl.), Rn. 1207 ff.
 
1416
Des Rates vom 13.07.2015 über besondere Vorschriften für die Anwendung von Art. 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2015 L 248, S. 9. Näher u. Rn. 2466 ff.
 
1417
Ziff. 66 des Unionsrahmens gemeinwohlbezogene Dienstleistungen.
 
1418
Vgl. Art. 6 Abs. 1 Beschl. 2012/21/EU und Ziff. 49 des Unionsrahmens gemeinwohlbezogene Dienstleistungen.
 
1419
Vorgehensweise nach Art. 6 Abs. 2 S. 1 u. 2 Beschl. 2012/21/EU.
 
1420
Ziff. 48 des Unionsrahmens gemeinwohlbezogene Dienstleistungen.
 
1421
Näher o. Rn. 1355 ff., 1438 ff.
 
1422
Durch Art. 6 Abs. 2 S. 3 Beschl. 2012/21/EU.
 
1423
Erwägungsgrund 13 der KOME 2005/842/EG.
 
1424
Art. 8 Beschl. 2012/21/EU.
 
1425
Mitteilung der Kommission an das Europäische Parlament, den Europäischen Rat, den Rat, die Eurpäische Zentralbank, die Europäische Investitionsbank und die Euro-Gruppe – Die koordinierte wirtschaftliche Reaktion auf die COVID-19-Pandemie, COM (2020) 112 final, Punkt 1.
 
1426
Mitteilung der Kommission – Die koordinierte wirtschaftliche Reaktion auf die COVID-19-Pandemie, COM (2020) 112 final.
 
1427
Mitteilung der Kommission – Die koordinierte wirtschaftliche Reaktion auf die COVID-19-Pandemie, COM (2020) 112 final, Punkt 5.
 
1428
Mitteilung der Kommission – Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. L 2020 C 91, S. 1, zunächst nur in englischer Fassung: Communication from the Commission, Temporary Framework for State aid measures to support the economy in the current COVID-19 outbreak, C (2020) 1863 final, zuletzt geändert am 08.05.2020 durch Communication from the Commission, Amendment to the Temporary Framework for State aid measures to support the economy in the current COVID-19 outbreak, C (2020) 3156 final.
 
1429
https://ec.europa.eu/germany/news/20200320-coronakrise-staatliche-beihilfen_de, zuletzt aufgerufen am 26.05.2020.
 
1430
https://ec.europa.eu/germany/news/20200320-coronakrise-staatliche-beihilfen_de, zuletzt aufgerufen am 26.05.2020.
 
1431
Näher auch zum Folgenden Quardt, EWS 2020, Heft 2, Die erste Seite; detailliert Klafki, EWS 2020, 121 ff.
 
1432
Mitteilung der Kommission – Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91 I, S. 1, zunächst nur in englischer Fassung: Communication from the Commission, Temporary Framework for State aid measures to support the economy in the current COVID-19 outbreak, C(2020) 1863 final, ergänzt am 08.05.2020 durch Communication from the Commission, Amendment to the Temporary Framework for State aid measures to support the economy in the current COVID-19 outbreak, C(2020) 3156 final.
 
1433
S. allgemein o. Rn. 513 ff.
 
1434
C(2020) 2215 final.
 
1435
C(2020) 3156 final.
 
1436
S. u. Rn. 2339 ff.
 
1437
S. u. Rn. 2354 ff.
 
1438
Klafki, EWS 2020, 121 (125).
 
1439
Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 (Rn. 14 f.), insoweit unverändert durch die Änderung i. d. F. ABl. 2020 C 164, S. 3.
 
1440
Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 (Rn. 16), insoweit unverändert durch die Änderung i. d. F. ABl. 2020 C 164, S. 3.
 
1441
Im Einzelnen Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 (Ziff. 3) mit teilweisen Erweiterungen und Spezifikationen durch die Änderungen i. d. F. ABl. 2020 C 112, S. 1 und i. d. F. ABl. 2020 C 164, S. 3.
 
1442
Dazu ausführlich Bartosch/Berghofer, EuZW 2020, 453 (455).
 
1443
Bartosch/Berghofer, EuZW 2020, 453 (455).
 
1446
S. dazu https://​ec.​europa.​eu/​germany/​news/​20200702-beihilferegeln-corona_​de, zuletzt aufgerufen am 13.07.2020, auch zum Folgenden.
 
1447
ABl. 2013 C 209, S. 1.
 
1448
ABl. 2014 C 19, S. 4.
 
1449
ABl. 2014 C 200, S. 1.
 
1450
ABl. 2014 C 188, S. 4.
 
1451
ABl. 2012 C 392, S. 1.
 
1452
VO (EU) Nr. 651/2014 der Kommission vom 17.06.2014 zur Feststellung der Vereinbarkeit bestimmter Gruppen von Beihilfen mit dem Binnenmarkt in Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union, ABl. 2014 L 187, S. 1, zul. geändert durch ABl. 2017 L 156, S. 1.
 
1453
VO (EU) Nr. 1407/2013 der Kommission vom 18.12.2013 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen, ABl. 2013 L 352, S. 1.
 
1454
ABl. 2014 C 249, S. 1.
 
1455
S. o. Rn. 2074 ff.
 
1456
VO (EU) Nr. 360/2012 der Kommission vom 25.04.2012 über die Anwendung der Art. 107 und 108 des Vertrags über die Arbeitsweise der Europäischen Union auf De-minimis-Beihilfen an Unternehmen, die Dienstleistungen von allgemeinem wirtschaftlichem Interesse erbringen, ABl. 2012 L 114, S. 8, zul. geändert durch ABl. 2018 L 313, S. 2.
 
1457
S. die Übersicht und die einzelnen Teile des „Fitness checks“ unter https://ec.europa.eu/competition/state_aid/modernisation/fitness_check_en.html, die Ergebnisse unter https://ec.europa.eu/competition/consultations/closed.html, jeweils zuletzt aufgerufen am 15.07.2020.
 
1458
https://ec.europa.eu/germany/news/corona-pandemie-kommission-schl%C3%A4gt-verschiebung-von-besteuerungsregeln-vor_de, zuletzt aufgerufen am 26.05.2020.
 
1459
https://ec.europa.eu/germany/news/20200708-deutscher-wirtschaftsstabilisierungsfonds_de, zuletzt aufgerufen am 13.07.2020.
 
1460
https://www.bmwi.de/Redaktion/DE/Pressemitteilungen/2020/20200708-eu-kommission-erteilt-gruenes-licht-fuer-den-wirtschaftsstabilisierungsfonds.html, zuletzt aufgerufen am 13.07.2020; weiter dazu Bartosch/Berghofer, EuZW 2020, 453 (459 f.).
 
1461
SA.56787, C(2020) 1936 final.
 
1462
SA.56714, ABl. 2020 C 112, S. 9.
 
1463
SA.56790, ABl. 2020 C 112, S. 10.
 
1464
Klafki, EWS 2020, 121 (126), auch zum Folgenden.
 
1465
S. ausführlich zu den Maßnahmen im Einzelnen o. Rn. 2319 ff.
 
1466
Klafki, EWS 2020, 121 (126).
 
1467
Gesetz zur Errichtung eines Wirtschaftsstabilisierungsfonds, BGBl. I 2020 vom 27.03.2020, S. 544. Zum Hintergrund BT-Drs. 19/18109.
 
1468
Pressemitteilung vom 22.03.2020: Staatliche Beihilfen: Kommission genehmigt Maßnahmen Deutschlands zur Unterstützung der Wirtschaft nach Coronavirus-Ausbruch, https://ec.europa.eu/germany/news/20200222-staatliche-beihilfen-kommission-genehmigt-massnahmen-deutschlands_de, zuletzt aufgerufen am 26.08.2020.
 
1469
Pressemitteilung vom 25.06.2020: Staatliche Beihilfen: Kommission genehmigt Rekapitalisierung der Lufthansa, https://ec.europa.eu/germany/news/20200625-lufthansa_de, zuletzt aufgerufen am 26.08.2020.
 
1470
Bundesministerium für Wirtschaft und Energie, Bundesregierung verständigt sich auf finanzielle Unterstützung für die Lufthansa, Gemeinsame Pressemitteilung vom 25.05.2020, https://​www.​bmwi.​de/​Redaktion/​DE/​Pressemitteilung​en/​2020/​20200525-bundesregierung-verstaendigt-sich-auf-finanzielle-unterstuetzung-fuer-die-lufthansa.​html, zuletzt aufgerufen am 29.06.2020.
 
1471
Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1, geändert am 03.04.2020 (ABl. 2020 C 112, S. 1) und am 08.05.2020 (ABl. 2020 C 164, S. 3).
 
1472
Pressemitteilung vom 25.06.2020: Staatliche Beihilfen: Kommission genehmigt Rekapitalisierung der Lufthansa, https://ec.europa.eu/germany/news/20200625-lufthansa_de, zuletzt aufgerufen am 26.08.2020.
 
1473
Pressemitteilung vom 25.06.2020: Staatliche Beihilfen: Kommission genehmigt Rekapitalisierung der Lufthansa, https://ec.europa.eu/germany/news/20200625-lufthansa_de, zuletzt aufgerufen am 26.08.2020.
 
1474
Kube, in: Maunz/Dürig, GG, Art. 110 Rn. 30 ff., 107 f.
 
1475
Quandt, GewArch. 2020, 305 ff.
 
1476
Kommission vom 30.03.2020, SA.56867 – Condor sowie Kommission vom 23.03.2020, SA.56795 – SAS.
 
1477
S. auch Kommission, Overview of the State aid rules and public service obligations rules applicable to the air transport sector during the COVID-19 outbreak, https://​ec.​europa.​eu/​competition/​state_​aid/​what_​is_​new/​air_​transport_​overview_​sa_​rules_​during_​coronavirus.​pdf, zuletzt aufgerufen am 29.06.2020.
 
1478
S. o. Rn. 1477.
 
1479
Kommission vom 23.03.2020, SA.57082 – Air France.
 
1480
Pressemitteilung vom 25.06.2020: Staatliche Beihilfen: Kommission genehmigt Rekapitalisierung der Lufthansa, https://ec.europa.eu/germany/news/20200625-lufthansa_de, zuletzt aufgerufen am 26.08.2020.
 
1481
Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 (Rn. 17), insoweit unverändert durch die Änderung i. d. F. ABl. 2020 C 164, S. 3.
 
1482
Kommission, SA.56685 (2020/N) – Denmark – Compensation scheme for cancellation of events related to COVID-19.
 
1483
S. o. Rn. 1478.
 
1484
S. o. Rn. 1481 f. und auch Rn. 1823 f.
 
1485
S. o. Rn. 1481.
 
1486
Kommission, Overview of the State aid rules and public service obligations rules applicable to the air transport sector during the COVID-19 outbreak, Ziff. 4.2 (p. 14).
 
1487
Allgemein Kommission, Overview of the State aid rules and public service obligations rules applicable to the air transport sector during the COVID-19 outbreak, Ziff. 4.4 (p. 14).
 
1488
Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 (Rn. 15).
 
1489
Vgl. Mitteilung der Kommission gem. Art. 93 Abs. 2 EG-Vertrag über bestimmte Beihilfen, die Griechenland Obst- und Gemüsebauern, deren Ernten im Sommer 1997 von Feldmäusen zerstört wurden, gewähren möchte, C 62/98, ABl. 1998 C 396, S. 2.
 
1490
Änderung der Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, i. d. F. vom 08.05.2020, ABl. 2020, C 164, S. 3 (Rn. 37 zur Einfügung von Rn. 44 ff. in die Grundfassung, weshalb im Folgenden diese eingefügten Rn. zitiert werden).
 
1491
Bereits Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 (Rn. 22).
 
1492
Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 i. d. F. der Änderung vom 08.05.2020, ABl. 2020 C 164, S. 3 (Rn. 44).
 
1493
Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 i. d. F. der Änderung vom 08.05.2020, ABl. 2020 C 164, S. 3 (Rn. 44).
 
1494
Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 i. d. F. der Änderung vom 08.05.2020, ABl. 2020 C 164, S. 3 (Rn. 44).
 
1495
Näher zum Green Deal und zur Digitalisierung Frenz, Grundzüge des Klimaschutzrechts, 2020, Kap. 2 und 9.
 
1496
Pressemitteilung vom 25.06.2020: Staatliche Beihilfen: Kommission genehmigt Rekapitalisierung der Lufthansa auch für das Folgende, https://ec.europa.eu/germany/news/20200625-lufthansa_de, zuletzt aufgerufen am 26.08.2020.
 
1497
Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 i. d. F. der Änderung vom 08.05.2020, ABl. 2020 C 164, S. 3 (Rn. 45).
 
1498
Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 i. d. F. der Änderung vom 08.05.2020, ABl. 2020 C 164, S. 3 (Rn. 49).
 
1499
Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 i. d. F. der Änderung vom 08.05.2020, ABl. 2020 C 164, S. 3 (Rn. 53).
 
1500
Pressemitteilung vom 25.06.2020: Staatliche Beihilfen: Kommission genehmigt Rekapitalisierung der Lufthansa auch für das Folgende, https://ec.europa.eu/germany/news/20200625-lufthansa_de.
 
1501
Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 i. d. F. der Änderung vom 08.05.2020, ABl. 2020 C 164, S. 3 (Rn. 54).
 
1502
Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 i. d. F. der Änderung vom 08.05.2020, ABl. 2020 C 164, S. 3 (Rn. 55, 58).
 
1503
Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 i. d. F. der Änderung vom 08.05.2020, ABl. 2020 C 164, S. 3 (Rn. 60 ff.).
 
1504
Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 i. d. F. der Änderung vom 08.05.2020, ABl. 2020 C 164, S. 3 (Rn. 78).
 
1505
Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 i. d. F. der Änderung vom 08.05.2020, ABl. 2020 C 164, S. 3 (Rn. 74 ff.).
 
1506
Mitteilung der Kommission, Befristeter Rahmen für staatliche Beihilfen zur Stützung der Wirtschaft angesichts des derzeitigen Ausbruchs von COVID-19, ABl. 2020 C 91, S. 1 i. d. F. der Änderung vom 08.05.2020, ABl. 2020 C 164, S. 3 (Rn. 72).
 
1507
Wettbewerbskommissarin Vestager nach der Pressemitteilung vom 25.06.2020: Staatliche Beihilfen: Kommission genehmigt Rekapitalisierung der Lufthansa auch für das Folgende.
 
1508
Ausführlich dazu Quardt, Seeverkehr in Not – was geht im Beihilfenrecht während der Corona-Krise?, https://gebs.info/seeverkehr-in-not-was-geht-im-beihilfenrecht-waehrend-der-corona-krise, zuletzt aufgerufen am 23.07.2020, auch zum Folgenden.
 
1509
Overview of the State aid rules and Public Service rules applicable to the maritime sector during the COVID-19 pandemic, https://ec.europa.eu/competition/state_aid/what_is_new/maritime_transport_overview_sa_rules_during_coronavirus.pdf, zuletzt aufgerufen am 26.08.2020.
 
1510
Quardt, Seeverkehr in Not – was geht im Beihilfenrecht während der Corona-Krise?, https://gebs.info/seeverkehr-in-not-was-geht-im-beihilfenrecht-waehrend-der-corona-krise, zuletzt aufgerufen am 23.07.2020.
 
1511
https://ec.europa.eu/info/live-work-travel-eu/health/coronavirus-response/travel-and-transportation-during-coronavirus-pandemic_de#transportationadvicebysector, zuletzt aufgerufen am 23.07.2020.
 
1512
Mitteilung der Kommission – Leitlinien zum Schutz der Gesundheit, zur Rückkehr und zur Regelung der Reise von Seeleuten, Fahrgästen und anderen Personen an Bord von Schiffen, ABl. 2020 C 119, S. 1.
 
Metadaten
Titel
Ausnahmen
verfasst von
Walter Frenz
Copyright-Jahr
2021
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-62516-3_5

Premium Partner