Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Kapitel dieses Buchs durch Wischen aufrufen

2018 | OriginalPaper | Buchkapitel

9. Auswirkungen illegaler Märkte auf die Gesellschaft

verfasst von: Arndt Sinn

Erschienen in: Wirtschaftsmacht Organisierte Kriminalität

Verlag: Springer Berlin Heidelberg

share
TEILEN

Zusammenfassung

Wirtschaftlich negative Folgen ergeben sich für den legalen Markt, wenn ein Teil des Handels auf illegale Märkte verlagert wird. Gründe für diese Verlagerung sind in den höheren Gewinnmargen zu sehen. Für legal tätige Akteure entstehen Umsatzeinbußen, und dem Staat entgehen Steuern und Abgaben. Ein Paradebeispiel dafür ist der illegale Handel mit Zigaretten. Der illegale Markt zieht damit auch Kaufkraft aus der legalen Wirtschaft ab, denn für legale Transaktionen bleiben den Personen, die auf illegalen Märkten konsumieren, weniger Mittel zur Verfügung
Fußnoten
1
Wehinger, Illegale Märkte, S. 117.
 
2
Vgl. zum Ganzen Wehinger, Illegale Märkte, S. 117.
 
3
Wehinger, Illegale Märkte, S. 117.
 
4
Vgl. die Nw. bei Wehinger, Illegale Märkte, S. 117.
 
5
Wehinger, Illegale Märkte, S. 117.
 
6
Wehinger, Illegale Märkte, S. 117.
 
7
Vgl. Wehinger, Illegale Märkte, S. 120.
 
8
Vgl. auch Wehinger, Illegale Märkte, S. 120 f.; Ellis, On Tap Europe, Organised Crime and Illicit Trade in Tobacco, Alcohol and Pharmaceuticals, RUSI Whitehall Report 2-17, 2017, S. 34 f.
 
Literatur
Zurück zum Zitat Ellis, Clare, On Tap Europe, Organised Crime and Illicit Trade in Tobacco, Alcohol and Pharmaceuticals, RUSI Whitehall Report 2-17, 2017. Ellis, Clare, On Tap Europe, Organised Crime and Illicit Trade in Tobacco, Alcohol and Pharmaceuticals, RUSI Whitehall Report 2-17, 2017.
Metadaten
Titel
Auswirkungen illegaler Märkte auf die Gesellschaft
verfasst von
Arndt Sinn
Copyright-Jahr
2018
Verlag
Springer Berlin Heidelberg
DOI
https://doi.org/10.1007/978-3-662-55269-8_9

Premium Partner