Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

31.10.2018 | Software Original Article

Automated Metadata Suggestion During Repository Submission

Zeitschrift:
Neuroinformatics
Autoren:
Robert A. McDougal, Isha Dalal, Thomas M. Morse, Gordon M. Shepherd

Abstract

Knowledge discovery via an informatics resource is constrained by the completeness of the resource, both in terms of the amount of data it contains and in terms of the metadata that exists to describe the data. Increasing completeness in one of these categories risks reducing completeness in the other because manually curating metadata is time consuming and is restricted by familiarity with both the data and the metadata annotation scheme. The diverse interests of a research community may drive a resource to have hundreds of metadata tags with few examples for each making it challenging for humans or machine learning algorithms to learn how to assign metadata tags properly. We demonstrate with ModelDB, a computational neuroscience model discovery resource, that using manually-curated regular-expression based rules can overcome this challenge by parsing existing texts from data providers during user data entry to suggest metadata annotations and prompt them to suggest other related metadata annotations rather than leaving the task to a curator. In the ModelDB implementation, analyzing the abstract identified 6.4 metadata tags per abstract at 79% precision. Using the full-text produced higher recall with low precision (41%), and the title alone produced few (1.3) metadata annotations per entry; we thus recommend data providers use their abstract during upload. Grouping the possible metadata annotations into categories (e.g. cell type, biological topic) revealed that precision and recall for the different text sources varies by category. Given this proof-of-concept, other bioinformatics resources can likewise improve the quality of their metadata by adopting our approach of prompting data uploaders with relevant metadata at the minimal cost of formalizing rules for each potential metadata annotation.

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Kombi-Abo erhalten Sie vollen Zugriff auf über 1,8 Mio. Dokumente aus mehr als 61.000 Fachbüchern und rund 500 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit dem Technik-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 40.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Springer Professional "Wirtschaft"

Online-Abonnement

Mit dem Wirtschafts-Abo erhalten Sie Zugriff auf über 1 Mio. Dokumente aus mehr als 45.000 Fachbüchern und 300 Fachzeitschriften aus folgenden Fachgebieten:

  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Literatur
Über diesen Artikel

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Best Practices für die Mitarbeiter-Partizipation in der Produktentwicklung

Unternehmen haben das Innovationspotenzial der eigenen Mitarbeiter auch außerhalb der F&E-Abteilung erkannt. Viele Initiativen zur Partizipation scheitern in der Praxis jedoch häufig. Lesen Sie hier  - basierend auf einer qualitativ-explorativen Expertenstudie - mehr über die wesentlichen Problemfelder der mitarbeiterzentrierten Produktentwicklung und profitieren Sie von konkreten Handlungsempfehlungen aus der Praxis.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise