Skip to main content
main-content

Automatikgetriebe

weitere Zeitschriftenartikel

01.09.2020 | Titelthema | Ausgabe 9/2020

Automatisierte Funktionsentwicklung eines Automatikgetriebes mittels Deep Reinforcement Learning

Ein aktuelles Projekt der Mercedes-Benz AG befasst sich mit der Frage, ob durch Methoden der künstlichen Intelligenz ein Gangwechsel in einem Automatikgetriebe erlernt werden kann. Durch den Einsatz von Deep Reinforcement Learning können neue …

Autoren:
Katja Deuschl, Thomas Doster, Gerd Gaiselmann, Stefan Studer

01.09.2020 | Titelthema | Ausgabe 9/2020

Alles optimal geregelt

Autor:
Alexander Heintzel

01.09.2020 | Entwicklung | Ausgabe 9/2020

Aerodynamikentwicklung des Ford Kuga

Die Bedeutung der Kfz-Aerodynamik nimmt stetig zu, denn sie unterstützt niedrige Flottenkraftstoffverbräuche und hohe Reichweiten im elektrischen Fahrbetrieb. Die Aerodynamikentwicklung beim Ford Kuga zeigt bespielhaft auf, wie durch Einsatz …

Autoren:
Thomas Eberz, Philip Newnham

01.06.2020 | Titelthema | Ausgabe 6/2020

Optimiertes Testen von Reifen und Bremsen

Autor:
Frank Jung

01.06.2020 | Forschung | Ausgabe 6/2020

Einfluss von Torsionsspreizfedern auf die Effizienz und Dynamik von ölgekühlten Mehrscheibenkupplungen

Die Reduzierung des Schleppmoments in ölgekühlten Mehrscheibenkupplungen trägt zu geringeren Kraftstoffverbrauchs- und Emissionswerten sowie zu höheren Reichweiten bei Hybrid- und Elektrofahrzeugen mit Mehrganggetrieben bei. An der Technischen …

Autoren:
Fatim Scheikh Elard, Hüseyin Gürbüz, Jörgen Schulz, Ferit Küçükay

01.11.2019 | Titelthema | Ausgabe 11/2019

Der Plug-in-Hybridantrieb für Kompaktwagen von Mercedes-Benz

Die A-Klasse ist die mittlerweile sechste Baureihe, die Mercedes-Benz mit einem Plug-in-Hybridantrieb anbietet. Das Gesamtkonzept verbindet rein elektrisches Fahren im Alltag mit hohem Leistungspotenzial und dem Langstreckenkomfort konventioneller …

Autoren:
Tobias Gödecke, Christoph Schildhauer, Frank Weinert, Arthur Frick

01.11.2019 | Titelthema | Ausgabe 11/2019

Der elektrifizierte Diesel - Vom Konzept zur Fahrzeugintegration

48-V-Hybridmodule, bei denen die Elektromaschine nicht in den Riementrieb, sondern zwischen Verbrennungsmotor und Getriebe in sogenannter P2-Anordnung integriert ist, bieten eine vergleichsweise kostengünstige Möglichkeit, den Ausstoß von CO 2 und …

Autoren:
Horst Mitterecker, Hannes Wancura, Michael Weißbäck, Stefan Hoffmann

01.10.2019 | Research | Ausgabe 10/2019

Characterization of High-dynamic Form-fit Shifts in Automatic Transmissions

The usage of form-fitting shifting elements like dog clutches has been restricted to torque interrupted transmissions for a long period of time. The development of the TorqueLine Cone Clutch from Hoerbiger will allow for the usage of these CO 2 …

Autoren:
Lukas Pointner, Marco Mileti, Hermann Pflaum, Karsten Stahl

01.10.2019 | Forschung | Ausgabe 10/2019

Charakterisierung hochdynamischer Formschlussschaltungen in Automatikgetrieben

Lange Zeit war der Einsatz formschlüssiger Schaltelemente wie Klauenkupplungen auf Getriebe mit Zugkraftunterbrechung beschränkt. Durch die Entwicklung der TorqueLine Cone Clutch aus dem Hause Hoerbiger können zukünftig auch lastschaltende …

Autoren:
Lukas Pointner, Marco Mileti, Hermann Pflaum, Karsten Stahl

01.09.2019 | Entwicklung | Ausgabe 9/2019

48-V-P2-Modul für Quermotoren - Von der Auslegung zur Umsetzung

AVL und Hyundai haben im Rahmen eines Kooperationsprojekts ein 48-V-P2-Modul in ein SUV mit 2,2-l-Dieselmotor und Achtgang-Automatikgetriebe integriert. Diese Antriebskonfiguration verbessert die Fahrleistungen, senkt den Kraftstoffverbrauch und …

Autoren:
Gernot Fuckar, Hannes Böhm, Wolfgang Schöffmann, Stefan Hoffmann

01.06.2019 | Forschung | Ausgabe 6/2019

Effiziente automatische Applikation in der Rapid-Prototyping-Softwareentwicklung

Die Vielfalt künftiger Antriebsarten, wie sie durch das Elektrifizieren des Antriebsstrangs entsteht, lässt den Applikationsaufwand in Vorentwicklungsprojekten bei Getrieben steigen. Um dennoch effektiv und frühzeitige neue Konzepte entwickeln und …

Autoren:
Hans-Christian Reuss, Jianbin Liao, Carsten Gitt, Joachim Schröder

04.04.2019 | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2019

Kunden- und kontextabhängige Konfiguration Smarter Produkte: Digitales Potenzial jenseits physischer Grenzen?

Die digitale Transformation von Geschäftsmodellen entlang visionärer Anwendungsszenarien, wie der Industrie 4.0 und Smart Services, erlauben Branchen wie dem Maschinen- und Anlagenbau das Heben neuer Wertschöpfungspotenziale. Dabei bildet die …

Autoren:
Friedemann Kammler, Paul Christoph Gembarski, Jonas Brinker, Oliver Thomas, Roland Lachmayer

01.04.2019 | Titelthema | Ausgabe 4/2019

CO2-Reduzierung durch dynamische Zylinderabschaltung

Globale Emissionsgesetzgebungen erfordern in den nächsten Jahrzehnten grundlegende und kontinuierliche Verbesserungsmaßnahmen hinsichtlich des Kraftstoffverbrauchs von Fahrzeugen. Verschiedene Technologien werden in die Serie eingeführt, um den Kraftstoffverbrauch und die CO 2-Emissionen zu reduzieren. Tula Technology hat eine eigene, innovative Art der Zylinderdeaktivierung entwickelt, Dynamic Skip Fire. 

Autoren:
Mark Wilcutts, Hans-Josef Schiffgens, Matthew Younkins

01.02.2019 | Entwicklung | Ausgabe 2/2019

Modulare Hybridantriebe mit Handschaltgetrieben

Manuelle Getriebe vereinen die Vorteile von niedrigerem Gewicht und geringeren Kosten sowie einem höheren Wirkungsgrad im Vergleich zu allen anderen Getriebearten für Leichtfahrzeuge. Das Konzept eines manuell geschalteten Getriebes muss jedoch an …

Autoren:
Frank Casimir, Labinot Gimolli

01.01.2019 | Entwicklung | Ausgabe 1/2019

Thermisches Managementsystem für die Abgasnachbehandlung von Pkw-Dieselmotoren

Eaton hat ein elektromechanisch gesteuertes System für eine interne Abgasrückführung entwickelt. Das neue System ermöglicht maßgeblich verbesserte Einsatzmöglichkeiten im Spannungsfeld der Motorentechnik zwischen Abgas und Verbrauch. Konzipiert …

Autoren:
Nicola Andrisani, Luboš Tominška, Mauro Scassa, Marco Nencioni

01.11.2018 | Entwicklung | Ausgabe 11/2018

Variabler Ventiltrieb für moderne Dieselmotoren

Aktives Abgastemperaturmanagement ist eine Schlüsseltechnologie moderner Dieselmotoren zur Erfüllung der zukünftigen RDE-Gesetzgebung. IAV und Schaeffler stellen ein verbrauchsgünstiges Konzept auf Basis schaltbarer Ventiltriebelemente vor.

Autoren:
Maximilian Brauer, Frank Himsel, René Pohlke, Wolfgang Christgen

01.10.2018 | Entwicklung | Ausgabe 10/2018

Festigkeitsabsicherung von Sperreinrichtungen in Pkw-Getrieben

Ruhe als Sonderfall der Bewegung beschreibt treffend den Aktionsbereich der Getriebe-Parksperre - ein im Verhältnis zu seiner funktionalen Relevanz oft unterschätztes Bauteil im Antriebsstrang. Um Personen- und Sachschäden zu vermeiden, ist eine …

Autoren:
Philipp Zimmer, Thomas Krabatsch, Matthias Rühl

01.09.2018 | Interview | Sonderheft 2/2018

„Ein hybrider Antriebsstrang fordert die Prüfstandtechnik heraus“

Mit der Elektrifizierung hat sich bei der Getriebeentwicklung einiges geändert, erklärt uns Professor Ferit Küçükay vom Institut für Fahrzeugtechnik der TU Braunschweig. Während der rein elektrische Antrieb vieles vereinfacht, wird die …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.08.2018 | 120 Jahre ATZ | Sonderheft 3/2018

Wiederaufstieg der deutschen Pkw-Industrie nach 1945

Kaum mehr als 35 Jahre brauchte die deutsche Automobilindustrie nach 1945, um zu alter und schließlich neuer Stärke zu finden. Der Weg in die 1980er brachte Auto-Ikonen hervor, zeigte aber auch bald die Notwendigkeit, Fahrzeuge effizienter und …

Autor:
Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E. h. Hans-Hermann Braess

01.08.2018 | 120 Jahre ATZ | Sonderheft 3/2018

Entwicklung einer disruptiven Leichtbausattelzugmaschine

Aus Voruntersuchungen zum Leichtbaupotenzial von Leiterrahmen hat der Bereich Forschung bei MAN festgestellt, dass man den heutigen Bauraum des Rahmens verlassen muss, um die erforderliche Verbesserung beim Leergewicht zu erzielen. So entstand ein …

Autoren:
Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Hintereder, Dipl.-Ing. (FH) Steve Sattler, Dipl.-Ing. Urs Gunzert

01.06.2018 | Historie | Ausgabe 6/2018

Zahnräder im Grenzbereich

Autor:
Stefan Schlott

01.06.2018 | Entwicklung | Ausgabe 6/2018

Modulare Hybridgetriebefamilie

Obwohl sich die Rahmenbedingungen in der Gesetzgebung hinsichtlich des erlaubten CO 2 -Ausstoßes global stabilisieren, bleiben Einfahrverbote im innerstädtischen Bereich und auch die aktuell laufende Well-to-Wheel-Diskussion [ 1 ]. Flexible …

Autoren:
Dipl.-Ing. (FH) Mario Brunner, Dr. techn. Dipl.-Ing. Paul Kapus, Dipl.-Ing. Ivan Andrašec

01.05.2018 | Forschung | Ausgabe 5/2018

Benchmark-Parameter von Fahrzeuggetrieben

Die Elektrifizierung des Antriebsstrangs hat zu einer großen Vielfalt von Getriebekonzepten geführt. Um energetisch optimale Getriebekonzepte identifizieren zu können, ist ein objektiver Vergleich von verschiedenen Getrieben notwendig. Dies ist …

Autoren:
Dipl.-Ing. Andreas Lange, Prof. Dr.-Ing. Ferit Küçükay

01.04.2018 | Vernetzung | Sonderheft 1/2018

Konnektivität als Schlüsseltechnologie für den 48-V-Mildhybrid

Die 48-V-Hybridisierung ist ein vielversprechendes Instrument, um die Fahreffizienz eines Pkw zu steigern. Continental zeigt an einem Demonstrationsfahrzeug, welche Möglichkeiten diese Technologie durch Konnektivität und Onboard-Optimierung in …

Autoren:
Dipl.-Ing. Friedrich Graf, Dr. Stefan Lauer, Dipl.-Ing. (FH) Simon Baensch, Dipl.-Ing. Rainer Knorr

01.12.2017 | Entwicklung | Ausgabe 12/2017

Die Dieselmotorenfamilie des Next-Generation-Baukastens von BMW

Mit der Einführung der aktuellen Efficient-Dynamics- Motorenfamilie hat die BMW Group über alle Fahrzeugsegmente hinweg Wert auf eine gute Relation zwischen Fahrleistungen sowie Verbrauchs- und Emissionswerten gelegt. Nun erfolgte eine …

Autoren:
Michael Salmansberger, Detlef Hiemesch, Wolfgang Stütz, Thaddaeus Steinmayr

01.12.2017 | Titelthema | Ausgabe 12/2017

Getriebe Schaltstrategien und Optimierung

Autor:
Michael Reichenbach

01.12.2017 | Titelthema | Ausgabe 12/2017

CO2-Potenziale von Doppelkupplungsgetrieben Ein Technologieausblick

Doppelkupplungsgetriebe (DKG) und stufenlose Getriebe (CVTs) haben ihre Vor- und Nachteile, wenn es um Energieeffizienz und Emissionen geht. Durch die regionalen Vorlieben in Europa und Japan sind beide Getriebearten in den Märkten weit …

Autoren:
Dipl.-Ing. Martin Bahne, Dipl.-Ing. Ulrich Frey

01.12.2017 | Entwicklung | Ausgabe 12/2017

Hochfeine Getriebeölfilter zur Effizienzsteigerung vonAutomatikgetrieben

Moderne Automatikgetriebe leisteneinen wichtigen Beitrag zurMinderung der CO 2 -Emissionen. Gleichzeitig bilden sieein zentrales Element für Fahrkomfort und Fahrspaß. Der Filtration des Getriebeölskommthierbei eine Schlüsselrolle zu, denn nur …

Autoren:
B. Sc. (FH) Hanna Brengelmann, Dipl.-Ing. (FH) Andreas Borchard, Dr.-Ing. Lars Petersen, Dipl.-Ing. Arno Heinen

01.12.2017 | Titelthema | Ausgabe 12/2017

„Die Modularität der Antriebe ist gefragt“

© ZF Getriebe werden immer mehr zu Hybridantrieben. Sie managen die Drehmomente zwischen Verbrennungs- und Elektromotor, um mehr Effizienz und weniger Emissionen zu erreichen. Im Interview erklärt Dr. Harald Naunheimer, Leiter der zentralen …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.12.2017 | Unternehmenssteuerung | Ausgabe 9/2017

Mit CO2-Kennzahlen die Ökobilanz verbessern

CO 2 -Emissionen sind ein wichtiger Indikator für die Beurteilung der ökologischen Nachhaltigkeit von Unternehmen. In der Praxis sind sie jedoch schwierig zu bestimmen. Insbesondere für Logistik- und Transportaktivitäten, auf die ein Großteil der …

Autoren:
Dr. Florian Kellner, Anna Christina Goerk, Dr. Bernhard Lienland

01.12.2017 | Titelthema | Ausgabe 6/2017

Die EE-Architektur autonom fahrender Autos Ein bereichsbasierter Ansatz

NXP hat ein völlig neuartiges Konzept für die Steuerung und das Daten- Processing im Fahrzeug der Zukunft angekündigt, egal ob elektrisch, vollvernetzt oder selbstfahrend. Die Plattform NXP S32 ist die weltweit erste voll skalierbare …

Autor:
Lars Reger

01.10.2017 | Special | Ausgabe 10/2017

Markt wächst in die Breite

Echte Oldtimer sind weiter sehr begehrt. Versicherungsschutz gibt es nur von wenigen Anbietern. Der Trend geht dabei zu einer hochwertigen Absicherung.

Autor:
Uwe Schmidt-Kasparek

01.09.2017 | Schwerpunkt | Ausgabe 3/2017

Mikromobile und Fahrzellen

Die neue Division für E-Mobility, die große Akquisition eines Assistenzsystem-Herstellers und die vielen kleinen Zukunftsprojekte: Autozulieferer ZF rüstet sich für die Umbrüche der Branche.

Autor:
Armin Hingst

01.08.2017 | Tagungsbericht | Sonderheft 1/2017

38. Internationales Wiener Motorensymposium

Zum 38. Internationalen Wiener Motorensymposium am 27. und 28. April 2017 trafen sich wie jedes Jahr über 1000 führende Ingenieure der Motorenentwicklung und Wissenschaftler aus aller Welt. Sie präsentierten ihre neuesten Entwicklungen und gaben …

Autor:
Univ.-Prof. Dr. techn. Hans Peter Lenz

01.08.2017 | IAA 2017 | Sonderheft 6/2017

Premieren

© Daimler Mercedes-Benz X-Klasse aus der Kooperation mit Renault-Nissan Mercedes-Benz zeigt auf der IAA den ersten Pick-up. Das 5340 mm lange Fahrzeug bewegt sich laut Hersteller zwischen Nutzlast und Lifestyle. Mit der optional allradgetriebenen …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.06.2017 | Entwicklung | Ausgabe 6/2017

Effizientes Wandler-Automatikgetriebe für Nutzfahrzeuge

Gute Werte bei Effizienz und Komfort, eine Schaltperformance auf dem Niveau von Premium-Pkw: So definiert ZF den Getriebestandard in Nutzfahrzeugsegmenten neu. Das Wandler-Automatikgetriebe namens Powerline soll jene Lastwagen-, Omnibus- und …

Autoren:
Dipl.-Betriebsw. Winfried Gründler, Dipl.-Ing. Herbert Mozer, Dipl.-Ing. (FH) Frank Sauter

01.03.2017 | Entwicklung | Ausgabe 3/2017

Low-Cost-Antriebsbaukasten für Hybrid- und Elektrofahrzeuge

Bislang sind Hybridantriebe technisch aufwendig, kostenintensiv und damit für viele Endkunden nicht attraktiv. Unter diesen Gesichtspunkten entwickelte IAV ein kostenoptimiertes Minimalkonzept eines effizienten Low-Cost-Antriebsbaukastens. Hieraus …

Autoren:
Dr.-Ing. Christoph Danzer, Dipl.-Ing. (FH) Jens Liebold, M. Sc. Erik Schreiterer, Dr.-Ing. Jörg Müller

01.01.2017 | Aktuell | Ausgabe 1/2017

Produkte

Nissan hat einen neuen Hybridantrieb vorgestellt: das e-Power genannte System kombiniert den aus dem Nissan Leaf bekann- ten elektrischen Antrieb mit einem 1,2-l-Ottomotor, der drei Zylinder hat und 58 kW leistet. E-Motor und Verbrennungsmotor …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.12.2016 | Titelthema | Ausgabe 12/2016

Automatisierte Getriebe

Autor:
Michael Reichenbach

01.12.2016 | Titelthema | Ausgabe 12/2016

Achtgang-Automatikgetriebe für den neuen Opel Insignia

Bereits im Chevrolet Malibu, Cadillac XT5 und Buick LaCrosse verwendet, kommt das Achtgang-Automatikgetriebe „AF50-8“ nun Anfang 2017 im Opel Insignia im Einsatz. Es zeichnet sich durch besonderen Komfort und Effizienz aus, steigert Sportlichkeit …

Autoren:
Dipl.-Ing. (FH) Wolfgang Hinz, Dipl.-Ing. Georg Bednarek

01.11.2016 | Aktuell | Ausgabe 11/2016

Produkte

Mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 169 km/h und einer Zeit von 21,29 s hat "The Iron Knight" den internationalen Geschwindigkeitsrekord für 1000 m aus dem Stand gebrochen. Außerdem schlug er den entsprechenden Rekord für die 500-m-Distanz …

Autor:
Andreas Burkert

01.11.2016 | Entwicklung | Ausgabe 11/2016

Entwicklung und Test einer Zweitakt-Motorbremse für Nutzfahrzeuge

Jacobs Vehicle Systems hat eine Dekompressionsbremse für Nutzfahrzeugmotoren entwickelt, die auf dem Zweitaktprinzip basiert. Wie in Fahrzeugtests nachgewiesen werden konnte, wird die Motorbremsleistung bei niedrigen Drehzahlen mehr als …

Autoren:
Tom Howell, Bruce Swanbon, Alan Steines, Justin Baltrucki

01.11.2016 | Entwicklung | Ausgabe 11/2016

Der Antrieb des BMW M760Li xDrive

Mit dem neuen M760Li xDrive kombiniert BMW erstmals einen Zwölfzylindermotor mit einem Allradantrieb. Motor, Automatik- und Verteilergetriebe wurden neu entwickelt. Geringer Verbrauch und hervorragende Dynamik zeichnen den neuen Antriebsstrang im …

Autoren:
Jan Clauberg, Philipp Fügmann, Daniel Weis, Christoph Zülch

01.10.2016 | Entwicklung | Ausgabe 10/2016

Modellbasiertes Werkzeug für die Emissionskalibrierung moderner Diesel-Antriebsstränge

Die Entwicklungszielwerte für moderne Antriebssysteme werden immer anspruchsvoller im Zuge der sich verschärfenden Emissionsgrenzwerte und der Einführung der Worldwide Harmonized Light-Duty Vehicles Test Procedure (WLTP) und Real Driving Emissions …

Autoren:
Dr.-Ing. David Blanco-Rodriguez, M. Sc. Giovanni Vagnoni, M. Sc. Sahin Aktas, Dr.-Ing. Joschka Schaub

01.10.2016 | Titelthema | Ausgabe 10/2016

Leistungsfähiges Hybridgetriebe für zukünftige Plug-in-Antriebe

Die steigende Nachfrage nach elektrifizierten Fahrzeugen mit unterschiedlichen Anforderungen an Effizienz, Kosten und Leistungsfähigkeit führt zu einer unüberschaubaren Vielfalt an möglichen Antriebstopologien. IAV hat in MTZ 9/2016 einen …

Autoren:
Dr.-Ing. Jörg Müller, Dipl.-Ing. (FH) Jens Liebold, Dipl.-Ing. Christoph Danzer

01.09.2016 | Titelthema | Ausgabe 9/2016

Der Antriebsstrang des neuen BMW 225xe iPerformance Active Tourer

Der BMW 225xe Plug-in-Hybrid mit elektrischem Allradantrieb ist bereits das dritte Fahrzeug des Herstellers mit diesem Antriebskonzept. Während ein 1,5-l-Dreizylinder-Ottomotor die Vorderräder antreibt, wirkt eine E-Maschine auf die Hinterachse.

Autoren:
Dipl.-Ing. Michael Krauß, Dipl.-Ing. Herbert Gregori, Dr. Dipl.-Ing. Jörg Möllmann, Dipl.-Ing. Tilo Marschall

01.09.2016 | Entwicklung | Ausgabe 9/2016

Antriebsstrangsynthese zur Auslegung komplexer Systemkonfigurationen

Insbesondere bei hybridisierten Antriebssträngen wird die Wahl der richtigen Antriebsarchitektur immer komplexer. Dabei ist sie neben dem generellen Anforderungsprofil an das Fahrzeug beispielsweise auch von den vorhandenen herstellerspezifischen …

Autoren:
Dipl.-Ing. Christoph Danzer, M. Sc. Mark Vallon, Dipl.-Ing. Wolfgang Wukisiewitsch, Dipl.-Ing. Matthias Kratzsch

01.08.2016 | Mobilität für Morgen | Sonderheft 7/2016

1970er- und 1980er-Jahre Ölkrise und Umweltschutz

Infolge zweier Ölkrisen steigen die Kraftstoffpreise in den 1970er- und 1980er-Jahren massiv, parallel erwacht das Umweltbewusstsein. Schlagworte wie Smog und Saurer Regen sowie Waldsterben prägen die gesellschaftliche Diskussion. Beides hat …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.08.2016 | Mobilität für Morgen | Sonderheft 7/2016

1990er-Jahre Der Diesel wird salonfähig

Mit Öffnung der Mauer und der Wiedervereinigung werden Grenzen eingerissen — nicht nur politisch. Auch die zahlreichen wirtschaftlichen Umbrüche und die zunehmende Globalisierung fordern in den 1990er-Jahren die deutschen Unternehmen, insbesondere …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.08.2016 | Mobilität für Morgen | Sonderheft 7/2016

2000er-Jahre Mobilität im Zeichen des Klimawandels

Zur Jahrtausendwende wird die Eindämmung der CO 2 -Emissionen weltweit zum politischen und gesellschaftlichen Ziel. Der CO 2 -Ausstoß ist direkt an den Verbrauch kohlenstoffhaltiger fossiler Energien gekoppelt. In der Automobilindustrie wird daher …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.08.2016 | Mobilität für Morgen | Sonderheft 7/2016

Der Schlüssel liegt in der Weiterentwicklung zu Systemen

70 Jahre Schaeffler sind nicht nur Grund für einen Blick in den Rückspiegel, sondern in erster Linie Anlass, nach vorne zu schauen. Prof. Dr.-Ing. Peter Gutzmer, stellvertretender Vorstandsvorsitzender der Schaeffler AG, gibt uns Einblick in die …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.08.2016 | Tagungsbericht | Sonderheft 3/2016

37. Internationales Wiener Motorensymposium

Zum 37. Internationalen Wiener Motorensymposium am 28. und 29. April 2016 trafen sich wie jedes Jahr über 1000 führende Ingenieure der Motorenentwicklung und Wissenschaftler aus aller Welt. Sie präsentierten ihre neuesten Entwicklungen und gaben …

Autor:
Univ.-Prof. Dr. techn. Hans Peter Lenz

01.08.2016 | Forschung | Sonderheft 8/2016

Mensch-Maschine-Interaktion für eine kraftstoffeffiziente, automatisierte Fahrzeuglängsführung

Ein kontinuierlich regelndes Fahrerassistenzsystem kann eine kraftstoffeffiziente Fahr- und Betriebsstrategie umsetzen. In der vorgestellten Fahrsimulator-Studie der MAN Truck & Bus AG und der TU München werden dazu verschiedene Anzeigevarianten …

Autoren:
Dipl.-Medieninf. Sonja Stockert, Dipl.-Ing. (FH) Andreas Zimmermann, Prof. Dr.-Ing. Markus Lienkamp

01.07.2016 | Entwicklung | Ausgabe 7-8/2016

Der neue V8-TDI-Motor von Audi Teil 2: Applikative Umsetzung und Abgasnachbehandlung

Audi setzt mit der nächsten Generation des V8-TDI-Motors ein komplett neues Aggregatekonzept mit Registeraufladung im Innen-V in Kombination mit einem elektrisch angetriebenen Verdichter um. Das Ziel der Entwicklung ist, ein sportliches …

Autoren:
Dr.-Ing. Thomas Heiduk, Dipl.-Ing. Ulrich Weiß, Dipl.-Ing. (BA) Andreas Fröhlich, Dipl.-Ing. Andreas Pfäffle

01.07.2016 | Aktuell | Ausgabe 7-8/2016

Produkte

© Daimler Mercedes AMG ergänzt mit dem GLC 43 4Matic die Midsize-SUV-Baureihe um ein Topmodell mit einem Sechszylinder-Ottomotor. Der 3,0-l- V6-Biturbomotor ist dabei die einzige Sechszylindervariante, die im GLC zur Verfügung steht. Er leistet 270 …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.06.2016 | Antrieb Von Morgen | Ausgabe 6/2016

Antriebsstrang mit Automatikgetriebe für Stadtfahrzeuge

Das A-Segment ist sehr vielseitig. FEV beschreibt die weltweiten Anforderungen mit Fokus auf dem konventionellen Antriebsstrang. Mit einem kleinen, kompakten Automatikgetriebe als Alternative zum automatisierten Handschaltgetriebe wird ein …

Autoren:
Dr.-Ing. Ingo Steinberg, Dr.-Ing. Marc Daniel, Dipl.-Ing. Patrick Glusk

01.06.2016 | E-Klasse | Sonderheft 1/2016

Strukturen und Architekturen für den Erfolg

Die neue E-Klasse ist Teil der Mercedes-Benz Rear Wheel Drive Architecture (MRA). Darin bilden bewährte Module und Komponenten einen stabilen Rahmen, in dem neue, innovative Elemente zu einem Gesamtfahrzeug integriert werden. Das Center …

Autoren:
Hans Vayhinger, Joachim Rochlitzer, Werner Kirchner, Nico Siebert, Peter Maile, Matthias Zähringer, Ewald Dirks, Christian Grote, Friedrich Schäfer

01.06.2016 | E-Klasse | Sonderheft 1/2016

Die luxuriöseste E-Klasse aller Zeiten

Die neue E-Klasse zeigt modernen Luxus und Sportlichkeit in ihrer schönsten Form. In der mittlerweile zehnten Generation dieser Baureihe ist ein charakteristischer Mercedes-Benz gestaltet worden, der wie kein anderer die aktuellen Markenwerte …

Autoren:
Achim Badstübner, Frederic Seemann, Stefan Handt, Gorden Wagener, Claudia Braun, Hartmut Sinkwitz, Robert Lesnik, Hartmut Sinkwitz, Jan Kaul, Hans-Peter Wunderlich

01.06.2016 | E-Klasse | Sonderheft 1/2016

Der Umwelt zuliebe

Bei Entwurf und technischem Design stand die Verbesserung der Effizienz als wesentliche Säule des Fahrzeugkonzepts im Fokus. Dabei wurde nicht nur auf den Betrieb des Fahrzeugs Wert gelegt, sondern der gesamte Produktlebenszyklus betrachtet. Im …

Autoren:
Uwe Seidler, Manfred Nebel, Nicolai Melchger, Monika Raible, Olaf Rindfleisch, Fred Decker, Karsten Scheible

01.06.2016 | E-Klasse | Sonderheft 1/2016

Die Zeichen der Zeit

Die ersten Begegnungen mit einem Mercedes-Benz hinterlassen nicht selten persönliche Erinnerungen. Häufig sind sie mit den Mittelklassemodellen verbunden — schließlich gibt es sie seit über achtzig Jahren. Da lohnt ein Blick auf die Stationen …

Autoren:
Hans Vayhinger, Martin Lorenz

01.06.2016 | E-Klasse | Sonderheft 1/2016

Familiengründer OM654

Ein Novum: Erstmals erscheint eine neue Modellreihe mit einem neuen Motor. Mit dem 2-l-Vierzylinder OM654 legt Mercedes-Benz die Basis der künftig einheitlichen Dieselmotoren-Familie. Zahlreiche Neuentwicklungen sorgen für mehr Komfort und größere …

Autoren:
Dr. Markus Kemmner, Peter Lückert, Torben Roth, Tillmann Braun

01.06.2016 | Entwicklung | Ausgabe 6/2016

Effizienzsteigerung bei einem 48-V-Mildhybridfahrzeug durch zwei Optimierungspfade

Gegenüber dem Referenzfahrzeug erreicht das Gasoline Technology Car durch sein ganzheitliches Konzept mit großen Synergien bis zu 17 % Verbrauchseinsparung. Nun baut Continental gemeinsam mit Schaeffler und Ford einen weiteren 48-V-Mildhybrid mit …

Autoren:
Dr. Stefan Lauer, Dipl.-Ing. (FH) Simon Baensch, Dipl.-Ing. Moritz Springer, Dipl.-Ing. (FH) Thomas Eckenfels

01.06.2016 | Entwicklung | Ausgabe 6/2016

Mehr Effizienz mit dem trockenen Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe von Hyundai

Doppelkupplungsgetriebe müssen gerade als Frontantrieb sehr kompakt und effizient sein, um Fahrspaß zu erzeugen. Dafür hat Hyundai-Kia ein Siebengang-Doppelkupplungsgetriebe mit trockener Kupplung und elektromechanischer Betätigung entwickelt, das …

Autoren:
Chang-Yeon Cho, Jeong-Heon Kam, Han-Ki Hong, Dipl.-Ing. Carsten Lövenich

01.05.2016 | Titelthema | Ausgabe 5/2016

Der neue 2,0-l-R4-TFSI-Motor von Audi

Mit der aktuellen Baureihe des A4 debütierte die neue Generation des 2,0-l-Ottomotors mit Direkteinspritzung und Turboaufladung. Audi setzt zur Effizienzsteigerung nicht auf weiteres Downsizing, sondern auf ein weiterentwickeltes …

Autoren:
Dr.-Ing. Ralf Budack, Dr.-Ing. Rainer Wurms, Dr.-Ing. Günther Mendl, Dr.-Ing. Thomas Heiduk

01.05.2016 | Entwicklung | Ausgabe 5/2016

Zusammenarbeit von Entwicklung und Produktion für moderne Getriebebauteile

Durch kürzere Entwicklungszeiten in der Automobilindustrie hat sich das Leistungsportfolio der Druckguss- und Umformindustrie in den vergangenen Jahren stark verändert. Viel mehr als früher müssen Konstruktions- und Fertigungsprozesse aufeinander …

Autor:
MBM Dipl.-Ing. (FH) Stefan Beinkämpen

01.03.2016 | Titelthema | Ausgabe 3/2016

Auslegung von Motorlagern aus NVH-Sicht

Vor dem Hintergrund aktueller Entwicklungstrends wie Downsizing und Zylinderabschaltung sowie alternative Antriebskonzepte stellt die Motorlagerauslegung eine herausfordernde Aufgabenstellung dar. FEV beschreibt die Vorgehensweise, um ein …

Autoren:
Dipl.-Ing. Johan Van Keymeulen, Dipl.-Ing. Christof Nussmann, Dr.-Ing. Christoph Steffens, Dr.-Ing. Georg Eisele

01.02.2016 | Entwicklung | Ausgabe 1/2016

Test von Fahrerassistenzsystemen Automatisierte Suche nach kritischen Fahrsituationen

Der Anteil von Software bei der Realisierung von Fahrzeugfunktionen nimmt weiterhin rasant zu und wird sich innerhalb der nächsten zehn Jahre noch einmal verdoppeln. Etablierte Test- und Validierungsprozesse halten mit dieser Entwicklung nur mühsam S

Autor:
Dr. Mugur Tatar

01.12.2015 | Titelthema | Ausgabe 12/2015

Connected Energy Management am Beispiel einer backendbasierten Fahrstrategie

Eine vorausschauende Betriebsstrategie für den Antriebsstrang nutzt Umfelddaten für ein proaktives Agieren anstelle einer rein reaktiven Steuerung. Continental zeigt exemplarisch auf Basis eines 48-V-Mildhybrid-Demofahrzeugs, welche Einspareffekte mi

Autoren:
Dipl.-Ing. Friedrich Graf, Dipl.-Ing. Siegmund Deinhard, M. Sc. Christian Bottke, Dipl.-Ing. Stefan Grubwinkler

01.10.2015 | Titelthema / Cover Story | Ausgabe 3/2015

Traktoren 2014/2015

Langfristig erwartet man, dass die pflanzliche Produktion überproportional mit dem Bevölkerungswachstum ansteigen muss. Als Gründe gelten ein Trend zu anteilig mehr Fleischverbrauch in den Schwellenländern, eine wahrscheinlich weiter er

Autoren:
Prof. Dr.-Ing. Hermann J. Knechtges, Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c Karl Th. Renius

01.10.2015 | Entwicklung | Ausgabe 10/2015

Der neue Reihensechszylinder-Ottomotor von BMW

Die Hauptzielsetzungen für die Entwicklung des neuen Reihensechszylinder-Ottomotors waren eine weitere Effizienzsteigerung durch reduzierten Verbrauch bei gleichzeitigem Leistungs- und Drehmomentzuwachs, eine weitere Gewichtsreduzierung

Autoren:
Dipl.-Ing. Dr. techn. Christian Landerl, Dipl.-Ing. Wolfgang Mattes, Dipl.-Ing. Markus Rülicke, Dr.-Ing. Bodo Durst

01.10.2015 | Titelthema | Ausgabe 10/2015

Der Antrieb des BMW Power-E-Drive-Konzepts

Gesellschaftliche und politische Anforderungen weltweit erfordern in den nächsten Jahren technologische Maßnahmen, um CO

2

- und Schadstoffemissionen bei der individuellen Mobilität zu reduzieren. Die entsprechenden

Autoren:
Dr. Marcus Bollig, Dr. Nicolai Ardey, Dr. Martin Sautter

01.09.2015 | Entwicklung | Ausgabe 9/2015

Segeln und erweitertes Start-Stopp im Kleinwagensegment

Die Mobilität von Morgen [

1

] muss sich neuen Herausforderungen stellen. Bei den ökonomischen Anforderungen der Fahrzeughersteller sowie den Ansprüchen des Endverbrauchers in Komfortfragen gewi

Autoren:
Dipl.-Ing. (FH) Peter Firsching, Dipl.-Ing. (FH) Markus Kneißler, Dipl.-Ing. Martin Rauch

01.09.2015 | Entwicklung | Ausgabe 9/2015

Optimieren von Getriebesteuerungen durch Fahrerassistenzsysteme

Bei der Entwicklung moderner Getriebe im Fahrzeugbau ist — wie bei allen technischen Systemen — eine wachsende Komplexität durch immer umfangreichere Funktionen zu beobachten. Um vernetzte Funktionen zuverlässig testen und freigeben zu

Autoren:
Dipl.-Ing. Salim Chaker, Dipl.-Ing. Christian Kehrer, Dipl.-Ing. Michael Folie

01.08.2015 | Sonderheft 11/2015

36. Internationales Wiener Motorensymposium

Nach einer Begrüßungsfanfare des Orchesters der Technischen Universität Wien begrüßte Prof. Lenz,

Bild 1

, die Teilnehmer des ausgebuchten 36. Internationalen Wiener Motorensymposiums,

Autor:
Univ.-Prof. Dr. techn. Hans Peter Lenz

01.08.2015 | Spektrum | Ausgabe 4/2015

„Wir verstehen uns als Ergänzung urbaner Mobilitätsangebote, um Kunden von A nach B zu bringen.“

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.07.2015 | Entwicklung | Ausgabe 7-8/2015

Modularer Baukasten für Achtgang-Automatikgetriebe

Unverändert zählen immer strengere gesetzliche Abgasnormen und CO

2

-Grenzwerte weltweit zu den Haupttreibern jener Fahrzeugtechniken, die Automobile effizienter machen. Innovationen sind insbesondere für Pkw mit Ve

Autoren:
Dr. Albert Dick, Dipl.-Ing. Anton Locher, Dr.-Ing. Ralf Kubalczyk

01.06.2015 | Entwicklung | Ausgabe 6/2015

Neues automatisiertes Fünfgang-Schaltgetriebe — Easytronic 3.0

Im Herbst 2014 hat Opel/Vauxhall eine neue Generation seines automatisierten Schaltgetriebes MTA (Manual Transmission Automated) als Easytronic 3.0 eingeführt. Damit wird die 2001 begonnene Strategie fortgesetzt, diesen Getriebetyp als

Autor:
Dipl.-Ing. Thomas Zemmrich

01.06.2015 | Ausgabe 2/2015

Auslegung und Evaluation einer Mensch-Maschine-Schnittstelle für ein umfassendes Fahrerassistenzkonzept

Der aktuelle Trend der Automobilentwicklung führt zu einer immer umfassenderen Automatisierung von Fahrzeugführungsaufgaben. In diesem Artikel wird die systematische Vorgehensweise zur Entwicklung und Evaluation eines Konzeptentwurfs einer Mensch- …

Autoren:
Dipl.-Ing. Matthias Pfromm, Dipl.-Psych. Stephan Cieler, Prof. Dr.-Ing Ralph Bruder

01.05.2015 | Titelthema | Ausgabe 5/2015

Die Plug-in-Hybridtechnologie im neuen BMW X5 eDrive

BMW hat mit dem Elektrofahrzeug BMW i3 und dem Plug-in-Hybridsportwagen BMW i8 erfolgreich den Schritt in ein neues elektrifiziertes Zeitalter vollzogen [

1

]. Mit diesen Fahrzeugen wurde gleich

Autoren:
Dipl.-Ing. Hajo Meinert, Dipl.-Ing. Thomas Senger, Dipl.-Ing. Norman Wiebking, Dr.-Ing. Christian Diegelmann

01.05.2015 | Titelthema | Ausgabe 5/2015

Elektrifizierung des Antriebs

Autor:
Richard Backhaus

01.05.2015 | Gastkommentar | Ausgabe 5/2015

Antriebsstrang der Zukunft

Autor:
Em. o. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. techn. Hans Peter Lenz

01.04.2015 | Titelthema | Ausgabe 4/2015

Erster SULEV-Dieselmotor im Mercedes-Benz Sprinter

Der Name Sprinter ist ein Synonym für das gesamte Van-Segment. Das Fahrzeug wird auf der ganzen Welt in mehr als 130 Ländern verkauft, aufgrund der höheren Wirtschaftlichkeit überwiegend mit Dieselmotor.

Bild 1

Autoren:
Dr.-Ing. Norbert Waldbüßer, Thomas Stutte, Joachim Zeger, Christian Bauer

01.12.2014 | Titelthema | Ausgabe 12/2014

Plug-in-Hybridsystem für Pkw

Die Elektrifizierung des automobilen Antriebsstrangs hat in den vergangenen Jahren verschiedene serienfähige Konzepte hervorgebracht. Bei rein elektrisch betriebenen Fahrzeugen zählt noch immer die nicht ausreichende Speicherkapazität d

Autoren:
Dr. Ralf Kubalczyk, Dipl.-Ing. Alexander Gehring, Dipl.-Ing. Torsten Hensel

01.12.2014 | Titelthema | Ausgabe 12/2014

Skalierbares Hybrides Doppelkupplungsgetriebe

CO

2

-Emissionen zu reduzieren, gehört neben wachsenden Ansprüchen an Dynamik und Komfort zu den wesentlichen Entwicklungszielen für Automobilhersteller. Dieser Fokus wird von den Erwartungen der Endkunden getrieben

Autoren:
Dipl.-Ing. Uli Christian Blessing, Dipl.-Ing. Jörg Meissner, Dipl.-Ing. Mark Schweiher, Dipl.-Ing. Thomas Hoffmeister

01.11.2014 | Entwicklung | Ausgabe 12/2014

Permanent eingespurte Startersysteme mit trockenem Freilauf

Um den Kraftstoffverbrauch und den Ausstoß von Klimagasen weiter maßgeblich zu reduzieren, ist es neben der Steigerung des Wirkungsgrads automobiler Antriebsstränge zielführend, den Verbrennungsmotor so oft wie möglich abzustellen. Für

Autoren:
Richard Bäumler, Alexander Moser, Michael Schäfer

01.10.2014 | Entwicklung | Ausgabe 11/2014

Die dritte Generation Automatikgetriebe für Opel

Das Konzept der GF6-Automatikgetriebefamilie ist gekennzeichnet durch eine hohe Übersetzungsspreizung für unterschiedliche Modellvarianten in einem wettbewerbsfähigen Kosten/Nutzen-Verhältnis. Die verschiedenen Varianten werden für die

Autoren:
Dipl.-Ing. Simon Panek, Dipl.-Ing. Henning C. Fischer

01.08.2014 | Titelthema/Cover Story | Ausgabe 2/2014

Globale Getriebekonzepte für Traktoren

Die Fahrgeschwindigkeiten von Traktoren betragen in Europa typisch bis 50 km/h (vereinzelt 60 km/h), wobei Volllast ab etwa 4 km/h möglich ist. Getriebespreizungen von über 100 (unter Volllast bis etwa 15), ein hoher Automatisierungsgra

Autor:
Prof. Dr.-Ing. Dr. H. C. Karl Th. Renius

01.07.2014 | Strahlen | Ausgabe 7/2014

Verbesserte Oberflächenqualität durch Trommel-Strahlanlagen

Strahlprozesse für Massengüter

Überall da, wo Muldenband-Strahlanlagen an ihre Einsatzgrenzen kommen, sind Trommel-Strahlanlagen die passende Lösung. Für die sortenreine, strahltechnische Bearbeitung von kleinen, filigranen Bauteilen kann der Anwender mit Umstellung auf …

Autor:
Agtos Gesellschaft für technische Oberflächensysteme mbH

01.07.2014 | Pkw-Motoren | Ausgabe 15/2014

Warum sich E-Antriebe durchsetzen

Die Gesellschaft befindet sich ökologisch, wirtschaftlich und sozial im Umbruch. Die Menschen sind sensibler und kritischer geworden und übernehmen mehr Verantwortung — auch für die Mobilität.

Autor:
Dipl.-Ing. Markus Duesmann

01.06.2014 | Entwicklung | Ausgabe 6/2014

Die neuen Drei- und Vierzylinder-Ottomotoren von BMW

Parallel zur Markteinführung des neuen Mini startet BMW mit einer komplett neu entwickelten Motorenfamilie. Im Endausbau wird diese Motorenfamilie alle Drei-, Vier- und Sechszylinder-Otto- und -Dieselmotoren umfassen. Zielsetzung dabei

Autoren:
Ing. Fritz Steinparzer, Dipl.-Ing. Thomas Brüner, Prof. Dr. Christian Schwarz, Dipl.-Ing. Markus Rülicke

01.06.2014 | Aktuell | Ausgabe 6/2014

Personen + Unternehmen

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.06.2014 | Entwicklung | Ausgabe 6/2014

Entwicklung vernetzter Antriebssysteme am Leistungsprüfstand

Um den Forderungen nach gesteigerter Energieeffizienz Rechnung zu tragen, halten neue Fahrerassistenzsysteme Einzug in die Fahrzeuge. Die sogenannten Advanced Driver Assistance Systems (ADAS) beeinflussen auch das Antriebssystem. Voraus

Autoren:
Dipl.-Ing. (Fh) Stefan Geneder, Dr.-Ing. Felix Pfister, Dr.-Ing. Christian Wilhelm, Prof. Dr. Rer. Nat. Armin Arnold

01.06.2014 | Entwicklung | Ausgabe 3/2014

Restbussimulation im Prüfstandseinsatz

Die neue Lösung der Restbussimulationen (RBS) sollte neben dem CAN-Bus auch LIN- und Flexray-Bussysteme unterstützen. Zusätzlich waren noch Analog- und Digital-I/O, eine integrierte Toolkette sowie die Möglichkeit, eigene Usercodes und

Autor:
Dipl.-Ing.(FH), B.Eng.(Hons) Thomas Sedlaczek

01.05.2014 | C-KLASSE | Ausgabe 8/2014

Fortsetzung einer Erfolgsgeschichte

Ein mit Spannung erwartetes Ereignis war im Dezember 1982 die Präsentation der neuen Mercedes-Benz Limousinen von Typ 190 und 190 E,

. Denn beide Modelle lösten keine Vorgänger ab: Sie bereichert

Autoren:
Christian Früh, Nicole Pluntke

01.05.2014 | Effizienz | Ausgabe 8/2014

Der Wunsch nach weniger

95 g CO

2

/km — diese Menge des klimaschädlichen Treibhausgases darf laut EU-Richtlinien ein Neuwagen im Jahr 2020 im Mittel nur noch ausstoßen. Bereits für 2015 wird ein Wert von 130 g CO

2

/km

Autoren:
Stefan Maurer, Bernd Wittner, Siggi Sikorski, Daniel Fuchs, Dieter Brand, Thomas Hug

01.05.2014 | Antriebsstrang | Ausgabe 8/2014

Hybrid effizient, clever und kompakt

Die neue C-Klasse bietet als Hybridversion das Maximum an Funktionalität. Wie bereits bei dem in der E- und S-Klasse eingesetzten Hybridantrieb der zweiten Generation sind mit der anfangs als Dieselversion erhältlichen Variante der C-Kl

Autoren:
Dr. Uwe Keller, Michael Weiss, Dr. Carsten Gitt, Dr. Arnold Lamm, Jürgen Prestel, Dr. Martin Hermsen

01.05.2014 | Antriebsstrang | Ausgabe 8/2014

Vier gewinnt

Der seit 2008 bei Mercedes-Benz eingesetzte OM651-Vierzylinder-Dieselmotor steht in der neuen C-Klasse in drei Leistungsvarianten zur Auswahl. Seit März 2014 ist der C220 (125-kW-Variante) auf dem Markt. Im Juni folgt der C250 (150-kW-V

Autoren:
Christian Andres, Dr. Oliver Ebelsheiser, Tobias Gödecke, Patrick Hawig, Jochen Hanselmann

01.05.2014 | Sicherheit | Ausgabe 8/2014

Mehr Sicherheit durch vernetzte Systeme

Mercedes-Benz baut die Leistungsfähigkeit der Fahrerassistenzsysteme ständig weiter aus, um einen Rundumschutz nicht nur für die Insassen, sondern auch für andere Verkehrsteilnehmer zu erzielen. So findet man auch in der neuen C-Klasse

Autoren:
Michael Schopper, Joachim Missel

01.05.2014 | Komfort | Ausgabe 8/2014

Eine Frage des Gefühls

Der Geräusch- und Schwingungskomfort der neuen C-Klasse ist ein wesentlicher Bestandteil des leistungsfördernden Komforts. Neben der Unterstützung durch die Fahrerassistenzsysteme und einem hohen Sitz- und Klimakomfort trägt er dazu bei

Autoren:
Wolfgang Kauke, Dr. Gundram Kammler, Matej Glavac, Yvonne Hemmerich, Wolfgang Siegl, Bernd Felgner

01.05.2014 | Simulation und Berechnung | Ausgabe 1/2014

Anwendung von CAE-Methoden zur Effizienzerhöhung in der Antriebsentwicklung

Das vorgestellte Simulationsmodell kann sowohl für die Dimensionierung als auch für die Diagnose verwendet werden. Es findet Verwendung in einem breiten Spektrum von Aufgaben und Anwendungen bei der Getriebeentwicklung vom Konzeptdesign

Autoren:
Salim Charker, Sean Biggs, Dr. Antonio Turturro

01.05.2014 | C-KLASSE | Ausgabe 8/2014

Mehr Klasse denn je

Ein Highlight im Interieur ist das Cockpit, das in zwei unterschiedlichen Varianten für Schalt- und Automatikgetriebe angeboten wird, um die jeweils optimale Gestaltung und Raumausnutzung zu ermöglichen. Der Unterschied besteht in einem

Autoren:
Thomas Weckerle, Carsten Böhle, Dr. Ulrich Gärtner , Matthias Boll, Daniel Fuhrmann

01.05.2014 | Historie | Ausgabe 5/2014

Elektrifizierung des Antriebs

Autor:
Detlef Krehl

01.03.2014 | Titelthema | Ausgabe 3/2014

„Die Technik ist ein Hilfsmittel“

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.02.2014 | Aktuell | Ausgabe 2/2014

12. CTI-Getriebesymposium

Auf dem Weg zur Hybridisierung sieht Fischer das Getriebe in einer zentralen Rolle: „Jedes Getriebe muss zukünftig in der Lage sein, den Elektromotor zu integrieren.“ In Berlin schien man sich einig, dass der Trend zu 48 V die Hybridisi

Autor:
Gernot Goppelt

01.01.2014 | Titelthema | Ausgabe 1/2014

Mit der Diesel-Abgasnachbehandlung auf dem Weg zum SULEV-Standard

Die US-amerikanische Gesetzgebung zur Regulierung des mittleren Fahrzeugflottenverbrauchs der Hersteller erfordert eine kontinuierliche Absenkung des Kraftstoffverbrauchs. Pkw mit Dieselmotor konsumieren weniger Kraftstoff als vergleich

Autoren:
Dr. rer. nat. Lutz Krämer, Dipl.-Ing. Frank Bunar, Dipl.-Ing. Ken Friis Hansen, Dr. Jonathan Hartland

01.01.2014 | Entwicklung | Ausgabe 1/2014

Vorausschauendes Antriebsmanagement

Im Kraftfahrzeug steht eine Vielzahl von Informationen zur aktuellen Fahrsituation sowie zur mittel- und unmittelbaren Fahrzeugumgebung zur Verfügung. Diese reichen von der Fahrzeugposition über das unmittelbare Fahrzeugumfeld bis hin z

Autoren:
Dipl.-Ing. Dipl.-Wirtsch.-Ing. Wolfram Bohne, Dipl.-Ing. Thomas Schleicher, Dipl.-Ing. Martin Bonfigt, Dipl.-Ing. (FH) Thomas Flinspach

01.01.2014 | Entwicklung | Ausgabe 1/2014

Das Neungang-Automatikgetriebe 9G-Tronic von Mercedes-Benz

Mercedes-Benz entwickelt und produziert seit über 50 Jahren Automatikgetriebe für den Standardantrieb. Kennzeichnend für die Konzepte von Planetengetrieben war früher die analytische Synthese, die bereits frühzeitig rechnerunterstützt a

Autoren:
Dr.-Ing. Christoph Dörr, Dipl.-Ing. Henrik Kalczynski , Dr.-Ing. Anton Rink, Dipl.-Ing. Marcus Sommer

01.12.2013 | Titelthema | Ausgabe 12/2013

Die neue Generation der MTU-Baureihe 2000

Seit 1997 bewähren sich die MTU-Motoren der Baureihe 2000 im weltweiten Einsatz für die Off-Highway-Anwendungen „Construction and Industrial“ (C&I) und „Oil and Gas“ (O&G) [

1

,

Autoren:
Dipl.-Ing. Werner Kasper, Dipl.-Ing. (FH) und MSc Alexander Richter, Dipl.-Ing. (FH) Heiko Wingart

01.12.2013 | Gastkommentar | Ausgabe 13/2013

Fahrerassistenzsysteme kundenwertig durch Vernetzung

Autor:
Dr. Johannes Liebl

01.12.2013 | Titelthema | Ausgabe 12/2013

„Der Tisch in China ist gut für uns gedeckt“

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.12.2013 | Titelthema | Ausgabe 12/2013

Leichtes Frontquer-Doppelkupplungsgetriebe mit hoher Effizienz

In den kommenden Jahren sind CO

2

- und Kraftstoffverbrauchsreduzierung von Pkw weltweit die wichtigsten Entwicklungsziele der Automobilhersteller. Dieser starke Trend wird zudem forciert von den Erwartungen der Ver

Autoren:
Ernest DeVincent, Dipl.-Ing. Uli Christian Blessing, Dipl.-Ing. (FH) Lothar Herdle

01.11.2013 | Gastkommentar | Ausgabe 11/2013

Manchmal ist weniger mehr

Autor:
Dr. techn. Dipl.-Ing. Robert Fischer

01.10.2013 | Titelthema/Cover Story | Ausgabe 3/2013

Traktoren 2012/2013

Nach Jahrzehnten der Überproduktion mit Flächenstilllegungen und zum Teil ruinösen Erzeugerpreisen stellte sich nach der Jahrtausendwende ein weitgehend ausgeglichener Agrarmarkt ein mit sogar temporären Engpässen. Die deutlich gestiege

Autoren:
Prof. Dr.-Ing. Dr. H. C. Karl Th. Renius, Prof. Dr.-Ing. Hermann J. Knechtges

01.09.2013 | Range Rover Sport | Ausgabe 7/2013

Hochdruckgebiete

Als Höhepunkt der Motorenpalette bietet Land Rover einen 5,0-Liter-V8-Kompressormotor an,

, der mit seiner Leistung von 375 kW (510 PS) die Spitze des Programms darstellt.

Autor:
Springer Automotive Media Wiesbaden

01.09.2013 | Titelthema | Ausgabe 9/2013

Der Jaguar F-Type

Der F-Type ist die Fortsetzung einer Reihe von Jaguar-Sportwagen, die in der Vergangenheit sowohl auf der Rennstrecke als auch der Straße für Aufsehen sorgten. Der Grund hierfür waren nicht nur unverwechselbare Designmerkmale, etwa das

Autor:
Ian Hoban

01.09.2013 | Titelthema | Ausgabe 9/2013

Sportwagentechnik auf der IAA 2013

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.08.2013 | Entwicklung | Ausgabe 4/2013

Virtualisierung Validierung von über 200 Getriebevarianten auf PC-Basis

Mercedes-Benz-Transporter der Sprinter-Serie sind in den Varianten Kastenwagen, Kombi und Pritsche lieferbar, für Vier- und Sechs-Zylinder-Dieselmotoren auch mit Siebengang-Automatikgetriebe 7G-Tronic Plus. Die maximale Zuladung und die

Autoren:
Stefan Gloss, Milan Slezák, Andreas Patzer

01.07.2013 | Entwicklung | Ausgabe 7-8/2013

Hochleistungs-Reibelemente für Automatikgetriebe

Eine reduzierte Lamellenpaketgröße oder höhere Drehmomentdichte, ein verbesserter Getriebewirkungsgrad, eine verbesserte Schaltqualität sowie verbesserte Haltbarkeit sind die globalen Trends im Getriebebau. Darüber hinaus haben die jüng

Autor:
Harald Merkel

01.07.2013 | S-Klasse | Ausgabe 5/2013

Tradition verpflichtet

Fahrzeuge der Luxusklasse bilden schon seit den Ursprüngen der Marke Mercedes-Benz zu Beginn des 20. Jahrhunderts den Schwerpunkt der Modellpalette. Mercedes-Benz hat das Segment der Oberklasse und Luxusklasse von Beginn an dominiert un

Autoren:
Dr. Hermann-Joseph Storp, Georg Orschel

01.07.2013 | S-Klasse | Ausgabe 5/2013

Kultivierte Sportlichkeit und ganzheitliche Nachhaltigkeit

Aus der BlueDIRECT-Motorenfamilie kommen die bekannten Motoren mit der Typbezeichnung M276 für das V6-Aggregat für den Hybrid-Powertrain und M278 für den V8-Bi-Turbo-Motor zum Einsatz. Beim V8-Motor wird der bewährte Powertrain aus der

Autoren:
Martin Hoppenstedt, Roland Kemmler, Volker Marx, Timo Schmidt, Frank Homberger

01.07.2013 | S-Klasse | Ausgabe 5/2013

Intelligent Hybrid

Als erster europäischer Hersteller integrierte Mercedes-Benz 2009 im Vorgänger der neuen S-Klasse ein Hybridsystem mit Lithium-Ionen-Batterietechnologie. Das auf einem P1-Hybrid basierende Fahrzeug verkaufte sich weltweit sehr erfolgrei

Autoren:
Dr. Uwe Keller, Tobias Ostertag, Dr. Carsten Gitt, Franz Nietfeld, Nikos Metzakis, Jochen Sturm

01.07.2013 | Bankwirtschaft | Ausgabe 7-8/2013

Einsatz von Scoring bei der Kreditvergabe

Kreditgeschäft

Das Wort Score kommt aus dem Englischen und bedeutet übersetzt Punktzahl. Scoring steht für rechnen, einstufen, zählen oder „Punkte machen“. Unter dem Begriff Scoring versteht man daher auch ein Punktbewertungsverfahren. Solche Verfahre

Autor:
Florian Koss

01.06.2013 | Entwicklung | Ausgabe 6/2013

Der neue 3,0-l-V6-DI-Ottomotor mit Bi-Turbo von Mercedes-Benz

Seit Herbst 2010 wurde die neue Mercedes-Benz-Ottomotorenfamilie mit dem BlueDirect genannten Brennverfahren und einem modularen Technologieportfolio,

, erfolgreich im Markt eingeführt. Zielsetzu

Autoren:
Dipl.-Ing. Markus Schütz, Dipl.-Ing. Gerhard Doll, Dipl.-Ing. Anton Waltner, Dipl.-Ing. Roland Kemmler

01.06.2013 | Aktuell | Ausgabe 6/2013

Produkte

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.06.2013 | Entwicklung | Ausgabe 6/2013

Das Automatikgetriebe als Bestandteil einer Start-Stopp-Strategie

Motor-Start-Stopp-Systeme (MSS) sind keine Entwicklungen der 1990er-Jahre. Die ersten Fahrzeuge mit MSS wurden bereits in den 1970er-Jahren von Volkswagen und Toyota vorgestellt. Allerdings ließ die Akzeptanz dieser Systeme zu wünschen

Autoren:
Dr. Eckhard Kirchner, Tobias Eckl

01.05.2013 | Mess- und Prüftechnik | Ausgabe 2/2013

Optimierte Entwicklung von alternativen Antriebssystemen

Bei der Antriebsstrangentwicklung werden klassisch in drei Phasen verschiedene Schwerpunkte beim Testen gesetzt,

. In Phase 1 werden erste Musterstände von Komponenten schrittweise in einem Gesam

Autoren:
Martin W. Ott, Michael Bartzsch, Christian Holtkötter

01.05.2013 | F-TYPE | Ausgabe 8/2013

Auf Höchstleistung getrimmt

Kompressor

: schneller Aufbau des Ladedrucks, da direkt an den Motor gekoppelt

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.05.2013 | Simulation und Berechnung | Ausgabe 2/2013

Dynamische Simulation eines Neungang-Automatikgetriebes

Für die Entwicklung zuverlässigerer Getriebe und zur Verringerung von Getriebegeräuschen ist es besonders wichtig, frühzeitig dynamische Eigenschaften zu prognostizieren. Zudem ist es notwendig, das dynamische Verhalten eines Getriebes

Autoren:
Uwe Schreiber, Vincenza Langella, Dr. Heinz Bertels

01.03.2013 | Aktuell | Ausgabe 3/2013

Produkte

1.

Alternatives Antriebskonzept: Bosch arbeitet an hydraulischem Hybrid für Pkw 23.

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.03.2013 | Entwicklung | Ausgabe 3/2013

DER NEUE 4,0-L-V8-TFSI-Motor Von Audi Teil 2: Thermodynamik Und Applikation

Mit der neuen 4,0-l-V8-TFSI-Motorengeneration von Audi wird eine neue Dimension in der Verbindung von souveränen, sportlichen Fahrleistungen und niedrigem Kraftstoffverbrauch erreicht [

1

]. Dur

Autoren:
Dr.-Ing. André Grob, Dipl.-Ing. Christian Brinkmann, Dipl.-Ing. Jürgen Königstedt

01.02.2013 | Titelthema | Ausgabe 2/2013

„Das Geniale am Getriebe sind die 14 Millionen Möglichkeiten“

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.02.2013 | Titelthema | Ausgabe 2/2013

Wechselwirkungen Zwischen Getriebe und Motor

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.01.2013 | Entwicklung | Ausgabe 1/2013

V8-Ottomotor von BMW mit zwei Turboladern, Direkteinspritzung und Vollvariablem Ventiltrieb

Bis 2008 wurden die V8-Ottomotoren von BMW als klassische Saugmotoren konzipiert und schöpften ihre Leistung aus dem Hubraumpotenzial. Mit dem vollständig überarbeiteten Nachfolgemotor wurde seit 2008 [

1

Autoren:
Dipl.-Ing. Johann Schopp, Dipl.-Ing. Rainer Düngen, Dipl.-Ing. Heiko Fach, Dr.-Ing. Erik Schünemann

01.11.2012 | EDITORIAL | Ausgabe 7/2012

KEINE KOMPROMISSE

Autor:
Dr. Alexander Heintzel

01.11.2012 | RANGE ROVER | Ausgabe 7/2012

POWER FÜR DEN LORD

01.11.2012 | Aktuell | Ausgabe 11/2012

Produkte

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.10.2012 | AKTUELl | Ausgabe 2/2012

ELEKTRISCHES ABFALLSAMMELFAHRZEUG MIT RANGE EXTENDER

Autor:
Andreas Fuchs

01.09.2012 | Entwicklung | Ausgabe 9/2012

Der Neue Dieselhybridantrieb Von PSA

Auf Basis intensiver Arbeiten im Bereich Hybridisierung im vergangenen Jahrzehnt hat PSA die sogenannte Hybrid4-Technik entwickelt. Die Einführung dieses Systems im Peugeot 3008 Anfang 2012 ist ein bedeutender technischer Meilenstein, d

Autoren:
Yvan Agliany, Vincent Mulot, William Maille, Zahir Balit

01.09.2012 | Entwicklung | Ausgabe 9/2012

Der Neue Dieselhybridantrieb Von PSA

Auf Basis intensiver Arbeiten im Bereich Hybridisierung im vergangenen Jahrzehnt hat PSA die sogenannte Hybrid4-Technik entwickelt. Die Einführung dieses Systems im Peugeot 3008 Anfang 2012 ist ein bedeutender technischer Meilenstein, d

Autoren:
Yvan Agliany, Vincent Mulot, William Maille, Zahir Balit

01.09.2012 | Aktuell | Ausgabe 9/2012

Produkte

01.09.2012 | A-KLASSE | Ausgabe 4/2012

NEUE GETRIEBE FÜR DIE NEUEN KOMPAKTEN

Autoren:
DIPL.-ING. GERHARD HENNING, DIPL.-ING. TOBIAS GÖDECKE, DR.-ING. ANSGAR DAMM

01.09.2012 | Titelthema | Ausgabe 9/2012

Elektrisch Angetriebener Minibus für den ÖNPV

Der öffentliche Personennahverkehr ermöglicht eine für die Nutzer preiswerte und flächendeckende Mobilität [

1

]. Der überwiegende Teil der in Deutschland im ÖPNV eingesetzten Fahrzeuge wird heu

Autoren:
Dipl.-Ing. Felix Töpler, Univ.-Prof. Dr.-Ing. Lutz Eckstein, Dr.-Ing. Gerrit Geulen, Dr.-Ing. Jérôme Homann

01.05.2012 | MESS- UND PRÜFTECHNIK | Ausgabe 5/2012

ANTRIEBS- UND REGELUNGSKONZEPTE FÜR ZEITGEMÄSSE BREMSENPRÜFUNG

Autor:
Dieter Weiss

01.05.2012 | Entwicklung | Ausgabe 5/2012

PEEK-Kunststoffe für Effizientere Getriebe und Verbesserten Schaltkomfort

In der Getriebeentwicklung und -herstellung folgt man ebenso wie in anderen Bereichen dem Trend, Baugröße zu reduzieren. Gleichzeitig wird die Steigerung der Performance avisiert. Moderne Automatikgetriebe, wie beispielsweise sechs- bis

Autoren:
Dipl.-Kff. (UNI) Carolin Butz, Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Reinert

01.04.2012 | TITELTHEMA | Ausgabe 1/2012

OPTIMIERTE GETRIEBEKONZEPTE MITTELS SYSTEMSIMULATION

Autoren:
Dipl.-Ing. Michael Wunder, Dipl.-Ing. Thomas Hackl, Dr. Mohamed Ez Eldin

01.04.2012 | MERCEDES-BENZ SL | Ausgabe 1/2012

UMSETZUNG DES FAHRZEUGKONZEPTS

Autoren:
Jürgen Weissinger, Waldemar Rosen, Stefan Mack, Evelyn Carstens

01.04.2012 | MERCEDES-BENZ SL | Ausgabe 1/2012

MITTELSCHALTUNG UND GETRIEBE

Autoren:
Boris Engel, Daniel Heimgärtner, Frank Tomaschewski, Jens Dorfschmid, Heinz Alber

01.04.2012 | MERCEDES-BENZ SL | Ausgabe 1/2012

DER SL SPORTLICH UND LEICHT AUS TRADITION

Autor:
Jürgen Frank

01.04.2012 | Titelthema | Ausgabe 4/2012

Multispeed-Getriebe für Elektrofahrzeuge

Mit Unterstützung von Jaguar und Mira hat Antonov den Arbeitszyklus-Wirkungsgrad von Elektrofahrzeugen analysiert und festgestellt, dass außer bei kleinen Stadt-Elektrofahrzeugen ein Einoder Zweiganggetriebe nicht ausreicht. Um einen si

Autor:
Simon Roberts

01.04.2012 | Aktuell | Ausgabe 4/2012

Produkte

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.04.2012 | Titelthema | Ausgabe 4/2012

„Potenzial Steckt in der Elektrifizierung“

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.04.2012 | Titelthema | Ausgabe 4/2012

Partikelanzahl-Emission bei Hybridfahrzeugen mit Ottomotor

Verbrennungsmotoren stoßen Ruß aus, der hauptsächlich aus festen Partikeln besteht. Diese Partikel wirken sich nicht nur schädlich auf die Umwelt aus — da Ruß zur globalen Erwärmung beiträgt —, sondern auch auf die menschliche Gesundhei

Autor:
Scott Porter

01.03.2012 | Gastkommentar | Ausgabe 3/2012

Gelassenheit

Autor:
Prof. Dr.-Ing. Jens Hadler

01.02.2012 | Entwicklung Hybridantriebe | Ausgabe 2/2012

Elektrisches Hybridgetriebe für vielerlei Anwendungen

Bei der Elektrifizierung von Fahrzeugen werden nach derzeitigem Kenntnisstand mittelfristig Hybride und insbesondere der Plug-in-Hybrid sowie der Range Extender die dominierenden Antriebsvarianten darstellen. Der Unterschied zwischen de

Autor:
Dr.-Ing. Heinz Schäfer

01.02.2012 | Ausgabe 1/2012

Multilinguale Suche in Bibliothekskatalogen — ein semantischer Ansatz mit Open-Source-Software und Open Data

Die in der Sächsischen Landesbibliothek — Staats- und Universitätsbibliothek Dresden (SLUB) verwendete Suchmaschinentechnologie gibt aus, was über das Matching einer Suchanfrage mit den indizierten Titeldaten des Bestandskatalogs herausgefiltert wird…

Autoren:
Dr. Achim Bonte, Dr. Jens Mittelbach, Dipl.-Volksw. Robert Glaß, Dipl.-Wirtsch.-Ing. Anne Horn

01.01.2012 | ENTWICKLUNG DIESELMOTOREN | Ausgabe 1/2012

DER NEUE 3,0-L-TDI-BITURBOMOTOR VON AUDI

TEIL 1 – KONSTRUKTION UND MOTORMECHANIK

Neben dem V8-Dieselmotor, der bei Audi im A8 und im Q7 zum Einsatz kommt, stellt der 3,0-l-TDI-Biturbomotor die Spitzen-Dieselmotorisierung für den neuen Audi A6 und den A7 dar. Ziel der Entwicklung dieses Motors war es, durch einen her

Autoren:
Dipl.-Ing. Richard Bauder, Dipl.-Ing. Jan Helbig, Dr.-Ing. Henning Marckwardt, Dipl.-Ing. Halit Genc

01.01.2012 | Entwicklung | Ausgabe 2/2012

Der Neue 3,0-l-TDI-Biturbomotor von Audi Teil 2: Thermodynamik und Applikation

Die Entwicklungsziele beim neuen Motor in Hinblick auf Thermodynamik, Applikation und Abgasnachbehandlung wurden bereits in einer frühen Projektphase festgelegt, um das Aggregat als Maßstab im Wettbewerbsvergleich zu positionieren:

Autoren:
Dipl.-Ing. Mark Bischoffist, Dipl.-Ing. Christian Eiglmeier, Dipl.-Ing. Torsten Werner, Dipl.-Ing. Stefan Zülch

01.12.2011 | M-KLASSE | Ausgabe 10/2011

EINE GENERATION VORAUS

Autoren:
Dirk Streichert, Wolfgang Schneck, Franz Buchwald, Petra Franzen, Stefan Kempf, Marcus Hommel

01.12.2011 | M-KLASSE | Ausgabe 10/2011

EFFIZIENTE KRAFTENTFALTUNG

Autoren:
Dr.-Ing. Joachim Schommers, Peter Lückert, Peter Werner, Roland Kemmler, Martin Hoppenstedt, Jens Dorfschmid

01.12.2011 | M-KLASSE | Ausgabe 10/2011

WENIGER IST MEHR

Autoren:
Christopher Gödde, Dieter Brand, Peter Fritzmann, Carmelo Brundo, Petra Franzen

01.12.2011 | Titelthema | Ausgabe 12/2011

Optimaler Wirkungsgrad durch bessere Getriebe

Autor:
Springer Automotive Media

01.12.2011 | Titelthema | Ausgabe 12/2011

„Ich habe keine Angst, dass das Getriebe mit dem E-Auto verschwindet“

01.12.2011 | Titelthema | Ausgabe 12/2011

Effiziente Front-Quer-Getriebe von Mercedes-Benz

Im Rahmen der IAA 2011 präsentierte Daimler die Nachfolgebaureihe der Kompaktlimousine Mercedes-Benz B-Klasse als erstes Modell der neuen Fahrzeugarchitektur „New Generation Compact Cars“ (NGCC). Abgestimmt auf Gesamtfahrzeugkonzept und

Autoren:
Dr.-Ing. Ralf Wörner, Dr.-Ing. Ansgar Damm, Dr.-Ing. Ralph Eberspächer, Dr.-Ing. Carsten Gitt

01.12.2011 | Industrie | Ausgabe 12/2011

Geregelte Pendelschieber-Ölpumpe zur bedarfsgerechten Versorgung von Getrieben

Die Zahl von Automatikgetrieben in Fahrzeugen wird sich in den nächsten Jahren weiter erhöhen. Ein Grund für diese Entwicklung liegt in der geforderten Effizienzsteigerung im Antriebsstrang durch Abstimmung der Motordrehzahl auf die opt

Autoren:
Dipl.-Ing. Holger Conrad, Dipl.-Ing. (FH) Rüdiger Knauss

01.11.2011 | Titelthema | Ausgabe 2/2011

Traktoren 2010/2011

Autoren:
Prof. Dr.-Ing. Hermann J. Knechtges, Prof. Dr.-Ing. Dr. h. c. Karl Th. Renius

01.11.2011 | Mess- und Prüftechnik | Ausgabe 2/2011

Geländegängige Einsatzfahrzeuge Simulieren und Testen

Autoren:
Dr.-Ing. Rocco Deutschmann, Dipl.-Ing. René Müller, Dipl .-Ing. Andreas Abel, Dipl.-Ing. Torsten Blochwitz

01.11.2011 | Industrie | Ausgabe 11/2011

Modellbasierte Kalibrierung im Thermischen Windkanal

Aufgrund der Komplexität und des hohen Vernetzungsgrades in heutigen Fahrzeugen gibt es verschiedene Komponenten, die nur in einem Gesamtfahrzeug entwickelt und kalibriert werden können. Dabei handelt es sich in der Regel um komplexe Ap

Autoren:
Dipl.-Ing. (FH) Thomas Kennerknecht, Dipl.-Ing. Harald Hötzendorfer, Dipl.-Ing. (FH) Christa Hornreich, Prof. Dr.-Ing. Peter Steinberg

01.11.2011 | Titelthema | Ausgabe 12/2011

„Wir müssen dem Trend zum Downsizing nicht folgen“

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.09.2011 | Forschung | Ausgabe 9/2011

Der Neue Antriebsstrangund Hybrid -Prüfstand der Universität Stuttgart

Die stetig zunehmende Komplexität des Automobils erfordert Entwicklungs- und Testmethoden, die dem technischen Fortschritt Rechnung tragen [

1

]. Nichtsdestotrotz sollen die Entwicklungszeiten s

Autoren:
Dipl.-Ing. Michael Böhm, Dipl.-Ing. Nicolai Stegmaier, Dr.-Ing. Gerd Baumann, Prof. Dr.-Ing. Hans-Christian Reuss

01.09.2011 | Titelthema | Ausgabe 9/2011

Segeln – Start / Stopp-Systeme der nächsten Generation

Obwohl im Jahre 2008 nur rund 5 % aller Neuwagen in Europa mit Start/Stopp-Technik ausgerüstet waren, wird schon im kommenden Jahr jeder zweite Neuwagen in Europa mit dieser kraftstoffsparenden Technologie ausgerüstet sein. Dieser Wachs

Autoren:
Dr.-Ing. Norbert Müller, Dipl.-Ing. Steffen Strauß, Dipl.-Ing. Stefan Tumback, Dr.-Ing. Ansgar Christ

01.09.2011 | Titelthema | Ausgabe 9/2011

Herausforderung Antriebsintegration

Mobilität und Verkehr sind die Kennzeichen einer modernen Gesellschaft. Seit der Industrialisierung ist die Entwicklung des Verkehrs mit neuen Technologien verknüpft und wird auch weiterhin von ihnen abhängig sein. In der Automobilindus

Autoren:
Dr.-Ing. Manfred Klüting, Dr.-Ing. Thomas Berger

01.09.2011 | Titelthema | Ausgabe 9/2011

Eine Branche präsentiert den Wandel

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.09.2011 | Titelthema | Ausgabe 9/2011

Techniktrends auf der IAA 2011

Nach eher sparsamen Auftritten im Krisenjahr 2009 will die Branche auf der diesjährigen IAA wieder klotzen. Über 100 neue Fahrzeugmodelle sollen debütieren. Dazu unzählige Neuentwicklungen von Zulieferern. Unter dem Slogan „Zukunft seri

Autor:
Stefan Schlott

01.09.2011 | Industrie | Ausgabe 9/2011

Neues Automatikgetriebe Skyactiv-Drive von Mazda

Da sparsamer Kraftstoffverbrauch weltweit immer dringlicher wird, beschleunigt sich die Entwicklung effizienter Automatikgetriebe. Die aktuell auf dem Markt erhältlichen Automatikgetriebe lassen sich in drei Haupttypen unterteilen: stuf

Autoren:
Jyunichi Doi, Toshihisa Marusue, Tokimori Saka, Akihiro Mitani

01.09.2011 | Titelthema | Ausgabe 9/2011

Baukastensystem für Front-Quer-Automatikgetriebe mit neun Gängen

Um individuelle Mobilität möglichst effizient zu gestalten, werden Antriebssysteme moderner Kraftfahrzeuge beständig weiterentwickelt. Bevor sich rein elektrische Antriebe in größerem Ausmaß durchsetzen, fällt dabei automatischen Getrie

Autoren:
Dr. Jürgen Greiner, Gaston Girres, Dr. Michael Ebenhoch, Heribert Scherer

01.08.2011 | Reinigen & vorbehandeln | Ausgabe 8/2011

Technische Sauberkeit im Schnelltakt

Autozulieferer setzt auf integrierte Reinigungstechnik

Um technische Sauberkeit in der Automobilindustrie zu gewährleisten, sind intelligent verkettete Reinigungsanlagen gefragt. Sie vereinen beispielsweise das Hochdruckwasserstrahl-Entgraten, Waschen und Trocknen in einer Anlage. Diese Rei

01.07.2011 | ANTRIEB | Ausgabe 7/2011

DER ANTRIEB

Autoren:
Axel Eiser, Marc Deblaize, Kay Friedmann, Dr. Annegret Kerschenlohr, Markus Schachner

01.07.2011 | FAHRDYNAMIK | Ausgabe 7/2011

SELEKTIVE ELEKTRONISCHE FAHRZEUGABSTIMMUNG

Autor:
Dr.-Ing. Stefan Ullmann

01.07.2011 | Industrie | Ausgabe 7-8/2011

Einfluss der Verlustleistung auf den Kraftstoffverbrauch bei Allradfahrzeugen

Die steigende Komplexität der allradgetriebenen Fahrzeuge (Visco-Kupplung, Drehmomentsensor, aktive Drehmomentverteilung, hybrid-elektrischer Allradantrieb etc.) erschwert es zunehmend, sie für Kraftstoffverbrauchsprüfungen auf Einachsa

Autoren:
Takuya Kusakabe, Yoshinao Sato, Yasuhiro Ogawa, Shinji Noguchi

01.06.2011 | Interview | Ausgabe 3/2011

„Infrastruktur hat der Markt noch nie gerichtet.“

Autor:
Orestis Terzidis

01.06.2011 | Forschung | Ausgabe 3/2011

Dritte Generation Hybridantrieb : Getriebenahe Integration der Leistungselektronik

Die bauraumneutrale Integration der elektrischen Maschine in den Antriebsstrang ist bei Parallel-Hybridgetrieben bereits Realität. Das Hybridgetriebe lässt sich ohne baulichen Mehraufwand in den Antriebsstrang aktueller Pkw-Modellplattf

Autoren:
Wolfgang Schön, Steffen Lutz, Alexander Hensler, Dr. Andreas Munding, Dr. Markus Thoben, Dietmar Zeidler

01.05.2011 | Titelthema | Ausgabe 5/2011

Hybrid im Doppelpack Ein Fahrzeug mit zwei Antriebskonzepten

Angesichts des Bestrebens zur Reduktion der CO

2

-Emissionen und stetig steigender Kraftstoffpreise gewinnen verbrauchsoptimierte Fahrzeuge zunehmend an Bedeutung. Erkennbar wird dies auch im veränderten Verhalten p

Autoren:
Dipl.-Ing. Uli Christian Blessing, Dipl.-Ing. (FH) Jörg Kieser

01.05.2011 | Aktuell | Ausgabe 5/2011

Personen + Unternehmen

Am 13. April 2011 vollendete Prof. Dr.-Ing. Ulrich Seif

01.04.2011 | SIMULATION & BERECHNUNG | Ausgabe 5/2011

ENTWICKLUNG UND ANALYSE VON BORDNETZEN MIT MULTIDISZIPLINÄRER SIMULATION

Autor:
Nicolas Kieny

01.04.2011 | MESS- & PRÜFTECHNIK | Ausgabe 5/2011

PRÜFTECHNIK FÜR ELEKTROMODULE IN HYBRIDFAHRZEUGEN

Autoren:
Dipl.-Ing. Manfred Kaiser, Dipl.-Ing. Wolfram Klass

01.04.2011 | SLK-KLASSE UMWELT | Ausgabe 1/2011

UMWELTVERHALTEN

Autoren:
Werner Daubenschmid, Dr. Ulf Säger, Christoph Müller, Dr. Raimund Siegert

01.04.2011 | SLK-KLASSE ANTRIEBSSTRANG | Ausgabe 1/2011

ANTRIEBSSTRANG

Autoren:
Andreas Rehberger, Tilman Linder, Dr. Marco Stotz, Heinz Alber, Jens Dorfschmid

01.04.2011 | SLK -KLASSE FAHRZEUGKONZEPT | Ausgabe 1/2011

FORTFÜHRUNG EINES ERFOLGSMODELLS

Autoren:
Jürgen Weissinger, Helmer Harlinghaus, Ulrich Willeke

01.04.2011 | 125 Jahre Automobil | Ausgabe 6/2011

Das Getriebe der Zukunft

Autor:
Dr. Gerhard Wagner

01.04.2011 | ENGINEERING | Ausgabe 5/2011

WERKZEUGE UND METHODEN ZUR EFFIZIENTEN GETRIEBEAPPLIKATION

Autoren:
Dipl.-Ing. Matthias Krause, Dipl.-Ing. Glenn Haverkort, Dipl.-Ing. Ralf Beck

01.04.2011 | ENGINEERING | Ausgabe 5/2011

GETRIEBEPRÜFUNG MITTELS VIRTUELLER VERBRENNUNGSMOTOREN

Autoren:
Norm Newberger, Dennis J Paige

01.04.2011 | Industrie Neue Automobile | Ausgabe 4/2011

Das neue VW Golf Cabriolet

Viersitzige Cabriolets haben bei Volkswagen eine lange Tradition. Das klassische Käfer Cabrio begründete die Legende. Und seit 1979 schreibt das VW Golf Cabrio als legitimer Nachfolger die Erfolgsgeschichte weiter.

Autoren:
Antje Loos, Dipl.-Ing. Susanne Welker, Dipl.-Ing. Michael Korte-Wicinski, Dipl.-Ing. Andy Roll

01.04.2011 | BHM Verbandsnachrichten | Ausgabe 4/2011

Aus der Industrie – Neues von der Montanuniversität – Personalnachrichten – Tagungsankündigungen

01.03.2011 | Aktuell | Ausgabe 3/2011

Produkte

01.03.2011 | Titelthema Innovative Fahrzeugkonzepte | Ausgabe 3/2011

Mercedes-Benz Vito E-Cell Erster Transporter mit Elektroantrieb ab Werk

Beim rein elektrisch angetriebenen Mercedes-Benz Vito E-Cell,

, handelt es sich nicht um ein Experimentalfahrzeug oder Prototyp, sondern um ein Modell auf Serienstand. Der Wagen ist der erste Tra

Autoren:
Dipl.-Ing. Andreas Pohl, Dipl.-Ing. Thorsten Locht, Dr.-Ing. Heinz M. Jörgensen

01.03.2011 | Industrie Getriebe | Ausgabe 3/2011

Sechsgang-Automatikgetriebeder zweiten Generation für den Opel Insignia

Für Mittelklassefahrzeuge mit Front- und Allradantrieb hat General Motors eine zweite Generation seines Sechsgang-Automatikgetriebes AF40 entwickelt, das einen Drehmomentbereich bis zu 450 Nm abdeckt. Dieses neue Getriebe,

Autoren:
Dipl.-Ing. Bednarek Bednarek, Dr.-Ing. Matthias Alt, Dipl.-Ing. Jan Sporleder

01.03.2011 | Industrie Assistenzsysteme | Ausgabe 3/2011

Schaltvorgänge zur situationsangepassten Vorwarnung des Fahrers

Moderne Fahrerassistenzsysteme sind in der Lage, eine unmittelbar bevorstehende Kollision durch eine autonom initiierte Vollbremsung zu vermeiden. Mit zunehmender Relativgeschwindigkeit zwischen dem eigenen Fahrzeug und dem potenziellen

Autoren:
Dipl.-Ing. Philipp Reinisch, Dipl.-Ing. Florian Kohlhuber, Dr. rer. biol. hum. Peter Zahn

01.03.2011 | Reinigen & Vorbehandeln | Ausgabe 3/2011

Restlos sauber und entgratet in 40 Sekunden

Reinigen und Hochdruck-Entgraten in einer Anlage

Die geforderten Restschmutzwerte konnten mit einem neuen Anlagenkonzept von Silberhorn realisiert werden. Da das Verfahren selbst und die Prozessparameter von Vorgängeranlagen grundsätzlich bekannt war, war der Grundstein für die Entwic

01.02.2011 | Titelthema CO2-Minderung | Ausgabe 2/2011

Sonata Hybrid das erste Vollhybridfahrzeug von Hyundai

Seit Ferdinand Porsche 1898 – fast ein Jahrhundert vor dem Toyota Prius – mit dem Lohner-Porsche Mixte Hybrid das erste benzinelektrisch angetriebene Hybridfahrzeug [

1

] der Welt entwickelte, w

Autoren:
Ph.D. Yong-Seok Kim, Ph.D. Byung-Soon Min, Ph.D. Hyun-Sung Sim, Ki-Sang Lee

01.02.2011 | Titelthema CO2-Minderung | Ausgabe 2/2011

Entwicklungsziel CO2-Minderung

Autor:
Springer Automotive Media Wiesbaden
Bildnachweise