Skip to main content
main-content

19.10.2021 | Automatisiertes Fahren | Nachricht | Onlineartikel

Volkswagen präsentiert autonome Robotaxi-Studie OnePod

Autor:
Patrick Schäfer
1 Min. Lesedauer

Das Volkswagen Group Future Center Europe in Potsdam hat das Konzeptfahrzeug OnePod entwickelt. Das autonome, elektrische Fahrzeug ist für die Mobilität in der Stadt der Zukunft ausgelegt.

Das "One" im Namen der Studie "OnePod" steht für "One Solution for all". Der Innenraum des elektrisch angetriebenen Fahrzeugs ist für unterschiedliche Aufgaben konfigurierbar. So kann der OnePod zum Beispiel als Robotaxi eingesetzt werden. Er bietet große Fensterflächen, ein Display und Steuerungselemente in den Armlehnen. Das automatisierte Fahrzeug kann mit anderen Verkehrsteilnehmern über Lichtsignale kommunizieren und diese gegebenenfalls warnen. Am Heck des OnePod befindet sich zudem ein klappbarer Fahrradträger.

Der OnePod ist vor allem als umweltfreundliche und sichere Mobilitätslösung für Kinder und ältere Menschen gedacht. Das Fahrzeug ist Teil des Projektes "Drive. Volkswagen Group Forum", das unter dem Titel "Go.City – Die Zukunft der urbanen Mobilität" einen Entwurf für zukünftige Stadt- und Verkehrsplanung bietet. Mit dem Go.City-Modell will Volkswagen zeigen, wie sich individuelle Fortbewegung, öffentliche Verkehrsmittel und Lieferverkehr ergänzen und aufeinander abstimmen lassen. 

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise