Skip to main content
main-content

10.04.2019 | Automatisiertes Fahren | Infografik | Onlineartikel

Fahrerassistenzsysteme werden immer beliebter

Autor:
Patrick Schäfer

Assistenzsysteme, die den Fahrer etwa beim Parken oder Spurhalten unterstützen, sind immer häufiger in Neuwagen eingebaut. Das zeigt eine Bosch-Auswertung der Neuzulassungsstatistik 2017.

Unter dem steigenden Anteil von Fahrerassistenzsystemen sind die Parkassistenten in Deutschland am beliebtesten: Bereits 66 Prozent der 3,44 Millionen Neuwagen waren 2017 mit dieser Komfortfunktion ausgestattet. Das ergibt sich aus einer Bosch-Auswertung der Neuzulassungsstatistik 2017. Daran zeigt sich, dass im Zuge der steigenden Automatisierung die manuelle Bedienung der Fahrzeuge an Wert verliert. 

Die für die Parkassistenz notwendige Umfelderkennung macht technisch zudem einen wesentlichen Punkt auf dem Weg zum autonomen Fahren aus. In Zukunft sollen Fahrzeuge mit Parkassistenten dann auch in der Lage sein, eigenständig quer einzuparken oder vollkommen autonom im Parkhaus zu parken. "Immer mehr Autokäufer legen Wert darauf, dass das Auto mitdenkt und manchmal sogar mitlenkt", sagt Bosch-Geschäftsführer Dr. Dirk Hoheisel. Den höchsten Anteil an Parkpiepsern, Parkassistenten oder Rückfahrkameras wiesen mit 55 Prozent Fahrzeuge der Kompakt- und Mittelklasse auf.

EU schreibt Einbau von Notbremsassistenten vor

Auf dem zweiten Rang der Fahrerassistenzsysteme folgen Notbremsassistenten. 54 Prozent aller Neuwagen verfügten 2017 über dieses Sicherheitssystem. In der EU soll der Einbau eines Notbremsassistenten in Neuwagen ab 2022 verpflichtend werden. "Fahrerassistenzsysteme sind nicht nur nette Gadgets, die das Fahren komfortabler machen – sie können Leben retten", sagt Hoheisel.

Neben Park- und Bremsassistenzsystemen sind Müdigkeitserkennung sowie Spurassistenzfunktionen immer häufiger in neuen Fahrzeugen anzutreffen. Auf knapp ein Viertel wächst der Anteil an adaptiven Abstands- und Geschwindigkeitsregelungen (ACC), während der teilautomatisierte Stauassistent immerhin schon bei neun Prozent der Neuwagen zum Einsatz kommt. 

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

20.03.2018 | Fahrerassistenz | Im Fokus | Onlineartikel

Immer mehr Assistenz für den Fahrer

05.05.2017 | Fahrerassistenz | Infografik | Onlineartikel

Viele Autos bremsen zur Not bereits selbst

17.10.2018 | Sensorik | Im Fokus | Onlineartikel

Themenschwerpunkt Lidar

Premium Partner

    Bildnachweise