Skip to main content
main-content

30.11.2016 | Automatisiertes Fahren | Nachricht | Onlineartikel

Zum Autowaschen die App aktivieren

Autor:
Andreas Burkert

Zum Autofahren gehören auch lästige Aufgaben wie das Tanken oder das Autowaschen. Die will Volvo nun mit einem eigenen Concierge-Service erledigen lassen. Eine App organisiert dabei nicht nur diese Services.

Die schwedische Automobilmarke Vovlo startet die Erprobungsphase für einen neuen Concierge-Service. Kunden können über den Dienst künftig zahlreiche Services rund um ihr Auto buchen - mit nur einem Knopfdruck über eine App auf ihrem Smartphone. Ein entsprechendes Pilotprojekt startet noch in diesem November im Großraum San Francisco mit bis zu 300 Besitzern eines Volvo XC90 und eines Volvo S90. Dann können Volvo-Fahrer sich das Auftanken, die Autowäsche oder den Werkstattbesuch erledigen lassen.

Für Björn Anwall, Senior Vice President Global Consumer Experience bei der Volvo Car Group, hat diese Art von Dienstleistung Zukunft: "Stellen Sie sich vor, Sie stellen ihr Auto morgens an der Arbeit ab, und wenn Sie sich wieder auf dem Heimweg machen, ist das Fahrzeug gewartet, gereinigt und aufgetankt“, erklärt er und verweist auf interne Studien. Die zeigen etwa, "dass Autofahrer jede Woche Stunden mit diesen kleinen Aufgaben zubringen".

Volvo-Kunden möchten ihr Fahrzeug lieber auftanken lassen

Mehr als 70 Prozent aller Autofahrer wünschen den Volvo-Recherchen zufolge ein Auftanken per Fingerstrich. 65 Prozent möchten einen Abholservice für die routinemäßigen Wartungen und Inspektionen. Fast jeder Zweite (49 Prozent) kann sich zudem vorstellen, dass das eigene Auto an einen anderen Standort gebracht wird – zum Beispiel in ein überwachtes Parkhaus während des Urlaubs oder an einen anderen Flughafen bei kurzfristigen Änderungen der Reisepläne.

"Das hier ist erst der Anfang", sagt Anders TylmanMikiewicz, Vice President Consumer Connectivity Services bei Volvo. Die Teilnehmer des Pilotprojekts in der kalifornischen Metropole erfahren über ihre App, welche Concierge-Dienste in direkter Nachbarschaft verfügbar sind. Die Bestellung erfolgt direkt über das Smartphone und wird ausschließlich an autorisierte Volvo ServiceProvider geschickt, die das Fahrzeug betanken, parken, in die Werkstatt bringen oder andere gewünschte Aufgaben übernehmen.

Wie funktioniert der Concierge-Service von Volvo?

Der Concierge erhält von der App einen digitalen Schlüssel, der auf den aktuellen Standort des Volvo-Modelles beschränkt, zeitspezifisch und nur einmalig benutzbar ist. Sind alle Aufträge erledigt, wird das Fahrzeug abgeschlossen und der digitale Schlüssel erlischt. Zurückgebracht wird der Volvo wahlweise an den Ort der Abholung oder an jeden anderen gewünschten Ort. Der Volvo-Concierge-Service ist ein weiteres Beispiel für die Vorzüge voll vernetzter Autos. Bereits vor einem Jahr hat der schwedische Automobilhersteller den eigenen Angaben zufolge weltweit ersten kommerziell verfügbaren Lieferdienst eingeführt, der zunächst nur in Göteborg – "Incar Delivery“ anbietet.

Online-Bestellungen können seitdem direkt in das Volvo Modell des Kunden gelegt werden. Wie beim Concierge Service erhält der Zusteller über die Volvo On Call App einen digitalen Fahrzeugschlüssel, mit dem sich der Kofferraum öffnen lässt.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

2016 | OriginalPaper | Buchkapitel

Bausteine Intelligenter Mobilität

Quelle:
Smart Mobility

2015 | OriginalPaper | Buchkapitel

Funktionsweise von vernetzten Fahrzeugen

Quelle:
Car IT kompakt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

BorgWarnerdSpaceSimensZF TRW

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Kompaktes Kupplungssystem für den elektrifizierten Antriebsstrang

Immer strengere Richtlinien zum CO2-Ausstoß, die allein mit konventionellen Antrieben auf Basis von Verbrennungsmotoren schwer zu erfüllen sind, zwingen Hersteller in aller Welt zum Umdenken und rücken zunehmend elektrifizierte Antriebskonzepte ins Blickfeld. Zur weiteren Verringerung von Kraftstoffverbrauch und CO2-Emissionen nutzen immer mehr Fahrzeuge verschiedene Lösungen, wie beispielsweise eine Start-Stopp-Automatik, Mildhybrid- oder Plug-In-Hybrid-Systeme sowie Systeme für reine Elektrofahrzeuge.

Jetzt gratis downloaden!

Gastartikel

-ANZEIGE-

Moderne Dieselmotoren erfordern im Spannungsfeld zwischen Mobilitäts- und Umweltanforderungen hocheffiziente Kraftstofffiltersysteme. Hengst stellt hierzu abgestimmte Vor-und Hauptfilterkombinationen mit besonders guter Gesamtperformance vor.

Mehr