Skip to main content
main-content

07.11.2017 | Automatisiertes Fahren | Nachricht | Onlineartikel

Mitsubishi und Here kündigen Zusammenarbeit an

Autor:
Patrick Schäfer

Die Mitsubishi Electric Corporation (Melco) und Here Technologies wollen gemeinsam Technologien für automatisierte Fahrzeuge anbieten. Die neuen Dienste sind zunächst für Nordamerika und Europa geplant.

Entsprechend einer vorhergehenden Vereinbarung wollen die beiden Unternehmen Dienste für Fahrerassistenzsysteme anbieten. Dies betrifft sowohl aktuelle als auch zukünftige, voll autonome Fahrzeuge. Zunächst zielen die Partner auf eine Bereitstellung von Diensten ab, die auf Echtzeitverkehrsdaten zugreifen, wie beispielsweise Spurassistenten für Fahrzeuge. Außerdem soll erforscht werden, wie Informationen aus Melco-Fahrzeugsensoren in Updates für hochauflösende Karten einfließen können.

Beide Partner werden hierfür ihre bestehenden Technologien nutzen, beispielsweise die Mapping-Infrastruktur für autonome Fahrzeuge oder die Open Location Platform von Here und die Positionierungstechnologie von Melco wie den High-Definition Locator für Datenverarbeitung, Standortanalyse sowie die Bereitstellung neuer Dienste. "Beide Unternehmen bringen einzigartige Möglichkeiten in diese Partnerschaft ein, um die digitale Transformation aktiv mitzugestalten. Gemeinsam können wir unseren Kunden einen großen Mehrwert bieten", sagt Edzard Overbeek, CEO von Here.

Die Dienste sollen zunächst Automobilkunden in Nordamerika und Europa angeboten werden und später in einem größeren Rahmen zur Verfügung stehen. Die Partner arbeiten auch an der Entwicklung neuer Dienste jenseits des Automotive-Bereichs.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.09.2017 | Titelthema | Ausgabe 9/2017

Simulation beschleunigt Entwicklung des autonomen Fahrens

01.07.2017 | Branche | Ausgabe 7/2017

Entspannt die Hände vom Lenkrad nehmen

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

BorgWarnerdSpaceFEVWatlowHBMAnsysValeo Logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Ausblick in die Zukunft der Turboladertechnologie

Die Hersteller von Turboladersystemen müssen ihre Palette an technischen Lösungen ständig erweitern und an das wachsende Spektrum an Motorkonzepten anpassen. BorgWarner liefert innovative Technologien, wie den eBooster® elektrisch angetriebenen Verdichter, Wälzlagersysteme und Turbolader mit variabler Turbinengeometrie (VTG) für Benzinmotoren, die dem Fahrzeug der Zukunft den Weg bereiten. Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

Kraftstoff reduzieren und gleichzeitig Emissionen senken – ist das möglich? AVL PLUtron™ - Die Kraftstoffverbrauchsmessung der Zukunft!

AVL PLUtron erfährt eine enthusiastische Resonanz seit es im Juli auf dem Markt gekommen ist. Anwender aus dem Fahrzeugtest einschlägiger Automobilhersteller zeigen sich beeindruckt von der Qualität der Messergebnisse und von der Einfachheit der Einbindung über die CAN-Schnittstelle.

Das erfahren Sie hier!