Skip to main content
main-content

23.08.2011 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Borg Warner baut neuen Produktions- und Entwicklungsstandort

Autor:
Katrin Pudenz

Automobilzulieferer Borg Warner baut einen neuen Produktions- und Entwicklungsstandort in Brasilien. Die Anlage in Itatiba, etwa 70 Kilometer nordwestlich von Sao Paulo gelegen, ist laut Angaben des US-amerikanischen Unternehmens 19.000 Quadratmeter groß und soll bis August 2012 fertig gestellt sein. Sie soll das gegenwärtige Werk in Campinas ersetzen. Neben Turboladern für Pkw und Nfz, Lüftern und Lüfterkupplungen sei geplant, künftig auch Module zur variablen Nockenwellenverstellung und Nockenwellenantriebssysteme im neuen Werk zu produzieren. Mit einer Gesamtfläche von annähernd 100.000 Quadratmeter soll das neu erworbene Areal ausreichend Raum für weitere Expansionen bieten.

Weiterführende Themen

Premium Partner

    Bildnachweise