Skip to main content
main-content

16.02.2011 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Bharat Benz: Neue Lkw-Marke von Daimler für Indien

Autor:
Katrin Pudenz

Nun hat Daimler Trucks fünf Lkw-Marken in seinem Portfolio. Der Hersteller des Daimler-Konzerns präsentiert nun eine speziell für den indischen Markt entwickelte Lkw-Marke namens Bharat Benz. Das gibt der Konzern heute, Donnerstag, 17. Februar 2011, bekannt. Die neue Marke soll den Kunden in Indien ein umfassendes Produktprogramm von Lkw in den Gewichtsklassen sechs bis 49 Tonnen und Lösungen für verschiedene Einsatzbereiche bieten.

Die Wahl der Bezeichnung Bharat soll das Engagement von Daimler Trucks unterstreichen, sich auf die lokalen Marktanforderungen einzustellen. Denn Bharat bedeutet übersetzt in die verschiedenen Landessprachen Indien, erläutert das Unternehmen. Im Jahr 2012 wird die Lkw-Produktion in Oragadam bei Chennai anlaufen. Am dortigen Daimler-Standort befindet sich auf einer Fläche von rund 160 Hektar neben dem Produktionswerk auch eine Teststrecke. Das Unternehmen hat dort bereits zahlreiche Fahrzeuge auf über einer Million Testkilometern auf Herz und Nieren geprüft.

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVAnsysValeo Logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Hybridtechnologen für 48V-Systeme - BorgWarner bringt Elektrisierung in der Automobilindustrie voran

Um die von 48V-Bordnetzen ermöglichten Optimierungen hinsichtlich Kraftstoffeffizienz und Leistung auszunutzen entwickelt BorgWarner innovative Technologien und erweitert sein Portfolio mit Lösungen für künftige Mildhybridfahrzeuge. Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

DURCH VERNETZUNG IN EIN NEUES ZEITALTER - Use Case: Virtuelle Kühlsysteme für Hybridfahrzeuge

Jeder in der Automobilindustrie ist damit konfrontiert: die steigende Komplexität in der Fahrzeugentwicklung fordert vor allem interdisziplinäre Zusammenarbeit mit durchgängigem Fokus auf das Gesamtprodukt.  Die Lösung: modellbasierte Entwicklung. Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise