Skip to main content
main-content

17.08.2009 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

BMW ActiveHybrid 7 - Mild-Hybrid-Konzept mit Li-Ionen-Akku

Autor:
Caterina Schröder

Auf der IAA 2009 in Frankfurt präsentiert BMW neben dem http://www.atzonline.de/Aktuell/Nachrichten/1/10273/BMW-ActiveHybrid-X6-Antrieb-Batteriesystem-und-Sicherheitskonzept.html auch die Serienversion des 7er mit Hybrid-Antrieb. Im Gegensatz zum SUV realisiert der ActiveHybrid 7 ein Mild-Hybrid-Konzept, das den http://www.atzonline.de/Artikel/3/8618/Der-neue-V8-Ottomotor-von-BMW-mit-zwei-Turboladern-Teil-1-Konstruktive-Merkmale.html, mit "TwinPower Turbo"-Technologie und "High Precision Injection", mit einem Achtgang-Automatikgetriebe und einem Drehstromsynchron-Elektromotor kombiniert. Der Elektromotor ist dabei in kompakter Bauweise zwischen dem Verbrennungsmotor und dem Wandler des Automatikgetriebes platziert und bezieht seine Energie - ebenfalls im Gegensatz zum X6-Hybrid - aus einer Lithium-Ionen-Batterie.

Somit verfügt der ActiveHybrid 7 über eine Systemleistung von insgesamt 342 kW und ein maximales Drehmoment von 700 Newtonmetern. Entsprechend beschleunigt die Luxuslimousine in 4,9 Sekunden von null auf Tempo 100. Demgegenüber stehen laut BMW ein Durchschnittsverbrauch im EU-Testzyklus von 9,4 Litern auf 100 Kilometer und ein CO2-Wert on 219 Gramm pro Kilometer.

Darüber hinaus bietet die Hybrid-Technologie neue Möglichkeiten, um zusätzliche Komfortfunktionen auf effiziente Weise zu realisieren. Der BMW ActiveHybrid 7 verfügt - als erster BMW mit Automatikgetriebe - über eine Auto-Start-Stop-Funktion, die Leerlaufphasen beim Halt an Kreuzungen oder im Stau verhindert. Erstmals kann auch bei ausgeschaltetem Motor die Klimatisierungs- und Belüftungsanlage weiterbetrieben werden, da diese ebenso wie der Elektromotor direkt über das 120-V-Bordnetz vom Lithium-Ionen-Akku mit Strom versorgt wird. Dieses Energiemanagement-Konzept ermöglicht auch den Betrieb einer effektiven Standklimatisierung, die bei Bedarf den Innenraum des Hybrid-7ers bereits vor dem Motorstart auf ein niedrigeres Temperaturniveau abkühlt. Spezielle Anzeigen im Instrumentenkombi und im Control Display informieren die Insassen über Wirkungsgrad und Betriebszustand der Hybrid-Komponenten.

Analog zu den bereits bekannten Modellen der BMW 7er Reihe geht auch die Luxuslimousine mit Hybrid-Antrieb in zwei Karosserievarianten an den Start. Der BMW ActiveHybrid 7 in der Langversion weist einen um 14 cm verlängerten Radstand auf, der vollständig dem Raumangebot im Fond zugutekommt.

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Und alles läuft glatt: der variable Federtilger von BorgWarner

Der variable Federtilger von BorgWarner (VSA Variable Spring Absorber) ist in der Lage, Drehschwingungen unterschiedlicher Pegel im laufenden Betrieb effizient zu absorbieren. Dadurch ermöglicht das innovative System extremes „Downspeeding“ und Zylinderabschaltung ebenso wie „Downsizing“ in einem bislang unerreichten Maß. Während es Fahrkomfort und Kraftstoffeffizienz steigert, reduziert es gleichzeitig die Emissionen, indem der VSA unabhängig von der Anzahl der Zylinder und der Motordrehzahl immer exakt den erforderlichen Absorptionsgrad sicherstellt.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

AVL analysiert im Serien Batterie Benchmark Programm als neueste Fahrzeuge den Jaguar I-Pace und den Hyundai Kona

Das AVL Battery Benchmarking Programm analysiert auf Basis unterschiedlicher Faktoren die Wettbewerbsfähigkeit von Großserienbatterien. Kürzlich wurden die Tests des Tesla Model S abgeschlossen. Neu auf dem Prüfstand sind der Jaguar I-Pace, sowie der Hyundai Kona.
Mehr dazu erfahren Sie hier!

- ANZEIGE -

Konnektivität im autonomen Fahrzeug

Neue Verbindungen für zuverlässige Datenübertragung
Ohne ultimative Konnektivität und schnelle zuverlässige Datenübertragung ist das autonome Auto nicht darstellbar. Dafür müssen die Verbindungsstellen extrem anspruchsvolle Herausforderungen meistern. Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise