Skip to main content
main-content

12.04.2013 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Citroën-Studie Wild Rubis: Ausblick auf das neue SUV der DS-Linie

Autor:
Katrin Pudenz
1 Min. Lesedauer

Nach DS3, DS4, DS5 und dem Concept Car Numéro 9 ist die Studie Wild Rubis ein neuer Ausdruck der Citroën DS-Linie. Das Konzeptfahrzeug soll einen Ausblick auf das künftige SUV der DS-Linie des französischen Herstellers geben. Zu sehen sein wird Wild Rubis auf der Shanghai Motor Show. Die Studie wurde mit Voll-Hybrid Plug-In-Technik entwickelt.

Die jüngste Kreation der französischen Marke ist 4,70 m lang, 1,95 m breit und 1,59 m hoch. Der Radstand ist 2,90 m. Wild Rubis nimmt das neue Gesicht, das mit dem Concept Car Numéro 9 enthüllt wurde, auf. Die Frontpartie hat einen Kühlergrill mit dreidimensionalem Effekt. Der Kühlergrill geht in die LED-Scheinwerfer über. Diese neuartigen Scheinwerfer bestehen aus drei beweglichen Leuchtmodulen. Sie sind unten mit aufleuchtenden Blinkerelementen und seitlich mit einer Lichtsignatur in Form einer Stimmgabel umrandet. Die neugestalteten Rückleuchten wirken so, als ob sie in die Abdeckklappe integriert seien. Das Glas der Rückleuchten ist mit Chrom umrandet und soll damit Lichtsignatur unterstreichen.

Premium Partner

    Bildnachweise