Skip to main content
main-content

20.03.2014 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

ContiTech erweitert Produktionskapazität in der Slowakei

Autor:
Katrin Pudenz
1 Min. Lesedauer

ContiTech Vibration Control hat in den vergangenen Monaten rund 7,5 Millionen Euro in den Standort Dolné Vestenice investiert. Das Unternehmen nimmt laut Angaben eine neue Werkhalle in Betrieb, die die vorhandene Produktionsfläche um weitere 4000 Quadratmeter erhöhen soll. Damit besitzt der Standort nun eine Gesamtfläche von etwa 20.000 Quadratmeter.

Mit dem Standort Dolné Vestenice ist ContiTech Vibration Control bereits seit 1996 in der Slowakei vertreten. Am slowakischen Standort fertigt das Unternehmen für seine Kunden weltweit schwingungstechnische Elemente für die Automobilbranche und andere Industrien sowie Dichtungstechnik für Bremsen und Lenkungen. Nach dem Verkauf des Werks im benachbarten Partizánske hat ContiTech Vibration Control seine Produktion in der Slowakei an einem Standort gebündelt. Derzeit arbeiten 540 Mitarbeiter in Dolné Vestenice.

Auch das im Jahr 2013 eingeweihte Forschungs- und Entwicklungszentrum am Standort soll 2014 weiter ausgebaut werden. Es sollen zudem zusätzliche Stellen geschaffen und das Team auf insgesamt 25 Ingenieure verstärkt werden.

Premium Partner

    Bildnachweise