Skip to main content
main-content

27.11.2014 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Mercedes zeigt Shooting Brake für die Kompaktklasse

Autor:
Katrin Pudenz
4:30 Min. Lesedauer

Der neue Mercedes-Benz CLA Shooting Brake, den der Stuttgarter Hersteller auf den Markt bringen will, wird zunächst mit zwei Diesel-, drei Ottomotoren sowie dem Allradantrieb 4Matic erhältlich sein. Der Verkauf startet laut Angaben im Januar 2015, die ersten Modelle sollen Ende März 2015 ausgeliefert werden.

Alle Motoren, mit denen der CLA Shooting Brank angeboten wird, verfügen laut Hersteller über agile Fahrleistungen, ein niedriges Geräuschniveau und geringe Emissionen. Als effizient wird der der 100 kW starke CLA200 CDI angekündigt: Er sei bis zu 215 km/h schnell und benötige im kombinierten Verbrauch 3,9 l/100 km beziehungsweise emitiere 101 g CO2/km.

Alle Versionen sind Angaben zufolge serienmäßig mit der Eco-Start-Stopp-Funktion ausgestattet und erfüllen die Abgasnorm Euro 6. Allradantrieb ist ebenfalls bereits ab Markteinführung und zunächst im CLA 250 4Mativ sowie im CLA 250 Sport 4Matic zu haben. Im September 2015 sollen die Diesel-Varianten CLA 200 CDI 4Matic und CLA 220 CDI 4Matic folgen.

Alle Modelle im Überblick:

Diesel CLA 200 CDICLA 220 CDIBenzinerCLA 180CLA 200CLA 250CLA 250 4Matic
Zylinder
Zahl/Anordnung
4/R4/R4/R4/R4/R4/R
Hubraum (cm3) 214321431595159519911991
Nennleistung
(kW/PS bei 1/min)
100/136 bei
3200-4000
130/177 bei
3600-3800
90/122 bei
5000
115/156 bei
5300
155/211 bei
5500
155/211 bei
5500
Nenndrehmoment
(Nm bei 1/min)
300 bei
1400-3000
350 bei
1400-3400
200 bei
1250-4000
250 bei
1250-4000
350 bei
1200-4000
350 bei
1200-4000
Verbrauch kombiniert
ab (l/100 km)
(4,2-3,9)
4,4-4,1
(4,3-4,0)6,0-5,5
(5,6-5,3)
6,0-5,6
(5,6-5,3)
(5,7-5,5)(6,8-6,6)
[6,8]
CO2-Emission kombiniert ab
(g/km)
(111-101)
115-108
(112-105)140-128
(132-124)
140-130
(132-124)
(132-128)(156-152)
[158]
Effizienzklasse(A+)
A+
(A+)B
(B)
B
(B)
(B)(C)
[C]
Beschleunigung
0-100 km/h (s)
(9,9)
9,5
(8,3)9,4
(9,3)
8,8
(8,7)
(6,9)(6,8)
[6,8]
Höchstgeschwindigkeit
(km/h)
(215)
215
(228)210
(210)
225
(225)
(240)(240)
[240]
Werte für Version mit 7G-DCT Doppelkupplungsgetriebe
in runden Klammern.
Werte für Version mit 7G-DCT Doppelkupplungsgetriebe in runden Klammern
(in eckigen Klammern: CLA 250 Sport 4MATIC).

Autonome Bremsung bei erkannter Kollisionsgefahr

Der CLA Shooting Brake verfügt serienmäßig über Collision Prevention Assist Plus. Dieses Assistenzsystem erweitert die Funktionen von Collision Prevention Assist um eine autonome Bremsung zur Verringerung der Gefahr von Auffahrunfällen. Werde der Fahrer bei erkannter Kollisionsgefahr trotz Warnleuchte im Kombiinstrument und Intervallton nicht aktiv, leite das System automatisch eine Bremsung ein. Dadurch wird die Geschwindigkeit bereits deutlich verringert, erläutern die Konstrukteure des Stuttgarter Autobauers. Je nach vorliegender Relativgeschwindigkeit könne dieser Eingriff ausreichen, um einen Auffahrunfall mit langsamer fahrenden, anhaltenden oder stehenden Fahrzeugen zu vermeiden oder seine Schwere deutlich zu reduzieren.
Serienmäßig ist ebenso der Aufmerksamkeits-Assistent Attention Assist. Er visualisiere mit fünfstufiger Balkenanzeige den aktuellen Aufmerksamkeitszustand (Attention Level) des Fahrers und arbeite in einem erweiterten Geschwindigkeitsbereich von 60 bis 200 km/h.

Unfall-, Wartungs- und Pannenmanagement

Das System "Mercedes connect me" vernetzt den CLA Shooting Brake mit seiner Umwelt. Das in ausgewählten europäischen Ländern serienmäßige Kommunikationsmodul soll die Nutzung der Mercedes-Connect-Me-Basisdienste ermöglichen .
Zu den verfügbaren Diensten zählen Herstellerangaben zufolge beispielsweise Unfall-, Wartungs- und Pannenmanagement. Das Mercedes-Benz-Notrufsystem verbindet die Insassen bei einem Unfall automatisch mit der Mercedes-Benz-Notrufzentrale und sendet die Position und den Zustand des Fahrzeugs an die Rettungsleitstelle. Sie kann dann direkt einen Rettungswagen schicken. Das System funktioniere automatisch, könne aber auch manuell ausgelöst werden.

Die Sonderausstattung Remote Online erlaubt den Kunden, sich überall und jederzeit via der URL "connect.mercedes.me" mit dem Fahrzeug zu verbinden und beispielsweise per Smartphone abzufragen, wie voll der Tank ist.

Raumangebot

Das Raumangebot bezeichnen die Konstrukteure des Unternehmens als eine der Stärken des Shooting Brake. Der Laderaum bietet 495 bis 1354 Liter Ladevolumen (bei Beladung bis zur Oberkante der Rücksitzlehnen beziehungsweise bei umgeklappter Sitzbank und dachhoher Beladung). Werden die Rücksitze in die steilere Cargo-Stellung gebracht, beträgt das Ladevolumen 595 Liter und trotzdem sollen fünf Passagiere mitfahren können.

Die Gepäckraumbreite wird mit 1328 mm angegeben. Optionen wie die elektrisch betätigte Easy-Pack-Heckklappe oder das Laderaum-Paket sollen den Komfort und die Variabilität der Laderaumnutzung verbessern. Das Laderaum-Paket umfasse neben der Cargo-Stellung der Fondsitzlehnen eine Faltbox, eine 12-V-Steckdose sowie ein zusätzliches Ablagenetz seitlich im Laderaum.

Als cw-Wert nennt der Hersteller für die BlueEfficiency-Edition 0,22. Für den CLA Shooting Brakewird ein cw-Wert von 0,26 genannt. Die Luftwiderstandsfläche cw x A, entscheidend für den Luftwiderstand, beträgt beim CLA Shooting Brake 0,57 m2.

Kompaktwagenfamilie von Mercedes-Benz

Der neue CLA Shooting Brake ist das fünfte Mitglied der Kompaktwagenfamilie von Mercedes-Benz. Produziert werden soll der CLA Shooting Brake am ungarischen Standort Kecskémet.Mercedes zeigt Shooting Brake für die Kompaktklasse
Der neue Mercedes-Benz CLA Shooting Brake, den der Stuttgarter Hersteller auf den Markt bringen will, wird zunächst mit zwei Diesel-, drei Ottomotoren sowie dem Allradantrieb 4Matic erhältlich. Der Verkauf startet laut Angaben im Januar 2015, die ersten Modelle sollen Ende März 2015 ausgeliefert werden.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Premium Partner

    Bildnachweise