Skip to main content
main-content

10.12.2012 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

dSpace: neue Simulationsplattform zur virtuellen Entwicklung elektrischer Systeme

Autor:
Andreas Burkert

Mit der neuen PC-basierten Simulationsplattform Veos bringt der Systemdienstleister dSpace ein Entwicklungswerkzeug zur virtuellen Validierung bei der Entwicklung elektronischer Steuergeräte auf den Markt.

Das Produkt ermöglicht die Simulation einer Vielzahl unterschiedlicher Modelle - von Funktionsmodellen bis zu virtuellen Steuergeräten, Bussystemen und Fahrzeugmodellen - unabhängig von jeglicher Simulationshardware in frühen Phasen der Entwicklung. Weil die Simulationsumgebung auf jedem Standard-PC ausgeführt werden kann, stehen Funktionsentwicklern, Software-Architekten und Steuergeräte-Testern zahlreiche neue Optionen für die frühe virtuelle Validierung zur Verfügung.

Dazu gehören neue Funktionen, die zum Beispiel in Simulink erstellt wurden. Diese können in einer frühen Projektphase direkt auf dem PC integriert und im Zusammenspiel getestet werden. Beim Entwurf komplexer Regelstrategien dient die Simulationsplattform als konstanter virtueller Prüfstand mit leistungsstarken Motor- und Fahrdynamikmodellen. Auch können mit virtuellen Steuergeräten komplexe Fahrzeug- und Umgebungsmodelle integriert werden, um ein gesamtes virtuelles Fahrzeug zu simulieren und auf einem PC zu testen. Darüber hinaus können Steuergeräte-Tester die Hardware-in-the-Loop-Simulation vorbereiten und Modelle und Tests auf dem PC unabhängig vom HIL-System erstellen und ausführen.

Fahrzeugentwicklung in virtuellen Szenarien durchführen

Die neue Simulationsplattform ist kompatibel mit anderen Produkten des Unternehmens, um eine durchgängige Werkzeugkette für Entwicklungs- und Testprozesse anzubieten. Dadurch lassen sich Werkzeuge und Modelle, die üblicherweise für Rapid Control Prototyping und HiL-Simulation eingesetzt werden, in einer virtuellen Welt verwenden. Genauso sind auch Layouts der HiL-Simulation in einer PC-basierten Simulation mit Veos wiederverwendbar und umgekehrt. Zudem bietet das Programm offene Schnittstellen für Anwender, die ihre bestehenden Werkzeuge anbinden wollen.

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVValeo LogoTE Connectivity Corporation

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

AVL ADAS Validierung: Vielfalt autonomer Fahrszenarien absichern

AVL bietet wegweisende Lösungen für die zeiteffiziente Validierung der zahllosen Szenarien von Level 3 & 4 Funktionen durch die Kombination virtueller und realer Tests plus automatisierter Analyse Tools. Damit kann die Entwicklungszeit für AD-Systeme drastisch gesenkt werden.  Mehr dazu erfahren Sie hier!

- ANZEIGE -

INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR DIE E-DRIVE VALIDIERUNG

Das optimale E-Drive System sollte sowohl klein und leicht als auch kosteneffizient sein. Die Lösung sind flexible Testsysteme, die die Entwicklung von unterschiedlichsten E-Drive Systemen unterstützen.

Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise