Skip to main content
main-content

26.09.2011 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Bioethanol befeuert Fahrheizung für Elektroautos

Autor:
Michael Reichenbach

Eine vom Bordnetz unabhängige Fahrheizung für Elektrofahrzeuge, die mit CO2-neutralem Bioethanol betrieben wird, kommt nun aus dem Hause Webasto. Herzstück des serientauglichen Heizsystems ist das Heizgerät Thermo Top Evolt, das mit umweltfreundlichem Bioethanol betrieben werde. Präsentiert wurde sie als eine von insgesamt zwei Weltpremieren anlässlich der Internationalen Automobil-Ausstellung (IAA) 2011 in Frankfurt am Main. Laut Firmenangaben verfügt die Fahrheizung über einen Wirkungsgrad von 85 Prozent, eine stufenlos regelbare Heizleistung von 1,5 bis 4,6 kW und einen Brennstoffverbrauch von durchschnittlich 0,4 Liter Bioethanol pro Stunde im Dauerbetrieb.

Webasto hat diese Fahrheizung entwickelt, damit die Batterie nicht belastet wird und auf diese Weise die Reichweite der Elektrofahrzeuge erhalten bleibt. Mit maximal 28 Watt benötige das Heizgerät fast keinen Strom. Darüber hinaus sei es sehr klein und mit 2,1 Kilogramm das leichteste Heizgerät seiner Klasse weltweit. Damit erfülle Webasto auch die Leichtbauanforderungen bei Elektrofahrzeugen.

Bioethanol ist CO2-neutral, einfach in der Handhabung und im freien Handel erhältlich ist. Aus diesem Grund setze Webasto auf diesen umweltfreundlichen Brennstoff. Bei der Innenraumaufheizung stehe die Bioethanol-Fahrheizung dem konventionellen Heizsystem eines Serienfahrzeugs mit Ottomotor in nichts nach. Die gesetzlichen Enteisungsvorschriften würden nicht nur eingehalten, sie überträfen sie sogar. Das belegten umfangreiche Testreihen, die in der Klimakammer des Webasto-Entwicklungszentrums in Gilching bei München durchgeführt wurden.

Weiterführende Themen

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVValeo LogoTE Connectivity Corporation

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

AVL ADAS Validierung: Vielfalt autonomer Fahrszenarien absichern

AVL bietet wegweisende Lösungen für die zeiteffiziente Validierung der zahllosen Szenarien von Level 3 & 4 Funktionen durch die Kombination virtueller und realer Tests plus automatisierter Analyse Tools. Damit kann die Entwicklungszeit für AD-Systeme drastisch gesenkt werden.  Mehr dazu erfahren Sie hier!

- ANZEIGE -

INNOVATIVE LÖSUNGEN FÜR DIE E-DRIVE VALIDIERUNG

Das optimale E-Drive System sollte sowohl klein und leicht als auch kosteneffizient sein. Die Lösung sind flexible Testsysteme, die die Entwicklung von unterschiedlichsten E-Drive Systemen unterstützen.

Mehr dazu erfahren Sie hier!

Bildnachweise