Skip to main content
main-content

20.09.2012 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Mercedes-Benz elektrifiziert die B-Klasse

Autor:
Katrin Pudenz

Elektrischer Zuwachs bei Mercedes-Benz: Auf dem Pariser Automobilsalon stellt das Unternehmen eine batterieelektrische Variante der B-Klasse vor. Sie trägt, als eines der ersten Modelle des Herstellers, in der Typenbezeichnung den Zusatz "Electric Drive".

Das Concept B-Class Electric Drive ist mit einem 100 kW starken Elektromotor ausgerüstet, der über ein kräftiges Drehmoment von 310 Nm sorgt. Die Batterie kann an jeder haushaltsüblichen 230-Volt-Steckdose oder alternativ - mit Schnellladefunktion - an einem 400-Volt-Starkstromanschluss aufgeladen werden. Die Lithium-Ionen-Batterie des Konzeptfahrzeugs ist im sogenannten Energy-Space im Fahrzeugboden vor der Hinterachse untergebracht. Dort sei sie platzsparend, sicher und schwerpunktgünstig positioniert.

Mit der B-Klasse verfügt Mercedes-Benz über ein vielseitiges Automobil, das sich für den Einsatz unterschiedlichster Antriebsarten eignet, wie es aus Stuttgart heißt; von Verbrennungsmotoren über rein batterieelektrische Antriebe bis hin zur Brennstoffzelle. Mithilfe des Energy-Space ist die B-Klasse ein Allrounder. Sie soll der Mercedes-Vorreiter für alternative Antriebe im Segment der kompakten Premium-Automobile sein. Das Elektroauto sei nahezu serienreif, die Markteinführung sei bereits für das Jahr 2014 geplant.

Weiterführende Themen

Premium Partner

    Bildnachweise