Skip to main content
main-content

25.06.2006 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Fraunhofer LBF mit Innovationspreis ausgezeichnet

Autor:
Caterina Hahn

Die "Initiative Mittelstand" hat dem Fraunhofer-Institut für Betriebsfestigkeit und Systemzuverlässigkeit LBF in Darmstadt den ersten Preis in der Kategorie "Forschung" verliehen. Mit der Auszeichnung für die Forschung zur Dämpfung von Schwingungen mit Hilfe von "multiaxialen Interfaces" soll die Bedeutung dieser adaptronischen Anwendung hervorgehoben werden. Die Adaptronik beschreibt die Technologie, mit der es möglich ist, Systeme auf Veränderungen selbstanpassend reagieren zu lassen. Sensorik und Aktorfunktion werden über Funktionswerkstoffe wie Piezofasern abgebildet und direkt im Kraftfluss der Bauteile integriert. Dadurch wird nach Angaben der Entwicklungsingenieure eine aktive Dämpfung oder Entkopplung der Störquellen direkt ermöglicht.

Premium Partner

    Bildnachweise