Skip to main content
main-content

12.06.2012 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Geometrische Ähnlichkeitssuche erschließt Ressourcen

Autor:
Katrin Pudenz
1:30 Min. Lesedauer

Mithilfe einer geometrischen Ähnlichkeitssuche ermöglicht die Suchtechnik von Simuform die Nutzung bereits vorhandener Konstruktionen. Schließlich verfügen Bauteile wie Karosserie, Motor, Gehäuse, Zahnräder über mehr oder weniger starke Ähnlichkeiten. "Häufig werden Bauteile bei Bedarf aus Zeitgründen von Grund auf neu konstruiert, obwohl sehr ähnliche Bauformen bereits vorhanden sind - die schnelle Suche aber so gut wie unmöglich ist", erklärt Dr. Christian Klimmek, Geschäftsführer des Dortmunder Softwareunternehmens Simuform. "Über eine einfach zu nutzende Suchfunktion werden nach Relevanz sortierte Bauteile gemäß des aktuellen Bedarfsmusters wie in einer Online-Suche angezeigt. Ingenieure haben damit ein Werkzeug, alle CAx-Daten zu indizieren und durchsuchbar zu machen.".

Sämtliche in einem Unternehmen vorhandene Konstruktionsdaten und Materialstammdaten werden eingebunden - auch abteilungsübergreifend kann die Wissensbasis mit Simuform aufgebaut werden, erklärt das Softwareunternehmen. Das Kernprodukt der Geo-Search-Suite - Simuform Similia - werde bereits in der Automobilindustrie und bei zahlreichen Zulieferern eingesetzt, auch mittelständische Unternehmen entdeckten das Potential in der effizienten Lösung. Mit dem Segment-Search-Modul soll zudem eine Teilbereichssuche möglich sein - wenn nur ein ähnlicher Teilbereich von Interessen ist. Der gefundene ähnliche Teilbereich werde in den Suchbereich eingedreht, so dass das Ergebnis direkt visualisiert werden könne. Weitere Möglichkeiten wie das Part-Overlay-Modul sollen einen direkten Bauteilvergleich durch eine Überlagerung beider Teile und der farblichen Markierung der unterschiedlichen Bereiche ermöglichen.

Die Software-Lösung erfordert keine besondere IT-Infrastruktur, heißt es weiter. Mit den vorhandenen Servern, auf denen die Daten lagern, kann die Geo-Search-Suite nach der Inbetriebnahme arbeiten. Die Indizierung erfolgt automatisch - und zeitnah stehen standortübergreifend alle Daten zur Ähnlichkeitssuche zur Verfügung. Schnell kann damit eine deutliche Effizienzsteigerung erzielt werden - laut Unternehmensangaben ist innerhalb weniger Monate ein Return of Invest gewährleistet. Bei bereits einsetzenden Unternehmen amortisierte sich das Werkzeug in meist weniger als einem halben Jahr.

Premium Partner

    Bildnachweise