Skip to main content
main-content

24.05.2010 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Im Audi A8 kabellos ins Internet

Autor:
Katrin Pudenz

Mit Laptop, Tablet-PC, Smartphone oder Netbook: Mit bis zu acht Endgeräten können Beifahrer und Fondpassagiere im Audi A8 das Internet nutzen. Denn die neue Limousine des Automobilherstellers hat auf Wunsch ab Werk einen W-Lan-Hotspot für drahtlosen Internetzugang an Bord.

Über ein fahrzeugintegriertes W-Lan-Modul und per UMTS können sich die User mit dem Internet verbinden. Mithilfe dieser Verbindung ist drahtloses Surfen oder auch das Abrufen von Informationen, Daten und E-Mails aus dem Firmen-Netzwerk für Beifahrer und Fondpassagiere ebenso komfortabel und sicher nutzbar wie im heimischen Büro. Die Verschlüsselung durch WPA2-Standard sorgt für die erforderliche Sicherheit der Datenübertragung. Die Nutzung des W-Lan-Hotspot ist laut Angaben des Automobilherstellers simpel. Der Fahrer lege in das optionale Bluetooth Autotelefon Online eine datenfähige Sim-Karte ein, um den mit maximal 7,2 Megabit pro Sekunde schnellen Internetzugang zu aktivieren. Alternativ lasse sich mit einem kompatiblen Mobiltelefon per Sim-Access-Profile auch über Bluetooth eine Verbindung zum Internet herstellen. Dazu könne jeder bestehende Mobilfunkvertrag - häufig gekoppelt mit einer Daten-Flatrate - genutzt werden.

Premium Partner

    Bildnachweise