Skip to main content
main-content

24.06.2010 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Leichtbau und nachhaltige Mobilität

Autor:
Katrin Pudenz

Nachhaltige Mobilität ist eng mit dem Thema Leichtbau verknüpft. Denn in der Gewichts- und Funktionsoptimierung bewegter Masse liegt ein beachtliches Potenzial den Rohstoff- und Energiebedarf nachhaltig zu minimieren. Für eine nachhaltige Mobilität sind grundsätzliche funktionelle und konzeptionelle Überlegungen ebenso erforderlich wie eine interdisziplinäre Zusammenarbeit zwischen Fahrzeugbau, Maschinenbau, Elektrotechnik, Energietechnik und Informatik. Diesen Themen widmet sich das 5. Landshuter Leichtbau-Colloquium unter dem Motto "Leichtbau und nachhaltige Mobilität", das am 23. und 24. Februar 2011 an der Hochschule Landshut stattfindet.

2011 findet das Landshuter Leichtbau-Colloquium zum 5. Mal statt. Auch für das kommende Colloquium bittet der Veranstalter, der Leichtbau-Cluster, interessierte Referenten aus Wissenschaft und Praxis um die Einreichung von Vorträgen aus den Themenbereichen Nachhaltige Mobilität, Leichtbautechnologien, Leichtbauwerkstoffe, Leichtbaukonstruktionen oder auch leichtbaubezogene Fertigungstechnologien. Vortrags-Abstracts können noch bis 23. Juli 2010 in digitaler oder Papierform beim Organisationsteam des Leichtbau-Clusters eingereicht werden.

Weiterführende Themen

Premium Partner

    Bildnachweise