Skip to main content
main-content

07.05.2013 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

LPKF entwickelt Pulverlack für LDS-Anwendungen

Autor:
Katrin Pudenz

Das Unternehmen LPKF Laser & Electronics hat einen neuen Pulverlack für Laser-Direktstrukturierungs(LDS)-Anwendungen entwickelt. Beliebige Metallkörper lassen sich mit dieser Technik LDS-fähig beschichten, berichten die Experten aus Garbsen. Das bedeute beispielsweise eine gute Wärmeableitung und mache die Technik für Front- und Rückleuchten im Automobil interessant.

Normallerweise werde beim LDS-Verfahren ein Bauteil aus einem LDS-dotierten Kunststoff hergestellt. Der Laser lege die Leiterbahnstrukturen auf der Oberfläche an. Er erzeuge eine mikroraue Oberfläche und aktiviere das Addititv. In einem anschließenden stromlosen Metallisierungsbad bilden sich auf den so erzeugten Strukturen zunächst Kupferschichten, die später durch Nickel und Gold veredelt werden können, erläutern die LPKF-Entwickler.

Die LDS-Pulverbeschichtung bietet sich hingegen auf metallischen Oberflächen wie Stahl oder Aluminium an. Der Pulverauftrag erfolge in einem elektrostatischen Verfahren und werde durch einen Einbrennprozess abgeschlossen. Dabei sollen sich beliebige Farben anlegen lassen, der abgebildete Probekörper sei mit einem hochweißen Lack beschichtet. Die auf diese Weise behandelten metallischen Körper lassen sich ebenso wie Kunststoffbauteile mit dem Laser strukturieren und anschließend metallisieren, erläutern die Experten aus Garbsen weiter. Durch den gleichmäßigen Schichtaufbau erziele das Verfahren eine sichere Isolation der oberflächlichen Leiterbahnen gegen den Grundkörper.

Weitere Informationen zu diesem Prozess plant das Unternehmen auf dem "3rd International LED professional Symposium + Expo (LpS 2013)" am 25. September in Bregenz zu verraten.

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVAnsysValeo LogoTE Connectivity Corporation

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

- ANZEIGE -

Introducing SWIFT® Evo Wheel Force Transducers

The next evolution for RLDA and laboratory testing

PCB® has launched the new SWIFT® Evo wheel force transducer for spinning and non-spinning automotive applications​​​​​​​.

Read more here.

Bildnachweise