Skip to main content
main-content

01.08.2014 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Neue BASF-Anlage für Fahrzeugserienlacke in Schanghai

Autor:
Katrin Pudenz

BASF Shanghai Coatings hat eine neue Anlage für Fahrzeugserienlacke im Shanghai Chemical Industry Park eröffnet. In diese Erweiterung der Produktionskapazitäten für Fahrzeugserienlacke hat BASF rund 50 Millionen Euro investiert.

Die kürzlich von der BASF Shanghai Coatings eröffnete Anlage für Fahrzeugserienlacke in Schanghai ist mit einem modernen Belüftungs- und Abgassystem ausgestattet, um eine saubere Umgebung innerhalb und außerhalb des Betriebs zu gewährleisten. Außerdem ist die Anlage so konzipiert, dass die Materialien in einem geschlossenen System gehandhabt werden.

Die neue Anlage im Shanghai Chemical Industry Park wurde direkt neben einer anderen neuen Fabrik für Harze und Elektrotauchlacke der BASF gebaut, die ihren Betrieb im zweiten Halbjahr 2015 aufnehmen wird. Die Nähe dieser beiden Anlagen und deren Zugang zu Einrichtungen am Standort der BASF in Caojing und dem Shanghai Chemical Industry Park sollen mehr Synergien und operative Effizienz ermöglichen.

BASF Shanghai Coatings ist ein seit mehr als 17 Jahren bestehendes Joint Venture zwischen der BASF-Gruppe und Shanghai Huayi Fine Chemical.

Premium Partner

Neuer InhaltdSpaceFEVValeo LogoTE Connectivity Corporation

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

INDUSTRIE 4.0

Der Hype um Industrie 4.0 hat sich gelegt – nun geht es an die Umsetzung. Das Whitepaper von Protolabs zeigt Unternehmen und Führungskräften, wie sie die 4. Industrielle Revolution erfolgreich meistern. Es liegt an den Herstellern, die besten Möglichkeiten und effizientesten Prozesse bereitzustellen, die Unternehmen für die Herstellung von Produkten nutzen können. Lesen Sie mehr zu: Verbesserten Strukturen von Herstellern und Fabriken | Konvergenz zwischen Soft- und Hardwareautomatisierung | Auswirkungen auf die Neuaufstellung von Unternehmen | verkürzten Produkteinführungszeiten.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise