Skip to main content
main-content

08.10.2015 | Automobil + Motoren | Nachricht | Onlineartikel

Volkswagen-Aufsichtsrat wählt Pötsch zum Vorsitzenden

Autor:
Christiane Brünglinghaus

Hans Dieter Pötsch ist neuer Aufsichtsratschef von Volkswagen. Wie erwartet wählte das Gremium den bisherigen Finanzvorstand Pötsch in seiner gestrigen Sitzung, 7. Oktober 2015, mit sofortiger Wirkung zum Vorsitzenden des Volkswagen-Aufsichtsrates.

"Ich bin dem Aufsichtsrat dankbar für das Vertrauen, das in meiner Wahl zum Ausdruck kommt. Ich werde alles tun, damit die Vorgänge restlos aufgeklärt werden. Ich will und ich werde meinen Beitrag leisten, damit das Vertrauen von Kunden, Öffentlichkeit, Anlegern und Geschäftspartnern in Volkswagen wieder wachsen kann. Und ich sehe es als meine Kernaufgabe an, meinen Teil beizutragen, dass der Volkswagen-Konzern in eine erfolgreiche Zukunft blicken kann", erklärte Pötsch.

Der 64-Jährige Pötsch löst den amtierenden Aufsichtsratsvorsitzenden Berthold Huber ab. Huber hatte diesen Posten kommissarisch übernommen, nachdem Ferdinand Piëch im April 2015 im Machtkampf mit Konzernchef Martin Winterkorn zurückgetreten war.

Zum Nachfolger Pötschs als Vorstand des Geschäftsbereichs Finanzen und Controlling bestellte das Gremium Frank Witter (56), bisher Vorstandsvorsitzender der Volkswagen Financial Services AG.

Premium Partner

    Bildnachweise