Skip to main content
main-content

Tipp

Weitere Artikel dieser Ausgabe durch Wischen aufrufen

01.10.2016 | Entwicklung | Sonderheft 1/2016

ATZelektronik 1/2016

Automobil trifft Automation

Zeitschrift:
ATZelektronik > Sonderheft 1/2016
Autoren:
Andreas Lipowsky, Thorsten Mayer
Neue Bus-basierte Kfz-Komponenten und die damit verbundenen Anforderungen an Infrastruktur und Produktionseinrichtungen sind ein Kernthema der Lipowsky Industrie-Elektronik GmbH. Die für den Betrieb notwendigen Bus-Simulationssysteme werden an fast allen Stationen des Produktlebenszyklus gebraucht. Da die wenigsten Mitarbeiter Buskommunikationsspezialisten sind, werden Simulatoren mit einfacher und intuitiver Konfiguration immer gefragter. Insbesondere in Testabteilung, Produktion und Service ist diese Aufgabe in der Regel eine von vielen, die jetzt aber zusätzlich erledigt werden muss. Oftmals mangelt es auch an der Unterstützung durch die Entwicklungsingenieure, die über viel Spezialwissen im Bereich Buskommunikation verfügen. ...

Bitte loggen Sie sich ein, um Zugang zu diesem Inhalt zu erhalten

Sie möchten Zugang zu diesem Inhalt erhalten? Dann informieren Sie sich jetzt über unsere Produkte:

Springer Professional "Wirtschaft+Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Wirtschaft+Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 69.000 Bücher
  • über 500 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Finance + Banking
  • Management + Führung
  • Marketing + Vertrieb
  • Maschinenbau + Werkstoffe

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

ATZelektronik

ATZelektronik informiert über neueste Trends und Entwicklungen der Automobilelektronik. Auf wissenschaftlichem Niveau. Mit einzigartiger Informationstiefe.

Springer Professional "Technik"

Online-Abonnement

Mit Springer Professional "Technik" erhalten Sie Zugriff auf:

  • über 50.000 Bücher
  • über 380 Zeitschriften

aus folgenden Fachgebieten:

  • Automobil + Motoren
  • Bauwesen + Immobilien
  • Business IT + Informatik
  • Elektrotechnik + Elektronik
  • Energie + Umwelt
  • Maschinenbau + Werkstoffe​​​​​​​​​​​​​​

Testen Sie jetzt 30 Tage kostenlos.

Über diesen Artikel

Weitere Artikel der Sonderheft 1/2016

ATZelektronik 1/2016 Zur Ausgabe

Aktuell

Produkte

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Und alles läuft glatt: der variable Federtilger von BorgWarner

Der variable Federtilger von BorgWarner (VSA Variable Spring Absorber) ist in der Lage, Drehschwingungen unterschiedlicher Pegel im laufenden Betrieb effizient zu absorbieren. Dadurch ermöglicht das innovative System extremes „Downspeeding“ und Zylinderabschaltung ebenso wie „Downsizing“ in einem bislang unerreichten Maß. Während es Fahrkomfort und Kraftstoffeffizienz steigert, reduziert es gleichzeitig die Emissionen, indem der VSA unabhängig von der Anzahl der Zylinder und der Motordrehzahl immer exakt den erforderlichen Absorptionsgrad sicherstellt.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

Bildnachweise