Skip to main content
main-content

02.01.2019 | Automobilelektronik + Software | Nachricht | Onlineartikel

VW übernimmt den Telematik-Spezialisten Wirelesscar

Autor:
Patrick Schäfer

Der Volkswagen-Konzern sichert sich 75,1 Prozent der Anteile am schwedischen Telematik-Spezialisten Wirelesscar, einer Volvo-Tochter. Damit wollen die Wolfsburger die Vernetzung ihrer Fahrzeugflotte weiter vorantreiben.

Volkswagen übernimmt die Mehrheitsbeteiligung des Telematik-Spezialisten Wirelesscar von Volvo. "Wir wollen Volkswagen zum Mobilitätsanbieter mit einer vollvernetzten Fahrzeug­flotte weiterentwickeln", sagt Christoph Hartung, Leiter Digital & New Business / Mobility Services der Marke Volkswagen. Das schwedische Unternehmen bietet rund um das Thema Vernetzung unter anderem eine eigene technische Plattform und digitale Dienstleistungen.

Wirelesscar ist nach Microsoft und Diconium der dritte Technologiepartner den Volkswagen für den Aufbau seiner "Volkswagen Automotive Cloud" gewinnt. Die Lösungen von Wirelesscar sollen den Datenaustausch zwischen Fahrzeug-Betriebssystem und cloudbasierter Plattform gewährleisten.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper

- ANZEIGE -

Und alles läuft glatt: der variable Federtilger von BorgWarner

Der variable Federtilger von BorgWarner (VSA Variable Spring Absorber) ist in der Lage, Drehschwingungen unterschiedlicher Pegel im laufenden Betrieb effizient zu absorbieren. Dadurch ermöglicht das innovative System extremes „Downspeeding“ und Zylinderabschaltung ebenso wie „Downsizing“ in einem bislang unerreichten Maß. Während es Fahrkomfort und Kraftstoffeffizienz steigert, reduziert es gleichzeitig die Emissionen, indem der VSA unabhängig von der Anzahl der Zylinder und der Motordrehzahl immer exakt den erforderlichen Absorptionsgrad sicherstellt.
Jetzt gratis downloaden!

Sonderveröffentlichung

Bildnachweise