Skip to main content
main-content

Automobilproduktion

weitere Zeitschriftenartikel

01.11.2021 | Im Fokus | Ausgabe 11/2021

Additive Fertigung an der Schwelle zur Serienproduktion

Die Möglichkeiten der additiven Fertigung gehen heute weit über den Modell- und Prototypenbau hinaus. Etliche Automobilunternehmen setzen bereits auf individualisierte Komponenten oder Ersatzteile aus dem 3-D-Drucker. Der steilste Aufstieg dürfte der Technologie aber in der Produktionstechnik für Serienfahrzeuge bevorstehen. 

Autor:
Thomas Siebel

01.11.2021 | Im Fokus | Ausgabe 11/2021

Additive Fertigung an der Schwelle zur Serienproduktion

Die Möglichkeiten der additiven Fertigung gehen heute weit über den Modell- und Prototypenbau hinaus. Etliche Automobilunternehmen setzen bereits auf individualisierte Komponenten oder Ersatzteile aus dem 3-D-Drucker. Der steilste Aufstieg dürfte …

Autor:
Thomas Siebel

28.10.2021 | Spektrum Open Access

„Sie werden eh einen Weg finden, um es zu umgehen“ – Ein führender Automobilhersteller kämpft mit Datensicherheit in der Neuproduktentwicklung

Während sich Unternehmen die Möglichkeiten der vernetzten Informations- und Kommunikationstechnologie für die gemeinsame Entwicklung neuer Produkte zunutze machen, stellen sich gleichzeitig Fragen nach dem Schutz von vertraulichen Informationen …

Autoren:
Ramona Weber, Chris C. Gernreich, Verena Wolf

01.10.2021 | Im Fokus | Ausgabe 10/2021

Batterierohstoffe - Woher und wohin?

Steigende Marktanteile von Elektro-Pkw bedeuten größere Batteriestückzahlen und damit einen wachsenden Rohstoffbedarf. Insbesondere in der Hochlaufphase der Elektromobilität sind dabei vereinzelt Versorgungsengpässe zu befürchten; später können …

Autor:
Richard Backhaus

20.09.2021 | Schwerpunkt | Ausgabe 5/2021 Open Access

Digitale Transformation: Technische Innovation braucht mehr als gute Technik!

Unternehmen streben danach, effizienter zu werden. Dafür optimieren sie ihren Wertschöpfungsprozess – insbesondere über Standardisierung und Automatisierung.

Autor:
Prof. Dr. Stefan Heng

01.09.2021 | Im Fokus | Ausgabe 9/2021

Batterierohstoffe - Woher und wohin?

Steigende Marktanteile von Elektro-Pkw bedeuten größere Batteriestückzahlen und damit einen wachsenden Rohstoffbedarf. Insbesondere in der Hochlaufphase der Elektromobilität sind dabei vereinzelt Versorgungsengpässe zu befürchten; später können …

Autor:
Richard Backhaus

01.09.2021 | Im Fokus | Ausgabe 9/2021

Batterierohstoffe - Woher und wohin?

Steigende Marktanteile von Elektro-Pkw bedeuten größere Batteriestückzahlen und damit einen wachsenden Rohstoffbedarf. Insbesondere in der Hochlaufphase der Elektromobilität sind dabei vereinzelt Versorgungsengpässe zu befürchten; später können Recyclingkonzepte für alte Zellen zu einer Entspannung der Lage beitragen.

Autor:
Richard Backhaus

01.08.2021 | Fertigung + Produktion | Ausgabe 4/2021

So kommt die Batterieproduktion ins Rollen

Die Elektromobilität boomt - und mit ihr der Bedarf nach leistungsstarken und kostengünstigen Lithium-Ionen-Akkus. Um die hohe Nachfrage heute und in Zukunft bedienen zu können, benötigt die Batterieproduktion neben einer zuverlässigen und flexiblen Supply Chain vor allem eine effiziente und agile Fertigungsarchitektur.

Autor:
Jörg Reger

01.04.2021 | Titelthema | Ausgabe 4/2021

"Wirkungsgrade von über 98 % sind essenziell"

Die Fortschritte bei Leistungshalbleitern verleihen der Elektromobilität mehr Reichweite. Vor allem Leistungshalbleiter mit breiter Bandlücke, dessen effiziente Vertreter SiC-Bausteine sind, bieten enorme Vorteile, sagt Mark Münzer, Vice President …

Autor:
Andreas Burkert

01.04.2021 | Titelthema | Ausgabe 4/2021

Siliziumkarbidhalbleiter mit breitem Bandabstand für Elektrofahrzeuge

Die Nachfrage der Verbraucher nach Elektrofahrzeugen steigt stetig - und damit auch die Nachfrage nach neuen Lösungen, um die Reichweite der Fahrzeuge zu maximieren und die Kosten zu senken. United Silicon Carbide hat Siliziumkarbidhalbleiter …

Autor:
Anup Bhalla

01.02.2021 | Aus der Branche | Ausgabe 2/2021

Bunte Farbtöne lagen 2020 im Trend

2020 war zweifellos ein ungewöhnliches Jahr. Auch bei der Farbpalette für Fahrzeugserienlacke kam es zu einem überraschenden Richtungswechsel.

Autor:
BASF Coatings GmbH

01.12.2020 | Die neue S-Klasse | Sonderheft 1/2020

"Im Mittelpunkt steht der Mensch"

Die neue S-Klasse konzentriert sich auf das Wesentliche und vereint dabei Sicherheit und Komfort. ATZextra sprach mit Prof. Dr. Uwe Ernstberger, Oliver Thöne und Jürgen Weissinger darüber, wie mithilfe der Digitalisierung das Fahrerlebnis und die …

Autoren:
Uwe Ernstberger, Oliver Thöne, Jürgen Weissinger

01.12.2020 | Die neue S-Klasse | Sonderheft 1/2020

Factory56 - Neue Montagehalle für die nachhaltige Produktion

Als Mercedes-Benz Cars im Februar 2018 den Grundstein für die Factory56 gelegt hat, war das mit einer klaren Ansage verbunden: Der Erfinder des Automobils erfindet in dieser Montagehalle die Automobilproduktion neu. Bei der Umsetzung ist die …

Autoren:
Patrick Wahler, Andreas Schultz, Michael Stock, Klaus Wattenberg, Tobias Papsch, Sven Uffelmann, Abdullah Özdin

01.11.2020 | Gastkommentar | Ausgabe 3-4/2020

Standardisierte Ortungsdaten für die Produktion und Logistik

Autor:
Matthias Jöst

01.10.2020 | Aus Forschung und Entwicklung | Ausgabe 10/2020

Versagensverhalten von CFK-Klebverbindungen

Mit zunehmender Relevanz von Leichtbauweisen kommt es zu einem verstärkten Einsatz von kohlenstofffaserverstärkten Kunststoffen (CFK) in der Automobilindustrie, die meist durch Kleben gefügt werden. Allerdings weisen CFK-Verbindungen im Vergleich …

Autoren:
Cecil Roos, Elisabeth Stammen, Prof. Dr. Klaus Dilger, Dr. Olaf Hesebeck, Dr. Vinicius Carrillo Beber

07.09.2020 | Schwerpunkt | Ausgabe 4/2020

"Transformation verstehen wir als andauernde Reise"

Microsoft, Namens-Mix aus Microcomputer und Software, steht heute für Technologie-Beratung auch im Mittelstand. Sebastian Seutter begleitet Unternehmen bei der digitalen Transformation.

Autor:
Thorsten Garber

01.06.2020 | Menschen & Unternehmen | Ausgabe 3/2020

Ideen neuer Netzwerke

Die Bosch-Gruppe hält trotz Krise an ehrgeizigen Zukunftszielen fest - ob zu KI oder Klima. Der Transformationsprozess ist in vollem Gange und verändert den Konzern nachhaltig.

Autor:
François Baumgartner

01.05.2020 | Entwicklung | Ausgabe 1/2020

Wertstoffrückgewinnung durch laserbasierte Metallsortieranlagen

Von der Automobil- und Luftfahrtindustrie bis hin zur Müllverbrennungsanlage - Metallschrott fällt in großen Mengen an. Millionen Tonnen an Metallresten können nicht recycelt werden. Laserbasierte Sortieranlagen ermöglichen die direkte …

Autoren:
Philipp Soest, Edwin Büchter

01.03.2020 | Titelthema | Ausgabe 1/2020

Optimierung der Produktionsprozesse

Autor:
Andreas Fuchs

01.03.2020 | Automobil-Lackierung | Ausgabe 3/2020

Flexible Boxen statt starrer Linie

Die bisher starre Automobilproduktion muss flexibel werden. Ein neues Konzept zur Automobillackierung bricht daher mit dem traditionellen Linienlayout und verteilt die Lackierung erstmalig auf Boxen oder kurze Prozessabschnitte. Das spart Zeit und …

Autor:
Kristin Roth

01.11.2019 | Entwicklung | Ausgabe 4/2019

Ohne Digitalen Zwilling keine intelligente Fabrik

Der Digitale Zwilling bildet die Voraussetzung zur Realisierung einer intelligenten Fabrik. Schuler nutzt die Technologie schon seit vielen Jahren zur Prozesssimulation etwa bei Servopressenlinien. Sie bietet aber auch die Möglichkeit zur …

Autor:
Simon Scherrenbacher

01.10.2019 | Im Fokus | Ausgabe 10/2019

Die Elektromobilität krempelt Deutschland um

Der elektrifizierte Antriebsstrang verändert die Mobilität ebenso grundlegend wie den Produktionsstandort Deutschland. Statt Fräsen und Honen muss die deutsche Automobilbranche die elektrische Speichertechnik und die Leistungselektronik …

Autor:
Andreas Burkert

01.10.2019 | Wissen - Artificial Intelligence | Ausgabe 4/2019

Instrumente der Zukunft: Software-Robotergesteuerte Prozessautomatisierung und Künstliche Intelligenz als wichtige Wettbewerbsfaktoren

Use Cases
Autoren:
Markus Mayer, Holger Hornik, Britta Hilt, Georg Rätker, Karlheinz Blank, Alexander Eser, Matthias Koeplin, Xavier Guerin

01.09.2019 | Entwicklung | Ausgabe 3/2019

Vollautonome Transportsysteme unterstützen Digitalisierung in der Automobilproduktion

Steigende Produktionszahlen bei Automobilherstellern gehen einher mit einer höheren Auslastung der Werke sowie einem stärkeren Verkehrsaufkommen in der Fabrik. Autonome Roboter tragen dazu bei, diese Entwicklung schnell und sicher zu unterstützen.

Autor:
Henry Claussnitzer

01.08.2019 | Fördertechnik | Ausgabe 8/2019

Fahrerlose Transportfahrzeuge für die Lackieranlage der Zukunft

Automobilhersteller sind Vorreiter, Unternehmen aus der Allgemeinindustrie werden folgen: Die Automobilproduktion der Zukunft geht weg von der Fertigungslinie, hin zu modularen Arbeitsstationen. Ein wichtiger Baustein hierbei sind flexible …

Autor:
Dürr Systems AG

01.08.2019 | Elektromobilität | Sonderheft 6/2019

Umstieg auf Elektromobilität - die Strategien der Automobilhersteller

Um die CO 2-Zielwerte der EU bis 2030 zu erreichen, müssen die Automobilhersteller die Elektrifizierung ihrer Fahrzeugflotten sehr schnell voranbringen. Das Chemnitz Automotive Institute (CATI) und das Netzwerk der Automobilzulieferer Sachsen (AMZ) zeigen, welche Veränderungen hinsichtlich Fahrzeug- und Elektronikarchitektur, Fahr-zeugfertigung, Wertschöpfungsstrukturen, Beschaffungsstrategien und Materialbereitstellung mit dieser Trendwende einhergehen.

Autoren:
Dirk Vogel, Werner Olle

01.07.2019 | Titelthema | Ausgabe 7-8/2019

Die Elektromobilität krempelt Deutschland um

Der elektrifizierte Antriebsstrang verändert die Mobilität ebenso grundlegend wie den Produktionsstandort Deutschland. Statt Fräsen und Honen muss die deutsche Automobilbranche die elektrische Speichertechnik und die Leistungselektronik …

Autor:
Andreas Burkert

01.07.2019 | Spezial | Ausgabe 7-8/2019

Systeme zum Abdichten, Kleben und Vergießen - Lösungen für die Automobilindustrie

Die Automobilindustrie ist mit jährlich über 90 Millionen produzierten Fahrzeugen weltweit einer der größten und wichtigsten Industriezweige. Derart immense Produktionszahlen können nur durch einen hohen Grad an Automatisierung erreicht werden.

Autor:
Florian Kampf

01.07.2019 | Zeitgespräch | Ausgabe 7/2019

Autoindustrie — auf dem richtigen Weg?

Die deutsche Automobilindustrie steht vor gravierenden Problemen: Nach einem langanhaltenden Zuwachs bei Produktion und Export droht sie ihre dominierende Stellung durch die internationalen Handelsstreitigkeiten zu verlieren. Aber auch die …

Autoren:
Nils Jannsen, Ferdinand Dudenhöfer, Weert Canzler, Andreas Knie, Uwe Schneidewind, Thorsten Koska, Oliver Lah, Bernhard Mattes

21.06.2019 | Essay | Ausgabe 1/2019

Die US-Handelspolitik unter Präsident Trump: Abschied von den USA als Ordnungsmacht im Welthandelssystem

Trump lehnt das auf Verträgen und Regeln basierende Welthandelssystem ab. Im Mittelpunkt steht die Reduzierung bilateraler Handelsdefizite unter unilateraler Druckausübung. Mit Mexiko, Kanada und Korea sind neue Abkommen ausgehandelt. Die EU ist …

Autor:
Prof. Dr. Andreas Falke

01.06.2019 | Thema des Monats | Ausgabe 6/2019

Systeme zum Abdichten, Kleben und Vergießen - Lösungen für die Automobilindustrie

Die Automobilindustrie ist mit jährlich über 90 Millionen produzierten Fahrzeugen weltweit einer der größten und wichtigsten Industriezweige. Derart immense Produktionszahlen können nur durch einen hohen Grad an Automatisierung erreicht werden.

Autor:
Sonderhoff Holding GmbH

01.06.2019 | Spezial | Ausgabe 3/2019

Systeme zum Abdichten, Kleben und Vergießen - Lösungen für die Automobilindustrie

Die Automobilindustrie ist mit jährlich über 90 Millionen produzierten Fahrzeugen weltweit einer der größten und wichtigsten Industriezweige. Derart immense Produktionszahlen können nur durch einen hohen Grad an Automatisierung erreicht werden.

Autor:
Florian Kampf

01.06.2019 | Im Fokus | Sonderheft 5/2019

Die Elektromobilität krempelt Deutschland um

Der elektrifizierte Antriebsstrang verändert die Mobilität ebenso grundlegend wie den Produktionsstandort Deutschland. Statt Fräsen und Honen muss die deutsche Automobilbranche die elektrische Speichertechnik und die Leistungselektronik beherrschen. Die Folgen sind gravierend. Für das Produzieren eines Antriebsstrangs für die batterieelektrische Elektromobilität werden nicht nur wesentlich weniger Teile, sondern auch kaum noch Mitarbeiter benötigt.

Autor:
Andreas Burkert

01.05.2019 | Entwicklung | Ausgabe 5/2019

Aufbau eines Cyberabwehrzentrums für das Connected Car

Mit dem automatischen Notrufsystem eCall wird die Zahl der Fahrzeuge mit Internetzugang stark wachsen. Damit steigt die Gefahr von Hackerangriffen. Ein spezialisiertes Security Operation Center von T-Systems kann Cyberattacken auf Fahrzeuge …

Autor:
Christian Olt

01.05.2019 | Entwicklung | Ausgabe 2/2019

Know-how aus der Zerspanungstechnik für die E-Mobilität

Der Trend zur E- und Hybridmobilität treibt auch im Bereich zerspanende Fertigung einen Transformationsprozess. So werden nicht nur neue Werkstoffe bearbeitet, sondern auch die Bearbeitungstoleranzen noch geringer. Zerspanungsstrategien müssen …

Autor:
Giovanna Malagnino

01.04.2019 | Analysen und Berichte | Ausgabe 4/2019

Konjunktur deutlich abgekühlt — politische Risiken hoch

Die Konjunktur in Deutschland hat sich seit Mitte des Jahres 2018 merklich abgekühlt. Der langjährige Aufschwung ist damit offenbar zu einem Ende gekommen. Die schwächere Dynamik wurde sowohl vom internationalen Umfeld als auch von …

Autoren:
Roland Döhrn, Oliver Holtemöller, Stefan Kooths, Claus Michelsen, Timo Wollmershäuser

01.03.2019 | Im Fokus | Ausgabe 3/2019

Wie CO2 die Automobilindustrie verändert

Das Potenzial von Verbrennungsmotoren ist noch nicht ausgeschöpft, doch Optimierungen werden immer aufwendiger und teurer. Weltweit setzen OEMs und Zulieferer daher auf Elektro- und Hybridantriebe. Ein Überblick über Herausforderungen, Risiken und …

Autor:
Mathias Heerwagen

01.02.2019 | Im Fokus | Ausgabe 2/2019

Wie CO2 die Automobilindustrie verändert

Das Potenzial von Verbrennungsmotoren ist noch nicht ausgeschöpft, doch Optimierungen werden immer aufwendiger und teurer. Weltweit setzen OEMs und Zulieferer daher auf Elektro- und Hybridantriebe. Ein Überblick über Herausforderungen, Risiken und Chancen, neue Marktteilnehmer und mögliche Verlierer des E-Hypes.

Autor:
Mathias Heerwagen

01.11.2018 | Produktion | Sonderheft 11/2018

Ultraschallschweißen in der Automobilproduktion

Die Anforderungen an Leistungsfähigkeit und Robustheit von Kabelbäumen steigen bei vollelektrisch oder autonom fahrenden Fahrzeugen drastisch. Schunk Sonosystems beschreibt die Vorteile des Ultraschallschweißens als Verbindungstechnologie …

Autoren:
Dipl.-Ing. Manuel Fey, Dipl.-Ing. (FH) Jan Fritzges, Ivo Galic, M. Sc. Dennis Kämmerer

01.10.2018 | Messen und Prüfen | Ausgabe 10/2018

Automatisierte Inspektion spiegelnder Oberflächen

Eine manuelle Prüfung lackierter Oberflächen, wie sie in der Qualitätssicherung noch häufig verwendet wird, ist sehr intuitiv und fehleranfällig. Mithilfe des sogenannten Deflektometrie-Verfahrens lassen sich Dellen, Beulen, Kratzer und andere …

Autor:
Dipl.-Ing. Dr. Kurt Häusler

01.10.2018 | Wissen — Machine Learning | Ausgabe 4/2018

1.2.4 ML im Zeitalter der Industrie 4.0

ML in der Praxis
Autoren:
Damir Shakirov, Karlheinz Blank

01.10.2018 | Wissen — Machine Learning | Ausgabe 4/2018

1.2.5 Der Einsatz in der Wirtschaft

ML in der Praxis
Autor:
Pascal Reddig

01.08.2018 | 120 Jahre ATZ | Sonderheft 3/2018

Wiederaufstieg der deutschen Pkw-Industrie nach 1945

Kaum mehr als 35 Jahre brauchte die deutsche Automobilindustrie nach 1945, um zu alter und schließlich neuer Stärke zu finden. Der Weg in die 1980er brachte Auto-Ikonen hervor, zeigte aber auch bald die Notwendigkeit, Fahrzeuge effizienter und …

Autor:
Prof. Dr.-Ing. Dr.-Ing. E. h. Hans-Hermann Braess

01.08.2018 | Automobil-Lackierung | Ausgabe 9/2018

Digitale Vernetzung steigert Produktivität und reduziert Fehler

Mit einem speziellen Lösungsportfolio zur Automatisierung und Digitalisierung der Lackiertechnik und Lackierlinie können Automobilhersteller den Lackierprozess genau kontrollieren, Fehler frühzeitig erkennen sowie den Material- und …

Autor:
ABB Automation GmbH

01.08.2018 | Automobil-Lackierung | Ausgabe 9/2018

Autoserienlackierung unter neuen Vorzeichen

Vier große Themen sind es, die die Automobilindustrie aktuell beschäftigen: Elektromobilität, Autonomes Fahren, Konnektivität und Sharing-Modelle. Jeder einzelne dieser Trends wird nicht nur die Fahrzeuge, sondern auch die Wertschöpfungskette in …

Autor:
M.A. Gerald Scheffels

01.06.2018 | Roboter-Lackierung | Ausgabe 6/2018

Intuitive Steuerung für Lackierroboter

Die intuitive und intelligente Steuerung von Lackierrobotern ermöglicht unter anderem die direkte Lackierung von Einzelbestellungen oder abweichender Werkstücke — vollständig ohne Programmierung. Erste Pilotprojekte mit Künstliche Intelligenz …

Autor:
Marc Kluge

01.02.2018 | Werkstoffe | Ausgabe 1/2018

Maßgeschneiderte Dualphasenstähle für Front- und Seitenlastfälle

Durch ihr ausgewogenes Eigenschaftsprofil unterscheiden sich Dualphasenstähle von den Merkmalen der Komplexphasen- und Restaustenitstähle. Thyssenkrupp zeigt die Vorteile kaltgewalzter Stahlgüten für Leichtbau und crashrelevante Strukturbauteile …

Autor:
Dr.-Ing. Patrick Kuhn

01.01.2018 | Im Fokus | Ausgabe 1/2018

Elektromobilität Chinas Weg zum Klassenbesten

Die Elektromobilität stellt in der Forschung und Entwicklung etablierte Spielregeln auf den Kopf. Davon profitiert Chinas Automobilindustrie, die den Mobilitätswechsel mit finanzstarken Start-ups vorantreibt. Zudem kann sie auf einen schier unerschöpflichen Pool sehr gut ausgebildeter Ingenieure zurückgreifen. 

Autor:
Andreas Burkert

01.12.2017 | Anwendungen | Ausgabe 12/2017

Klebstoffe geben Gas — schnell, zuverlässig, spars

Kleben gehört die Zukunft. Als alternatives Fügeverfahren ermöglicht es neben Miniaturisierung auch Leichtbau und damit gleichzeitig höchste Effizienz. Durch Miniaturisierung wird nicht nur Material, sondern auch Energie eingespart. Im Leichtbau …

Autor:
Dipl.-Ing. Bernd Scholl

01.11.2017 | Entwicklung | Ausgabe 11/2017

Maßgeschneiderte Dualphasenstähle für Front- und Seiten-Lastfälle

Durch ihr ausgewogenes Eigenschaftsprofil unterscheiden sich Dualphasenstähle positiv von den Merkmalen der Komplexphasen- undRestaustenitstähle. thyssenkrupp zeigt die Vorteile kaltgewalzter Stahlgüten für Leichtbau und crashrelevante …

Autor:
Dr.-Ing. Patrick Kuhn

01.10.2017 | Im Fokus | Ausgabe 5/2017

Elektromobilität Chinas Weg zum Klassenbesten

Die Elektromobilität stellt in der Forschung und Entwicklung etablierte Spielregeln auf den Kopf. Davon profitiert Chinas Automobilindustrie, die den Mobilitätswechsel mit finanzstarken Start-ups vorantreibt. Zudem kann sie auf einen schier …

Autor:
Dipl.-Ing. (FH) Andreas Burkert

01.07.2017 | Im Fokus | Ausgabe 7-8/2017

Chinas Eigenart der Elektromobilität

Das Automobilgeschäft ist im Land der Mitte höchst angesehen. Auch deshalb drängen Internetmilliardäre ins Geschäft, um die Elon-Musk-Story in China zu wiederholen. Die teils protektionistische Förderpolitik spielt ihnen in die Hände, ruft aber auch Glücksritter auf den Plan.

Autor:
Dipl.-Ing. (FH) Andreas Burkert

21.04.2017 | Hauptbeiträge | Ausgabe 2/2017

Zur Bedeutung von Faultlines als Grenzen bei der Teamarbeit

Dieser Beitrag fokussiert auf Grenzen in und zwischen Teams, deren Analyse oft mit dem Phänomen der „Diversität“ verknüpft ist. Empirische Befunde zu den Auswirkungen von Diversität bei Teamarbeit sind sehr inkonsistent. Dies hat auch methodische …

Autoren:
Dr. Lars Fritzsche, Dr. Dominika Wach, Dipl.-Psych. Franziska Jungmann, Dr. Jürgen Wegge

01.04.2017 | Nasslackieren | Ausgabe 4/2017

Spezialist für Großes

Seit zwölf Jahren setzt der Oberflächendienstleister WOB mit Erfolg auf die KTL-Beschichtung von Großteilen und betreibt die europaweit größte KTL-Anlage außerhalb der Automobilproduktion.

Autor:
ke

01.04.2017 | Rubriken | Ausgabe 5/2017

Produkte

© Jordan Lacke Mit dem neuen transparenten Hochglanzlack Jora-Brillant JB 875 von Jordan Lacke lassen sich Hochglanzoberflächen mit guter chemischer und mechanischer Widerstandsfähigkeit erstellen. Der leicht zu verarbeitende Lack eignet sich …

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.02.2017 | Forschung | Ausgabe 2/2017

Vorrichtungsloses Laserschweißen im Karosseriebau

Sinkende Stückzahlen in der Serienproduktion fordern ein Umdenken im klassischen Karosseriebau. Neue, flexible Systeme mit geringen bauteilspezifischen Investitionskosten werden benötigt. Als Lösung wurde am Lehrstuhl Production Engineering of …

Autoren:
Prof. Dr.-Ing. Achim Kampker, Dr.-Ing. Georg Bergweiler, M. Sc. Jan Ole Hansen, M. Sc. William Jan Borbola

01.12.2016 | Praxisbeitrag | Ausgabe 4/2016

Erhebung und Optimierung der Belastungssituation eines Arbeitssystems für eine generationsgerechte Montage

Autoren:
M.Sc. Jan Hochdörffer, M.Sc. Gloria Pöhler, Prof. Dr.-Ing. Barbara Deml, Prof. Dr.-Ing. Gisela Lanza

01.11.2016 | Sauberkeit | Sonderheft 4/2016

Bestimmung der technischen Sauberkeit von Komponenten

Die technische Sauberkeit von Komponenten spielt in unterschiedlichen Herstellungsprozessen eine Rolle, wie beispielsweise in der Medizintechnik und der Automobilproduktion. Im Folgenden wird erläutert, nach welchen Verfahren und Standards die …

Autor:
Sandra Suresh

23.09.2016 | Ausgabe 6/2016

Einführung von Lean Management in IT-Organisationen

In der Produktion gilt „Lean Management“ als einer der de-facto Standardmanagementansätze. Lean Management in IT-Organisationen (Lean IT) ist dahingegen in der Praxis weniger verbreitet und in der Wissenschaft kaum erforscht. Dieser Beitrag …

Autoren:
Jörn Kobus, Markus Westner, Susanne Strahringer

01.09.2016 | Anlagentechnik | Sonderheft 3/2016

Sealing-Applikation bei begrenztem Platz

Immer öfter übernehmen Roboter das Abdichten der Schweißnähte in der Automobilproduktion. So auch bei Skoda in Kvasiny/Tschechien, wo ein neues Robotermodell mit einem verkürzten Arm zum Einsatz kommt, der insbesondere für Sealing-Applikationen im …

Autor:
Harald Pandl

01.09.2016 | Automobillackieren | Ausgabe 9/2016

Von Kutschen zu Autos

Vor 130 Jahren meldete Carl Benz sein erstes Automobil mit Verbrennungsmotor zum Patent an. Mit dem Auto haben sich seitdem auch die Autoserienlacke stetig weiterentwickelt. Zu den aktuellen Herausforderungen gehören kürzere Entwicklungszeiten …

Autoren:
Peter Minko, Britta Kempkes-Wortmann

01.09.2016 | Automobillackieren | Ausgabe 9/2016

Das „neue Auto“ und sein Herstellungsprozess

Die weltweit strengeren Klimaschutzmaßnahmen führen zu wesentlichen Änderungen in der Automobilindustrie. Dabei spielt die flexible Produktion eine immer größere Rolle. © Eisenmann Mit dem modularen Fördersystem ist der skidlose Betrieb einer …

Autor:
Katrin Renz

20.07.2016 | Abhandlung | Ausgabe 1/2016

Institutionelle Arbeit am Konflikt – ein Beitrag zur Transnationalisierung der Arbeitsbeziehungen?

Während politische Entscheidungen und internationale Kapitalbewegungen die globale und europäische Integration der Märkte vorangetrieben haben, sind dauerhafte transnationale Austauschbeziehungen zwischen Arbeit und Kapital eher die Ausnahme als …

Autoren:
Susanne Pernicka, Vera Glassner, Nele Dittmar

01.07.2016 | Nasslackieren | Ausgabe 7/2016

Vorausschauende Wartung von Lackieranlagen

Ausfallsicherheit und Verfügbarkeit erhöhen

Ein führender Hersteller von Lackierrobotern bietet ein Ersatzteilkonzept in Verbindung mit Ferndiagnose-Tools an. Ziel ist es, die Lebenszykluskosten von robotergestützten Lackieranlagen deutlich zu senken und Ausfälle zu vermeiden.

Autor:
Bettina Neubauer

01.02.2016 | Entwicklung | Ausgabe 2/2016

Leichtbautechnik für Frontendmodule

Die Produktgruppe Frontendmodule von Valeo hat eine neue Technik entwickelt, bei der ein mit Glas- oder Kohlenstofffasern verstärkter Verbundwerkstoff und thermoplastische Kunststoffe eingesetzt werden. Damit wird den Fahrzeugherstellern ein weites S

Autoren:
Issmail Meskin, Sergio Da Costa-Pito

01.10.2015 | Ausgabe 5/2015

Industrial Cloud – Status und Ausblick

Im Kontext Industrie 4.0 wird Cloud Computing für die Produktion von morgen eine wesentliche Rolle spielen. Der Beitrag gibt deshalb einen Überblick über den aktuellen Stand beim Einsatz und der Entwicklung des Cloud Computing für die Produktionsauto…

Autoren:
Reinhard Langmann, Michael Stiller

01.09.2015 | Ausgabe 3/2015

Analysis of age-differentiated capability data for the development of ergonomic design approaches in production

This article discusses the age-differentiated development of the physical capabilities of production employees against the background of demographic change. In addition to a description of the current scientific debate on this topic it also …

Autoren:
Dipl.-Ing. Kim Scheller, M.Sc. Philipp Wittemann, Dipl.-Ing. Attila Pirger, M.A. Mot. Dorothee Müglich, Andrea Sinn-Behrendt, Prof. Dr.-Ing. Ralph Bruder

01.07.2015 | Vertrieb | Ausgabe 7-8/2015

Die Vorteile zweier Welten kombinieren

So weit sind die meisten Finanzinstitute noch nicht. 38 Prozent der Banken wollen das Produkt- und Variantenspektrum verringern. Setzen sie dieses Konzept falsch um, führt die Standardisierung dazu, dass die Häuser dem individuellen Kun

Autoren:
Simon Oberle, Harald Brock

01.06.2015 | Auf Der Agenda | Ausgabe 6/2015

Multimaterialbauweise Welche Herausforderungen bringt sie mit sich?

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.03.2015 | Messen & Prüfen | Ausgabe 3/2015

Vollautomatisches Lackinspektionssystem

Bayerischer Innovationspreis
Autor:
Dieter Herzog

01.03.2015 | Teilereinigung | Ausgabe 3/2015

Über 50 Prozent Kostensenkung

Zwischen- und Endreinigung von Powertrain-Bauteilen

Die Reinigung von Bauteilen zwischen spanenden Bearbeitungsschritten ist in der Motoren- und Getriebefertigung Stand der Technik. Sie erfolgt häufig mit Druckluft, deren Erzeugung mit hohen Kosten verbunden ist. Die am Bauteil haftenden

Autor:
Doris Schulz

01.02.2015 | ZUR DISKUSSION GESTELLT | Ausgabe 1/2015

Wird Informatik zum Allgemeingut und bedeutungslos?

Autoren:
Manfred Nagl, Otto Spaniol

01.10.2014 | Anwendungen | Ausgabe 10/2014

Von der Materialherstellung bis zur Reparatur

Kleben im Leichtbau

Auch wenn in den nächsten Jahren Faserverbundwerkstoffe im Vergleich zu Stahl und Aluminium noch eine untergeordnete Bedeutung haben, so zeigen die Entwicklungen der Automobilisten der letzten Jahre, dass faserverstärkte Kunststoffe Wer

Autor:
Dr.-Ing. Benjamin Kraemer

01.10.2014 | Entwicklung | Ausgabe 7/2014

Elektronische Systeme Schutz vor Manipulation

Die E/E-Architektur moderner Fahrzeuge enthält heutzutage nicht selten mehr als 70 Steuereinheiten und Prozessmodule sowie verschiedene Bussysteme. Die Entwickler der jeweiligen Fahrzeugnetzwerke fokussierten sich dabei bislang primär a

Autor:
Dirk Besenbruch

01.10.2014 | Produktion | Ausgabe 10/2014

Ökologische Hochautomatisierung für die Fertigung des VW Passat

Wenn zum Herbst 2014 die neueste Passat-Version anläuft, dann werden in Halle 18 des Volkswagenwerks Emden etwa 1000 Roboter,

, ununterbrochen Fahrzeuge montieren. Wegen dieser enorm hohen Zahl s

Autor:
Andreas Burkert

01.09.2014 | Schwerpunktthema | Ausgabe 2-3/2014

Die veränderte Welt des Metallrecyclings – Steigende Vielfalt der Funktionswerkstoffe – Entropie und Dissipation in Schrotten

Die Rohstoffmärkte im Allgemeinen und die Metallmärkte im Besonderen zeigen in den letzten zehn Jahren eine stetige und rasant steigende Preisentwicklung, die zusätzlich volatile Bewegungen beinhaltet. Obwohl die Schwankungen verstärkt

Autoren:
Ansgar Fendel, Philipp Kempkes

01.06.2014 | Ausgabe 2/2014

Staatsunternehmen konsequent auf den Prüfstand!

Autoren:
Susanne Cassel, Tobias Thomas

01.04.2014 | Strahlen | Ausgabe 4/2014

Verfestigungsstrahlen im Leichtbau

Shot-Peening für Fahrzeugbauteile

Die Parameter reichen von Strahlmittelmenge, -material, -geschwindigkeit, -größe, -härte und -zustand bis zur Bewegung des Werkstücks im Strahlfächer. Dadurch ergibt sich ein Strahlbild, das genau auf Härte und Geometrie des Bauteils ei

Autor:
Wheelabrator Group GmbH

01.04.2014 | Korrosionsschutz | Ausgabe 5/2014

Optimaler Korrosionsschutz für alle Klimazonen

VOC-arme Lackierung

Im Bereich Paneelsysteme bieten die Münsterländer modulare Raumelemente in Sandwichbauweise an. Der Einsatz reicht von IT-Datensicherheitsräumen über Lärmschutzkabinen und Büros für Produktionsumgebungen bis hin zu Passagierkabinen auf

Autor:
Teknos Deutschland GmbH

01.03.2014 | Vorbehandlung | Ausgabe 3/2014

Komplette Prozesskontrolle

Überwachung von Vorbehandlungsprozessen

Eine leistungsstarke chromfreie Vorbehandlung von Aluminium- und anderen Leichtmetallen sowie eine verbesserte Lackhaftung und Korrosionsbeständigkeit auf Stahl liefern die neuen Technologien der Marke Bonderite M-NT.

Autor:
Frank Krude

01.03.2014 | Automobil-Lackierung | Ausgabe 3/2014

Dienstleistungen für die Automobillackiererei

Verbesserung von Qualität und Produktivität

Die effektivste Art, beim Lackieren Einsparungen zu erzielen, ist das Senken der Stückkosten durch die Vermeidung von Lackfehlern. Häufige Fehlerquellen sind Fremdstoffe wie Fasern, Abrieb von der Fördertechnik oder ausfallender Overspr

Autor:
Voith Industrial Services GmbH

01.02.2014 | Titelthema | Ausgabe 1/2014

Vernetzte Autos mit APIs sicher steuern

Wer vor 20 Jahren ein Auto kaufte, erwarb lediglich ein zuverlässiges Fortbewegungsmittel. Allenfalls der Händler hatte ein Ohr für die individuellen Wünsche seiner Kunden, bis zum Hersteller gelangten diese Informationen höchstens in F

Autor:
Dietmar Koch

01.10.2013 | Werkstoffe | Ausgabe 5/2013

Wachstumsnischen in volatilen Märkten

Kunststoffkonjunktur

Kapazitätssteigerungen in der europäischen Polymerproduktion sind vorwiegend bei technischen Kunststoffen zu verzeichnen. So kündigte beispielsweise Victrex im April eine Kapazitätssteigerung um circa 70 % für Polyaryletherketon (PAEK)-

Autor:
Stefan Schlott

01.09.2013 | Fachliches | Ausgabe 1/2013

go4IT! — Ein Projekt zur Nachwuchsförderung im MINT-Bereich

Autoren:
Helen Bolke-Hermanns, Thiemo Leonhardt, Prof. Dr.-Ing. Ulrik Schroeder, Dr. Hiltrud Westram

01.09.2013 | Kontaktstudium | Ausgabe 5/2013

Berichterstattung über Frauen in Führungspositionen — eine Analyse der DAX 30-Unternehmen

Der vorliegende Beitrag untersucht vor dem Hintergrund der aktuellen Diskussion um eine Frauenquote in Deutschland die Geschaftsberichterstattung uber Frauen in Fuhrungspositionen der DA X 30-Unternehmen insbesondere im Hinblick auf die im Mai …

Autoren:
Dr. Julia Heidemann, Andrea Landherr, Anna-Luisa Müller

01.09.2013 | Analysen und Berichte | Ausgabe 9/2013

Elektro-Mobilität wird deutlich überschätzt

Warum flüssigen Kraftstoffen immer noch die Zukunft gehört

Flüssige Kraftstoffe werden auch künftig eine bedeutende Rolle spielen. Andere Energiestoffe haben es schwer sich auf dem Markt durchzusetzen, teilweise weil die Infrastruktur fehlt und teilweise weil weltweit ein riesiger Fuhrpark aus Fahrzeugen mit…

Autor:
Stefan Haugrund

01.08.2013 | Entwicklung | Ausgabe 4/2013

Most — Definitionen für die nächsten Generationen

Die Integration von Infotainment in die Domänen Fahrerinformation, Fahrerassistenz und Telematik/Vernetzung zählen zu den wichtigen Themen in künftigen Bordnetzen. Integrations- und Fusionstrends verlangen nach einem neuen Systemansatz

Autoren:
Harald Schöpp, Rainer Klos, Dr. Wolfgang Bott, Mandy Ahlendorf

01.08.2013 | Automobil-Lackierung | Ausgabe 9/2013

Für jede Karosse die passende Fördertechnik

Vorbehandlung und KTL

Das kompakte, platzsparende E-Shuttle 200 eignet sich insbesondere für hohe Durchsätze, da es aufgrund der Kombination aus Shuttle-System und Pendeltechnik eine effiziente Beschichtung ermöglicht — und das bei gleichzeitig hoher Oberflä

Autor:
Katrin Renz

01.06.2013 | Abhandlung | Ausgabe 2/2013

Doing Work. Atypische Arbeit in der Film- und der Automobilbranche im Vergleich

Die soziologische Diskussion um den Wandel des Arbeitsmarktes betrachtet vor allem zwei Gruppen: kreativ und prekär Beschäftigte. Während ersteren ein Vorreiterstatus im Umgang mit Flexibilitätsanforderungen zugeschrieben wird, gelten prekär Beschäft…

Autoren:
Daniela Schiek, Birgit Apitzsch

01.05.2013 | Ständige Rubriken | Ausgabe 5/2013

Premiere für effiziente Technologien

Eisenmann Technology Forum 2013
Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.04.2013 | Special | Ausgabe 4/2013

Optimierung der Fahrwerkeinstellung Durch Nutzung der Fahrzeugsensorik

Die Automobilproduktion unterliegt aufgrund des starken Wettbewerbs einem stetigen Zwang zur Kostensenkung. Ein wesentlicher Hebel dazu wird in der Optimierung der Produktionsprozesse gesehen [

1

Autoren:
Dipl.-Wirt.-Ing. Christian Janssen, Dr. rer. nat. Hartmut Presting, Dr.-Ing. Klaus Jostschulte, Prof. Dr.-Ing. Rainer Müller

01.03.2013 | Service | Ausgabe 3/2013

Bücher

Autor:
Springer Fachmedien Wiesbaden

01.12.2012 | Abhandlung | Ausgabe 4/2012

Leiharbeit und Privatleben: Auswirkungen einer flexiblen Beschäftigungsform auf Partnerschaft und Familie

Im Zuge des allgemeinen Trends zur ökonomischen Flexibilisierung ist Leiharbeit zu einer zunehmend bedeutenden Beschäftigungsform in Deutschland geworden, die oft mit Prekarität einhergeht. Bislang wurde Leiharbeit aber nicht im Zusammenhang mit der …

Autor:
Moritz Niehaus

01.11.2012 | Kleb- und Dichtstoffe | Ausgabe 11/2012

Kleben von Composites mit 2K-PU-Klebstoffen

Sicher und wirtschaftlich verbunden

Für die Verklebung von Anbauteilen in der Montage eignen sich Zweikomponenten-Polyurethan-Strukturklebstoffe, die nach Bedarf mit unterschiedlichen E-Modulen und Bruchdehnungen erhältlich sind.

Tabelle 1

Autoren:
Dr. Stefan Schmatloch, Dr. Andreas Lutz

01.11.2012 | RANGE ROVER | Ausgabe 7/2012

WELTWEIT ERSTES SUV MIT LEICHTEM VOLLALUMINIUMCHASSIS

01.09.2012 | AUTOMOBIL-LACKIERUNG | Ausgabe 9/2012

So werden heute Autos in China lackiert

Vollautomatisch und effizient
Autor:
Dr.-Ing. Pavel Svejda

01.08.2012 | Thema des monats | Ausgabe 7-8/2012

Klebschichtfehler zerstörungsfrei aufspüren

Einsatz der Induktionsthermografie in der Fertigung

Die Induktionsthermografie ist eine Variante der aktiven Thermografie. Aktiv beschreibt die gezielte — meist puls- oder sinusförmige — Erwärmung des Prüfbereichs, die diesem einen instationären Wärmetransport aufprägt. Inhomogenitäten o

Autoren:
Dipl.-Ing. Christian Šrajbr, Dipl.-Phys. Alexander Dillenz, Prof. Dr.-Ing. Klaus Dilger

01.05.2012 | Entwicklung | Ausgabe 5/2012

Entwicklung Eines CFK-Leichtbaurads mit Integriertem Elektromotor

Die allgemein bekannten Kausalitäten zwischen bewegter Masse, Verbrauch von Antriebsenergie und Schadstoffemissionen machen den Leichtbau zu einer Schlüsseltechnik in der Automobilentwicklung. Darüber hinaus macht das hohe Batteriegewic

Autoren:
Dipl.-Ing. Nicole Schweizer, Dipl.-Ing. Andreas Giessl, Dipl.-Ing. Oliver Schwarzhaupt

01.03.2012 | automobil-lackierung | Ausgabe 3/2012

Auf dem Weg zur „grünen“ Lackiererei

Volkswagen AG

Bei der Umsetzung des Konzeptes setzt Volkswagen auf Benchmarking und auf den internen Wettbewerb der globalen Standorte. Welche Auswirkungen der Think Blue.Factory-Gedanke auf die einzelnen Lackierereien hat, lässt sich gut an der Hall

01.03.2012 | Automobil-Lackierung | Ausgabe 3/2012

Pluspunkte durch Qualität und Wirtschaftlichkeit

Roboterlackierung von Kfz-Kunststoffteilen

Eine besondere Aufgabe für das Planungsteam war die Integration einer Prototypen- und Musterlackieranlage. In dieser kann automatisch lackiert werden und es können Lackierprogramme für die Großserie erstellt werden. Der dort installiert

01.03.2012 | Reinigen & Vorbehandeln | Ausgabe 3/2012

Die Revision eines Regelwerks

Sieben Jahre Erfahrung mit VDA 19

Tatsächlich konnten viele Ziele, die mit der Erarbeitung von VDA 19 anvisiert wurden, erreicht werden. Hierzu drei Beispiele:

Durch die Festlegung der

Autor:
Dr.-Ing. Dipl.-Phys. Markus Rochowicz

01.12.2011 | Ausgabe 6/2011

Märkte/Unternehmen

01.11.2011 | Nasslackieren | Ausgabe 11/2011

Modell für grüne Lackierprozesse

Neue Lackiererei für VW in Chattanooga

Für den Transport der Karossen durch die Vorbehandlung und kathodische Tauchlackierung (KTL) kommt in Chattanooga erstmals das neu entwickelte Fördersystem E-Shuttle zum Einsatz. Jedes einzelne Shuttle-Fahrwerk verfügt über drei frei pr

Autor:
Doris Schulz

01.10.2011 | » » Märkte & Expansion | Osteuropa | Ausgabe 10-11/2011

Reizvolles Böhmen lockt deutsche Absatzprofis

warum Tschechien und die Slowakei gerade für deutsche Vertriebsunternehmen attraktiv sind,

Autor:
Sebastian Becker

01.06.2011 | Industrie | Ausgabe 2/2011

Energieeffiziente Automatisierung in der Automobilproduktion

Im Zuge der weltweiten Klimadiskussion verstärkt sich der Druck, nicht nur den Energieverbrauch der Autos selbst, sondern auch den Energieaufwand in der Produktion zu reduzieren. Gesetze und Vorschriften zur Reduzierung des Energieverbr

Autor:
Dr. Axel-Andreas Gomeringer

01.06.2011 | „Billigmarke“ | Ausgabe 2/2011

Triumph der Graumäusigkeit

Beim Relaunch der Marke war Renault von Anfang an darauf bedacht, nicht in die Falle zu tappen, den Konzernspross derart hochzupäppeln und mit Innovationen zu versorgen, dass zum Schluss niemand mehr weiß, welches eigentlich die Premium

Autor:
Andreas Molitor

01.06.2011 | Industrie | Ausgabe 2/2011

Energieeffiziente Automatisierung in der Automobilproduktion

Nach einer repräsentativen Umfrage der Deutschen Energie-Agentur Dena haben zwar bereits 80 % der Unternehmen in den vergangenen Jahren Maßnahmen zur Steigerung der Energieeffizienz ergriffen. Allerdings wurden dabei wichtige Technologiebereiche …

Autor:
Dr. Axel-Andreas Gomeringer

01.06.2011 | DUECK-beta-INSIDE | Ausgabe 3/2011

Cloudwirbel

Autor:
Gunter Dueck

01.04.2011 | Interview | Ausgabe 2/2011

„Kein Pappenstiel“

Automobil-Leichtbau

Auf dem Genfer Salon stellten erstmals nicht mehr die Elektro- und Hybridfahrzeuge das Kommunikationsthema dar. Vielmehr war der automobile Leichtbau in aller Munde. Anlass dazu gab zunächst eine kurze Wirtschaftsmeldung. Am Vorabend de

01.03.2011 | Automobil-Lackierung | Ausgabe 3/2011

Oxidationskatalysatoren reduzieren Erdgasverbrauch

VW Wolfsburg

Messungen an Lacktrocknern für Automobilkarosserien mit thermischen Nachverbrennungsanlagen haben gezeigt, dass die Reingastemperaturen einiger TNVs deutlich über den Auslegungswerten lagen. So wurden an Anlagen der Volkswagen AG in Wol

Autoren:
Dipl.-Ing. Ingo Jahns, Prof. Dr.-Ing. Otto Carlowitz, Dr.-Ing. Bernd Schricker

01.02.2011 | Aus forschung und entwicklung | Ausgabe 1-2/2011

Maßhaltig durch induktive Fixierung

Klebtechnikeinsatz in der Fahrzeugmontage

Neben den technischen Anforderungen, die der Klebstoff und die Fügeverbindung erfüllen müssen, gibt es auch Restriktionen hinsichtlich der Zeit, innerhalb der der Fügeprozess inklusive Klebstoffapplikation und Verbau abge-schlossen sein

Autoren:
Julia Velgersdijk, Prof. Klaus Dilger, Michael Frauenhofer

01.02.2011 | HAUPTBEITRAG | Ausgabe 1/2011

Architekturen softwarebasierter Funktionen im Fahrzeug: von den Anforderungen zur Umsetzung

In kaum vier Jahrzehnten ist Software in einem Umfang ins Fahrzeug eingezogen, der Informatik als weitere Ingenieurdisziplin in der Automobilindustrie etabliert. Moderne Fahrzeuge erbringen mehrere tausend Funktionen auf der Basis von Software, entha…

Autoren:
Manfred Broy, Günter Reichart, Lutz Rothhardt

01.11.2010 | Umwelt | Ausgabe 11/2010

Eine Methode zur Bewertungder Umweltauswirkungen eines Automobilstandortes

Industrielle Produktions- und Fertigungsstätten emittieren Abgase, Abwasser sowie feste Stoffe mit Wirkungen in angrenzenden Ökosystemen. Mit der Methodik der Ökosystembewertung werden wahrnehmbare und nachweisbare Abweichungen vom Referenzzustand de…

Autoren:
B. Sc. Tobias Kahlo, Prof. Dr. rer. nat. habil. Volker Lüderitz, Dr. Wolfgang Winkelbauer, Dr. rer. nat. Karl Müller

01.11.2010 | Analysen und Berichte | Ausgabe 11/2010

Die ökonomischen Defi zite der USA als weltwirtschaftliches Problem

Die USA haben seit Mitte der 90er Jahre ein hohes Leistungsbilanzdefi zit. Dies geht seit 2002 mit einem Budgetdefi zit aber auch mit einer sinkenden privaten Ersparnis einher. Der riesige Kapitalbedarf der USA ließ sich bisher zu geringen Zinssätzen…

Autor:
Johann Welsch

01.10.2010 | Aus Forschung und Entwicklung | Ausgabe 10/2010

Dichtkleben von Motoranbauteilen aus Kunststoff

Fügen im Aggregatebereich

Gewichtsreduzierung und Downsizing sind aktuelle Schlagwörter bei der Entwicklung neuer Motorenkonzepte im Pkw-Bereich. Hier bieten faserverstärkte Kunststoffe und insbesondere glasfaserverstärkte Polyamide ein hohes Potenzial. Bedingt durch das Krie…

Autoren:
Dr.-Ing. Henning Gleich, Dr.-Ing. Gerd Eßer

01.09.2010 | Special | Ausgabe 3-4/2010

Infrarot-Wärme Spart Energie Bei Der Automobilproduktion

Bei der Produktion eines Autos gibt es unzählige Oberflächen, die lackiert oder beschichtet werden. Für den Hersteller kann das jedoch im Einzelfall eine echte Herausforderung sein. Denn die Trocknung der Beschichtungen erfordert meist Wärmeprozesse …

Autor:
DR. Marie-Luise Bopp

01.09.2010 | Spediteure | Ausgabe 3/2010

Super Sauber und Irre Günstig?

Automobillogistiker setzen verstärkt auf verbrauchsarme Flotten, moderne Gebäude und schlaue Transportideen. Dafür müssen sie investieren, können langfristig aber Kosten sparen - hoffentlich. Auf die Suche nach ersten zarten Pflänzchen machte sich Ev…

Autor:
Eva Elisabeth Ernst

01.09.2010 | Special | Ausgabe 3-4/2010

Infrarot-Wärme Spart Energie Bei Der Automobilproduktion

Bei der Produktion eines Autos gibt es unzählige Oberflächen, die lackiert oder beschichtet werden. Für den Hersteller kann das jedoch im Einzelfall eine echte Herausforderung sein. Denn die Trocknung der Beschichtungen erfordert meist …

Autor:
DR. Marie-Luise Bopp

01.06.2010 | Energiesparen | Ausgabe 2/2010

Hautstraffung

Damit ein Auto auch über Jahre in wunderbaren Farben glänzt, müssen die Lackieranlagen Höchstleistungen vollbringen. Sie haben nur ein Problem: Sie verbrauchen immens viel Energie. Ein Besuch bei zwei Weltmarktführern zeigt, dass es auch anders geht.

Autor:
Peter Trechow

01.06.2010 | Nachhaltigkeit | Ausgabe 2/2010

Wir müssen umdenken

VW produziert jährlich über sechs Millionen Fahrzeuge und es werden immer mehr. Bleiben Energiesparen, Umweltschutz und Nachhaltigkeit da nicht zwangsläufig auf der Strecke? Fragen an Volkswagens leitenden Konzernforscher Jürgen Leohold. …

Autor:
Prof. Dr.-Ing. Jürgen Leohold

01.04.2010 | Industrie | Ausgabe 4/2010

Kostenpotenziale Modular Aufgebauter Elektrofahrzeuge

Ob und wie schnell sich das Elektrofahrzeug als ernstzunehmende Alternative durchsetzt, hängt vor allem von den Gesamtproduktionskosten ab. Damit die Kostennachteile beim Antrieb aufgefangen werden können, ist nach Ansicht der RWTH Aachen ein radikal…

Autoren:
Prof. Dr.-Ing. Achim Kampker, Dr.-Ing. Alexander Gulden, Dipl.-Ing. Christoph Deutskens

01.02.2010 | Industrie | Ausgabe 1/2010

Wireless Safety In Der Automobilproduktion

Die meisten Automobilhersteller nutzen bereits die Flexibilitätsund Kostenvorteile von Industrial Wireless LAN in der Produktion. Der hohe Grad der Automatisierung und der kombinierte Einsatz von Mensch und Maschine bedürfen jedoch auch hoher Sicherh…

Autor:
Jochen Koch

01.02.2010 | Industrie | Ausgabe 1/2010

Wireless Safety In Der Automobilproduktion

Die meisten Automobilhersteller nutzen bereits die Flexibilitätsund Kostenvorteile von Industrial Wireless LAN in der Produktion. Der hohe Grad der Automatisierung und der kombinierte Einsatz von Mensch und Maschine bedürfen jedoch auch hoher …

Autor:
Jochen Koch

01.11.2009 | Innovation | Ausgabe 5-6/2009

Drahtlos gesteuerte Automobilproduktion

Für die drahtlose Kommunikation in lokalen Netzwerken hat sich Wireless LAN etabliert, da der kabellose Standard zahlreiche Vorteile bietet. Diese Vorteile zu nutzen, ist offenbar auch für die Industrie interessant. Doch in bestimmten Branchen sind d…

Autor:
Jochen Koch

01.11.2009 | Innovation | Ausgabe 5-6/2009

Drahtlos gesteuerte Automobilproduktion

Für die drahtlose Kommunikation in lokalen Netzwerken hat sich Wireless LAN etabliert, da der kabellose Standard zahlreiche Vorteile bietet. Diese Vorteile zu nutzen, ist offenbar auch für die Industrie interessant. Doch in bestimmten Branchen …

Autor:
Jochen Koch

01.10.2009 | Cover Story | Ausgabe 10/2009

Lightweight design for cylinder blocks in response to current and future requirements

KS Aluminium-Technologie has an annual output of one million aluminium cylinder blocks with a high percentage of blocks for diesel engines. Innovative concepts are in the focus. The “Modular High-Pressure Die Casting Concept” is the response to the c…

Autoren:
Honorary Professor Dr.-Ing. habil. Eduard Köhler, Dr.-Ing. Stephan Beer, Dr.-Ing. Christian Klimesch, Dipl.-Ing. Jürgen Niehues, Dr.-Ing. Bernd Sommer

01.10.2009 | Titelthema | Ausgabe 10/2009

Leichtbau beim Zylinderkurbelgehäuse für aktuelle und zukünftige Anforderungen

Die KS Aluminium-Technologie fertigt jährlich eine Million Zylinderkurbelgehäuse aus Aluminium bei hohem Dieselanteil. Innovative Kon zepte stehen da bei im Vordergrund: Den Heraus forderun gen des Downsizing stellt sich das „Modulare Druck gusskonze…

Autoren:
Honorarprofessor Dr.-Ing. habil. Eduard Köhler, Dr.-Ing. Stephan Beer, Dr.-Ing. Christian Klimesch, Dipl.-Ing. Jürgen Niehues, Dr.-Ing. Bernd Sommer

01.06.2009 | Kontaktstudium | Ausgabe 4/2009

Wertschöpfungsorganisation und Differenzierungsdilemma in der Automobilindustrie

Wie viele andere Branchen befindet sich auch die Automobilbranche in einem voranschreitenden Modularisierungsprozess. Das betrifft sowohl die Produktion als auch die Distribution. Standardisierung und Modularisierung der Wertschöpfungsaktivitäten …

Autoren:
Prof. Dr. Helmut Dietl, Prof. Dr. Susanne Royer, Uwe Stratmann

01.04.2009 | Nasslackieren | Ausgabe 4/2009

Beschichtungsfehler leichter beheben

Atmosphärisches Plasma in der Automobillackierung

Lackierfehler in der Automobilproduktion sind oft mit der zeit- und kostenintensiven Erneuerung des Basis- und Decklacks verbunden. Eine Behandlung der Decklackschicht mit atmosphärischem Plasma nach einer selektiven Reparatur vermeidet das staubinte…

Autor:
Inès Melamies

01.03.2009 | Effizienz und Produktivität | Ausgabe 1/2009

Wir werden immer etwas oberhalb der Besten in der Welt liegen

Die Geschäfte von Volkswagen liefen 2008 gut, 2009 jedoch könnte eine Tortur werden. VW-Produktionsvorstand Jochem Heizmann über Effizienz und Flexibilität in Krisenzeiten, alte Werke, neue Methoden und bewusst unproduktive Formen der Freizeitgestalt…

Autoren:
Peter Gaide, Johannes Winterhagen

01.03.2009 | Personalkosten | Ausgabe 1/2009

Lieb — und teuer?

Noch bleibt in der Absatzkrise die Debatte um Personal- und Lohnkosten weitestgehend aus. Aber, sie wird wohl kommen, falls das Konjunkturklima bis Herbst frostig bleibt. Gut, wenn man heute schon die Fakten kennt. Von Marc-Stefan Andres …

Autor:
Marc-Stefan Andres

01.03.2009 | Entwicklung | Ausgabe 3/2009

Weniger Emissionen mit DLC-Beschichtung

Reibverhalten im Ventiltrieb

Die jährlich steigende Automobilproduktion und der auf den Herstellern lastende Druck, die Fahrzeugemissionen zu verringern, erfordern innovative Verfahren zur Senkung des Kraftstoffverbrauchs. Die PSA-Gruppe hat mit Bekaert ein gemeinschaftliches Te…

Autor:
Mark Boghe

01.12.2008 | Elektro-Opel | Ausgabe 1/2008

Der Vollkommen Elektrifizierte Verkehr ist Science-Fiction

Opel-Chef Hans H. Demant über Kundenwünsche, die künftige Vermarktung von Elektroautos und die Parallelen zu seinem Lieblingshobby, der Fotografie. …

Autor:
Hans H. Demant

01.10.2008 | AKTUELLES SCHLAGWORT | Ausgabe 5/2008

RFID – Radio Frequency Identification

Der Radio Frequency Identification (RFID) wurde sowohl in der wissenschaftlichen als auch in der populärwissenschaftlichen Literatur in der letzten Zeit viel Aufmerksamkeit eingeräumt. Es handelt sich dabei um eine Technologie, mit der Objekte der Re…

Autoren:
Adam Melski, Lars Thoroe, Matthias Schumann

01.09.2008 | Aufsätze | Ausgabe 3/2008

Modernisierung und Automobilisierung in China

Is the world witnessing “catch-up modernization” in the hegemonic western sense of the model? Or will China take an “alternative Asian path of development”? The scenario of pursuing a radically new automotive technology and building a “post-fossil fu…

Autoren:
Weert Canzler, Lutz Marz

01.03.2008 | Originalartikel | Ausgabe 3/2008

Aufarbeitung wismuthaltiger Krätzen

Die Anforderung, Blei in allen Prozessschritten der Automobilproduktion zu vermeiden und durch andere Metalle zu substituieren, führt zu einer Vielzahl neuer Rest- und Prozessstoffe. Der Anfall einer nicht unbeträchtlichen Menge an zähflüssiger Krätz…

Autoren:
S. Konetschnik, H. Schnideritsch, H. Antrekowitsch, D. Brandstätter

01.09.2007 | Aufsätze | Ausgabe 3/2007

Arbeit in der Defensive? Globalisierung und die Beziehungen zwischen Arbeit und Kapital in der Automobilindustrie

The automotive industry is one of the industries reflecting most clearly the process of globalization and its effects on national labour relations and labour standards. In a comparison of four countries — Germany, Italy, Spain and Hungary — we try to…

Autoren:
Thomas Haipeter, Josep Banyuls

01.10.2006 | Entwicklung | Ausgabe 10/2006

100 Jahre Automobile von Brennabor

1906 bauten die Brennabor-Werke in Brandenburg ihr erstes Automobil. Bekannt für ihre zuverlässigen und preisgünstigen Fahrzeuge, stiegen die Werke in den 1920er-Jahren zum zweitgrößten deutschen Pkw-Hersteller auf. Sie waren Vorreiter bei der Einfüh…

Autor:
Dr. phil. Immo Sievers

01.09.2005 | Anwendungen | Ausgabe 9/2005

Thermoplastische Systemlösungen im Automobilbau

Thermoplastische Kunststoffe gewinnen im Automobilbau zunehmend an Bedeutung, sodass auch die Frage der einzusetzenden Verbindungstechnik immer wichtiger wird. Welche Maßnahmen sind zu ergreifen, um in der Automobilproduktion langzeitbeständige Klebv…

Autor:
Dr. Hartwig Lohse

01.09.2005 | Coil Coating | Ausgabe 9/2005

Coil-Coating-Innovationen serienreif für Automobil- und Zulieferindustrie

Die technisch und wirtschaftlich relevante Alternative zu herkömmlichen Primer- und Füllerapplikationen ist Realität geworden. Die Verfahren und Prozesse funktionieren heute. Doch wer wagt sich an die Umsetzung in die Praxis? …

Autor:
Anne Heimes-Scheller

01.09.2005 | Messen & Prüfen | Ausgabe 9/2005

3-D-Oberflächeninspektion im Produktionstakt

Ein neues Messgerät erkennt Dellen und Beulen auf Kunststoff- oder Metall-Bauteilen in Sekundenschnelle. Es eignet sich gleichermaßen für eine Kontrolle von hochwertigen Komponenten und zum Einsatz in der Fertigung mit hoher Stückzahl — in der Autoin…

Autor:
Tim Schröder

01.01.2005 | Coil Coating | Ausgabe 1/2005

Farbigkeit drückt Emotionen aus

Farbe spielt heute bei beinahe allen Gütern — sei es eine Zahnbürste, ein Laptop, ein Auto oder ein Gebäude — eine immer bedeutendere Rolle. Die Welt wird heller und bunter. Peter Nicholas Brown stellt den Entwicklungsprozess für aktuelle Farbtöne am…

Autor:
AJA

01.11.2004 | Thema Des Monats | Ausgabe 11/2004

Alltagstaugliche 3D-Klebstoffauftragskontrolle in der Fahrzeugindustrie

Kleb- und Dichtstoffe erfüllen heute im Automobilbau Aufgaben, die noch vor wenigen Jahren undenkbar waren. Strukturverklebungen im Rohbau, eingeklebte Scheiben als tragendes Element der Karosserie und Abdichtungen mit kosmetischem Charakter gehören …

Autor:
Karl-Heinz Klocke

01.11.2004 | Konzeption | Sonderheft 3/2004

Konzept und Umsetzung eines Risikomanagementsystems bei der Dürr AG

Autoren:
Dipl.-Kfm. Sven Eckert, Dipl.-Ökonom Günther Lamparter, Dr. Klaus Möller

01.09.2004 | Coil Coating | Ausgabe 9/2004

Dünnfilm-Beschichtungen für die Automobilindustrie

01.09.2003 | Galvanotechnik | Ausgabe 9/2003

Galvanische Schichten am Automobil

Der folgende Beitrag gibt einen Überblick über die wichtigsten galvanischen Beschichtungen, die derzeit in der Automobilproduktion eingesetzt werden, und zeigt neue Entwicklungen auf. …

Autor:
Dr. Jochen Borris

01.03.2003 | Titel | Ausgabe 3/2003

Wie CRM den Vertrieb powert

Kundenmanagement-Systeme

CRM-Software für die Kundenverwaltung ist zwar kein Allheilmittel für mehr Umsatz, wie einst propagiert. Vernünftig eingesetzt kann CRM jedoch messbare Erfolge bringen, vor allem im Vertrieb, wie unsere sieben Praxisbeispiele zeigen.

Autor:
Volker Hassmann

01.03.2003 | Automobillackierung | Ausgabe 3/2003

Mit neuen Ideen an die Oberfläche

Mit neuen Vorbehandlungsprodukten lassen sich in der Automobilindustrie erhebliche Kosten einsparen sowie Qualität und Umweltschutz verbessern.

Autoren:
Patrick Droniou, Jens Krümer, Arnulf Willers

01.02.2003 | Reinigen & Vorbehandeln | Ausgabe 2/2003

Nickelhaltiges Abwasser mit Nanofiltration recyceln

Mit Nickel und anderen Schwermetalien belastetes Abwasser aus der Phosphatierung verursacht in der Automobilproduktion einen hohen Entsorgungsaufwand. Mit einem neuen Vorbehandlungsverfahren, das mit Nanofiltration arbeitet, kann das schwermetallhalt…

Autoren:
Dipl.-Ing. Jan-Willem Brouwer, Dipl.-Ing. Iradj Peirow, Dipl.-Ing. Arnulf Willers, Dr. Peter Kuhm

01.11.2002 | Nasslackieren | Ausgabe 11/2002

Analyse der Zuluft-Filtration in der Serienlackierung

Eine „Life-Cycle-Cost-Analyse“ der Zuluft-Filtration zeigt, wie in Lackierereien der Automobilindustrie Betriebskosten eingespart werden können.

Autoren:
Frank Stephan, Jürgen Becker

01.07.2002 | Entwicklung | Ausgabe 7-8/2002

80 Jahre Maybach-Mythos

In diesem Jahr lässt die DaimlerChrysler AG die Marke „Maybach” wieder aufleben. Sie schreibt damit eines der exklusivsten Kapitel der Automobilgeschichte fort. Obwohl zwischen 1921 und 1941 nur rund 2300 Automobile in Friedrichshafen gebaut wurden, erlangte der Maybach auf Grund seiner technischen Perfektion, seiner Zuverlässigkeit und seiner Eleganz Weltruhm. Das Modell „Zeppelin“ wurde zum Inbegriff deutscher Automobilbaukunst und krönte die Laufbahn von Karl Maybach.

Autor:
Immo Sievers

01.03.2002 | Automobil — Lackierung | Ausgabe 3/2002

Coil Coating in der Automobilindustrie

01.02.2001 | Werkstoffe | Ausgabe 2/2001

Maβgeschneiderte Stahlprodukte für den Automobilbau

Seit Anfang der 90er Jahre, als die Tailored Blanks von der damaligen Thyssen Stahl AG entwickelt wurden, haben die maβgeschneiderten Platinen in der Automobilproduktion den Siegeszug angetreten: Mehr als 200.000 Tonnen Tailored Blanks gingen 1998 be…

Autor:
Dipl.-Ing. Wilfried Prange

01.11.2000 | Controlling & Management | Ausgabe 6/2000

Varianten-Controlling in der Automobil-Industrie Rudolf Eberle

Eine konsequente Ausrichtung der Produktpolitik auf die Kunden und die Wettbewerber verlangt eine zunehmende Sortimentserweiterung durch zusätzliche Produktvarianten.Damit wird die industrielle Wertschöpfungskette mit erheblichen Komplexitätswirkunge…

Autor:
Dr. Rudolf Eberle

01.09.2000 | Beiträge | Ausgabe 5/2000

Spezialisierung und räumliche Konzentration der Wirtschaft in einem Europa der Regionen

Der vorliegende Beitrag untersucht die Entwicklung der regionalen Wirtschaftsstrukturen und die Konzentration ökonomischer Aktivität im Raum. Hervorgehoben wird eine aus der neueren regionalökonomischen Theorie folgende Nicht-Linearität: Die Bedeutun…

Autor:
Joachim Möller

01.05.2000 | Produktion | Ausgabe 5/2000

Einsatz von Kunststoffen in der Automobilproduktion

Teil 2: Lackierung und Folienbeschichtung

Aufgrund ihrer Leistungsvielfalt bieten Kunststoffe dem Automobilbau vielfältige Einsatzmöglichkeiten. In der März-Ausgabe der ATZ wurde der Einsatz dieser Werkstoffe in der Automobilproduktion in Fahrwerks-, Karosserie- und Motorkomponenten beschrie…

Autoren:
Dr. Uwe Guhr, Privatdozent Dr.-Ing. Achim Grefenstein, Dr.-Ing. Christian Hauck, Dr. Dirk Reinelt

01.04.2000 | Forschung | Ausgabe 4/2000

Direct Cylinder Control (DCC) — Zylinderindividuelle Zyklische Lambdaregelung

Bei DCC erfolgt die Vorsteuerung und Regelung von Lambda für jeden einzelnen Zyklus als Batchprozess mittels eines saugsynchronen Kraftstoffpulses. Dabei dient der Momentanwert des Saugrohrdrucks als Maß für die aktuelle Füllung. Für die zylinderindi…

Autoren:
Dr.-Ing. Walter Janach, Dipl.-Ing. (FH) Peter Zuber

01.04.2000 | Titelthema | Ausgabe 4/2000

Einsatz von Kunststoffen in der Automobilproduktion

Teil 1: Fahrwerk, Karosserie und Motor

Das Automobil und die Kunststoffe gehören zu den innovativen Technologiegebieten. Aufgrund ihrer Leistungsvielfalt bieten Kunststoffe dem Automobilbau vielfältige Einsatzmöglichkeiten. Treibende Kräfte für die Verwendung von Kunststoffen sind vor all…

Autoren:
Dr. Uwe Guhr, Privatdozent Dr.-Ing. Achim Grefenstein, Dr.-Ing. Christian Hauck, Dr. Dirk Reinelt

01.02.2000 | Ausgabe 1/2000

Buyer Market Power and Innovative Activities

This empirical paper deals with the effects of supplier and buyer market concentration on the innovative behavior of suppliers within the German automobile industry. The data set contains firms from all size classes and covers measures of innovation …

Autor:
Jürgen Peters
Bildnachweise