Skip to main content
main-content

15.09.2022 | Automobilwirtschaft | Nachricht | Online-Artikel

Ulbrich wird Vorstand des neuen VW-Ressorts New Mobility

verfasst von: Patrick Schäfer

1 Min. Lesedauer
share
TEILEN
print
DRUCKEN
insite
SUCHEN

Um die Transformation zu beschleunigen, besetzt Volkswagen diverse Schlüsselpositionen im Markenvorstand neu. So wird Thomas Ulbrich Vorstand des neu geschaffenen Ressorts New Mobility.

Die Marke Volkswagen möchte die Transformation des Unternehmens zum softwareorientierten Mobilitätsanbieter weiter voranzutreiben und hat dafür den Markenvorstand neu geordnet. Thomas Ulbrich wird Vorstand des neu geschaffenen Ressorts New Mobility, das E-Baureihen und Software-Kompetenz von Volkswagen Pkw zusammenfasst. "Mit dem neu geschaffenen Vorstandsressort New Mobility bündeln wir die strategischen Handlungsfelder E-Mobilität und Software und erhöhen damit unsere Innovationsgeschwindigkeit", so Thomas Schäfer, CEO Volkswagen Pkw sowie Konzernvorstand Markengruppe Volumen. Kai Grünitz, bisher Entwicklungschef Volkswagen Nutzfahrzeuge, folgt Ulbrich als Markenvorstand Technische Entwicklung (TE).

Im Finanzressort wird Patrik Andreas Mayer, aktuell Chief Financial Officer bei Volkswagen Group Russia, Finanzvorstand der Marke Volkswagen Pkw. Er folgt auf Alexander Seitz, der zum Executive Chairman der Volkswagen Group South American Region berufen wird. Dieser wird die Gesamtverantwortung für die Region übernehmen. Ulbrich, Grünitz, Mayer und Seitz werden ihre neuen Ämter mit Wirkung zum 1. Oktober 2022 antreten.

share
TEILEN
print
DRUCKEN

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Stellenausschreibungen

Anzeige

Premium Partner