Skip to main content
main-content

01.03.2021 | Automobilwirtschaft | Nachricht | Onlineartikel

Volvo Cars und Geely bauen ihre Zusammenarbeit aus

Autor:
Patrick Schäfer
1 Min. Lesedauer

Volvo und die chinesische Mutter Geely haben eine vertiefte Kooperation vereinbart. Beide Unternehmen wollen in den Bereichen Antriebsstrang, Elektrofahrzeuge und automatisiertes Fahren enger zusammenarbeiten.

Der chinesische Autokonzern Geely Auto und die schwedische Tochter Volvo Cars wollen verstärkt zusammenarbeiten, um die Herausforderungen der Transformation gemeinsam besser bewerkstelligen zu können. Eine Fusion ist nicht mehr geplant, die unabhängigen Unternehmensstrukturen sollen beibehalten werden. So wurde die bereits angekündigte Entwicklung von Antriebssträngen in einem neuen Unternehmen beschlossen. Das Joint Venture wird sich auf Hybridsysteme und Verbrennungsmotoren der nächsten Generation konzentrieren. 

Beide Unternehmen wollen auch bei elektrischen Antriebstechnologien verstärkt zusammenarbeiten. Modulare Architekturen für Elektrofahrzeuge sollen zukünftig gemeinsam genutzt werden können, das betrifft unter anderem die SEA- und SPA2-Elektroarchitekturen. Synergien sollen auch durch eine gemeinsame Nutzung und Beschaffung von Batterien, Elektromotoren und Konnektivitätslösungen entstehen. Das AD-Software-Entwicklungsunternehmen Zenseact von Volvo Cars soll zudem zukünftig Lösungen für das automatisierte Fahren gemeinsam für beide Automobilkonzerne entwickeln.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise