Skip to main content
main-content

17.10.2016 | Bankausbildung | Nachricht | Onlineartikel

Bankfachklasse-Award 2017 startet

Autor:
Stefanie Hüthig

Beim Wettbewerb der Bankfachklasse können Auszubildende zeigen, was in ihnen steckt. Die Ausschreibung für das kommende Jahr hat nun begonnen.

Im Jahr 2016 sind viele Menschen, die ihre kriegs- und krisengeschüttelte Heimat verlassen haben, in der Hoffnung nach Deutschland gekommen, in der Bundesrepublik ein sicheres Zuhause mit Zukunft zu finden. Die Ankömmlinge brauchen meist Hilfe, zum Beispiel bei der Unterkunft, aber auch bei Behördengängen, beim Deutsch lernen und natürlich bei Finanzgeschäften. Und nicht nur Migranten benötigen Unterstützung, sondern auch die Bundesbürger. Beispielsweise lebt nach einer aktuellen Auswertung des Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Instituts der gewerkschaftsnahen Hans-Böckler-Stiftung fast jedes fünfte Kind in Deutschland in einem Haushalt, der von Einkommensarmut betroffen ist.

Banking und gesellschaftliches Engagement kombinieren

Für Hilfsbedürftige gibt es nicht nur Angebote der öffentlichen Hand. Auch Unternehmen, Vereine und Privatleute engagieren sich – sicher auch Ihr Ausbildungsbetrieb! Oft fehlt es aber an einem Überblick über die Angebote. Manchmal erfahren sie auch einen geringeren Zuspruch, weil die Reichweite fehlt. Eine digitale Lösung kann beide Probleme adressieren.

Deshalb fordern wir Sie als Bankauszubildende auf, für den Award 2017 eine digitale Lösung zu entwickeln und zu vermarkten, die Ihr Institut, Banking und gesellschaftliches Engagement zusammenbringt. Einsendeschluss für Ihr Konzept ist der 20. Januar 2017.

Die komplette Ausschreibung mit allen einzuhaltenden Formalien finden Abonnenten hier.

Das Finale des Bankfachklasse-Awards findet im Frühjahr 2017 in den Räumlichkeiten unseres Partners zum Wettbewerbs, der Frankfurt School of Finance & Management, statt. Wir danken der Frankfurt School für ihre Unterstützung!


Zu den Prüfkriterien

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.10.2016 | In eigener Sache | Ausgabe 10/2016

Wettbewerb 2017 startet

01.05.2016 | In eigener Sache | Ausgabe 5/2016

Die sprechende Kreditkarte macht das Rennen

Das könnte Sie auch interessieren

03.07.2014 | Bankvertrieb | Im Fokus | Onlineartikel

Nachwuchsberater zwischen Himmel und Hölle

Weitere Bildergalerien

29.04.2016 | Bankausbildung | Bildergalerie | Galerie

Bilder des Bankfachklasse-Awards 2016

Am 21. April 2016 wurde zum zehnten Mal der bundesweite Nachwuchsbanker-Wettbewerb "Bankfachklasse-Award 2016" verliehen. Die Fotos der sechs besten Teams und Eindrücke der Veranstaltung im Überblick.

Premium Partner

micromNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Matrix - die digitale Bankplattform von Five Degrees zur Transformation des Altsystems ins Digital Banking

Matrix enthält alle notwendigen Komponenten für ein kundenzentriertes, agiles und echtes digitales Kundenerlebnis - und haucht damit den bestehenden Kernbankensystemen neues Leben ein oder ist eine perfekte Plattform für Neugründungen, um innerhalb von 5 Monaten neue Initiativen zu starten. Matrix ermöglicht kurzfristige und fokussierte Projekte, was eine Reduzierung von Risiken und Kosten garantiert. Matrix nutzt modernste Technologien und wurde von Grund auf als Cloud- und SaaS-Lösung entwickelt. In einem Bereich, der nach wie vor stark von Legacy-Lösungen dominiert wird, ermöglicht Matrix einen echten Quantensprung.
Jetzt gratis downloaden!

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise