Skip to main content
main-content

06.05.2020 | Bankausbildung | In eigener Sache | Onlineartikel

Ausbildungsaward erneut gestartet

Autor:
Stefanie Hüthig
1 Min. Lesedauer

Mit dem Hans-Perczynski-Preis werden Banken und Sparkassen mit innovativen Ausbildungskonzepten prämiert. So können Sie und Ihr Institut teilnehmen.

Das Bankmagazin, die Bankfachklasse und die Bad Homburger Unternehmensberatung SWK suchen auch 2020 innovative Ausbildungskonzepte von Banken und Sparkassen! Einsendeschluss für die Bewerbung zum "Hans-Perczynski-Preis – Innovative Ausbildung" ist der 21. September 2020. Mit der Auszeichnung wollen die Initiatoren Institute belohnen, die mit ihren Nachwuchskräften neue Wege gehen.

Um teilzunehmen, müssen Sie unter swk-team.de/ausbildung-konzepte-award lediglich den Namen Ihres Hauses, Ihre Kontaktdaten und eine Kurzbeschreibung eintragen sowie eine ausführliche Beschreibung Ihres Ausbildungskonzepts als PDF hochladen. Eine Jury wird die Einsendungen auf sechs Kriterien überprüfen:

  • Innovationsgrad, 
  • Kompetenz, 
  • Reifegrad, 
  • Unternehmenswert beziehungsweise Wirtschaftlichkeit, 
  • Zielgruppenorientierung und 
  • Nachhaltigkeit.

Banken und Sparkassen können sich sowohl mit Voll- als auch Teilkonzepten bewerben. Fragen beantwortet SWK telefonisch unter 06172 304985 oder per E-Mail an info@swk-team.de.

Die Jury identifiziert auszeichnungswürdige Ausbildungskonzepte und ordnet sie in den Abstufungen Bronze, Silber und Gold zu. Die Preisträger werden bei der 29. SWK-Ausbildertagung, die vom 3. bis 5. Februar 2021 in Mainz stattfindet, vorgestellt und prämiert. Überdies besteht die Möglichkeit, die Auszeichnung zur werblichen Nutzung als Siegel zu erwerben.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.03.2020 | Branche | Ausgabe 2-3/2020

Wie innovative Ausbildung und Ansprache aussehen

01.07.2019 | Karriere | Ausgabe 7-8/2019

Wie Chefs eine klare Richtung vorgeben

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise