Skip to main content
main-content

14.06.2018 | Bankausbildung | Nachricht | Onlineartikel

Die "TerraBanker" siegen beim Bankfachklasse-Award 2018

Autor:
Bianca Baulig

Das Team von der Deutschen Bank Essen konnte das Finale des diesjährigen Wettbewerbs der Bankfachklasse für sich entscheiden. Die Auszubildenden setzten sich mit ihrem Konzept gegen fünf weitere Gruppen durch.

Bankauszubildende und dual Studierende waren für den Award 2018 aufgerufen, ein kreatives Konzept zu entwerfen, wie sich das Berufsbild des Bankkaufmanns beziehungsweise der Bankkauffrau an das veränderte Kundenverhalten, neue Geschäfts- und Beratungsmodelle sowie die Digitalisierung der Kreditwirtschaft anpassen muss. Diese Ausschreibung lösten die sechs Finalteams mit Bravour.

Lernen digitalisieren

In ihrer Präsentation machten die Azubis der Deutschen Bank Essen, die ihr Team "TerraBanker" genannt haben, deutlich, dass das veränderte Kundenverhalten die Motivation für die Geldhäuser ist, die Digitalisierung ihres Geschäfts voranzutreiben. Für den Fortschritt brauchen die Institute Mitarbeiter, die den digitalen Anforderungen gerecht werden. Die TerraBanker setzen unter anderem in der Ausbildung an, um schon Nachwuchsbanker fit zu machen. Ihre Idee ist ein Smartpoint, ein innovativer Lernort im Stil eines Innovationslabors oder eines Co-Working Spaces, finanziert von den Privatbanken, der zunächst eine Ergänzung zur Berufsschule ist und Azubis eine umfassende technische Ausstattung bietet. Auch die Prüfungen der Industrie- und Handelskammern (IHK) könnten dort digitalisiert absolviert werden.

Das Finale fand auf dem Campus der Frankfurt School of Finance & Management statt, die den Bankfachklasse-Award als Partner unterstützt. Die Jury besteht aus Bankfachklasse-Herausgeberin Stefanie Burgmaier, Annett Holz, Referentin Aus- und Weiterbildung bei der Frankfurt School, Tobias Hohberger, Bankfachklasse-Autor, Bankkaufmann und Betreiber des Portals bankazubis.de, sowie Heinz Rotermund, Berufsschullehrer im Ruhestand und ebenfalls Autor der Bankfachklasse. In der Juli-/August-Ausgabe der Bankfachklasse wird es einen ausführlichen Bericht zum Finale geben.

Hier gibt es auch ein Video zum diesjährigen Award. 

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.10.2017 | In eigener Sache | Ausgabe 10/2017

Wettbewerb 2018 startet

01.08.2017 | Bankfachklasse-Award 2017 | Ausgabe 7-8/2017

Zwei Teams teilen sich den Sieg

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise