Skip to main content
main-content

Zeitschrift

Bankmagazin

Bankmagazin 6/2013

Ausgabe 6/2013

Inhaltsverzeichnis ( 28 Artikel )

01.06.2013 | Editorial | Ausgabe 6/2013

Wert-voll

Stefanie Hüthig

01.06.2013 | Branche | Ausgabe 6/2013

„Große Koalition für Sparer“ warnt

Axel Liebetrau

01.06.2013 | Branche | Ausgabe 6/2013

Geplatzte Bitcoin-Blase sorgt für Kritik

Neues aus Social Media
Springer Gabler Wiesbaden

01.06.2013 | Politik + Recht | Ausgabe 6/2013

Abgrenzung Gewerbebetrieb und private Vermögensverwaltung

Hans-Ulrich Dietz

01.06.2013 | Politik + Recht | Ausgabe 6/2013

Kündigung des Girovertrags

Dr. Claudius Arnold

01.06.2013 | Politik + Recht | Ausgabe 6/2013

Haftung bei Beihilfe zur Steuerhinterziehung

Hans-Ulrich Dietz

01.06.2013 | Politik + Recht | Ausgabe 6/2013

Entgelt für Jahreskontoauszug

Dr. Claudius Arnold

01.06.2013 | Studien | Ausgabe 6/2013

Bankenbranche hat Personalsorgen

01.06.2013 | Studien | Ausgabe 6/2013

Drei von fünf Banken wollen in soziale Medien investieren

01.06.2013 | Trend | Ausgabe 6/2013

Wer antwortet, gewinnt

Bewertungsportale
Anja Kühner

01.06.2013 | Interview | Ausgabe 6/2013

„One-Stop-Shopping für Banken“

Quirin Bank
Springer Gabler Wiesbaden

01.06.2013 | Kunden + Vertrieb | Ausgabe 6/2013

Umworbene Zielgruppe

Mittelstand
Carmen Mausbach

01.06.2013 | Kunden + Vertrieb | Ausgabe 6/2013

Katalysator zur Verbesserung der regionalen Wirtschaftsstruktur

Förderprogramme für Existenzgründer
Susanne Schneider

01.06.2013 | Meinung | Ausgabe 6/2013

Der Umgang mit notleidenden Krediten

Forderungsmanagement
Hajo Engelke

01.06.2013 | Kunden + Vertrieb | Ausgabe 6/2013

Bauerfahrung hilft bei der Immobilienberatung

Tiroler Raiffeisenbanken
Springer Gabler Wiesbaden

01.06.2013 | Anzeigen-Sonderveröffentlichung | Ausgabe 6/2013

„Die Zusammenarbeit mit uns sichert Marktanteile“

Interview
Springer Gabler Wiesbaden

01.06.2013 | Strategie + Management | Ausgabe 6/2013

Von Anfang bis Ende gedacht

IT-consulting
Wolfgang A. Eck, Silke Kalinowski

01.06.2013 | Interview | Ausgabe 6/2013

„Die Banken bewegen sich viel zu langsam“

Bündnis 90/Die Grünen, Europaparlament
Springer Gabler Wiesbaden

01.06.2013 | Strategie + Management | Ausgabe 6/2013

Anlage mit doppelter Rendite

Mikrofinanzierung in Kambodscha
Heinz-Peter Heidrich, Professor Anton Schmoll

01.06.2013 | IT + Organisation | Ausgabe 6/2013

Bequem ist meist unsicher

TAN-Verfahren
Anja Kühner

01.06.2013 | IT-Trends | Ausgabe 6/2013

Sicherer per Bluetooth

01.06.2013 | IT-Trends | Ausgabe 6/2013

Kampf gegen Skimming

01.06.2013 | IT-Trends | Ausgabe 6/2013

biw Bank mit Mobil- Bezahlsystem „kesh“

01.06.2013 | IT-Trends | Ausgabe 6/2013

„Big Data bleibt im Trend“

Springer Gabler Wiesbaden

01.06.2013 | Bildung + Karriere | Ausgabe 6/2013

Mehr Diversifizierung für kleinere Boni

Managergehälter
Wolfgang A. Eck, Silke Kalinowski

01.06.2013 | Bildung+ Karriere | Ausgabe 6/2013

„Gute Banken investieren in professionelle Führung“

Universität St. Gallen/Top Job
Springer Gabler Wiesbaden

01.06.2013 | Bildung + Karriere | Ausgabe 6/2013

Bestehen in einem internationalen Markt

Executive-MBA-Angebote
Rainer Spies

01.06.2013 | Ausgabe 6/2013

MBA-Anbieter ringen um internationale Anerkennung

Detlev Kran

Aktuelle Ausgaben

Premium Partner

micromNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltPluta LogoNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise