Skip to main content
17.10.2014 | Bankvertrieb | Im Fokus

Erstmals vorbildliche Finanzvertriebe ausgezeichnet

Autor:
Eva-Susanne Krah

Die Preisträger der Auszeichnung "Vorbildliche Vertriebe" mit Bankmagazin-Chefredakteurin Stefanie Burgmaier (Mitte vorne) und Bernhard Rudolf, Chefredakteur Versicherungsmagazin (vorne, 5. v. rechts).

Dirk Uebele

Exzellente Vertriebe in Deutschland handeln langfristig und und bauen nachhaltiges Vertrauen in der Kundenbeziehung auf. 13 Finanzvertriebe, denen das vorbildlich gelingt, wurden jetzt von Service Value in Kooperation mit Bankmagazin und Versicherungsmagazin ausgezeichnet.

Vertrieb ist nicht alles – doch ohne einen guten Vertrieb und Kundenvertrauen ist alles nichts. Das gilt vor allem für die Finanzbranche, in der in der Vergangenheit aufgrund der Finanzkrise viel Kundenvertrauen verloren gegangen ist. Die Springer Fachmedien Wiesbaden und das Kölner Institut Service Value GmbH sind daher auf die Suche nach vorbildlichen Vertriebsorganisationen in allen Branchen, vor allem aber im Finanzsektor gegangen. Gestern wurden in Frankfurt erstmals 13 Finanzvertriebsorganisationen für ihren vorbildlich agierenden Vertrieb ausgezeichnet. Sie wurden nach sechs verschiedenen Bewertungsdimensionen geprüft:

  • strategische Kompetenz,

  • Führungskompetenz,

  • fachliche und

  • soziale Kompetenz,

  • normatives Handeln und

  • Ethik.

Die Preisträger

Nach einem zweistufigen Analyseverfahren haben diese Unternehmen die Jury überzeugt und den Preis erhalten:

Die Top 13 der Vorbildlichen Finanzbetriebe
Badischer Gemeinde-Versicherungs-Verband (BGV Badische Versicherungen)
Bankhaus Bauer AG
BSC Neutrale Allfinanz-Vermittlungs-GmbH
Dr. Klein & CO. AG
Inpunkto AG
Künsting AG
Laureus AG
Quirin Bank AG
Raiffeisenbank Iller-Roth-Günz eG
RWS Vermögensplanung AG
Sparda Bank West eG
Sparkasse Berchtesgadener Land
Volksbank Wickede (Ruhr) e.G.

Stimmige Prozesse, nachhaltige Kundenbeziehungen

Wer sich für den Preis qualifizieren wollte, musste die Experten-Jury von Service Value, Bankmagazin und Versicherungsmagazin, beide Publikationen von Springer Fachmedien Wiesbaden, zuvor davon überzeugen, in allen genannten Kompetenzbereichen, aber auch in Vertriebsstrukturen und Prozessen gut aufgestellt zu sein. "Vorbildlich ist ein Vertrieb, dem es gelingt, Vertrauen in der Kundenbeziehung aufzubauen", sagte dazu der Service-Experte Dr. Claus Dethloff, Geschäftsführender Gesellschafter der Service Value GmbH. Eine weitere Voraussetzung für die Auszeichnung war, dass alle Bewertungskriterien möglichst ausgewogen im Unternehmen umgesetzt sein sollten. In die engere Wahl kamen Organisationen, dieihren Vertriebserfolg nachhaltig ausrichten und auch die Kundenerwartungen bislang nicht enttäuscht haben.

Der Preis zum Vorbildlichen Vertrieb außerhalb der Finanzbranche wurde zum zweiten Mal vergeben. Zwei Unternehmen schafften wie im Vorjahr die Auszeichnungen. Drei weiteren Unternehmen gelang es erstmals, die Jury zu überzeugen. Kooperationspartner ist hier das Wissensportal „Springer für Professionals“.

Vertrieb hat Zukunft

Weitere Artikel zum Thema

Auf der Preisverleihung gab Professor Ove Jensen, Herausgeber der Springer Zeitschrift „Sales Management Review“ und Inhaber desLehrstuhls für Vertriebsmanagement und Business-to-Business Marketing an der WHU – Otto Beisheim School of Management in Vallendar, außerdem einen Ausblick auf die Anforderungen und Veränderungen des Vertriebs im Online-Zeitalter. Er beschrieb als zentrale Herausforderung für den B2B- und den B2C-Vertrieb, dass Verkäufer über die reine Informationsvermittlung hinaus innovativen Beratungsnutzen und Problemlösungen bieten müssten. Mit Blick auf den Internet-Vertrieb wagte er die Prognose, dass sich "die relative Vorteilhaftigkeit des Online-Verkaufs" entzaubern werde, denn: "Die Online-Vertriebswelt ist nicht günstiger, sie ist teurer durch die Vernetzung in der IT", gab sich Jensen überzeugt.

Mehr zur Veranstaltung und den Preisträgern lesen Sie in der Dezemberausgabe von Bankmagazin und hier.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Premium Partner

EIZO_logomicrom_logo

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Zur B2B-Firmensuche

Whitepaper (sponsored)

Wie sich Banken effektiv vor DDoS-Attacken schützen (Anzeige)

Distributed-Denial-of-Service-Angriffe (DDoS) gehören zu den beliebtesten Waffen im Arsenal von Cyberkriminellen. Sie zielen darauf ab, den Betrieb von Informationssystemen wie Websites oder Datenbanken lahmzulegen bzw. zu stören. Hinter dieser Art von Angriff können unterschiedliche Motive stehen, die vom Cyber-Vandalismus über unlautere Wettbewerbspraktiken bis hin zu Erpressung reichen.