Skip to main content
main-content

29.11.2016 | Bankvertrieb | Nachricht | Onlineartikel

Selbstbediente Beratung wird zunehmen

Autor:
Eva-Susanne Krah

Die Beratungswelt in deutschen Banken und Sparkassen könnte sich schon bald weiter verändern. Eine Expertenbefragung zeigt, dass selbstbediente Beratung künftig eine hohe Bedeutung erhält.

Neun von zehn der insgesamt 99 Experten, die Ibi Research, ein An-Institut der Universität Regensburg, befragt hat, sind der Meinung, dass bei Kreditinstituten selbstbediente Beratung schon in den kommenden drei bis fünf Jahren parallel zur persönlichen Beratung existieren wird. Sie wird dann je nach Produktgruppe einen mehr oder weniger großen Teil im Beratungskonzept von Geldinstituten ausmachen. Nur elf Prozent glauben, dass der Trend zur Online-Beratung durch selbstinformierte Bankkunden nur vorübergehender Natur sein wird.

Banken müssen Omnichannel-Beratung verstärken

Auf das möglichst ausgewogene Zusammenspiel beider Beratungsvarianten wird es dabei für die Geldinstitute in Omni- und Multichannel-Strategien ankommen. Denn nur so gelingt es laut Ibi Research den Finanzinstituten, unterschiedliche Kundentypen optimal zu unterstützen. Selbstentscheider könnten beispielsweise komplett online eine Entscheidung treffen, beratungsaffinen Kunden wird eine Informationsmöglichkeit zur Vorbereitung auf ein Beratungsgespräch ermöglicht. 94 Prozent der Experten sagen, dass die selbstbediente Beratung Teil des Omnikanal-Angebots wird. Allerdings glauben auch 32 Prozent, dass die persönliche durch Selfservice-Onlineberatung ersetzt wird und Kunden eine Betreuung vor Ort durch Bankberater nicht mehr wünschen.  

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

23.12.2015 | Bankvertrieb | Im Fokus | Onlineartikel

Kundenerwartungen zielsicher ausloten

Premium Partner

EIZOmicromNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer InhaltNeuer Inhalt

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Was Bulle und Bär 2017 vorhaben

Die Anlage Praxis informiert über die wichtigsten Entwicklungen an den internationalen Börsen. Aktuell steht Italien aufgrund hoher Staatsschulden und einem bröckelnden Bankensektor eine unsichere Zeit bevor. Der gesamten Finanzbranche stehen 2017 grundlegende Veränderungen bevor. Mit welchen Folgen Anlageberater und Vermittler rechnen müssen, erfahren Sie hier:
Jetzt gratis downloaden!