Skip to main content
main-content

07.03.2016 | Bankvertrieb | Nachricht | Onlineartikel

Vorbildliche Finanzvertriebe gesucht

Autor:
Stefanie Hüthig

Ohne einen guten Vertrieb läuft nichts. Bankmagazin, Versicherungsmagazin und das Institut Service Value suchen 2016 wieder die vorbildlichsten Finanzvertriebe in Deutschland. 

Die Teilnahme startet mit einer Online-Befragung. Vertriebsverantwortliche, die ihre Organisation vertreten dürfen, können sich ab sofort hier für den Wettbewerb anmelden.

Aus den Unternehmen, die in der Befragung eine bestimmte Punktzahl erreichen, werden unter Hinzuziehung von Auditierungen die Finanzvertriebe ermittelt, die sich durch eine nennenswerte Vorbildfunktion hervorheben.

Fragen, die erörtert werden, sind beispielsweise: Mit welchem Selbstverständnis arbeitet Ihre Organisation? Und was unterscheidet Ihr Team von einer reinen Verkaufskolonne?

Bewertungsdimensionen zum Wettbewerb

Die einzelnen Bewertungsdimensionen für den Vorbildlichen Finanzvertrieb sind

  • strategische Kompetenz,
  • Führungskompetenz,
  • Fachkompetenz,
  • Sozialkompetenz,
  • Selbstkompetenz sowie Ethik.

Die Teilnahme am Wettbewerb ist kostenfrei und bis 31. Mai 2016 möglich. Die prämierten Vertriebe werden im November 2016 gekürt. Die Auszeichnung „Vorbildlicher Vertrieb in der Finanzbranche“ kann über ein Qualitäts-Siegel zur weiteren Kommunikation erworben werden. Bankmagazin und Versicherungsmagazin werden über die Ergebnisse des Wettbewerbs sowie über die Preisverleihung berichten. 

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.01.2016 | Vertrieb | Ausgabe 1/2016

Konsequent gute Beratung bieten

01.01.2016 | Vertriebspraxis | Ausgabe 1/2016

Vorbildliche Finanzvertriebe ausgezeichnet

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

BranchenIndex Online

Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

Whitepaper

- ANZEIGE -

Blockchain-Effekte im Banking und im Wealth Management

Es steht fest, dass Blockchain-Technologie die Welt verändern wird. Weit weniger klar ist, wie genau dies passiert. Ein englischsprachiges Whitepaper des Fintech-Unternehmens Avaloq untersucht, welche Einsatzszenarien es im Banking und in der Vermögensverwaltung geben könnte – „Blockchain: Plausibility within Banking and Wealth Management“. Einige dieser plausiblen Einsatzszenarien haben sogar das Potenzial für eine massive Disruption. Ein bereits existierendes Beispiel liefert der Initial Coin Offering-Markt: ICO statt IPO.
Jetzt gratis downloaden!

Bildnachweise