Skip to main content
main-content

25.01.2021 | Batterie | Nachricht | Onlineartikel

Neues Entgasungsventil für Li-Ion-Batterien von Freudenberg

Autor:
Patrick Schäfer
30 Sek. Lesedauer

Freudenberg Sealing Technologies hat eine neue Generation von Diavent-Ventilen vorgestellt. Sie sollen sicherstellen, dass Reaktionsgase aus beschädigten Lithium-Ionen-Akkus schnell entweichen können.

Die neue Generation des Entlüftungsventils Diavent ermöglicht laut Freudenberg Sealing Technologies eine vierfach schnellere Notentgasung von defekten Lithium-Ionen-Batterien, wenn heißes Gas in das Batteriegehäuse tritt. Gleichzeitig übernimmt das Ventil über ein zentral angeordnetes wasserabweisendes Vliesstoff-Element den permanent notwendigen Druckausgleich im Regelbetrieb. 

Das Diavent Highflow ermöglicht die Entgasung im Notfall durch ein Schirmventil, das ringförmig um die Vliesstoffmembran angeordnet ist. Es öffnet, sobald der Druck im Gehäuse den atmosphärischen Luftdruck um mehr als 40 Millibar übersteigt. Nach dem Druckausgleich schließt die reversible Schirmmembrane wieder und stellt die Wasserdichtheit wieder her. Der Hersteller bereitet die Serienfertigung der neuen Ventilgeneration bereits vor.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise