Skip to main content
main-content

14.02.2019 | Batterie | Nachricht | Onlineartikel

Audis neues Elektro-SUV Q4 E-Tron Concept kommt 2021

Autor:
Patrick Schäfer

Audi zeigt auf dem Automobilsalon Genf 2019 die Studie Q4 E-Tron Concept. Das kompakte Elektro-SUV soll laut Hersteller zum Jahreswechsel 2020/21 in Serie gehen.

Der Ingolstädter Automobilhersteller zeigt auf dem Genfer Autosalon den Audi Q4 E-Tron Concept. Erste Skizzen zeigen einen wuchtigen Crossover mit weit ausgestellten Kotflügeln und großen Rädern. Die Front wird von einem geschlossenen Singleframe-Kühlergrill dominiert, die Scheinwerfer sind mit LED bestückt.

Die Studie des kompakten SUV mit Elektroantrieb basiert auf dem Modularen E-Antriebs-Baukasten (MEB) von Volkswagen. Durch die Integration von Elektromotor, Leistungselektronik und Getriebe in der Hinterachse und den im Wagenboden angeordneten Hochvoltflachbatterien wird der Innenraum mehr Platz bieten als ein konventionelles Mittelklasse-SUV. Auch Allradantrieb ist beim E-SUV denkbar, außerdem bietet die MEB-Plattform die Möglichkeit, unterschiedlich große Batterien zu verbauen. Die Skizze des Cockpits zeigt ein unten abgeflachtes Sportlenkrad, digitale Instrumentierung und einen dem Fahrer zugewandten Touchscreen. 


Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.06.2018 | Titelthema | Ausgabe 3/2018

Die neuen elektrischen Achsantriebe von Audi

2017 | OriginalPaper | Buchkapitel

Elektronische Systeme im Fahrwerk

Quelle:
Fahrwerkhandbuch

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    BranchenIndex Online

    Die B2B-Firmensuche für Industrie und Wirtschaft: Kostenfrei in Firmenprofilen nach Lieferanten, Herstellern, Dienstleistern und Händlern recherchieren.

    Zur B2B-Firmensuche

    Whitepaper

    - ANZEIGE -

    „Plug and Cool“-AGR-Kühler mit kompaktem, schwebendem Kern für Nutzfahrzeuge

    BorgWarners neue Generation von Abgasrückführungskühlern (AGR) mit schwebendem Kern ist dank ihres wassergekühlten, flexiblen und direkt in den inneren Kern integrierten thermischen Dämpfers noch widerstandsfähiger gegenüber thermischen Belastungen sowie dem Einfluss von interstationären Motorenzuständen. Das Unternehmen hat vier Standarddesigns entwickelt.
    Jetzt gratis downloaden!

    Bildnachweise