Skip to main content
main-content

29.11.2021 | Batterie | Nachricht | Onlineartikel

Hyundai zeigt einen Ausblick auf das E-SUV Ioniq 7

Autor:
Patrick Schäfer
1:30 Min. Lesedauer

Auf der Los Angeles Auto Show 2021 hat Hyundai das Concept Car Seven vorgestellt. Das elektrische SUV basiert auf der E-GMP-Plattform und wird zukünftig das dritte Modell der Ioniq-Submarke.

Die Studie Hyundai Seven zeigt ein SUV mit einer tiefen Front und einer flachen Windschutzscheibe, die in einem sanft abfallenden Dach zu einem Steilheck führt. Die Scheinwerfer an der Front nutzen die bereits bekannten "Parametric Pixels", die auch im angedeuteten Kühlergrill verwendet werden. In die Räder sind sogenannte "Active Air Flaps" integriert. Diese fahren automatisch aus- und ein, um entweder die Aerodynamik oder die Bremskühlung zu optimieren. Laut Hyundai bietet das batterieelektrische SUV eine Reichweite von mehr als 480 km. An einer 350-kW-Schnellladestation kann der Seven mit dem Multi-Ladesystem von Hyundai mit 400 oder 800 V in rund 20 min von 10 auf 80 % aufgeladen werden.

Die Studie weist einen Radstand von 3,20 m auf. Der Zugang zum Innenraum öffnet sich mit gegenläufig angeschlagenen Türen und ohne B-Säule. Im nachhaltigen Interieur kommen Bio-Lacke und recycelte, umweltfreundliche Materialien wie Bambusholz und Bio-Harz zum Einsatz. Drehbare Sessel vorne sowie eine geschwungene Rückbank und eine verschiebbare Konsole und ein Mini-Kühlschrank geben dem Seven eine gemütliche Wohnraum-Atmosphäre. Das Dach mit "Vision-Roof" lädt zum Gaming oder zum Filme gucken ein. Hygiene-Funktionen wie das "Hygiene Airflow System" und der UVC-Sterilisator halten den Innenraum sauber. Der Fahrer steuert den Seven übrigens mit einem Kontrollstick, Lenkrad und Pedale fehlen. Im autonomen Betrieb fährt der Stick automatisch ein. Der Hyundai Ioniq 7 soll nach den Modellen Ioniq 5 (bereits auf dem Markt) und 6 spätestens 2024 in Serie gehen.

Weiterführende Themen

Die Hintergründe zu diesem Inhalt

01.12.2020 | Titelthema | Ausgabe 12/2020

Entwicklung und Optimierung elektrischer Antriebsstränge

01.10.2021 | Antriebsstrang | Sonderheft 5/2021

Innovative Optimierung von E-Antrieben auf Effizienz und Laufruhe

Das könnte Sie auch interessieren

Premium Partner

    Bildnachweise